Who would we think is beautiful if society didn't tell us who is Beautiful

Nach unten

Who would we think is beautiful if society didn't tell us who is Beautiful

Beitrag  fivestars am Di 20 Jul 2010, 18:33



Ich finde das is soo wahr.
Dieses ewige. Man muss dünn sein um
erfolgreich zu sein. Man muss dünn und schön
sein um begehrt und beliebt zu sein. Das stimmt alles
doch gar nich
Was denkt ihr darüber??
avatar
fivestars
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1187
Alter : 24
Anmeldedatum : 17.04.08

http://sittingwishingwaiting.tumblr.com/

Nach oben Nach unten

Re: Who would we think is beautiful if society didn't tell us who is Beautiful

Beitrag  Gast am Di 20 Jul 2010, 19:07

den spruch find ich echt gut und so wahr. das ist doch genauso wie mit blau und rosa..... irgendwann hat sich bei den menschen das so eingeprägt, dass das eine, eine mädchen- und das andere eine jungsfarbe ist. was ist schön und was ist hässlich? die stars leben uns angeblich immer vor was gerade in und angesagt ist, und wie die traumfigur von heute aussieht. aber ganz ehrlich: mit soviel make-up vom profi....... da würd wirklich jeder gut aussehen. man sollte sein schönheitsideal nicht nach den "schönen und reichen" richten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Who would we think is beautiful if society didn't tell us who is Beautiful

Beitrag  fivestars am Di 20 Jul 2010, 23:24

Eben. Ich meine was hat man denn davon??
Viele junge Mädchen und zum Teil auch jungs
werden in die Magersucht gezwungen. Und
warum??? Nur deshalb, weil alle in hollywood
spindeldürr sind und einfach nur nich krank aussehen.
ich bring immer wieder das eine Beispiel.
Und zwar geht es um Models:
Models sind schlank und haben einen dünnen
Körper.
Für viele der Perfekte Körper. Jedoch auch für viele
der unerreichbare Körper. UNd mal ganz ehrlich.
Was bringt es mir ein wunderschönes Kleid in einer Figur
zu sehen, die vllt 20 % auf der ganzen Welt haben??
die anderen 80 % denken sich. WOW das schaut schön aus.
Aber bei ihnen schaut es halt dann gaanz anders aus.
Und warum?? WEil es an superschlanken Models vorgeführt wird.
Warum nimmt man nicht mal normale personen?? Ich verstehs einfach
nich.
wirklich
Genauso beim Schauspielern. Für mich wirkt es einfach manchmal
unnatrülich in Filmen. ich meine die Menschen sind einfach nicht
perfekt. Und in Filmen sind sie aber immer perfekt.
Wenn ich einen Film sehen will, will ich mich mit verschiedenen
Personen identifizieren können. aber wie?? Wenn die besagte
person so "unmenschlich" ist.
Find ich einfach dumm.. dEshalb find ich den Spruch auhc so wahr.
Weil es echt genau SO ist wie es dort steht!!
avatar
fivestars
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1187
Alter : 24
Anmeldedatum : 17.04.08

http://sittingwishingwaiting.tumblr.com/

Nach oben Nach unten

Re: Who would we think is beautiful if society didn't tell us who is Beautiful

Beitrag  Gast am Mi 21 Jul 2010, 01:15

Man muss so sein, wie man sich wohl fühlt.
Das hat bei mir nichts mit meinen Mitmenschen zu tun.
Ich bin zwar nicht dick, aber im Gegensatz zu letztem Jahr hab ich 10kg mehr auf den Rippen und das muss wieder weg. Nicht weil es mir die Gesellschaft vorschreibt, sondern weil ich meinen Minischwabbel hässlich finde ^^.
Wer sich auch mollig schön findet, der soll das tun.
Schrecklich finde ich die abgehungerten Models und Schauspieler.
Es gibt so viele tolle Schauspieler die auch dicker sind.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Who would we think is beautiful if society didn't tell us who is Beautiful

Beitrag  Gast am Mi 21 Jul 2010, 15:35

das schlimmste ist ja dass die magermodels nicht mal ne schöne figur haben....das ist einfach zuuuu dünn. da steh ich eher auf kurven ich bin auch schlank, aber nicht dürr! ich hab die modelmase am po schon längst überschritten, aber ich mag in trotzdem sehr Sehr fröhlich schlimm finde ich auch, dass dieser unterwäschespot mit einem etwas molligeren model in den usa verboten wurde, mit der begründung: ers ei zu erotisch!.....da kommen auf mtv heftigere sachen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Who would we think is beautiful if society didn't tell us who is Beautiful

Beitrag  Nirak am Mo 02 Aug 2010, 17:54

es ist eigentlich immer das schön, was sich nur eine bestimmte Schicht, in der Regel die Oberschicht, leisten kann.

Noch vor weniger als 100 Jahren galt eine Frau als schön, die blass und eher dick war (nur die Reichen konnten es sich leisten, genug zu essen, sich wenig zu bewegen, und unter freiem Himmel mit Sonnenschirmchen zu lustwandeln, wogegen die Armen oft auf dem Feld schuften mussten, was zu Sommersprossen, gebräunter Haut, und einem muskulösen Körper führte)

Heutzutage - zumindest in unserer Gesellschaftsschicht - ist es eine Kosten - und Zeitfrage, sich gesund zu ernähren, außerdem muss man Sport machen, um muskulös und schlank zu werden, die gebräunte Haut signalisiert Vitalität und Bewegung unter freiem Himmel.
Man muss also aktiv etwas tun, Zeit und Geld investieren, um diesem Ideal nachzukommen.

Also: immer diejenigen, die die Macht und das Geld haben, bestimmen auch, was "schön" ist.
Leider!

lg,
Nirak
avatar
Nirak
FBb-Gründerin im Ruhestand

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1917
Alter : 52
Anmeldedatum : 11.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Who would we think is beautiful if society didn't tell us who is Beautiful

Beitrag  Gast am Mo 02 Aug 2010, 20:50

Nirak hat es wirklich auf den Punkt gebracht. Genauso ist es.

Mich erschreckt immer wieder, dass die Tennies, die ja immer noch formbar und beeinflussbar sind, sich solche Magermodels, Hungerhaken und Schauspielerinnen mit Größe 32 als Vorbild nehmen. Aber was sollten sie auch tun? Es wird ihnen vorgelebt: nur wenn du gut aussiehst und dürr bist, bist du was. Was für ein Trugschluss! Auch solche Menschen haben Probleme und tun sich und ihrem Körper nichts Gutes. Die sehen im Laufe der Zeit gut 5-10 Jahre älter aus als sie wirklich sind.
Ich kenne genügend Leute, die Übergewicht haben und beliebt, schlau und selbstbewusst sind. Das hat überhaupt nichts mit dem Gewicht zu tun.
Wenn man sich z.B. in Hollywood umschaut, merkt man nur allzu deutlich, wie da gelogen wird: Viele männliche Schauspieler haben keine perfekte Figur und bekommen trotzdem die besten Rollen, weil man da auf Charakter und Leistung achtet. Bei den Frauen ist das genau umgekehrt: die hungern sich bis auf Größe 32/34 herunter. Ungerecht. Aber so lange sie Rollen haben wollen und das tolerieren...

Ich fände es schön, wenn man eher nach dem Charakter als nach der Figur gehen würde. Das ist viel mehr wert, finde ich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Who would we think is beautiful if society didn't tell us who is Beautiful

Beitrag  Gast am Do 23 Sep 2010, 23:22

I like...
Here in America it's quiet..I dunno.
Ja hier in Amerika ist es sehr schlimm. Viele Menschen sind zu dick. ja. Aber das heißt nicht, dass sie nicht hübsch sind.
Ich finde es schade.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Who would we think is beautiful if society didn't tell us who is Beautiful

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten