Nordkoreas Diktator Kim Jong Il ist tot

Nach unten

Nordkoreas Diktator Kim Jong Il ist tot

Beitrag  Gast am Mo 19 Dez 2011, 15:12

Am Samstag starb Kim Jong Il an einem Herzinfarkt. Erst zwei Tage später wurde die Nachricht vom Tod des als "Geliebten Führer" bezeichneten Diktators in den Staatsmedien verbreitet. Ein Diktator weniger, sein Sohn folgt ihn gleich nach. Normal sollte man nicht über Menschen schlecht reden, aber dieser Typ hat es nicht besser verdient.

Unter Kim sollen Schätzungen zufolge zwischen 1996 und 1999 rund eine Million Nordkoreaner verhungert sein. Dennoch fand der Machthaber stets ausreichend Ressourcen, um das Atomprogramm seines Landes voranzutreiben und die Welt 2006 sogar mit Berichten über den ersten Atomwaffentest des Landes zu erschrecken. Notwendige wirtschaftliche Reformen lehnte Kim hingegen stets ab, um die Kontrolle über das Land nicht zu verlieren. Mit Propaganda, Personenkult und gefürchteten Arbeitslagern festigte er seine Macht.

Sein Sohn studierte in der Schweiz, und ich hoffe das er ein wenig Demokratie gelernt hat, und sein Volk nicht mehr so leiden muss.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten