Während des Lesens...

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am So 10 Aug 2008, 19:48

hm, ich dacht mir während des lesens immer: bitte, lass es davon eine fortsetzung geben... lesen

das einzige, was mich bei dem buch gestört hat (und das zuiemlich) ist. dass waqnda so ätzend lieb ist, und dass schon wieder dieses motiv mit der endgültigen liebe ist, wie bei twilight.. Rolling Eyes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am So 10 Aug 2008, 20:49

Über eine Fortsetzung würd ich mich tierisch freuen, aber ich hab ehrlich gesagt, nicht so wirklich ne Ahnung, über was man schreiben könnte.. vll. über Burns....^^

Naja, das mit der endgültigen Liebe fand ich jetzt nicht so störend.... Dann würde ich eher den Anfang ein bisschen bemängeln, weil das erste Kapitel schon irgendwie leicht verwirrend war, jedenfalls anfangs^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am Di 19 Aug 2008, 15:12

eine fortsetzung wäre toll ich meine das ende an sich schreit ja schon nach einer vorsetzung. SM kann mir nicht wirklich vormachen das die alle glück und zufrieden in den höhlen weiterleben während draussen die seelen beim einsetzen menschen auslöschen. wanda hatte doch selbst gesagt (oder gedacht) das sie nun weiß das es unrecht war den menschen das leben weg zu nehmen da finde ich schon das die noch übrigen menschen und seelen die mit den menschen zusammenleben dafür kämpfen sollten, das keine weitere seelen mehr in menschliche körper implantiert werden no

um nochmal zu den fragen zurück zu kommen...

Fandet ihr den Anfang auch zu langgezogen?
Nein überhaupt nicht. Irgendwie verging er wie im Flug. Hatte mich dauernd gefragt wie stark Mel wirklich ist. Ich glaube diese lange Phase die man nur mit Mel und Wanderer verbringt war auch notwendig, um die Beziehung ziwschen den beiden besser zu verstehen.
Mögt ihr "Wanda"?
Am Anfang fand ich sie seltsam. immer wenn mel's erinnerungen mit jared und jamie erschienen wollte ich nur das sie aufgibt und mel den beiden zurück gibt und wanderer auf einen anderen planeten kehrt um dort glücklich zu werden - ohne stimme im hinterkopf. (ja ich weiß vllt. klingt es gehässig oder gemein gegenüber wanda - aber diesen gedanken hatte ich auch nicht lange.) Schon nach einigen weiteren Seiten erinnerte sie mich total an cinderella, so herzlich gut und gewaltlos. (meine freundin hasst sowas grins und nennt es immer schrecklich gottlos herzlos gut wodurch ich bei wanda immer an cinderella denken musste weil sie eben auch so "schrecklich gottlos herzlos gut" ist).
Was würdet ihr an Melanies Stelle fühlen?
Mel war von Anfang an die Person die mich am meisten mitgerissen hat (mehr noch als wanda am ende des buches). Es tat mir so schrecklich leid das sie in ihrem eigenen Kopf gefangen war und wie sie anfänglich mit ansehen musste wie die seelen die ihr alles geraubt haben, das normale leben lebten, das sie wahrscheinlich wieder wollte. Wie sie wieder unter ihres gleichen kam und mit zusehen musste wie ihr körper behandelt wurde. Am schlimmsten stelle ich mir vor das mel jared nur angucken konnte (ist jetzt vllt. nicht das beste beispiel aber) wie einen löwe im zoo. sie konnte ihn nur durch die gitterstäbe sehen - früher konnte sie einmal mit ihm kuscheln und spielen, aber nun konnte sie ihn nur beobachten. wie sie sich wohl nach der früheren zeit gesehnt haben muss, da erinnerungen bei einer längeren zeitspanne eindeutig nicht reichen. Sie trösten, aber mehr nicht.
Ihre selbstlosigkeit gegenüber wanda fand ich besonders toll. das sie dafür, das sie ihren körper geklaut hatte ihr vergeben hat und sie so starke gefühle für sie hatte wie für eine schwester - das finde ich unvorstellbar und doch so begreiflich...
Warum hat Jared so reagiert?
Das er Wanda geschlagen hat?! ich finde das gar nicht merkwürdig. er liebt mel und diese seele in ihr hatte sie, so glaubte, er ausgelöscht. Wie er sie wohl dafür hassen musste. da finde ich seine reaktion und sein verhalten ihr gegenüber nur verständlich. er kannte wanda nicht so wie die leser sie kennen, er kannte sie nur als das monster das seine große liebe getötet hat.
Warum durchschaut Jeb alles?
Er ist weise. hieß es nicht das, als er die höhlen gefunden hatte, schon mit den gedanken gespielt zu haben sich im notfall dort zu evakuieren? schließlich hat er ja dann hart an der höhle gearbeitet. ich denke nicht das er es hat kommen sehen, die "invasion", aber ich denke er hat für alles einfach den richtigen riecher.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am So 14 Sep 2008, 03:32

Ich bin gerade bei Seite 200 oder 300 und finde es im Moment nicht wirklich sooo geil. Es gab ein paar echt tolle Stellen, aber dann gings wieder bergab und ich fand es komplett uninteressant. Der Anfang war zwar verwirrend, aber das hat mich nicht gestört, ich wollte eher noch mehr darüber erfahren. Aber durch diese Schwächel-Stellen komme ich seit Wochen nicht weiter bei dem Buch...schade, eigentlich, denn es gibt Bücher, die in der Mitte sowas haben und dann eigentlich wieder toll werden!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am So 14 Sep 2008, 13:02

Ich habs zwar shcon auf englisch vorher gelesen, es mir aber trotzdem nochmal auf Deutsch geholt. Also es liegt bei mir auf dem Nachttisch ehe so als Abendlektüre.D.h. so am Abend ein ,zwei Kapitel. So wie bei der Twilight-Reihe, dass man nicht mehr aufhören kann zu lesen , ist es hier nicht. Aber ich finde auch ,dass das englische Buch irgendwie mehr Wirkung hatte. Seelen ist aber immer noch toll und interessant.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am Di 07 Okt 2008, 22:09

Also ich fand den anfang extrem zu lang gezogen. Ich fand es eine Zeit lang soo langweilig, dass ich ein paar Wochen ein anderes Buch gelesen habe xDD
Aber dann hab ich es wieder in die Hand genommen. Ich wollte es einfach so schnell es ging durchkriegen, weil ich dachte das es noch so um die 200 Seiten so langweilig bleibt XD
Doch dann hab ich weitergelesen und es wurde immer spannender und ich konnte es nicht mehr aus der hand legen. Dann hab ich den Rest in zwei Tagen fertig bekommen und es ist einfach ein wundervolles Buch. Ich liiebe Wanda und Melanie. Ian, Jamie, Jeb und sogar Jared (:
Die Charaktere sind einem später richtig ans Herz gewachsen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  nad83 am Di 02 Dez 2008, 00:43

Fandet ihr den Anfang auch zu langgezogen?
ich fand den anfang spannend und stelle jetzt, wo mein mann das buch liest, fest, dass einige technische details, die für manche von uns langweilig und unnötig erscheinen, für andere sehr interessant sein können.

Mögt ihr "Wanda"?
arcticmonkey schrieb:
das einzige, was mich bei dem buch gestört hat (und das zuiemlich) ist. dass waqnda so ätzend lieb ist, und dass schon wieder dieses motiv mit der endgültigen liebe ist, wie bei twilight.. Rolling Eyes
also mich hat wandas und melanies opferbereitschaft auch gestört, ich fand es schon bei bella ziemlich übertrieben und nun kommt jemand, der sie auf jeden fall toppen kann. eine zeit lang dachte ich, es wäre so eine generall-eigenschaft von weiblichen hauptdarstellern von SM. aber dann kam die geschichte mit kyle, wo wanda ihm das leben rettet und da wurde mir klar, dass weder bella noch melanie so etwas machen würden, sondern nur wanda, weil sie eine seele ist und eben anders tickt als menschen. danach konnte ich mit ihrer selbstlosigkeit viel besser umgehen, weil ich fand, dass es zu ihren ganz besonderen eigenschaften gehört, die sie auch ruhig haben kann, weil sie kein wesen von dieser welt ist.
ich weiß nicht genau, was du mit der endgültigen liebe meinst, aber ich finde dass es grade hier nicht endgültig ist, sonst würde wanda in alle ewigkeiten jared nachtrauern, und es wäre nicht nur unnötig sondern auch unrealistisch, niemand kann auf dauer unerwiderte liebe ertragen.
insgesamt ist wanda eine der wenigen personen in den SM-Büchern, an der ich nichts auszusetzen habe, sondern sie einfach nur liebe und bewundere (weder über bella, noch edward, noch jacob könnte ich das sagen)
avatar
nad83
~Last day in Phoenix~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 34
Anmeldedatum : 13.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am Mi 24 Dez 2008, 18:25

Ich fand es am Anfang etwas unverständlich und kompliziert. Aber ich habe weitergelesen, doch irgendwann habe ich aufgehört. Ich fand es einfach langweilig und ich hatte das Gefühl, dass es sich überhaupt nicht gelohnt hat sich dieses Buch zu kaufen.
Jetzt steht es nur noch in meinem Regal und wartet darauf, dass jemand kommt und es lesen möchte xD Naja bei mir kommt die Interesse wohl nicht so schnell wieder zurück ^.~

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am Do 25 Dez 2008, 00:07

Kohana schrieb:Ich fand es am Anfang etwas unverständlich und kompliziert. Aber ich habe weitergelesen, doch irgendwann habe ich aufgehört. Ich fand es einfach langweilig und ich hatte das Gefühl, dass es sich überhaupt nicht gelohnt hat sich dieses Buch zu kaufen.
Jetzt steht es nur noch in meinem Regal und wartet darauf, dass jemand kommt und es lesen möchte xD Naja bei mir kommt die Interesse wohl nicht so schnell wieder zurück ^.~

ja da sieht mans mal wieder - geschmackssache nicht jeder Twilight Fan muss auch gleichzeitig The Host mögen.
Die Beste Freundin meiner Mutter hat sich das Buch auch mal bei mir ausgeliehen (mir hat noch nie so sehr ein Buch gefehlt ) und sie hatte auch die ersten 300 Seiten Schwierigkeiten mit dem Lesen. Danach hatte es sie dann aber doch noch überzeugen können.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am Mo 29 Dez 2008, 22:11

Endlich habe ich es jetzt auch gelesen.

Für mich las es sich von Anfang an flüssig, ich fand es auch nicht kompliziert. Es hat mir ganz gut gefallen, allerdings fand ich viele Seiten nicht sehr spannend. Das wandelte sich ab ca. dem letzten Drittel des Buches. Es war für mich, als wenn plötzlich SM völlig anders schreiben würde als vorher. Ab da konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, wollte wissen, was weiter passiert. Und der Schluss war wunderschön.
Allerdings denke ich, dass eine Fortsetzung nicht unbedingt klug wäre.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  edward_cuLLen am Sa 14 März 2009, 23:50

Also am anfang fand ich es echt etwas langatmig vorallem die begriffe sucher heiler... haben mich durcheinandergebracht und anfangs dachte ich es würde melanies sicht erzählen (wo ich dann aber schnell draufgekommen bin )
aber dann als ich so in der geschichte war und mich auskannte dann konnte ich das buch gar nicht mehr weglegen..!! lesen


Ich liebe Wanda ,.. sie ist so ,. mh wie soll ich sagen, sie möchte es ständig allen rechtmachen (was manchmal etwas nervig war) aber sie war so eine gute seele ,... also besser gesagt neben ian und jamie ist sie meine lieblingsfigur..,,,!!!!!

Und ich denke vielleicht durchschaut jeb alles weil er so verrückt ist
avatar
edward_cuLLen
~Prick Eared~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 523
Alter : 22
Anmeldedatum : 07.02.09

Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am Fr 07 Mai 2010, 02:06

och ihr habt nich geheult? ich hab glaub das halbe buch durchgeheult
habs insgesamt in 2 1/2 nächten gelesen. und als es vorbei war noch ne halbe nacht geflennt wie n schlosshund XD

die stellen an denen ich am meisten geheult hab:

- der todeskampf von... ja hm... wie hieß er noch gleich *verdammt* hab schon lange nich mehr das buch ind er hand gehabt. aber ich denke ihr wisst wen ich mein *schäm*
- natürlich diese unzähligen stellen in denen ian wanda verteidigt.
- ziemlich am ende. die letzten 200 seiten vllt. in denen ian wanda mitschleift und dann aufs bett schmeißt und dann sich vor ihr ausheult. weil er sie nich verlieren will. das war sooooo süß *___*
- und natürlich das ende. HAPPY END °° mit dem spruch (ich habe dich in der hand gehalten wanderer, und du warst so wunderschön =))

hier auch schön zum nachschmachten
http://www.youtube.com/watch?v=29ObLA8aHeA&feature=related

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am Sa 08 Mai 2010, 19:21

Ich hab nur einmal geheult. Aber das will schon was heißen - ich weine bei kaum einem Buch, hab auch bei keinem der Biss-Bücher geweint ;)
Und zwar an der Stelle, an der Melanie sich von Wanda verabschiedet, als diese sich entschieden hat Melanie wieder "frei zu geben"!
Und Doc hat dann auch noch diesen süßen Satz zu ihr gesagt ... Das war echt emotional! (:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am So 09 Mai 2010, 12:05

mädels. ich hab jetz erst gelesen das mit der gewünschten fortsetzung.
stephenie meyer hat doch schon bekannt gegeben das das buch ne triologie ist

englische titel:
the host
the soul
the seeker


UND lest euch den epilog noch mal durch. das schreit ja fast nach ner fortsetzung =)

frag sich nur wann dies fertig wird

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Rose_fan 4 ever am Di 11 Mai 2010, 17:19

Kyra89 schrieb:och ihr habt nich geheult? ich hab glaub das halbe buch durchgeheult
habs insgesamt in 2 1/2 nächten gelesen. und als es vorbei war noch ne halbe nacht geflennt wie n schlosshund XD

die stellen an denen ich am meisten geheult hab:

- der todeskampf von... ja hm... wie hieß er noch gleich *verdammt* hab schon lange nich mehr das buch ind er hand gehabt. aber ich denke ihr wisst wen ich mein *schäm*
- natürlich diese unzähligen stellen in denen ian wanda verteidigt.
- ziemlich am ende. die letzten 200 seiten vllt. in denen ian wanda mitschleift und dann aufs bett schmeißt und dann sich vor ihr ausheult. weil er sie nich verlieren will. das war sooooo süß *___*
- und natürlich das ende. HAPPY END °° mit dem spruch (ich habe dich in der hand gehalten wanderer, und du warst so wunderschön =))

hier auch schön zum nachschmachten
http://www.youtube.com/watch?v=29ObLA8aHeA&feature=related

Da kann ich mich nur anschließen!! Ich habe mehr geheult, als bei allen Bis(s) Büchern zusammen!!
avatar
Rose_fan 4 ever
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1188
Alter : 23
Anmeldedatum : 03.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Sternlight am Sa 29 Mai 2010, 20:13

Ach, ich liebe Seelen.
Den Satz den doc zu wanda sagt, bevor er sie rausnimmt (*kicher* mir fällt kein andrer Ausdruck ein) ist eifach zum Heulen. Und Ian... *schmacht*

vor allem finde ich wanda mit iherem "Gut.sein" und ihrem helfersyndrom total echt und einfach knuffig.
Bella ging mir damit total auf den wecker. bei wand agehört es zu ihrem Character.
avatar
Sternlight
~Motorbiking with Embry~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 515
Alter : 22
Anmeldedatum : 01.04.10

Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Edward♥_Ian♥ am Sa 14 Aug 2010, 20:10

jassi schrieb: und ich mag auch den Doc sehr.

Apropoz Ian... Puh....
Das Lesen wird echt immer schwerer... *find*

Ich habe mich schon ein paar Mal dabei erwischt,
wie ich beim Lesen gedacht hab >Los, Wanda! Küss ihn,
oder mach irgendwas, um ihm zu zeigen, dass du ihn auch magst!<
Aber Wanda ist halt kein Mensch und merkt nicht, dass Ian sich in sie vernallt hat... *seufz*

Ich mag Doc auch, keine Ahnung wieso eigentlich.

Und Ian tut mir jedesmal sooooooooooooo leid, wenn Wanda ihn so leiden lässt...... aber im Grunde kann sie ja nichts dafür..
Vorallem wenn Ian frag "How does it feal - good or bad?" Da will ich immer schreien "Good, good!!!!!!!!!!!!" Und Wanda sagt einfach "I don´t know."
Man muss sich mal vorstellen, man küsst jemanden, den man liebt, fragt ihn dann wie es sich anfühlt, und der sagt "I don´t know."
*heul* Da sieht man mal wieder, wie großzügig und nicht-egoistisch Ian ist!!!
avatar
Edward♥_Ian♥
~Last day in Phoenix~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 22
Anmeldedatum : 14.08.10

http://www.facebook.de

Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Bella0507 am So 15 Aug 2010, 14:50

es ist wirklich anstrengend es zu lesen, aber wenn ich einmal mitten drin bis, dann will ich nicht mehr aufhören.
Das ist echt witzig, aber ich mache so was auch Jassi.
avatar
Bella0507
~Playing chess with Eric~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 204
Alter : 20
Anmeldedatum : 28.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am Di 02 Aug 2011, 18:22

Also mir war der Anfang viel zu lag. Immer wenn ich das Buch jetzt lese ueberspring ich die ersten 200 Seiten bis zu der stelle, wo jeb sie findet.

Ich mag wanda eher nicht so. Sie reagiert halt nicht so wie ich das gern haette, aber najaa jeder "Mensch" handelt so wie er will.
Aber bei manchen Situationen hab ich mir schon so gedacht:

"Biste deppat Kind! Sags ihnen doch einfach!!"
oder
"Mensch, der Ian steht voll auf dich! Mach doch irgedwas"
oder
"Gott, warum sind alle Charektere von stehenie so aufopfernd?! (bella, wanda..)

Und bevor Ian ins spiel kam fand ich Jared ganz toll.
Halt, die Erinnerungen von Mel fand ich so klasse, aber als er sie geschlagen hat..!! Da war ich so was von geschockt und mochte ihn nicht mehr.

Jeb ist so der geile Typ. Aber das ER das durchschaut hat, dass hab ich nicht gecheckt. Also naja, weil fuer mich war das jetzt nicht so offensichtlich, dass mel in ihr noch weiterlebt. Tja, bin ja auch nicht grad die schlauste. schmee

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gast am So 12 Feb 2012, 18:13

Am Anfang wars wirklich ziemlich schwierig, zu kapieren,wer jetz was ist
Besonders mit dem Schriftartenwechsel und so..
aber wenn man des mal kapiert hat,is des Buch einfach Super!
Ich hab kurz vorm Schluss, wo Wanda mit Ian im Maisfeld sitzt, soooo geheult

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Während des Lesens...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten