Forks Bloodbank -> Exklusives Interview mit Cassandra Clare

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Forks Bloodbank -> Exklusives Interview mit Cassandra Clare

Beitrag  jassi am Mo 16 Apr 2012, 21:48

Exklusives Interview mit Cassandra Clare



Vom 18. bis 24. März war Cassandra Clare, die Autorin der "The Mortal Instruments" und "The Infernal Devices" Reihen, für ihre Lesereise in Deutschland unterwegs (wir berichteten). Wir hatten das Glück, sie in Köln zu einem Interview treffen zu können.

Sie sprach mit uns unter anderem über "Fletcher" die Ente, J.K. Rowlings neues Buch und ihre Traumbesetzung von Magnus Bane...

Du kannst Dir das Video-Interview unter diesem Link bei YouTube ansehen.

Nachfolgend findest Du das Transkript.
Forks Bloodbank: There seems to be a lot of confusion about names. For exampe: What is Jace's last name now? And what about the Sebastian/Johnathan thing?

Forks Bloodbank: Es scheint eine Menge Verwirrung wegen der Namen zu geben: Was ist jetzt zum Beispiel Jace' Nachname? Und was hat es mit der Sebastian/Johnathan-Sache auf sich?

Cassandra Clare: It is very confusing. I had a talk with my editor about it because she said: „Jace has so many last names and we have to get rid of one.“ and I was like: „No, they're all important.“ Because the thing is: Jace would like to be Jace Lightwood. That's who he wants to be. Jace Herondale is his real name. Jace Morgenstern is who is afraid he is. And Jace Wayland is who he was when we first met him. So it's all different aspects of him. My editor was like: „Oh, well...“ So she just made me promise that by the end of the books he will only have one last name. And as for Johnathan/Sebastian: He chooses to be calles Sebastian. In City of Lost Souls he asks them to call him Sebastian because he says he hates the name Johnathan because he hates his father who gave him the name. So he would prefere to be called by a different name.

Cassandra Clare: Es ist sehr verwirrend. Ich habe mit meiner Verlegerin darüber gesprochen, weil sie meinte: Jace hat zu viele Nachnamen, wir müssen einen loswerden. Und ich meinte: Nein, die sind alle wichtig. Die Sache ist nämlich: Jace wäre gerne Jace Lightwood. Das wäre er gerne. Jace Herondale ist sein echter Name. Er hat Angst, dass er Jace Morgenstern ist. Und Jace Wayland war er, als wir ihn kennen gelernt haben. Es sind also alles verschiedene Aspekte von ihm. Meine Verlegerin meinte nur: Na, gut... Ich musste ihr nur versprechen, dass er am Ende der Bücher nur noch einen Nachnamen haben wird. And was Johnathan/Sebastian angeht: Er entscheidet sich dazu, sich Sebastian zu nennen. In City of Lost Souls bittet er sie darum, ihn Sebastian zu nennen, weil er sagt, er hasst seinen Vater, der ihm den Namen gegeben hat. Also zieht er es vor, einen anderen Namen zu haben.

FBb: Is it true that City of Heavenly Fire will come out in September 2014?

FBb: Stimmt es, dass City of Heavenly Fire im September 2014 erscheinen wird?

CC: No, actually it will be out February 2014.

CC: Nein, eigentich Februar 2014.

FBb: You have a fanfiction background and because of all the hommages you do in your books people have tended to call you a plagiarist. What is your reaction to that?

FBb: Du hast einen Fanfiction-Hintergrund und wegen der Hommagen in deinen Bücher wurdest du schon als Plagiotorin bezeichnet. Wie reagierst du darauf?

CC: I've never heard call the books I've written plagiarised, I've only heard them say that about the fanfiction. And I guess that I would say that fanfiction is a plagiaristic form of art. It is taking somebody else's world and and taking somebody else's characters and writing about them. So I think it is entirely in the eye of the beholder whether you wish to consider it an hommage or whether you wish to consider it plagiarism.

CC: Ich habe noch nie gehört, dass meine Bücher als Plagiate bezeichnet wurden. Ich habe das nur über die Fanfiction gehört. Und ich glaube, ich würde sagen, dass Fanfiction eine plagiatorische Kunstform ist. Man nimmt die Welt von jemand anderem und die Figuren von jemand anderem und schreibt darüber. Also denke ich, es liegt vollkommen im Auge des Betrachters, ob man das als Hommage oder Plagiat sieht.

FBb: You know your very dedicated fanbase. What do you think about Fletcher, the duck?

FBb: Du kennst deine sehr engagierten Fans. Was hältst du von Fletcher, der Ente?

CC: I think that when I went to Mexico my fanbase got very bored because I was not online so much and I was not entertaining them, maybe, the way I usually do. I try to answer questions, you know, and post snippets from upcoming books and, you know, do things to keep them from being bored. And I went away for four weeks and when I came back, they had invented a duck. I kind of like Fletcher, he's a good antagonist [laughs].

CC: Ich glaube, meinen Fans war sehr langweilig, als ich in Mexico war, weil ich nicht so viel online war und sie vielleicht nicht so unterhalten habe wie sonst. Ich versuche, Fragen zu beantworten und Ausschnitte aus den kommenden Büchern zu posten und versuche, sie nicht zu langweilen. Und ich war vier Wochen lang weg und als ich zurück kam, hatten sie eine Ente erfunden. Ich mag Fletcher irgendwie, er ist ein guter Antagonist.

FBb: Will he come up in the books?

FBb: Wird er in den Büchern vorkommen?

CC: I don't think so. But there is a mention in City of Lost Souls of ducks that I think people will enjoy.

CC: Ich glaube nicht. Aber in City of Lost Souls werden Enten erwähnt und ich glaube, das wird den Leuten gefallen.

FBb: We read about your upcoming new series, with Lady Midnight and you already posted an official synopsis of that. So how do you feel about the fans already casting the characters and going crazy about it although there's is almost nothing written about it?

FBb: Wir haben von deiner neuen, kommenden Reihe mit „Lady Midnight“ gelesen und du hast schon eine offizielle Inhaltsangabe dazu veröffentlicht. Was hältst du davon, dass die Fans bereits die Figuren besetzen und verrückt spielen, obwohl davon noch fast nichts geschrieben ist?

CC: I think it's great that they're so excited, you know. To me, it says that they're still, you know, excited about the Shadowhunter world and they want to read more about the mythology and Shadowhunters because it's not a book about characters they already know. I think it's interesting because when I first said I was going to write The Infernal Devices, there was a lot of resistence and people said: „We don't wanna read that. We wanna read more about Clary and Jace. We're not interested in new characters. We don't want you to do this.“ So I felt there was a lot of reluctence. Now that there are two books of The Infernal Devices out, people have come to love Will and Jem and Tessa and be very attached to them. So I think now there is more trust that if I write a new series, they will love those characters too. So now they have decided they love them already, which I think is very sweet. I think it's great that people are excited.

CC: Ich finde es toll, dass sie sich so freuen. Mir sagt das, dass sie immer noch von den Schattenjägern begeistert sind und mehr über die Mythologie und die Schattenjäger lesen wollen, weil es kein Buch über Charaktere ist, die sie schon kennen. Ich finde das interessant, denn als ich gesagt habe, dass ich The Infernal Devices schreiben werde, gab es viel Ablehnung und die Leute meinten: Wir wollen das nicht lesen, wir wollen mehr von Clary und Jace lesen. Wir haben kein Interesse an neuen Figuren. Wir wollen das nicht. Ich hatte also das Gefühl, es gibt viel Widerwillen. Jetzt nach zwei Büchern von The Infernal Devices lieben die Leute Will und Jem und Tessa und hängen sehr an ihnen. Jetzt haben sie also mehr Vertrauen, dass sie diese Figuren auch lieben werden, wenn ich eine neue Reihe schreibe. Dieses Mal haben sie also entschieden, dass sie sie jetzt schon lieben, was ich sehr süß finde. Ich finde es toll, dass sie sich freuen.

FBb: The synopsis kinda sounds like Emma is the main protagonist, so will it be mainly from her point of view or will it be multiple like your other books?

FBb: Die Inhaltsangabe klingt, als wäre Emma die Hauptfiur. Wird es hauptsächlich aus ihrer Sicht sein oder verschieden wie deine anderen Bücher?

CC: It will be multiple point of view like my other books but it is mainly Emma, I mean, she#s the main protagonist.

CC: Es wird verschiedene Perspektiven haben, aber hauptsächlich Emmas. Ich meine, sie ist die Hauptfigur.

FBb: So, of course: movie news. I've read that you said Logan Lerman was approached for the role of Simon …

FBb: Und natürlich: Neues zum Film: Ich habe gelesen, du hättest gesagt, Logan Lerman sei wegen für die Rolle von Simon angesprochen worden ...

CC: I didn't say that! [Laughter]

CC: Das habe ich nicht gesagt! [Lachen]

FBb: So I guess you didn't say anything about Harry Shum Jr. From Glee either?

FBb: Heißt das, über Harry Shum Jr. Von Glee hast du auch nichts gesagt?

CC: I said that I liked him for Magnus, that he would be a great Magnus. I don't think that they have approached him because they haven't started casting for Magnus yet.

CC: Ich habe gesagt, dass ich ihn als Magnus mag, dass er ein toller Magnus wäre. Ich glaube nicht, dass er angesprochen wurde, weil sie noch nicht mit dem Casting von Magnus angefangen haben.

FBb: So did you say that to your fans or did you really say it to the movie guys?

FBb: Hast du das zu deinen Fans gesagt oder auch den Filmleuten?

CC: I said it to the director and I also said it to my fans. So I have mentioned him several times. I was trying to find a pictue of him, you know, for the director but I only had my iPhone and I could only find this picture of him where he's wearing like a sweater and all this glitter and he's kinda going like this [dances]. So I was like: „Well, it's this guy!“ And he was like: [stares]. Like „you know, you need to wath Glee, never mind.“ I tried.

CC: Ich habe es dem Regisseur gesagt und auch meinen Fans. Ich habe ihn mehrere Male erwähnt. Ich habe versucht, ein Bild von ihm zu finden, um es dem Regisseur zu zeigen, aber ich hatte nur mein iPhone und ich konnte nur ein Bild von ihm finden, auf dem er einen Pullover und lauter Glitter trägt und so macht [tanzt]. Also meinte ich: Also, der Typ ist es! Und er starrte mich nur an. Ich meinte: Du musst Glee gucken, vergiss es. Ich habs versucht.

FBb: You know how your fans always ask you questions and try to guess what's going to happen in your upcoming books. Is there an important question that you've been waiting for but nobody has had the guts or the brains to ask it?

FBb: Du weißt, dass deine Fans dir immer Fragen stellen und versuchen, herauszufinden, was in deinen kommenden Büchern passieren wird. Gibt es eine wichtige Frage, auf die du wartest, aber niemand hat sich getraut oder daran gedacht, sie zu stellen?

CC: No, because I don't want them to ask questions that are too close to the truth, you know. Then I would have to be very clever about avoiding the answers. So far I think that nobody has really guessed. I think that the theories that I have seen have sort of been all over the place. Sometimes, you know, they can be close to the truth, just cause there are so many. But I really think that the end of Infernal Devices so far will be a surprise for everybody. And as for the Mortal Instruments, I don't think they're even gonna try at this point. They're like: Who knows what will happen!

CC: Nein, ich will nämlich nicht, dass sie Fragen stellen, die der Wahrheit zu nahe kommt. Dann müsste ich die Antworten sehr geschickt umgehen. Bisher hat es, glaube ich, niemand wirklich erraten. Ich finde, die Theorien, die ich bisher gesehen habe, in alle Richtungen gehen. Manchmal können sie der Wahrheit nahe kommen, einfach nur, weil es so viele sind. Aber ich glaube wirklich, dass das Ende von Infernal Devices bisher alle überraschen wird. Und was The Mortal Instruments angeht, glaube ich, dass sie es momentan nicht mal versuchen. Sie sagen: Wer weiß, was da passieren wird!

FBb: And last but not least: Have you heard about JKR's new book?

FBb: Zum Ende mal ein anderes Thema: Hast du von JKRs neuem Buch gehört?

CC: She's writing a book for adults! Thats exciting, I think. It's interesting to see her doing something so different. I remember, many years ago, back when she was giving more interviews, she said tha what she had actually always wanted to do was write mystery novels for grown-ups. And now I think she is doing the thing she always wanted to do, so it's always interesting when an author does that. I'm excited to read it. I think everybody is! Looking forward to it.

CC: Sie schreibt ein Buch für Erwachsene! Ich finde das aufregend. Es wird interessant sein zu sehen, wie sie etwas so anderes macht. Ich weiß noch, dass sie vor vielen Jahren, als sie noch mehr Interviews gegeben hat, gesagt hat, dass sie schon immer Krimis für Erwachsene schreiben wollte. Und ich glaube, jetzt macht sie, was sie schon immer machen wollte, es ist immer interessant, wenn ein Autor das macht. Ich freue mich darauf, es zu lesen. Ich glaube, alle freuen sich. Ich freue mich.

_________________
"Run, you clever boy and remember."
avatar
jassi
Styling Queen
Styling Queen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7092
Alter : 32
Anmeldedatum : 07.02.08

http://www.forks-bloodbank.de

Nach oben Nach unten

Re: Forks Bloodbank -> Exklusives Interview mit Cassandra Clare

Beitrag  LuckyDuck am Di 17 Apr 2012, 15:13

Hey,

tolles Interview, ich habe euch unten die ganzen Veröffentlichungsdaten aufgeschrieben.

1.)Chroniken der Unterwelt (The Mortal Instruments):

- City of Bones (orginal: 2007, deutsch: 2008)
- City of Ashes (orginal: 2008, deutsch: 2008)
- City of Glass (orginal: 2009, deutsch: 2009)
- City of Fallen Angels (orginal: 2011, deutsch: 2011)
- City of Lost Souls (orginal: 8.Mai 2012, deutsch: Frühjahr 2013)
- City of Heavenly Fire (orginal: Februar 2014)

Winter 2012: "City of Bones" Grapic Novel

29. Januar 2013: Shadowhunters & Downworlders: A TMI Reader

13. August 2012: Drehbeginn von "City of Bones"
23. August 2013: Filmstart von "City of Bones"

2.)Chroniken der Schattenjäger (The Infernal Devices):

- Clockwork Angel (orginal: 2010, deutsch: 2011)
- Clockwork Prince (orginal: 2011, deutsch: September 2012)
- Clockwork Princess (orginal: März 2013)

Winter 2012: "Clockwork Angel" Manga

3.)The Dark Artifices

- Lady Midnight(Arbeitstitel)(orginal: 2015)

->Info im Spoiler
Spoiler:

- die Handlung spielt 2012 in LA
- die Hauptcharaktere heißen Emma Carstairs und Julian (beide Teenager)
- Julians Nachnamen erfahren wir in "City of Lost Souls"
- Emma hat den gleichen Nachnahmen wie Jem
- Charaktere aus TDA werden in CoLS auftreten (sie sind dort etwa 12 Jahre alt)

Los Angeles, 2012. It’s been five years since the events of the Mortal Instruments when Nephilim stood poised on the brink of oblivion and Shadowhunter Emma Carstairs lost her parents. After the blood and violence she witnessed as a child, Emma has dedicated her life to the eradication of demons and being the best, fastest and deadliest Shadowhunter since Jace Lightwood. Raised in the Los Angeles Institute, Emma is paired as a parabatai with her best friend, Julian. As Emma hunts those who caused the death of her parents, the trail they’re following leads back to those they’ve always been taught to trust. At the same time, Emma is falling in love with Julian — her closest friend and, because he is her parabatai, the one person in the world she’s absolutely forbidden by Shadowhunter Law to love. Set against the glittering backdrop of present-day Los Angeles, Emma must learn to trust her head and her heart as she investigates a demonic plot that stretches from the warlock-run nightclubs of the Sunset Strip to the enchanted sea that pounds the beaches of Santa Monica.

4.)Allgemein:


Nov. 2013: "The Shadowhunter’s Codex" (A Guide to the World of the Nephilim)
avatar
LuckyDuck
~Motorbiking with Embry~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 475
Anmeldedatum : 20.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Forks Bloodbank -> Exklusives Interview mit Cassandra Clare

Beitrag  Luise am Do 19 Apr 2012, 20:24

Die Frau ist mir sooo krass sympathisch! grins Echt ein tolles Interview und sehr interessant!

_________________
powered by Ischämie - Danke!
avatar
Luise
Moderatorin
Moderatorin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2669
Alter : 23
Anmeldedatum : 03.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Forks Bloodbank -> Exklusives Interview mit Cassandra Clare

Beitrag  .Edward. am Fr 31 Aug 2012, 01:21

Ich habe inzwischen auch endlich mal mit der The Mortal Instruments-Reihe angefangen und gerade war mir eingefallen, dass ihr mal ein Interview mit der Autorin gemacht hattet, also habe ich es mir auch endlich mal angeschaut. Mir gefällt das Interview wirklich gut, Cassandra Clare wirkt echt sehr symphatisch Very Happy Also von mir ein verspätetes Danke für das tolle Interview an's Team.
avatar
.Edward.
Newsposter
Newsposter

Anzahl der Beiträge : 1767
Alter : 23
Anmeldedatum : 29.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Forks Bloodbank -> Exklusives Interview mit Cassandra Clare

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten