Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Gast am Sa 22 Jan 2011, 15:25

juhu,

das ist zwar ein total sinnloser thread, aber warum nicht auch mal sowas Very Happy ich habe vor ein paar tagen HanaCullen in der vorstellrunde begrüßt und da hat sie was von ihrem lieblingsessen geschrieben: und zwar sind das "biskotten".... wer weiß schon was das ist? ich wußte es nicht bevor sie mich aufklärte bei uns heißt das "löffelbiskuit"
ich finde es irgendwie total witzig wie manche lebensmittel in verschiedenen regionen heißen *lol* ich bin beruflich vor über einem jahr knapp 230km weiter südlich gezogen und wohne jetzt also hinter hannover... es ist schon witzig wenn ich von unseren lebensmitteln erzähle und die einen angucken wie ein alien *gg* ich würde es witzig finden, wenn es hier rege beteiligung gibt und ihr von euren regionalen gerichten erzählt.

mal gucken welche bahnen der thread zieht :-) ich hoffe die mods sind mit diesem thread einverstanden?

bei uns (das heißt bad zwischenahn im ammerland) essen wir gerne "pinkel" *lol* das ist eine wurstart die zu grünkohl (in peine heißt das braunkohl;-)) oder eintöpfen gegessen wird *g* ich glaube unsere "ammerländer pinkel" gibt es so auch gar nicht woanders...

wir haben aber noch ne menge andere sachen die manche eklig finden oder gar nicht kennen *g* oder kennt ihr "mockturtle"?


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  JanninaCullen am Sa 22 Jan 2011, 15:49

Ja ich finde das auch total lustig,
ich wohne in Hamburg , hab aber vorher 4 Jahre in Wien gewohnt und als ich nach Wien kam ( aus Hamburg) hab ich soo viele Sachen nicht verstanden sie meinten irgendwas mit Topfen ( Quark) und ich wusste einfach nicht was zum Teufel sie damit meinten und so ging es mir mit einer Menge Wörtern.
Dann kam ich wieder nach Hamburg und dann hat mich keiner Verstanden , weil ich mir die Wörter aus Österreich nach 4 Jahren angewöhnt hatte.
Ich wusste was Hana mit Biskotten meint eben, weil sie das in Wien auch immer gesagt haben
Nein kenn ich nicht was ist "mockturtle ?
avatar
JanninaCullen
~Visiting Forks with Mike~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 227
Alter : 22
Anmeldedatum : 29.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Gast am Sa 22 Jan 2011, 17:09

JanninaCullen schrieb:
Nein kenn ich nicht was ist "mockturtle ?
Wüsste ich auch gerne.

Ich kenne das mit Getränken.
Bei uns "Krefelder" = Bier&Cola hat woanders auch andere Namen, z.B. "Dreckiges".
Habt ihr hierfür andere Namen:
Radler (= Bier mit Spite)
Alster (=Bier mit Fanta)
Kalter Kaffee oder Spezi (=Cola mit Fanta)

Kein Essen: Interessant war auch, dass man hier wo ich jetzt wohne (50 KM von meinem Heimatort/NRW) das Wort "Hümmelchen" nicht kannte. In meiner Naivität war ich davon ausgegangen, dass es das hochdeutsche Wort für ein kleines Küchen-Schälmesser ist. kicher HIer sagen sie dazu Pittermesser oder Pit-Messken.

Bei Gerichten ist es meist so, dass einem die "regional eigenen Namen" dafür geläufig sind, aber man gar nicht auf die Idee käme,
dass es woanders anders heißen könnte. Deshalb fällt mir hier aktuell gerade gar nicht viel ein...
"Pfannkuchen" wäre vielleicht so etwas. Bei uns zuhause war das ein Mehl-Pfannekuchen, hier meint man damit aber das, was ich unter "Reibeplätzchen" oder "Kartoffel-Pfannekuchen" kenne.
Und "Berliner" (In Fett gebackene Hefeteilchen Marmelandenfüllung und Puderzucker) heißen woanders soweit ich weiß auch nicht so...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Maggy♥Seth am Sa 22 Jan 2011, 17:21

ich glaub anderswo sagt man nich Brliner sondern Krapfen. && ist Spezi nich eig. Mezzo mix? ich dachte immer.
avatar
Maggy♥Seth
~Just moved to Forks~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 108
Alter : 23
Anmeldedatum : 22.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Aud am Sa 22 Jan 2011, 17:52

Bei uns ist ein Krefelder ist nicht einfach Bier mit Cola, sondern Altbier mit Cola. Ein Radler ist Bier mit Limonade (egal welche Farbe oder Marke) und Alsterwasser ist nur ein anderer Begriff dafür. Kalter Kaffee oder auch Spezi ist eine Mischung aus Cola und Limonade, auch hier Marke und Farbe mehr oder weniger egal. Mezz-Mix ist ein Markenname für eine Fertigmischung von Cola und Limonade.

Berliner sind auch hier Berliner.

Im Saarland gibt es da z.B. noch den Schwenker, ein Stück Fleisch (meist Schwein), das bereits mariniert ist und für die Zubereitung auf einem Schwenkgrill gedacht ist. Und dann wäre da noch der Lyoner, der im Rest des Landes wohl als so etwas wie Fleischwurst bekannt ist. Und dann hätten wir da noch den Dibbelabbes, ein Kartoffelgericht aus der Pfanne.
avatar
Aud
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1384
Alter : 37
Anmeldedatum : 22.04.10

http://www.scoobies.de

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Phoenix am Sa 22 Jan 2011, 18:36

Ohoo, das Thema^^. Davon kann ich auch ein Lied singen^^. Ich als Bayer hab da schon einige Erfahrungen gesammelt^^.

@Aud: Also hier in Bayern heißts auch Lyoner^^, allerdings die Lyoner, nicht der Lyoner. Nimmt man v.a. zum Wurschtsalat machen her .

Und "Berliner" (In Fett gebackene Hefeteilchen Marmelandenfüllung und Puderzucker) heißen woanders soweit ich weiß auch nicht so...
Krapfen! (und in Berlin heißen die Pfannkuchen, soweit ich weiß^^)
Ich stand mal in Berlin in einer Bäckerei und hab nach einem Krapfen verlangt^^. Die Verkäuferin hat mich nur ganz blöd angeguckt "Was wollen Sie?! " Naja, nach einigem Deuten hat sie dann schon verstanden, was ich will und dann gesagt "Ach, sie meinen einen Pfannkuchen." Ich hab nur genickt und mir meinen Teil gedacht^^ (Preißn halt.^^ ) Bei uns sind Pfannkuchen was anderes als Krapfen, aber nunja^^.

Und auch "Fleischkäse"^^. Ich kannte das Wort nicht^^. Ich musste so lachen, als ich das in Berlin gelesen hab und dann gesehen hab, dass die bloß "an Leberkas" meinen^^.

"Pfannkuchen" wäre vielleicht so etwas. Bei uns zuhause war das ein Mehl-Pfannekuchen, hier meint man damit aber das, was ich unter "Reibeplätzchen" oder "Kartoffel-Pfannekuchen" kenne.
Also, das was du unter "Reibeplätzchen" kennst, kenn ich unter Reiberdatschi bzw. Kartoffelpuffer^^.

Als ich noch zur Schule ging, hat mir mal eine Freundin, die von Hessen nach München hergezogen ist, so von "Rotkohl" vorgeschwärmt, dass das ja sooo lecker ist. Ich hab mich nur gefragt, was sie damit meint, hab aber dann erst zu Hause meine Mama gefragt, was denn Rotkohl ist?^^ Sie meinte nur: "Ach mei, das ist das, was wir hier als Blaukraut kennen."


Ja, ansonsten, da gibts noch so viel mehr^^.

Semmeln = Brötchen (In Bayern gibts einfach keine "Brötchen" kicher. Hier gibts nur Brot und Semmeln (& natürlich Brezen^^), aber keine Brötchen^^.)
Fleischpflanzerl = Frikadellen / Buletten
Wiener = Frankfurter
Zwetschgendatschi = Pflaumen-/Zwetschgenkuchen
a Radler = Helles Bier + Limo
a Russ = Weißbier (meistens helles Weißbier, manchmal aber auch dunkles) + Limo
a Maß = 1 Liter Bier
(aber in Bayern ist Bier sowieso eine Wissenschaft für sich kicher )
usw.

Cola & Fanta gemischt ergeben hier auch einen Spezi, aber kalter Kaffe ist hier einfach kalter Kaffee^^

Lustig ist es auch immer mit den österreichischen Begriffen (wobei mir die österreichischen Begriffe geläufiger sind als die aus anderen Teilen von Deutschland^^).
Z.B: Pfannenkuchensuppe = Frittatensuppe
Pfannkuchen = Palatschinken
Tomaten = Paradeiser
Kartoffeln = Erdäpfel
Schlagsahne = Schlagobers
usw.

Was mir letztens auch neu war, war die Bezeichnung "Kraneberger" für stinknormales Leitungswasser^^. Scheint wohl vor allem in NRW ein umgangssprchliches Wort für Leitungswasser zu sein. Ich habs jedenfalls nicht gekannt kicher.

"Mockturtle" kenn ich aber auch nicht^^. Erinnert mich aber an Schildkröten^^ (Englisch turtle = Schildkröte)


Zuletzt von Phoenix am So 23 Jan 2011, 01:39 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Phoenix
~Flying over tree tops with Edward~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1826
Alter : 29
Anmeldedatum : 11.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Gast am Sa 22 Jan 2011, 18:41

dibbelabbes? kicher hört sich ja komisch an...

mockturtles ist sowas wie ne "fleischsoße" mit verschiedenen fleischsorten... die zusammensetzung ist eigentlich ziemlich eklig, aber es schmeckt wir essen das über nudeln oder einfach mit nem stück brot. aldi nord hat das überall im sortiment original ammerländer mockturtle

radler und alsterwasser ist bei uns eigentlich das gleiche. also bier mit sprite oder zitronensprudel :-) sprite ist ja auch ein markenname.

buskohl? kennt ihr buskohl? buskohl ist weißkohl angedünstet, angebratenes hackfleisch und dann wasser drauf und ein ganz wenig abbinden mit ner kartoffel oder soßenbinder. das schmeckt super lecker über kartoffeln :-) bei einigen heißt das auch "jägerkohl"...

oder "potje" schweinefüße gekocht hat mein opa immer gerne abgeknibbelt wenn meine oma eintopf gekocht hat und sie "potje und steerd (=ringeschwanz)" drin ausgekocht hat *lach* mich schüttelt es grad ein wenig

alkoholische getränke haben bei uns auch einige namen die anderswo nicht geläufig sind:

charlie = cola mit weinbrand (longdrink)
karl-heinz oder ernie = sprite mit weinbrand (longdrink)
arbeiter = cola mit korn (longdrink)
orgasmus = sambucca mit baileys (als "kurzer" getrunken)
u.n.g.v.m.......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Aud am Sa 22 Jan 2011, 18:48

Och, fürs Saarland ist das ein ganz normales Wort. kicher

Cola mit Korn ist bei uns ein U-Boot. Orgasmus ist bei uns ein richtiger Cocktail auch mit Baileys und noch anderem Zeug.

"potje und steerd" - das muss ich mir merken, damit ich ganz schnell ganz weit weglaufen kann, sollte mir das einer anbieten.
avatar
Aud
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1384
Alter : 37
Anmeldedatum : 22.04.10

http://www.scoobies.de

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Gast am Sa 22 Jan 2011, 19:17

das kennt man meist nur da, wo auch plattdeutsch gesprochen wird das sind die plattdeutschen wörter dafür... das war halt so, früher. da hat man alles verwertet was beim schlachten über geblieben ist. wir kinder haben das auch nie gegessen (ich mein, ich bin ja auch "erst" 26), dafür war eigentlich nur unser opa zu haben. aber das sah schon ein wenig ekelig aus als das dann auf seinem teller lag kicher naja, früher haben die leute ja noch viel mehr eklige sachen gegessen...

mockturle wurde früher übrigens ursprünglich aus schildkröten gemacht... heute wird rindfleisch genommen. guckt, ein ganzer teller voll leckerer "mockturtle" grins http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Mockturtle.jpg&filetimestamp=20070710214801 (ich hoffe das ist ok das ich den link so poste?)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Gast am Sa 22 Jan 2011, 19:19

Ja, das ist auch so eine Sache in Bayern, da gibt es "Brezen" und keine Bretzel
(die hier in NRW übrigens vom Bäcker nie schmecken, die muss man wohl in Bayern essen).

Oh, einen Orgasmus kennt wohl jeder hier, was ?
Aber bei uns ist das auch ein "Kurzer" und zwar Vanille mit einem kleinen Schuß Kirschlikör.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Aud am Sa 22 Jan 2011, 19:29

Ich glaub es ja nicht, meine Mutter hat die gleichen Steingutteller auf dem der/die/das "mockturtle" da ist. Hab die sonst noch nie irgendwie gesehen, aber bei Wiki sind sie drin. Nee, wie klein das Internet die Welt doch macht. kicher
avatar
Aud
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1384
Alter : 37
Anmeldedatum : 22.04.10

http://www.scoobies.de

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  fivestars am So 23 Jan 2011, 01:00

Phoenix hat ja eigentlich schon des meiste gesagt.
allá Fleischpflanzerl ; Reiberdatschi usw...
Oder Steckalfisch. Aber ich denk da weiß man, was gemeint is ;)
Nockal = Klöschen ;)
Oder auch ganz schlimm meiner meinung nach..
Stulle...des is ein Butterbrot ;) stulle klingt so komisch ;)
oder auch wenn jemand z.B sagt. Ich hätte gerne ein Roggenbrötschen..
des klingt immer so..bröötschen ;)
Des is ne roggensemmel ;) hahah
aber in jedem Bundesland immer a bissal unterschiedlich ;)
Als ich in Österreich war..da war ich auf so nem Markt und da gabs Marillen...was des war
hab ich dann erst später rausgefunden ;) aprikosen ;)
In der Schweiz heißt Pfannkuchen ja Eierdätsch... da musste ich die Speisekarte auch 2mal anschaun,
um rauszufinden, wass der Pfannkuchen sein sollen ;)

avatar
fivestars
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1187
Alter : 23
Anmeldedatum : 17.04.08

http://sittingwishingwaiting.tumblr.com/

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Phoenix am So 23 Jan 2011, 13:10

jaa, Stulle... das ist auch so ein Wort an das ich mich nicht gewöhnen kann^^. Es lebe das Butterbrot! kicher

Was mir noch eingefallen ist, was ich eigtl auch noch nie außerhalb von Bayern und Österreich gesehen/gegessen hab: Germknödel (gefüllt mit Powidl Very Happy)! Und wo wir schon bei Germknödeln sind, fallen mir auch noch Rohrnudeln ein (in Österreich als Buchteln bekannt).

Ich glaube, das sind auch beides so Sachen, die im deutschsprachigen Raum sonst nicht sehr weit verbreitet sind (was schade ist, weil beides total lecker schmeckt grins ).
avatar
Phoenix
~Flying over tree tops with Edward~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1826
Alter : 29
Anmeldedatum : 11.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  *AliceCullen* am So 23 Jan 2011, 14:24

Das mit den Mirallen sagen sie, glaub ich, auch in Hamburg. Eine Freundin von mir hat nämlich nen Freund von dort und die war dann auch ganz verwirrt, als er von Mirallen oder so ähnlich angefangen hat.

Und Semmeln haben sie in Österreich auch gesagt. Das hat bei mir ewig gedauert, bis ich verstanden hab, dass das Brötchen sein sollen. Ach ja, bei uns sagt man zu den Brötchen auch Wegge.

Und ich weiß nicht ob das üblich ist oder ob das am Restaurant lag, auf jeden Fall hat meine Ma in Sachsen-Anhalt mal irgendwas mit Blumenkohl bestellt und hat dann so eine Art warmen Eisbergsalat bekommen. Ich hab gar nicht gewusst, dass es das als Gericht gibt und noch weniger, dass es dort so heißt. kicher

Kalter Kaffe für Cola mit Limonade habe ich bisher auch noch nicht gehört. Ich kannte das nur als Spezi.

Aber ich finde es echt auch komisch, dass es in dem selben Land soviele verschiedene Bezeichnungen für Essen und Trinken geben.
avatar
*AliceCullen*
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 873
Alter : 22
Anmeldedatum : 20.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Gast am So 23 Jan 2011, 15:45

Phoenix schrieb:jaa, Stulle... das ist auch so ein Wort an das ich mich nicht gewöhnen kann^^.
Gibt es da noch andere Bezeichnungen für? Bei uns sagen alle Stulle. kicher

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Phoenix am So 23 Jan 2011, 18:29

Vampirmädchen! schrieb:
Phoenix schrieb:jaa, Stulle... das ist auch so ein Wort an das ich mich nicht gewöhnen kann^^.
Gibt es da noch andere Bezeichnungen für? Bei uns sagen alle Stulle. kicher
Wie gesagt: Butterbrot!^^ Wenn Butter drauf ist, dann heißts in Bayern Butterbrot, wenn Käse drauf ist, dann ist es ein Käsebrot und wenn Wurscht drauf ist, dann ist es ein Wurschtbrot und wenn Marmelade drauf ist, dann ist es halt ein Marmeladenbrot^^ etc. pp. (Analog mit Semmeln kicher: Buttersemmel, Käsesemmel, Wurschtsemmel, Marmeladensemmel, Leberkässemmel...) Ganz einfach^^.


Bei Wiki stehen noch andere Begriffe aus anderen Gebieten - aber ob die so weit verbreitet sind, weiß ich nicht^^. Aber ich glaube, außer Schnitte und Stulle hab ich auch schonmal Kniffte gehört, als ich mal im Ruhrgebiet war. Die anderen Bezeichnungen sind mir unbekannt^^.
Wikipedia: Butterbrot schrieb:Das De-Gruyter-Variantenwörterbuch erwähnt in diesem Zusammenhang auch die Begriffe Bemme (sächsisch), Kniffte (Ruhrgebietsdeutsch),[3] Schnitte und Stulle (nordostdeutsch/berlinerisch). Im nördlichen Rheinland, am Niederrhein, ist die Bezeichnung Bütterken gebräuchlich. Im Saarland bezeichnet man das Butterbrot auch als Butterschmier (oder Butterschmeer), die mit Salz, Zucker, Kakao oder Fenner Harz (Zuckerrübensirup) verfeinert gegessen wird. Im Siegerland sowie im Wittgensteiner Raum ist die Bezeichnung Donge oder Dong gebräuchlich.
avatar
Phoenix
~Flying over tree tops with Edward~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1826
Alter : 29
Anmeldedatum : 11.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Bambi am So 23 Jan 2011, 19:04

Jaaaa, Kniffte kenn ich
Aber wir sagen das nur zum Spaß, eigentlich heißt es immer Butterbrot^^

Als ich mal in Österreich bei nem Kumpel war, wurde mir ein Scherzerl angeboten.
Ich nur: Bitte was? o.O
Freund: Ein Scherzerl. Das ist das Brotende. Wie sagt ihr denn zum Brotende?
Ich: Öhm... Brotende?

Sowas find ich echt total witzig^^

Geil wars auch letztens in der Weihnachtszeit, als ausm Team keiner geschnallt hat, was ich meinte, als ich Lust auf nen Backsmann hatte
Jetzt bin ich ja mal gespannt, wer hier weiß, was das wohl ist grins
avatar
Bambi
Dancing Queen
Dancing Queen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3364
Alter : 28
Anmeldedatum : 08.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Gast am So 23 Jan 2011, 19:51

Phoenix schrieb:Wie gesagt: Butterbrot!^^ Wenn Butter drauf ist, dann heißts in Bayern Butterbrot, wenn Käse drauf ist, dann ist es ein Käsebrot und wenn Wurscht drauf ist, dann ist es ein Wurschtbrot und wenn Marmelade drauf ist, dann ist es halt ein Marmeladenbrot^^ etc. pp. (Analog mit Semmeln kicher: Buttersemmel, Käsesemmel, Wurschtsemmel, Marmeladensemmel, Leberkässemmel...) Ganz einfach^^.
Das ist interessant, denn bei uns ist jedes Brot wo Butter drauf ist ein Butterbrot (oder Stulle ),
egal ob und was dann noch oben drauf kommt.

Broteende = Knäppchen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  *Stella* am So 23 Jan 2011, 21:16

nein was heißt denn Backsmann?

aber Schnitte.. kannt ich auch noch.

Ist echt cooler Thread, da merkt man erstmal wie viele Begriffe es in Deutschland für ein einziges Wort gibt!
Echt amüsant ;) .
avatar
*Stella*
~Flying over tree tops with Edward~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1786
Alter : 22
Anmeldedatum : 07.08.09

http://mysticfallsrpg.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Gast am So 23 Jan 2011, 23:11

hmmm ( :
also, bei uns [Österreich ]
gibts genug was viele hier ja nicht soo gut verstehen werden. kicher
Mohnflesserl [Brötchen mit Mohn]
Frittatensuppe [ Pfannkuchensuppe]
Palatschinken [Pfannkuchen]
Jagatee [heißes Getränk, das aus Schwarztee und Inländer-Rum besteht]
Bratlfett [Das Fett das vom Scheinebraten überbleibt, gewrzt und aufs Brot gepackt *yum* ]
Bosna [gewürzten Bratwurst, die in einem aufgeschnittenen Weißbrot , garniert mit Senf und Zwiebel]
Mohnnudeln [Nudeln aus Kartoffelteig die nach dem Kochen mit Butter && Mohn angerichtet werden]
Risibisi [Reis mit Erbsen]
Verhackerts [ Brotaufstrich aus fein gehacktem Speck]
Vanilleeis mit Kürbiskernöl [isst man in der Steiermark ]
Tiroler Gröstl [Fleisch, Erdäpfel, Zwiebel und anderes in einer Pfanne gebraten]
....
da gibts noch so viel mehr, ich hoffe ihr kanntet noch nicht alles ( :
&& jetzt hab ich noch ne Frage

Was ist ein Beuschel ?!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  ShinyEye am Mo 24 Jan 2011, 10:04

*~*i_love_twilight*~* schrieb:
Was ist ein Beuschel ?!
ich kenn das... bin ja auch aus österreich essen tu ich das aber sicher nicht pale genauso wie "niandl"

bei uns gibts auch noch
A Brodane = Bratwurst
A Eitrige = Käsekrainer
rote Ruam = rote Bete
16er Blech = (Ottagringer) Bier aus der Dose
Almdudler = Kräuterlimonade
Blunzen = Blutwurst
Debreziner = Paprika- bzw. Zigeunerwurst
Dünnkreidl = Dille
Eierspeis = Rührei
Erdäpfelpüree = Kartoffelbrei
Faschiertes = Hackfleisch

usw... kicher

avatar
ShinyEye
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 985
Alter : 29
Anmeldedatum : 17.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Grünkohl = Braunkohl & Biskotten = Löffelbiskuit

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten