Seid ihr Blutspender?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Bist du Blutspender?

17% 17% 
[ 18 ]
62% 62% 
[ 65 ]
21% 21% 
[ 22 ]
 
Stimmen insgesamt : 105

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am Fr 08 Mai 2009, 00:57

Noch gehöre ich nicht zu den Blutspendern.
Aber sobald ich 18 bin will ich auch spenden (ab nächste Woche).
Im moment sieht alles gut aus: Ich habe keine Angst vor Spritzen und habe genug Blut im Körper grins .
Nebenbei will ich mich auch als Organenspender eintragen lassen.

Ich finde es super das man mit einpaar Tropfen Blut Menschen helfen kann.
Alle die keine gesundheitlichen Probleme haben sollten spenden.
Man weiß nie was in der Zukunft passiert.
Das Blatt kann sich sehr schnell wenden und irgenwann ist man selber auf Spender angewiesen. Rolling Eyes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  jasper loverin am Sa 09 Mai 2009, 23:04

nee, ich doch nicht Shocked
da fall ich ja um xDD

in dem thema bin ich zimperlich
avatar
jasper loverin
*Part of the Coven*

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2598
Alter : 22
Anmeldedatum : 16.04.09

http://www.youtube.com/user/PhiladelphiaDream

Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Kathi am So 10 Mai 2009, 00:43

jasper loverin schrieb:nee, ich doch nicht Shocked
da fall ich ja um xDD

in dem thema bin ich zimperlich


Quaatsch dabei liegt man!

Ich war Mittwoch zum ersten Mal Spenden und
es ist wirklich ein super gefühl, wenn man weiß
das man damit leben retten kann.

Ich hab riesige Angst vorm Blutabnehmen und es
hat mich einige Überwindung gekostet, aber es war supi.
Am besten wen mitnehmen, dann sind die 10 min daliegen
auch nicht so lange.


Das geilste war, das wir, da das bei uns in der Berufsschule
gemacht wurde, den halben Liter Blut von uns hinterher in der
Hand halten dürften ... war iwo schon ein komisches Gefühl.

Ansonsten ... zum Blutspendeb muss man 18 Jahre alt sein,
50kg wiegen, der Blutdruck und die Temperatur muss stimmen
und das wichtigste ist das der Hämoglubinwert (Eisengehalt in
den roten Blutkörperchen) stimmt und der muss bei Frauen 12,5
betragen.

_________________

Tausend Dank an Rosalice für diese tolle Combo!
avatar
Kathi
Moderatorin
Moderatorin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3980
Alter : 30
Anmeldedatum : 08.02.08

http://www.forks-bloodbank.de

Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Elli am So 10 Mai 2009, 00:58

Na Kathi das mit den Blut halten xD
hatte meine Große Schwester auch so ähnlichhehe
aber wir hatten mal so ein projekt tag so in ein
haus wo alles möglich zum spenden usw war.
Und da haben die uns das auch alles erklärt und
da hat sich so unsere lehrerin auch blut anbehmen lassen.
und paar konnten zugucken wenn sie es wollen.
Ich hab leider nicht können war noch bei der niere oder was das war xD
aber ich möcht auch geerne wenn ich älter bin das machen weil es ist ja
ein super wichtiger guter zweck <3
avatar
Elli
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 979
Alter : 24
Anmeldedatum : 31.03.09

Nach oben Nach unten

Blutspenden...ja oder nein???

Beitrag  Gast am So 28 Jun 2009, 10:14

Man hört es immer wieder...."Blut ist knapp"

Wer von euch geht zum Blutspenden?
Und wer noch nicht volljährig ist...wer von euch würde später Blutspenden gehen?

Ich gehe nun seit gut 4 Jahren zum Blutspenden und finde das absolut nicht schlimm!Man kann ja sogar angeben, dass man das Blut nur zur Eigentransfusion spenden möchte...dann wird dein Blut gekenzeichnet, dass nur du dieses Blut bekommen darfst.

Wie steht ihr zur Blutspende???(Oder wie ich es seit neuestem auch nennen "Tafel für Vampiere" )

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Alice02 am So 28 Jun 2009, 10:55

Hallo,

wirklich ein interessantes und wahnsinnig wichtiges Thema.

Ich gehe seit fast 8 Jahren regelmäßig zum Blutspenden.
Dazu gekommen bin durch meine beste Freundin. Sie hatte einen schlimmen Unfall und brauchte ganz viel Bluttransfusionen. Als ich das gehört habe, habe ich mir das erste mal Gedanken darüber gemacht, was wohl passiert wäre, wenn die Leute nicht vorher das Blut gespendet hätten. Dann wäre es wohl schlecht für meine Freundin ausgegangen.

Jedenfalls gehe auch ich seitdem zum Blutspenden und bin immer wieder froh, damit ein gutes Werk zu tun. Vielleicht komme ich ja selber auch mal in die Situation, eine Bluttransfusion zu benötigen. Was ich natürlich nicht hoffe, aber man kann es sich ja nicht aussuchen.

Auf jeden Fall danke für diesen Thread. Vielleicht kommen jetzt noch ein paar neue Blutspender in Deutschland dazu. Würde mich wahnsinnig freuen.
avatar
Alice02
*Part of the Coven*

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2150
Alter : 40
Anmeldedatum : 25.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am So 28 Jun 2009, 12:23

Oh ja da hast du recht das Thema ist wirklich wichtig!Wenn keiner, oder immer weniger, zum Blutspenden gehen würde, dann würde es für einige Menschen ganz böse aussehen.Ich find auch den Gedanken sehr schön, dass ich jemandem mit meinem Blut evtl. schon das Leben gerettet habe!Aber ich gebe es nicht jedesmal frei, manchmal sage ich auch, dass es für mich zurück behalten werden für den Fall das mir was passiert..aber wie gesagt das mach ich nicht immer meist stell ich es zur Verfügung um auch anderen zuhelfen.

Ich bin damals durch meine beste Freundin dazu gekommen...naja sie hat immer versucht mich dahin zukriegen nur ich hatte so große Angst davor, dass ich mir immer irgendwelche Ausreden habe einfallen lassen.Doch irgendwann hat sie mich darauf festgenagelt, dass ich nächstes mal mitkommen MUSS und naja als ich dann mitgegangen bin empfand ich es hinterher doch nicht sooo schlimm!

Am 14.Juli geh ich sogar zu unserem Betriebsinternen Blutspende Tag(ein positiver Nebeneffeckt ich bin zwar auf der Arbeit muss aber nicht arbeiten )!

Und mal ehrlich für das tolle Essen was es hinterher gibt, da lohnt es sich meist doch einen kleinen Pieks in kauf zunehmen und ein bischen Blut dazulassen !

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am Sa 04 Jul 2009, 22:22

Ja, ich gehe Blutspenden, vor allem, weil Blut so und so knapp ist und es eben das ist, was häufig benötigt wird. Und eine gratis Gesundenuntersuchung ist auch dabei und eventuell auch mal Frühstück Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Blutspenden ja oder nein

Beitrag  Gast am Di 07 Jul 2009, 01:42

Ich hatte als Kind Leukämie und darf kein Blut spenden, ich würde es gern machen-
Bei der Geburt meiner Tochter hatte ich viel Blut verloren, und hätte eine Transfusion gebraucht, aber da das nicht ging musste mein Körper sich von allein erholen... es war sehr anstrengend aber ich bin hier...

Ich bin definitiv für Blutspende...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Nijura am Di 07 Jul 2009, 02:56

Ich würde gern blutspenden, aber ich darf nicht, weil ich selbst zu wenig hab...aber ich ermuntere alle in meiner Umgebung dazu, meine Mutter hat auch zu wenig Blut und mein Vater darf nicht weil er Krebs hatte...bei meinen Brüdern bin ich noch dran die zu überreden, mein Freund geht regelmässig hin, ich find das wichtig, weil damit kann man leben retten.

_________________
Friends dont let friends drink friends.
avatar
Nijura
Rezensentin
Rezensentin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 433
Alter : 34
Anmeldedatum : 17.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am Di 07 Jul 2009, 12:04

Ich hab es gemacht...bis zu den Schwangerschaften

jetzt möchte ich schon gerne wieder, muss aber erstmal abklären ob ich noch kann,
da ich tabletten nehmen muss für die Schilddrüse...

Aber sobald ich kann und darf, würd ich es wieder machen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am Di 07 Jul 2009, 12:12

Definitiv Ja.
Ich bin der Meinung jeder der kann, sollte auch Blutspenden.
Es kann jeden treffen, vor allem jeder Autofahrer muss immer damit rechnen, das es mal knallt.
Also ich gehe regelmäßig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am Mi 08 Jul 2009, 14:44

Das ist vielleicht eine blöde und kindische Frage aber ist Blutspenden auf irgendeine Art und Weise unangenehm? Ich meine, wird es einem während dem Blutspenden oder vielleicht danach nicht übel oder sonstiges? Immerhin wird einem - soweit ich weiß - ein halber Liter Blut abgezapft!?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am Mi 08 Jul 2009, 16:32

goldeyedsoul schrieb:Das ist vielleicht eine blöde und kindische Frage aber ist Blutspenden auf irgendeine Art und Weise unangenehm? Ich meine, wird es einem während dem Blutspenden oder vielleicht danach nicht übel oder sonstiges? Immerhin wird einem - soweit ich weiß - ein halber Liter Blut abgezapft!?

also ich gehe seit ca. 2 jahren auch regelmäßig blut spenden.

nach der 1. spende habe ich mich bestimmt 3 tage lang ziemlich schlapp und kaputt gefühlt.. so ähnlich, als hätte man eine grippe mit muskel- und gliederschmerzen! aber das ist bisher nicht mehr vorgekommen!

was ich noch unangenehm finde, ist die nadel, die größer ist, als die üblichen blutabnahme-nadeln.. und dann läuft bei mir das blut nur, wenn ich die ganze zeit mit der faust "pumpe", d.h. wenn ich auf einem ball herumknete. der gedanke daran widert mich an
Shocked , aber ich denke währenddessen einfach nicht darüber nach.

hier noch ein foto:
http://mitglied.lycos.de/jenny1337/aua.jpg (man beachte die nadel Rolling Eyes )

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am Mi 08 Jul 2009, 16:37

Hmm, ich würde ja auch gern mal Blut spenden, aber soweit ich weiß, kann man das erst, wenn man volljährig ist (?)
Naja, außerdem dürfte ich nicht hinsehen, denn wenn ich Blut oder irgentwas, was mit offenen Wunden zu tun hat, sehe, kann es passieren, dass mir leicht schwindelig wird.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am Mi 08 Jul 2009, 17:27

Ich wollte Blutspenden...und bei der Untersuchung davor ist man draufgekommen, dass ich nicht darf, weil ich eine Krankheit hab ^^°
Tja...man wäre nicht draufgekommen, wäre ich nicht zur Spende gegangen.

Also ich bin definitiv dafür. Jeder der kann, sollte auch.

Das Problem ist nur...in Österreich spendet man beim Roten Kreuz und gibt sein Blut gratis ab (natürlich für den guten Zweck! Find ich auch vollkommen in Ordnung so!). Das Rote Kreuz aber wiederrum verkauft (!) das Blut an Krankenhäuser usw. Man kann auch direkt im Krankenhaus spenden, dann umgeht man diese Scheinheiligkeit...
(wobei...wenn das rote Kreuz nicht die blutspendeaktionen auf die beine stellen würde, wäre sicher zu wenig blut da! also hat es auch seine begründung!!)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am So 12 Jul 2009, 20:53

jen@forks schrieb:
goldeyedsoul schrieb:Das ist vielleicht eine blöde und kindische Frage aber ist Blutspenden auf irgendeine Art und Weise unangenehm? Ich meine, wird es einem während dem Blutspenden oder vielleicht danach nicht übel oder sonstiges? Immerhin wird einem - soweit ich weiß - ein halber Liter Blut abgezapft!?

also ich gehe seit ca. 2 jahren auch regelmäßig blut spenden.

nach der 1. spende habe ich mich bestimmt 3 tage lang ziemlich schlapp und kaputt gefühlt.. so ähnlich, als hätte man eine grippe mit muskel- und gliederschmerzen! aber das ist bisher nicht mehr vorgekommen!

was ich noch unangenehm finde, ist die nadel, die größer ist, als die üblichen blutabnahme-nadeln.. und dann läuft bei mir das blut nur, wenn ich die ganze zeit mit der faust "pumpe", d.h. wenn ich auf einem ball herumknete. der gedanke daran widert mich an
Shocked , aber ich denke währenddessen einfach nicht darüber nach.

hier noch ein foto:
http://mitglied.lycos.de/jenny1337/aua.jpg (man beachte die nadel Rolling Eyes )

vielen Dank für die Antwort!

Hm, klingt ja gar nicht so gut aber es ist ja für einen guten Zweck ;)
Die Nadel sieht ja ..unheimlich aus!^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Drea*-* am Mo 13 Jul 2009, 22:05

ich würds schon tun
nur wird mir vom blut sehen echt schlecht
also dann wohl eher unter nakose
aber ich würds schon tun wenns aneren leuten hilft
avatar
Drea*-*
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 981
Alter : 24
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Sina am Mo 13 Jul 2009, 22:27

Ich würde es machen.
Mir wird von Blut im Normalfall auch nciht unbedingt schlecht
Und wenn es hilft - dann gleich dreimal.
avatar
Sina
~Newbie~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 13.07.09

Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am Di 14 Jul 2009, 13:10

Also ich würde auch Blutspenden, wenn ich anderen Menschen damit helfen kann.
Mir wird nur shclecht, wenn ich die Spritzen sehe - dann schau ich immer gleich weg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Kathi am Mo 20 Jul 2009, 19:47

goldeyedsoul schrieb:
jen@forks schrieb:
goldeyedsoul schrieb:Das ist vielleicht eine blöde und kindische Frage aber ist Blutspenden auf irgendeine Art und Weise unangenehm? Ich meine, wird es einem während dem Blutspenden oder vielleicht danach nicht übel oder sonstiges? Immerhin wird einem - soweit ich weiß - ein halber Liter Blut abgezapft!?

also ich gehe seit ca. 2 jahren auch regelmäßig blut spenden.

nach der 1. spende habe ich mich bestimmt 3 tage lang ziemlich schlapp und kaputt gefühlt.. so ähnlich, als hätte man eine grippe mit muskel- und gliederschmerzen! aber das ist bisher nicht mehr vorgekommen!

was ich noch unangenehm finde, ist die nadel, die größer ist, als die üblichen blutabnahme-nadeln.. und dann läuft bei mir das blut nur, wenn ich die ganze zeit mit der faust "pumpe", d.h. wenn ich auf einem ball herumknete. der gedanke daran widert mich an
Shocked , aber ich denke währenddessen einfach nicht darüber nach.

hier noch ein foto:
http://mitglied.lycos.de/jenny1337/aua.jpg (man beachte die nadel Rolling Eyes )

vielen Dank für die Antwort!

Hm, klingt ja gar nicht so gut aber es ist ja für einen guten Zweck ;)
Die Nadel sieht ja ..unheimlich aus!^^


Ich hab beim ersten Mal auch den "Fehler" (Spritzenphobie hab) gemacht und mir
die Kanüle angeschaut, was aber mehr dazu geführt hat das ich hinter noch um
einiges mehr stolz auf mich war.

Wenn du dirket nach der Spende noch ein Weilchen liegen
bleibst und danach ordentlich was ist, müsste dein
Kreislauf damit im Grunde gut zurecht kommen.

Mir zB war nur ein bissl schwindelig, das lag aber daran das ich zu
schnell aufgestanden bin und danach nicht genug getrunken habe,
das ist nämlich sehr wichtig.

@Sina: du darfst aber nur alle 12 Wochen^^ kannst also 4mal im Jahr
spenden gehen.

_________________

Tausend Dank an Rosalice für diese tolle Combo!
avatar
Kathi
Moderatorin
Moderatorin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3980
Alter : 30
Anmeldedatum : 08.02.08

http://www.forks-bloodbank.de

Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Sina am Mo 20 Jul 2009, 19:49

Ich meinte das ja auch im übertragenem Sinne
Ich meine, wenn es einem hilft, würde ich es gleich dreimal machen.
Also dann gleich dreimal halt...
avatar
Sina
~Newbie~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 13.07.09

Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Kathi am Mo 20 Jul 2009, 20:12

grins Kay


ich glaub männer dürfen sogar alle
10 Wochen Blutspenden gehen.

Ist ja fast eine Gemeinheit.^^

_________________

Tausend Dank an Rosalice für diese tolle Combo!
avatar
Kathi
Moderatorin
Moderatorin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3980
Alter : 30
Anmeldedatum : 08.02.08

http://www.forks-bloodbank.de

Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gast am Do 23 Jul 2009, 17:39

nein, habe ich auch ehrlich gesagt noch nie wirklich drüber nachgedacht, weil ich bis vor kurzem, noch panische angst vorm blutabnehmen hatte^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Nikki1402 am Di 15 Sep 2009, 15:28

Also ich werde das nie machen, vielleciht später mal aber im Moment denk ich so darüber.

Aber ich habe auch Begründungen:

Zum einen hab ich panische Angst vor Nadeln. Und schon dreimal vor diesen Kanülen, die zum Blutabnehmen benutzt werden. Ich lasse, wenn ich blutabgenommen kriegen muss, mich auch höchstens einmal stechen. Ein zweites Mal sticht bei mir keiner. Aus dem Grund fahr ich auch meistens mit meinem Dad zum Arzt. Wenn die nämlich das nicht auf die Reihe bekommen, lass ich mir von ihm Blutabnehmen. Praktisch, wenn der Vater Krankenpfleger ist und sogut wie jede Vene trifft. grins

Und zum anderen kann ich kein Blut sehen. Bei mir ist es zwar nicht so schlimm, dass ich zusammenbreche, aber ich finds einfach eklig. Ich weiß auch nicht wie ich das beschreiben soll. Mir wird dann halt ganz flau im Magen wenn ich größere Mengen an Blut sehe. In Filmen kann ich das komischerweise sehen. Aber in Real nicht und schon gar nicht mein eigenes Blut.

Und drittens hab ich nicht so einen stabilen Kreislauf und den sollte man ja auch haben, wenn man zur Blutspende geht. Weil die zapfen einem ja schon etwas mehr an Blut ab als normal.
avatar
Nikki1402
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 871
Alter : 28
Anmeldedatum : 28.06.09

http://www.myspace.com/minki90

Nach oben Nach unten

Re: Seid ihr Blutspender?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten