Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Seite 2 von 16 Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am So 01 Feb 2009, 21:19

Genau wie bei Bis(s) bin ich eher zufällig auf die Bücher
gestoßen hatte eigentlich ganz andere Bücher gesucht.
Meinte ich auch noch zu nem Freund hatte die aber nicht gefunden und meinte
och zu dem dann "Ich geh hier nicht raus ohne ein Buch zu kaufen!"

Und was war?
Da sah ich doch diese Bücher schaute auf den Buchrücken und las
und nahm mir dann direkt Band 1 mit.
Als ich auf dem Rückweg dann im Bus etwas gelesen hatte war ich schon
begeistert und ich hab dann gestern noch zu Hause gelesen und heute
direkt nach dem Frühstück xD bin fast durch und ich muss sagen,
mir gefällt es ausgesprochen gut.

Stefano wirkt so unscheinbar und das macht ihn so faszinierend
und ja einfach toll wie das am Anfang so war genau wie bei Bella & Edward
was aber nicht heißen soll, dass ich die Bücher total vergleiche nur ich liebe
sowas <3

Werde das nun zu Ende lesen und morgen wenn ich mich morgen
mit einer Freundin treffe werde ich sie gleich mit in den Bücherladen
schleifen und mir die anderen 3 Bücher kaufen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Mi 04 Feb 2009, 19:44

ich liiiiiiiiiieeeeeeeeeebe diese bücher!! gerade lese ich sie nochmal! ich finde sie echt unglaublich gut und war am ende des dritten bandes aber so geschockt und musst so weinen!
(spoiler für die, die den dritten band noch nicht gelesen haben)
Spoiler:
ich dachte, mit dem opfer wäre z.b. damon oder bonnie (weil sie ja mal jung und wunderschön sterben soll und alles) gemeint aber nicht elena!!!!
die ganze zeit während des vierten bandes habe ich gedacht: wie soll es jetzt nur weitergehen.
meiner freundin habe ich jetzt vor kurzem das erste buch regelrecht aufgedrängt. da hat meine ebenfalls twilightbesessene freundin es gesehen und will es sich jetzt auch leihen.
ich finde es doof, wenn manche behaupten es wäre ein abklatsch, wenn sie nichtmal wissen, dass es 14 jahre vor twilight erschien. ich hasse es, wenn die leute so vorschnell handeln, ohne überhaupt eine ahnung haben, und nur den titel des buches wissen. also wenn,dann wäre twilight der abklatsch (und naja, vllt hat sie ja n bissel was übernommen, aber jooooooo......). also rein theoretisch kann es gar nicht der nachfolger sein, oder?? es wurde ja lediglich nochmal neu gedingst (oh, mann, mir fällt grad das wort nich ein!!).
jedenfalls würde ich twilight nicht als besser als the vampire diaries betrachten. ich finde sie vllt auch genau wie lina sogar ein bisschen besser. so, das war meine meinung!

und noch was: oh mein gott, ich steh voll und total auf damon!!!!!! er is so hinreißend! *schmelz*

und eins versteh ich nicht: die bücher sollen ja angeblich erst im dezember erschienen sein, aber ich hab daas erste im november zum geb gekriegt...


Zuletzt von rayne cullen am Do 05 Feb 2009, 18:03 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  ~Steffi Cullen~ am Mi 04 Feb 2009, 19:56

@rayne cullen & Yuukii
Find ich klasse, das ihr die Bücher auch so toll findet!^^
Lange dachten Lina und ich, wir wären die einzigen die sie kennen und das fand ich echt traurig, man muss sie einfach gelesen haben!

Und jaaaaa, Damon ist echt ne heiße Schnitte!

Hab mal ne Frage, ich habe ja die älteren Bücher (2002) und ihr die Neue Ausgabe....
Heißt er bei euch Stefano?
Bei mir in den Büchern steht immer Stefan
avatar
~Steffi Cullen~
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 782
Alter : 32
Anmeldedatum : 11.08.08

Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  ~Steffi Cullen~ am Do 05 Feb 2009, 18:49

rayne cullen schrieb:hmm... komisch. eig müsste er doch stefano heißen, oder??

Hört sich auf jeden Fall schonmal italienisch an!
Den Namen Stefano find ich echt blöd. Damon ist schließlich auch kein italienischer Name, oder?
Nur man weiß jetzt nicht ob der Verlag die Namen geändert haben,
oder ob's in meinen "älteren" Büchern falsch übersetzt etc. wurde.
Vllt fanden die den Namen auch komisch?!
avatar
~Steffi Cullen~
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 782
Alter : 32
Anmeldedatum : 11.08.08

Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Do 05 Feb 2009, 18:59

ich hab nachgeguckt. in den englischen büchern heißt er stefano. in den alten sowie in den neu erschienenen. aber den namen stefano find ich schöner als stefan. stefano find ich sogar iwie richtig schön. nur würd ich, wenn ich nen sohn hätt ihn auf keinen fall mit diesem namen bestrafen!

außerdem: ist das hier n neues buch von der reihe??: neues buch??
ich hab nämlich hier reingelesen und das kam in keinem der vier bücher vor.
da will stefano elena auch verlassen...och nöööööö...........

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Fr 06 Feb 2009, 00:29

Vor gut 10 Minuten fertig geworden mit Band 3 <3
Band 4 folgt gleich

Ich liebe diese Bücher und unbedingt als abklatsch von der Bis(s) Reihe
würde ich sie nicht bezeichnen wie schon mal erwähnt
Ich finde, abgesehen von der Sache Mensch/Vampir haben diese Bücher nicht
viel Ähnlichkeit, ich mein in den Bis(s) Büchern bekommst du mehr die ganze
romantik mit und bekommst zuckersüße Zitate von Edward zu lesen

und bei Tagebuch eines Vampirs ist es nicht so,
gibt zwar auch schöne Zitate aber hier steckt mehr Spannung
drinnen vorallem wegen der ganzen Sachen die in Fell's Church passieren
das fesselt einen regelrecht an den Büchern
(natürlich haben die Bis(s) Bücher mich ebenso gefesselt sonst wäre ich nicht hier ^^)

Ich denke und hoffe ihr wisst wie ich das meine.
Aufjedenfall bin ich sehr froh, dass ich durch Zufall auf diese
Bücher gestoßen bin und mir einfach gedacht habe "Kauf das erste"
Ich bereue diesen Kauf auf keinen Fall und kann sie wirklich nur weiterempfehlen.

Na das wäre aber schade, wenn Stefano Elena verlassen würde
aber hab von dem Buch auch schon was gehört wer weiß vielleicht
erfährt man ja noch genaueres im Laufe der Zeit.

Zu den Namen ich meine gelesen zu haben, dass einige Namen für die
Neuauflage geändert wurden weshalb sich dann auch die Sache mit
"Stefan" bzw. "Stefano" geklärt hat.

Ach ja was ich noch sagen wollte, ich weiß nicht wen ich von den beiden besser finde,
erst war mir Damon ja etwas zu "böse" aber irgendwie wurde er mir immer
sympathischer und jetzt mag ich mich gar nicht zwischen den beiden entscheiden.
(Weshalb ich Elena in Gewisserweise verstehen kann immerhin mag sie beide)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Fr 06 Feb 2009, 16:46

ich hab mir das neue buch jetzt auf englisch schon mal bestellt! kanns kaum erwarten! es ist ungefähr doppelt so dick wie die anderen und erscheint offiziell in englisch am 10. februar! YAY! ich freu mich schon so!!!! außerdem hab ich mir das erste buch von night world von ljane smith gedownloaded. den link hab ich auf ihrer offiziellen website entdeckt. es ist auf englisch, aber was solls. hier der link: night world download

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  ~Steffi Cullen~ am Fr 06 Feb 2009, 19:25

rayne cullen schrieb:außerdem hab ich mir das erste buch von night world von ljane smith gedownloaded. den link hab ich auf ihrer offiziellen website entdeckt. es ist auf englisch, aber was solls. hier der link: night world download

Ist das ein neues Buch von ihr?
Leider ist das auf englisch, hab nicht viel verstanden.
Um was geht's denn da?
avatar
~Steffi Cullen~
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 782
Alter : 32
Anmeldedatum : 11.08.08

Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Mo 09 Feb 2009, 19:00

@ steffi: kurzgesagt: poppys freund james stirbt und wird zum vampir. sie steht vor der entscheidung, mit ihm die ewigkeit zu verbringen oder ein mensch zu bleiben und die zeit läüft ihr davon...
das habe ich jedenfalls der zusammenfassung entnommen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Di 10 Feb 2009, 02:22

Ich habe die ersten beiden Bände bisher erst.

Hmm, so ganz weiß ich nicht, was ich damit anfangen soll. Die Geschichte an sich ist nicht so schlecht, aber wie es geschrieben ist..urghs.. manche Stellen wirken vom Schreibstil (kann auch an der deutschen Übersetzung liegen) wie billige Groschenromanheftchen.
Und ich mag dieses amerikanische blonde-über-Tussi-die-jeder-Kerl-sooo-liebt Klischeenummer einfach überhaupt nicht grins . Auch wenn sich Elena scho verändert im nachhinein, ist sie im Band 1 genau der Typ Mensch,den ich verabscheue.

Mal sehen, was mich da noch erwartet. Ich denke aber, dass im allgemeinen Vampirrausch die Bücher jetzt erfolgreicher sind, als sie vielleicht verdient hätten und das der Verlag da mit der neuen Auflage der schon älteren Bücher da auf einen zug mit aufspringt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Di 10 Feb 2009, 20:48

Also ich bin jetzt beim 2.Teil und mag die Reihe echt gerne. Ein wirklich gutes Vampirbuch. Da bin ich auch echt vorsichtig rangegangen weil ich dachte ich werde bestimmt enttäuscht, aber nein ich finde es super^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Do 26 Feb 2009, 12:39

Also ich habe jetzt alle 4 Bücher durch und muss leider sagen, dass es mich nicht so vom Hocker gerissen hat. Am besten fand ich noch Band 3. Band 4 fand ich einfach nur überflüssig.

Fand Elena auch irgendwie nicht sympatisch...beliebtes blondes Hübschen was immer kriegt was es will....fand es total fies wie sie Matt behandelt hat. Naja, wenn man mit einem Hauptcharakter schon nicht kann, dann wird es auch mit dem Rest schwer. Was sollte das dann mit Matt und Bonnie oder Bonnie und Damon...wer denn nun? Und am Ende hatte sie dann keinen. Mir hat ein bisschen mehr Tiefe in der Story gefehlt. Und wie schnell die Menschen über den Tot hinweg kommen...Mr Tanner...nächsten Tag wieder Schule...Sue..Abschlussfeier trotzdem usw.. Es gab soviel Kleinigkeiten, die mich gestört haben. Naja ich hatte mir mehr erhofft und dachte es wäre auch mehr düster (bei den Covern), so im Stil von Anne Rice

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  mella am Do 26 Feb 2009, 23:35

Die Bücher werden jetzt auch als Serie unter dem Titel "Vampire Diaries" verfilmt. Sie haben heute endlich grünes Licht bekommen. Mal sehen ob die Serie gut wird und wann wir sie dann in Deutschland zu sehen bekommen.
avatar
mella
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1185
Alter : 40
Anmeldedatum : 06.08.08

http://twilight-tcg.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Fr 27 Feb 2009, 13:49

Echt das wusste ich ja garnicht.
Mella woher weißt du das denn?
Gibt es Pages darüber??

Ich bekomme die vier Bücher zu Ostern, von meinen Eltern.
Kann es kaum abwarten anfangen zu lesen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Fr 27 Feb 2009, 19:35

Dunkle Vampir-Buchreihe wird als TV Serie erscheinen

11.02.2009 Es wird eine neue Vampir-Serie geben „Vampire Diaries“
Der Erfolg der ersten Twilight Verfilmung hat es gezeigt – Vampire mit übernatürlichen Kräften und ewigem Leben befinden sich ganz vorn auf der Beliebtheitsskala der Fantasy-Fans. TV Serien wie Moonlight, Blood Ties oder True Blood sind in den USA extrem erfolgreich.
Nun wird es dort etwas Neues geben.
Die bevorstehende Blutsauger-Serie wird Vampire Diaries heißen. "The CW" hat bereits den Pilotfilm für die Serie beste

Hab ich gerade rausgesucht...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Mi 04 März 2009, 21:30

Das habe ich noch dazu gefunden, aber wenn die erst einen Piloten produzieren, muss es noch lange nicht zur Serie kommen, wenn der Pilot schlecht wird! aber hoffen wir mal das beste.

Bereits 1993 erschien die Trilogie The Vampire Diaries der Autorin L.J. Smith, die vielen Kritikern und Fans als Vorlage zu Stephenie Meyers' Welterfolg Twilight gilt.

Ähnlich wie der Weltbestseller dreht sich die Geschichte bei den Vampire Diaries um die Highschool-Schönheit Elena, die sich in einer Kleinstadt in einen Vampir verliebt. Jedoch hat Stefan einen bösen Bruder, zu dem sie sich auch hingezogen fühlt.

„The CW pilotiert Vampire Diaries“ nachzulesen bei Serienjunkies
Der kleine Sender The CW wird wieder einmal mit dem Autor Kevin Williamson zusammenarbeiten, der neben Filmhits wie „Scream“ und „I Know What You Did Last Summer“ auch für „Dawsons Creek“ verantwortlich war. Sein letzter Serienversuch „Hidden Palms“ scheiterte jedoch und wurde nach wenigen Episoden im Juli 2007 abgesetzt. Diesmal wird er gemeinsam mit Julie Plec von „Kyle XY“ an dem Projekt arbeiten.

Warner Bros. Television und Alloy Entertainment übernehmen die Produktion von Vampire Diaries.

Am 10. Februar erscheint ein weiteres Buch von L.J. Smith aus der Vampirreihe, die eigentlich nur auf drei Bände ausgelegt war. Der Verlag HarperCollins empfahl in der derzeitigen Twilight/Vampir-Euphorie und der Pilotierung für The CW eine Weiterführung der Reihe. Derzeit sind die Bücher bereits in die New York Times Bestseller-Liste vorgedrungen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Sa 21 März 2009, 14:32

Ich lese gerade den 3. Band.
Die Protagonistin ist völlig anders als Bella und die Story ist auch anders.
Allerdings gibt es Parallelen zu den Biss-Büchern.

Fakt ist, dass die Serie lange vor Biss auf dem Markt war und ich absolut den
Eindruck habe, SM könnte sie gelesen haben.

Kleines Dorf, High School, trinken Tierblut, aber nicht immer, Vampir verlobt sich mit Sterblicher noch vor ihrem
18. Geburtstag, Vampirkraft wird demonstriert anhand einer Wurzel, eines Baumes. Eine Lichtung gibt es auch. Eine Sterblicher,
der in Elena verliebt ist, spielt ebenfalls eine Rolle. Er greift Stefano und Elena helfend unter die Arme. Erinnert mich an Jake.
Das kennen wir doch. Ich bin mal ganz dreist: Wahrscheinlich hat SM die Bücher gelesen und danach ihren Traum von der Lichtung gehabt.
Dann hat sie beschlossen, eine ganz andere Vampirwelt zu erschaffen.Aber das werden wir wohl nie erfahren.

Ich lese die Bücher ganz gerne finde den Schreibstil von Stephenie aber viel besser.


Zuletzt von LAMARILU am Mo 23 März 2009, 13:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Sa 21 März 2009, 18:59

also ich bin auch gerade dabei diese bücher zu lesen aber wie hier schon jemand gesagt hat, vom hocker hauen sie mich nicht. elena mit ihren tagebuch einträgen und stefano der es irgendwie in den ersten beiden teilen nie schafft, mal richtig zu kräften zu kommen. komisch komisch. das einzig lustige, sind die beiden freundinen. die druiden tante hat´s echt drauf. aber ansonsten finde ich es zu amerikanisch...
die serie oder den film würd ich aber sehr gern mal zu gesicht bekommen.

meine meinung

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Mo 23 März 2009, 14:51

hab mir mal die darsteller angeguckt. mit stefano bin ich zufrieden aber mit elena überhaupt nicht. sie sollte blass, blond und blauäugig sein. stattdessen ist ihre darstellerin alles andere als blass, hat braune locken und ist braunäugig. hoffentlich basteln sie ordentlich an ihr rum!

gibts den pilot schon irgenwo zu sehen? auf youtube find ich ihn nicht

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Mo 23 März 2009, 20:24

Das wusste ich aber auch nicht ich hab das Buch glaube ich im meinem Regel aber da stehen viele ungelesene Bücher heißt es nicht auch Zwielicht oder ist das wieder was anderes?!
Naja wird das jetzt eine Serie oder Film?!
Lg Gruppenkuscheln

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Di 24 März 2009, 23:47

@Robert

Der erste Band heißt "Im Zwielicht".

2. Bei Dämmerung
3. In der Dunkelheit
4. In der Schattenwelt
5. The Return Night Fall (bis jetzt nur in Englisch)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Mi 25 März 2009, 00:11

Im vierten Band kommt es doch zum Tötlichen Showdowen.
Bist du sicher das es ein Neues Band ist oder vielicht nur eine Neuauflage in Englisch.

Die vierer Bücher sind nähmlich aus den 90igern.
Ich meine nur, das wäre schwachsinnig, wenn die Autorin 11 Jahre später das schreiben wieder aufnimmt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Mi 25 März 2009, 09:23

Es ist ein neuer Band. Ich habe ihn hier (also meine Tochter liest ihn).
Die Autorin hat tatsächlich nach 11 Jahren einen
weiteren Band geschrieben. Sie hat sich etwas einfallen lassen,
damit es weitergehen kann.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  ~Steffi Cullen~ am Mi 25 März 2009, 12:39

LAMARILU schrieb:Es ist ein neuer Band. Ich habe ihn hier (also meine Tochter liest ihn).
Die Autorin hat tatsächlich nach 11 Jahren einen
weiteren Band geschrieben. Sie hat sich etwas einfallen lassen,
damit es weitergehen kann.

Wow, es gibt tatsächlich einen 5. Band!?
Dachte, das wäre eine Neue Geschichte, aber das es weitergeht, nach 11 Jahren, wusste ich nicht.
Ich fand es schade, das Band 4 so blöd endet, hab immer gehofft, das es weiter geht!

Gibt es eigentlich noch weitere, also Band 6 etc., oder ist das defenitiv der letzte Band?
Wäre ja klasse, wenn es mit Damon weitergehen würde!
avatar
~Steffi Cullen~
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 782
Alter : 32
Anmeldedatum : 11.08.08

Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gast am Mi 25 März 2009, 13:49

~Steffi Cullen~ schrieb:
Wow, es gibt tatsächlich einen 5. Band!?
Ich fand es schade, das Band 4 so blöd endet, hab immer gehofft, das es weiter geht!

Gibt es eigentlich noch weitere, also Band 6 etc., oder ist das defenitiv der letzte Band?
Wäre ja klasse, wenn es mit Damon weitergehen würde!

Es geht tatsächlich weiter. Auf Band 6 und 7 muss man wahrscheinlich noch länger warten:

# The Return: Shadow Souls (Not Yet Released)
# The Return: Midnight (Not Yet Released)

Kannst es ja mal googeln.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lisa J. Smith: Tagebuch eines Vampirs

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 16 Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten