Forbidden Game Triology By Lisa Jane Smith

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Forbidden Game Triology By Lisa Jane Smith

Beitrag  Gast am Sa 03 Dez 2011, 20:56

Hallo zusammen! ♥
Ich habe mich eben umgesehen und bemerkt, dass eine unglaublich tolle Buchreihe hier noch keinen Platz gefunden hat, somit dachte ich mir, übernehme ich das einmal. Die Bücher von denen ich hier spreche heissen 'Forbidden Game' auf Deutsch 'Verbotenes Spiel' von Lisa Jane Smith. Vielen dürfte diese Autorin bekannt sein, da sie sich mit den Tagebuch eines Vampirs Büchern schon einen Namen gemacht hat.



THE FORBIDDEN GAME

Dies ist eine Trilogie welche 1994 auf Englisch erschien und kurze Zeit später ins Deutsche übersetzt wurde. Heutzutage sind diese Bücher leider kaum mehr auf Deutsch zu erwerben, dafür aber in den meisten Buchläden auf Englisch erhältlich. Ich selbst habe die Bücher auf Englisch sowie auf Deutsch gelesen und muss sagen, dass das Englisch nicht all zu anspruchsvoll ist. Definitiv machbar.



THE HUNTER

Mit Schrecken stellt die 16 jährige Jenny Thornton fest, dass sie noch immer kein Geburtstagsgeschenk für ihren Freund Tom Locke hat und macht sich somit nur noch wenige Stunden vor der Party auf die Suche. Ihre Verzweiflung treibt sie in ein kriminelles Viertel in dem sie einen Spieleshop betritt. Dort sieht Jenny einen Jungen mit schneeweissem Haar, unbeschreiblich blauen Augen und einem engelsgleichen Gesicht dass es ihr die Sprache verschlägt. Dieser stellt ihr ein ein Spiel in einer weissen Schachtel vor und verspricht ihr dabei: Gefahr, Spannung, Enthüllte Geheimnisse und Leidenschaft. Jenny ist Feuer und Flamme und kauft das Spiel sofort. Zu Hause auf der Party öffnet sie mit ihren Freunden die Schachtel und sie stellen fest, dass sich ein kleines viktorianisches Puppenhaus zum aufbauen darin befindet mit beigelegten, weissen Karten, auf denen sie ihren grössten Albtraum aufmalen sollen. Zum Spiel gehört jedoch auch, einen Schwur zu leisten, mit dem man verspricht, das ganze ernst zu nehmen und sich bewusst zu sein, dass es real ist. Keiner der Freunde denkt sich darauf etwas böses, sondern sie halten es lediglich für einen unschuldigen Spass. Doch dabei irren sie sich.. Alle erwachen sie kurze Zeit später in dem viktorianischen Puppenhaus und machen Bekanntschaft mit ihm, dem Schattenmann. Doch Jenny ist er nicht fremd, sie erkennt ihn sofort, denn es ist der überirdisch schöne Junge aus dem Spieleshop. Er stellt sich als der jüngste der Schattenmänner vor mit dem Namen Julian und erklärt ihnen das Spiel sowie den Einsatz. Die Aufgabe der Spieler ist es, vor Mitternacht den Dachboden erreicht zu haben, was im Grunde ganz simpel klingt, jedoch das genaue Gegenteil davon ist. Es erscheint immer nur dann eine Tür, wenn einer Spieler seinen grössten Albtraum überwunden hat und sollte ihm dies nicht gelingen, bezahlt er im schlimmsten Fall mit dem Leben. Erreichen sie den Dachboden vor Mitternacht sind sie frei, scheitern sie, gehören sie alle Julian. Der 'Hauptgewinn' wie Julian es bezeichnet ist Jenny, denn diese liebt der Schattenmann schon seit dem er sie das erste mal vor Jahren gesehen hat. Um das genauer zu erklären, müsste ich jetzt noch viel weiter ausholen, was schlussendlich mehr an eine Nacherzählung als an eine Zusammenfassung grenzen würde. Sollte jedoch wirklich Interesse an dem weiteren Verlauf der Geschichte bestehen, werde ich einmal hier als Spoiler versteckt noch weiter schreiben.



THE CHASE & THE KILL

Dies sind die beiden Fortsetzungen von 'The Hunter' die ich ebenfalls noch vorstellen werde, falls Interesse besteht und ich dazu die Zeit finden werde. Nach diesen Bücher hat Lisa Jane Smith leider damit aufgehört, an der 'Forbidden Game' Buchreihe weiter zu schreiben, bis zu diesem Jahr. Mittlerweile hat sie nämlich die Fortsetzung angekündigt und auch schon mit dem Schreiben begonnen, verlässlichen Quellen zu folge.


________________________________________________________________________


THE CHARACTERS

Die Hauptpersonen in den Büchern sind eigentlich immer die Gleichen: Der Schattenmann Julian, Jenny, Tom, Deidre, Summer, Audrey, Micheal & Zach. Ich werde jedoch lediglich die wichtigsten drei beschreiben, da das sonst immer mehr ausartet. xD



JENNY THORNTON
Jenny hat blondes Haar, grüne Augen und eine schlanke Figur. Auffallend ist sie durch ihre Freundlichkeit und all die Wärme die sie ausstrahlt. Das Spiel verändert sie in gewisser Weise, denn sie wird stärker und selbstbewusster.

'I thing everything you do is marvelous.' - Julian



TOM LOCKE
Tom wird im ersten Buch als dunkelhaariger Sportlertyp bezeichnet der im Grunde ein perfektes Leben führt, es jedoch längst nicht mehr zu schätzen weiss, ebenso seine Freundin Jenny. Doch im Verlauf des Spiels erkennt Tom immer mehr, wie vergänglich das Glück doch ist und macht eine grosse Typveränderung durch.

'And that's exactly the reason why I want her Tommy, her light to my darkness.' - Julian



JULIAN
Julian, die wohl fantastischste Figur aller Bücher die ich jemals gelesen habe. Rein äusserlich wird er immer als wunderschön und atemberaubend beschrieben, wobei ich jedoch sagen muss, dass das kein Vergleich zu seiner Art ist. Auf den ersten Blick scheint er durch und durch Schattenmann zu sein, Gefallen an dem Leiden anderer zu finden und sich um keinerlei Fairness zu kümmern, was auch so ist. Doch je mehr man von den Büchern liest, desto mehr erfährt man über diese unmenschliche Liebe die er für Jenny empfindet. Schon als er ihr 5 Jahre altes ich sah war ihm klar, dass da etwas besonderes an ihr ist, etwas dass er beschützen und einfach haben musste. Von diesem Augenblick an hat er Jahre lang über sie gewacht und nur auf den richtigen Zeitpunkt gewartet. Dass er sie und ihre Freunde 11 Jahre später durch die Hölle gehen lässt, zeigt wie selbstsüchtig Julian ist, doch es zeigt auch, was er gewillt ist zu tun nur um sie zu bekommen. Oftmals wird gesagt, dass man das was man liebt gehen lässt, doch ich denke dass das auch mit verschiedenen Faktoren zusammen hängt. Julian der wirklich der Ansicht ist, dass Jenny es bei ihm viel besser hätte als in ihrem normalen Leben, würde sie um nichts in der Welt gehen lassen. Jedoch nicht weil er sie nicht genug liebt, sondern weil es ihm schlichtweg nicht anders beigebracht wurde. Der einzige Kontakt zu Lebewesen den er hat, ist der zu seines gleichen - zu Schattenmännern. Da stellt sich natürlich die Frage, wie man selbstlos sein soll, wenn einem die Jahrhunderte über beigebracht wurde, sich das was man haben will einfach zu nehmen. Julian kennt die Bedeutung der Worte 'selbstlos' und 'Mitleid' nicht, lernt sie jedoch durch Jenny kennen.

'Come on Jenny, what did you expect? I'm a shadow man.' - Julian


Ich habe versucht mich mit der Zusammenfassung sowie Personenbeschreibung zurück zu halten, sehe aber gerade dass ich gescheitert bin. xD Auch kann es sein, dass ich ein bisschen extrem für den Charakter von Julian geschwärmt habe, aber das liegt einfach daran, dass er in meinen Augen so umwerfend ist! *___________*

Dieser Text ist auch sehr umfangreich, für manche vielleicht etwas zu sehr, was daran liegt, dass ich keine Quellen verwendet sondern alles selbst geschrieben habe. Wer es lieber kürzer und weniger informativ möchte, kann ja mal 'Forbidden Game by L.J Smith' im Google eingeben. So oder so hoffe ich, dass ich das Interesse an diesem Buch bei einigen von euch wecken konnte!

Liebe Grüsse, eure Noëlle! ♥

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten