Water for Elephants (2011)

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  David<3Lisa am Sa 02 Apr 2011, 16:51

Hilfe, das neue Material, das veröffentlicht wurde, macht mich noch neugieriger auf den Film.

Set-Interview mit Rob

Bin ich einzige, die findet, dass ihm Hosenträger sehr gut stehen? kicher

8 Filmszenen

Die Szenen mit Rosie mag ich am liebsten.

Hinter den Kulissen I

Hinter den Kulissen II

Wie Tai Rob nassspritzt.
Aber mal ehrlich wie kann es sein, dass mich schon Videos von den Dreharbeiten so hibbelig machen?
Das muss an der Musik liegen. *schnüff*
Ich will jedenfalls nicht mehr warten. Das sieht alles so toll aus.
avatar
David<3Lisa
Teammitglied im Ruhestand

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1340
Alter : 28
Anmeldedatum : 19.05.08

http://www.robsessed.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Sparkles am So 03 Apr 2011, 15:38

Oh, ist das süüüß, wo sie Rosi kennen lernen <3 <3 Voll knuffig Also ich bin jetzt auch überzeugt und werde mir den Film gaaaaaaaaaaanz bestimmt ansehen Allein schon wegen der Pferdenummer von Reese.

Auch wenn ich jetzt schon weiß, das ich bestimmt heulen werde: Ich schau mir den Film an
avatar
Sparkles
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Alter : 34
Anmeldedatum : 01.02.09

http://teamjackson.npage.eu/

Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am So 03 Apr 2011, 18:17

oh wow, wirklich wunderschön
ich find es super, wie vorsichtig und respektvoll er mit den tieren umgeht.
@David<3Lisa: nein, ich finde auch, dass ihm hosenträger sehr gut stehen. aber mal ehrlich: ihm steht doch einfach alles...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  JanninaCullen am Mo 11 Apr 2011, 21:16

Juhu nur noch 17 Tage !!!

Ich freu mich schon sooooooooooooooo sehr
avatar
JanninaCullen
~Visiting Forks with Mike~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 227
Alter : 22
Anmeldedatum : 29.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  bella75 am Di 19 Apr 2011, 15:38

Also ich werde mir diesen Film auch anschauen, da ich Reese Witherspoon gut finde. Die Bilder , die Musik alles sieht so toll aus....ein richtiges romatisches Drama für mich.
avatar
bella75
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 992
Alter : 42
Anmeldedatum : 17.02.09

http://hidden-angels.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Di 19 Apr 2011, 16:18

Hab mir gerade Karten für die Vorpremiere gesichert tanzen bin schon ganz aufgeregt!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Di 26 Apr 2011, 19:43

In den letzten Tagen musste ich erfahren, dass ich nicht zu Premiere nach Berlin kann.
ODJOHWBFDNFWLEHNSDF
Kruzifix!! Wah!

Wann genau geht ihr den in´s Kino?
Bei mir läuft nämlich die allererste Vorstellung schon morgen, also Mittwoch um 15:30 Uhr. Danach 17:30 & dann noch um 20 Uhr. Also ist morgen sozusagen die Vorpremiere vom Film. Denn ab Donnerstag läuft er ja eigtl erst. Hätte ich mich nicht genau informiert, wäre mir diese Tatsache entgangen.

Ich geh morgen um 20 Uhr, da sind auch weniger kleine Kinder, die ständig reinlabbern müssen. Nachts finde ich die Atmosphäre sowieso immer etwas Besser.
Uhhhhhh, ich freu mich!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Di 26 Apr 2011, 19:54

Ich hab heute bei unserem Kino geschaut, wann der Film kommt und was muss ich feststellen. Der läuft nicht bei mir im Kino
Ich hoffe die ändern das morgen nochmal, sonst kriegen die echt Ärger mit mir
Ich will den Film unbedingt sehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Di 26 Apr 2011, 20:03

Oh neiinn, du Ärmste.

War das zufällig ein "Central"-Kino?
Gestern hab ich nämlich auch in diesem Kino angerufen, da wo ich eigtl sonst immer hingehe. Dann sagten sie mir auch: "Ja sorry, der läuft bei uns wahrscheinlich nicht". Danach sagten sie mir aber, in welchem Kino in dieser Stadt er sonst noch läuft -> bei mir ist das nächstbeste das "Scala"-Kino.
Morgen geh ich also in`s Scala (uhh, ich liebe Kinos die so aussehen wie ein Theater Razz ) & am Donnerstag geh ich dann in`s Cineplex.

Gibt es vllt in deiner Gegend irgendwo ein Cineplex? Da würde es garantiert laufen, genauso wie Cinemax. Ich weiß nicht, ob es überall Scala gibt..hmm

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Di 26 Apr 2011, 20:06

Es ist ein Cineplex Kino. Deshalb wundert es mich ja auch so das er nicht im Programm stand. Aber ich geb die Hoffnung nicht auf, dass sie ihn morgen doch noch ins Programm reinnehmen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Di 26 Apr 2011, 20:14

Oh ein Cineplex!! Ich kann mir ehrlich nicht vorstellen, dass sie sich diesen Film entgehen lassen, da wären sie ja schön dumm. Vorallem wenn man all die verschiedenen Kommentare auch auf YT liest - & bisher kann ich mich an niemanden erinnern, der sagte: "Boah nee, so ein scheiß".
Vorallem auch die keine Rob-Fans sind, wollen sich den Film unbedingt ansehen, allein schon wegen dem Trailer oder dem Buch.
Ich glaub die Person, mit der du gesprochen hast war einfach zu uninformiert. Würde mich sehhrr wundern, wenn es in einem Cineplex diesen Film nicht gäbe - fast schon unmöglich!
Ich hoffe mal mit dir, dass er doch kommt. grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Di 26 Apr 2011, 20:18

Ich auch. Morgen wird das Kinoprogramm für diese Woche (ab Mittwoch) online gestellt, da hoffe ich mal das er mit dabei ist. Sonst gibt es echt ärger. Ich klappere halt sonst sämtliche Kinos bei mir in der Gegend ab, irgend eines wird den Film ja wohl haben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Di 26 Apr 2011, 21:49

ich geh freitag abend! freu mich schon! grins grins grins grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Di 26 Apr 2011, 21:52

Ich geh morgen abend um 19.30 Uhr.. freu mich schon mega! Ich werde den ganzen Film nur

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Mi 27 Apr 2011, 20:54

Ich will auch unbedingt in den Film
Aber bis heute war er noch nicht im Kinoprogramm, ich versteh das einfach nicht

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Do 28 Apr 2011, 01:54

Sehr eigenartig. Versteh nicht, wie sich ein Kino wie "Cineplex" das entgehen lassen kann.

Also, ich war ja heute auch im Cineplex, wo sehr viel los war!!

Meine Meinung:
Vorab: Ich hab das Buch gelesen, deshalb gab es für mich eigtl nix neues mehr. Ich wusste wie alles endet & alle Kleinigkeiten, von denen ich gehofft habe, sie auch im Film zu sehen.
Hmm, wie soll ich meine Meinung jetzt in einem einzigen Wort beschreiben?? Ich würde einfach mal sagen:
EPISCH!
Woah, ich liebe diesen Film!!!
Schon allein wie er anfängt!!! Ich weiß ja nicht, ob ich hier spoilern darf, aber ich sag erstmal noch nicht soo viel.
Der Anfang war grandios, schon in den ersten Sekunden hat mich der Film total gefesselt!! Der 93-jährige Jacob war perfekt! Er hat immer genauso reagiert, wie er es im Buch getan hätte. Er war oft auch immer sehr sarkastisch & genauso habe ich ihn mir auch im Buch vorgestellt! Er hat immer das gesagt, was er gerade denkt, & wenn ich mich nicht irre, gab es auch einige Buchzitate. Diese ganzen Dialoge mit ihm hätten gar nicht besser sein können.
Reese hat mir auch gefallen. Ich würde jetzt nicht sagen, dass das eine oscarreife Darbietung war, aber sie hat es insgesamt gut gemacht.
Nun..Rob! Er war auch fabelhaft, ehrlich! Ich hab gleich gemerkt, dass er sehr viel mehr als in der Twilight-Saga geleistet hat! Wenn er weiter so schauspielert, könnte er vllt irgendwann in seinem Leben auch einmal einen Oscar im Regal stehen haben. Mich hat er doch sehr überzeugt.
Und nun...Christoph Waltz. WOOWWW, Leute, ihr werdet ihn in diesen Film hassen!! Und das meine ich äußerst positiv. Denn diese Rolle ist ihm wie aus dem Leib geschnitten. GENAUSO habe ich mir August im Buch vorgestellt!! Er kann sehr charmant sein & sehr liebevoll, aber man merkt bei Christoph immer sehhrr gut, wann gerade seine andere Seite zum Vorschein kommt, noch bevor er überhaupt ausgetickt ist. Man musste ihm nur in die Augen sehen & man konnte förmlich die Blitze sehen, & wie ein Schalter in seinem Hirn geklickt hat & aufeinmal eine ganz andere Person ist!! Z.B lacht er und das nicht zu wenig & plötzlich, blitzschnell wie ne Schlange erschreckt man, weil jetzt was passiert, was so unvorhersebar war. Ich bin sprachlos von seiner Leistung!!! Ich bin ganz ehrlich & muss wirklich sagen, dass er für diese Rolle wieder einen Oscar verdienen müsste!! Seine Leistung hat mich echt umgehauen & das hätte ich vorher gar nicht gedacht.
Vorallem haben mich diese Szenen mit Rosie & August geschockt. OMG, Leute!! Das erste Mal, wo er gewalttätig ihr gegenüber wurde & dieser Blick!! Ich sagte im Kino sogar vor total Spannung: "Oh Ohhh..". grins Man leidet so sehr mit ihr & umso mehr man von August sieht, umso mehr hasst man ihn dafür, dass er all das macht. O
Auch die Szene, wo Marlena Jacob bittet, Rosie draußen festzubinden & das er mit August und ihr feiern sollte & dass das Ganze für ihn eine Überraschung sein soll...grandios! Auch leicht abgeändert, aber ich kann mir fast gar nicht vorstellen, dass die Szene noch perfekter gehen würde! Man denkt erst, wenn man das Buch nicht kennt: "Oh, jetzt ist ja alles wieder gut" & dann....naja, dass sehr ihr dann ja. Sehr fröhlich
Man merkt total, das August alles & jeden dominiert. Sogar wenn er brüllt, ist man irgendwie selber geschockt & will weder nach links noch nach rechts gucken weil man einfach wie gebannt in seinem Kinosessel sitzt, ohne zu checken, dass man noch ein rießengroßer Eimer voller Popcorn in den Händen hält.

Wer das Buch auch kennt: Ihr werdet nichts vermissen!! Rein gar nix!! Es war alles dabei, auch wenn es nur eine Kleinigkeit war z.B. Rex. Es gibt zwar auch ein paar Abweichungen, die aber überhaupt nicht schlimm sind - im Gegenteil! Es macht den ganzen Film nur noch spannender, da sogar was für die Buchleser dabei ist, was sie noch nicht so kannten!! Ich sag nur soviel: Es kann nur einen Bösewicht geben!! GO Christoph!! kicher

Der Film war spannend, rührend, mitreißend, humorvoll und wie wir alle wissen auch sehr dramatisch. Ich hab sogar öfters mal leicht dezent ein Tränchen verdrückt - und das sagt alles!!!

Eine PERFEKTE Buchverfilmung, die man sich unbedingt anschauen muss!! Egal ob man jetzt nur wegen Rob reingeht oder nicht!! Ich LIEBE diesen Film jetzt schon!! Vorallem als es aus war, wollt ich ihn mir gleich nochmal anschaun. Ich saß erstmal so da und dachte mir: "Gott, vorbei???.......Ohhh....das war sooo....schöööööööööönnnnnnnnn."
Man muss den Film wirklich erstmal sacken lassen.

Ich empfehle es JEDEN!! Der größte Star ist Christoph!! Obwohl Rob auch sein BESTES gibt, & man ihm auch alles abkauft. Und Rosie....jaaa...man verliebt sich einfach in sie!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Do 28 Apr 2011, 09:30

Ich muss gestehen, dass ich hauptsächlich wegen Rob in den Film gegangen bin.. aber um ehrlich zu sein wurde Rob von Christoph Waltz total in den Schatten gestellt. Der Mann hats einfach drauf! In jedem Fall ein super Film, würde ich jederzeit wieder reingehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Do 28 Apr 2011, 10:11

Ich war ja sehr skeptisch, erst einmal vom Trailer, dann von der Tatsache, dass Rob mitspielt. Reese Witherspoon sehe ich mir gerne in Filmen an, aber ich hatte schon einiges darüber gelesen, dass die Chemie zwischen den beide nicht so stimmen würden.
Normalerweise würde ich mir selbst ein Bild machen, aber ich warte wohl eher auf die DVD. Ich bin einfach kein Fan von Rob.
Der einzige Grund, der mich wirklich überzeugen könnte, wäre Christoph Waltz. Es freut mich, dass er in seiner Rolle wieder so überzeugt.^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  JanninaCullen am Do 28 Apr 2011, 19:54

Ich war gestern bei der Premiere in Berlin

Hier mein kleiner Bericht:
Also um 5 trafen Jenny (JennyPattinson ) Sylvana (David<3Lisa ) und ich uns am Potsdamer Platz.
Sylvana war schon 1 1/2 stunden vor uns da Very Happy
Na ja wir waren so ziemlich die ersten auf den Platz und haben uns schnell den scheinbar besten Platz gesichert , bis dann ein Mann ( er hat das alles sa mit aufgebaut ) und gesagt hat, dass das für die Presse ist. Da es , aber immer noch so gut wie leer war haben wir uns wo anders hingestellt. Nach und nach hat sich der Platz gefüllt... und 1 Stunde bevor die Premiere angefangen hat wurde es dann so richtig voll , es wurde gedrängelt und gedrückt und nach 14 Stunden taten unsere Füße und eigentlich alles ziemlich weh. Aber wir blieben stehen in der 1. Reihe Razz

Dann war es endlich soweit die ersten " Promis " gingen über den roten Teppich zB. Gzsz Schauspieler und Eugen und Kevin von the black pony ( wirklich nette Jungs )
Sylvana hat plötzlich und ganz unerwartet doch noch Karten für die Kinopremiere drinnen bekommen , musste übers Gitter kletter und ist ein kurzes Stück über den Teppich gegangen. Jetzt standen Jenny und ich alleine da wartet auf Robert Pattinson... Und dann kam er , er wurde groß angekündigt und schließlich ist er aus seinem Auto ausgestiegen.
Ich war wirklich sooo aufgeregt! Er sah sooo gut aus, er hatte einen brauen Anzug an und ein weißes Hemd. Kein Foto , kein Video nichts kommt dem nah ..er sah noch viel besser aus als ich dachte und ich war mir sicher ,dass das nicht möglich ist. Als ich ihn gesehen hab haben meine Beine angefange zu zittern und ich hab angefangen zu weinen so glücklich war ich ( vielleicht auch eine Mischung aus müde, aufgeregt und erleichtert ). Genau gegenüber von uns waren die , die Karten in der BRAVO gewonnen haben und Rob ist zu denen gegangen ..ich dachte mir na ja er kommt bestimmt nochmal zurück er kann doch nicht an so vielen Fans einfach vorbei gehen . DOCH KANN ER ! Oder besser gesagt muss er , er hat sich nochmal zu uns umgedreht, uns entschuldigend angelächelt und ist dann wurde er ins Kino GESCHOBEN. Jenny und ich haben einfach nur noch geweint ..uns nicht mehr einbekommen, es war einfach ein verwirrender Tag.

Fazit :
Ein Autogramm von Christoph Waltz ein Foto mit Eugen von The black pony , viele blaue Flecke ( vom drücken der anderen ) und eine menge Tränen. Aber die Hauptsache WIR HABEN RON GESEHEN !
Es war so ziemlich der anstrengenste Tag meines Lebens und 16 stunden stehen ist echt nicht zu empfehlen , aber es hat sich gelohnt nur um Robert Pattinson zu sehen . Und ich würde es immer wieder machen .

Jetzt bin ich noch gespannter auf den Film und gleich ist es endlich soweit !
avatar
JanninaCullen
~Visiting Forks with Mike~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 227
Alter : 22
Anmeldedatum : 29.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am So 01 Mai 2011, 12:20

ich war fr. abend..."wasser für die elefanten" ist soooooo ein wunderschöner film! ich hab ja das buch gelesen und muss sagen, dass ich mit der umsetzung äußerst zufrieden bin. die schauspieler waren alle fabelhaft! und die szenen mit rosie waren magisch. ich habe so gut wie nichts im film vermisst, viele kleinigkeiten wurden beibehalten.
und rob verkleidet!!!!! fantastisch!!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Mo 02 Mai 2011, 19:18

Ich geh am Mittwoch in den Film und freu mich schon riesig drauf. Ich bin so gespannt wie er mir gefällt. Die Kinokritiker hier bei uns haben den Film eher schlecht gemacht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Mo 02 Mai 2011, 19:51

Ich habe mich echt so sehr auf Wasser für die Elefanten gefreut.
Ich habe auch vor bald ins Kino zugehen um den Film endlich zusehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Mi 04 Mai 2011, 13:32

Ich war gestern mit einigen Freundinnen in dem Film.
Hab ja zuerst das Buch gelesen und fand das Buch eigentlich auch total gut.

Dann sind wir eben in dieses Kino gegangen haben die Karten abgeholt und sind an unseren Platz gesessen. Während des ganzen Filmes haben wir getuschelt. Natürlich nicht nur sondern haben uns auch auf den Film konzentriert!
Ich hatte auch gut 3 Mal Tränen in den Augen, besonders wegen dem armen Elefanten.
Und ganz ehrlich nach diesem Film finde ich Rob noch toller obwohl Christoph Waltz rein schauspielerisch allen die Show gestohlen hat.

Also kann den Film echt weiterempfehlen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Luise am Mi 04 Mai 2011, 16:12

Ich hab den Film auch gestern gesehen und muss vorab sagen: Ich fand ihn suuper! Vom Buch hatte ich vorher noch nichts gehört und der Name hatte mich jetzt auch nicht so besonders interessiert- ich dachte immer, Rob muss irgendwelche Elefanten mit Wasser und Nahrung versorgen und dann gibt's ne kleine Romanze mit Reese und das wars. Ha, vonwegen! Der Film hat mich richtig mitgerissen! Den älteren Jacob vom Beginn und Ende fand ich schon erstklassig und ich hatte definitiv ein paar mal Tränen in den Augen. Robs schauspielerische Leistung war echt genial, obwohl Waltz ihn noch mal in den Schatten gestellt hat. Ich war so bestürtzt und überrascht, wie der Zirkusdirektor drauf war, hilfe! Mit sowas hatte ich bei dem Titel überhaupt nicht gerechnet und mir tat Rosie extrem leid... Aber die ganze Story ist einfach genial, wenn auch manchmal etwas krass. Für mich passte alles, den Film werde ich auf jeden Fall noch mal schauen!

P.S.: Robs & Kristens Chemie ist trotzdem besser! grins

_________________
powered by Ischämie - Danke!
avatar
Luise
Moderatorin
Moderatorin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2669
Alter : 24
Anmeldedatum : 03.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gast am Fr 06 Mai 2011, 21:19

Ich hab den Film jetzt auch gesehen. Er hat mir unheimlich gut gefallen. Worüber ich mich gewundert haben ist das in dem Film am Anfang geschwäbelt wird ("lassen wir sie noch ein bisschen schwetzen") kicher

Robert war sehr gut und süß. Nur an seiner Mimik sollte er noch ein bisschen arbeiten. Er kann einfach immer nur Ernst schauen, dass mit dem Leiden hat er noch nicht ganz so raus. Aber das bekommt er bestimmt auch noch hin.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Water for Elephants (2011)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten