September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

58% 58% 
[ 77 ]
14% 14% 
[ 19 ]
12% 12% 
[ 16 ]
0% 0% 
[ 0 ]
5% 5% 
[ 6 ]
0% 0% 
[ 0 ]
11% 11% 
[ 14 ]
 
Stimmen insgesamt : 132

September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Luise am Di 07 Sep 2010, 20:56


Wird der vierte Band jetzt in 3D verfilmt, mag ich das überhaupt? Wäre es nicht besser, normal in 2D zu verfilmen? Darüber kannst Du jetzt abstimmen:

Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?
• ganz normal in 2D
• beide Teile in 3D
• den ersten Teil in 2D und den zweiten Teil in 3D
• jeweils nur das Ende der beiden Teile in 3D
• in 4D
• eine andere Form
• ist mir egal


Viel Spass beim Abstimmen wünscht Dir Dein Forks-Bloodbank-Team!

_________________
powered by Ischämie - Danke!
avatar
Luise
Moderatorin
Moderatorin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2669
Alter : 23
Anmeldedatum : 03.05.08

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Di 07 Sep 2010, 21:11

ich muss sagen das die filme sehr schnulzig sind und ich kann und will sie mir nicht in 3D vorstellen oder auch sehen so wie es jetzt ist ist es sehr gut

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Di 07 Sep 2010, 21:13

Ich bin nicht wirklich ein Fan von 3D..
In Filmen wie Avatar oder Toy Story find ichs gut, aber in Breaking Dawn wird hauptsächlich mit Menschen gearbeitet, was ja in Avatar nicht war. Auch wenn in BD auch ein paar Dinge simuliert werden, finde ich die Umsetzung in 3D doch überflüssig.
Mir wäre es in der normalen Form am liebsten ;)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Di 07 Sep 2010, 21:14

Hm heisst das nicht Biss zum Ende der Nacht? Eclipse ist doch Biss zum Abendrot.

Ich denke ihr meint mit der Abstimmung aber den 4. Teil. Dann mal zu meiner Stimme.
Also ich habe gestimmt für 2 D. Der Grund ist ganz einfach. Ich finde Avatar in 3D super gut. Aber auch nur weil der Film komplett in 3D gefilmt wurde. Alice im Wunderland z.B. wurde in 2D gefilmt und der 3D Effekt wurde drüber gelegt. Das finde ich total deppert, weil dann der Effekt total mies ist.

Und ich denke mir, dass das bei Biss zum Ende der Nacht auch so sein wird. Aber ich lasse mich gerne eines anderen belehren. Wenn der 3D - Effekt gut gemacht ist, dann natürlich ja.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Di 07 Sep 2010, 21:18

Hm heisst das nicht Biss zum Ende der Nacht? Eclipse ist doch Biss zum Abendrot.

Das wollte ich auch grade anmerken :D
Ich mag 3D - Filme nicht.. gar nicht. Mir bereitet das Kopfschmerzen, außerdem werden die meisten Filme, die mich interessieren, sowieso nicht in 3D gezeigt. Deswegen bin ich für das ganz normale 2D, das wirkt auf mich auch einfach realitätsnaher, so merkwürdig es klingt. Obwohl, 4D wäre sicher auch eine interessante Erfahrung. xD Aber nein, 2D reicht vollkommen aus.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Rosalie.love.emmett am Di 07 Sep 2010, 21:25

Ich hab auch für "Ganz normal in 2D" gestimmt. Es ging bisher auch immer. Da hat niemand nach 3D Filmen gefragt. Ich finde 3D eher unnötig. Aber wie sie sich auch entscheiden sollten, den Film seh ich ja sowieso.
avatar
Rosalie.love.emmett
~Visiting Forks with Mike~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 252
Alter : 21
Anmeldedatum : 01.10.09

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Di 07 Sep 2010, 21:44

Also ich kann mich da nur anschließen. Ich hab bisher Alice im Wunderland gesehen und fands ganz gut. Aber BD in 3D? Hm, ich weiß nicht. Wieso sollte man urplötzlich alle Filme in 3D drehen? Die Saga hat doch bisher in 2D auch gute Umsätze in den Kinos eingebracht...
Ich bin da eher retro Very Happy Sollte man trotzdem BD in 3D filmen, guck ich mir den aber auch an xD

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Rosalie Lillian Cullen am Di 07 Sep 2010, 21:49

ich finde die idee, aber der stelle wo bella vampir ist in 3d zu machen gut, das unterstreicht dass sie jetzt halt besser sieht und so, das ja im buch so toll beschrieben

Rosalie Lillian Cullen
~Playing chess with Eric~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 191
Alter : 30
Anmeldedatum : 12.07.10

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Di 07 Sep 2010, 22:09

Ist mir egal,hauptsache sie werden gut!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  *AliceCullen* am Di 07 Sep 2010, 22:30

Ich habe für 2D gestimmt. Das war ja eigentlich bisher auch ganz in Ordnung so. Ich habe bisher nur Filme mit Menschen in 3D gesehen und da fand ich den Effekt nicht so toll und bei Breaking Dawn wird es dann auch nicht viel anders sein.
Ich finde die Idee zwar gut, den Film nachdem Bella ein Vampir ist, in 3D zu drehen, aber eigentlich bringt das ja nichts. Mit 3D hat man ja nicht plötzlich bessere Augen oder so. Ich würde es gut finden, wenn man dann in 2D alles besser sieht. Also dass dann Bellas Sicht gefilmt wird oder so was in der Art. Joah, aber wenn er in 3D herauskäme, würde ich ihn mir trotzdem ansehen, obwohl es eigentlich sinnlos wäre.
avatar
*AliceCullen*
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 873
Alter : 22
Anmeldedatum : 20.07.10

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Steff am Di 07 Sep 2010, 23:33

meine Stimme hat "ganz normal in 2D" bekommen...
ich find die Filme in 3D super anstrengend... und kann mich dann hinterher immer mit üblen Kopfschmerzen bedanken...
die 3D Geschichte mit Alice im Wunderland fand ich noch dazu ziemlich schlecht gemacht...

also ein eindeutiges 2D!!!
avatar
Steff
~Last day in Phoenix~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 25
Alter : 36
Anmeldedatum : 27.07.10

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Di 07 Sep 2010, 23:45

Bin auch für 2D.
Ich meine das einzige, was 3D-würdig wäre, sind die Wölfe.
Aber ansonsten. Wenn man mit realen Menschen und keiner weiteren Animation (wie z.b. The Last Airbender die Elementebändigung) arbeitet, dann kommt der 3D Effekt einfach nicht gut rüber.
Was will man da denn bitte machen? Da bekommt man nur Schwindel von^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Phoenix am Mi 08 Sep 2010, 00:14

Lilly-Summer schrieb:
Vampirwolf schrieb:Hm heisst das nicht Biss zum Ende der Nacht? Eclipse ist doch Biss zum Abendrot.

Das wollte ich auch grade anmerken Very Happy

Asche auf mein Haupt. Dass da "Biss zum Abendrot" stand, ist auf meinem Mist gewachsen. Ich war zu sehr in Eile, weil ich verabredet war, und habs einfach nicht mehr gesehen . Jetzt stimmts aber hoffentlich kicher

zum Thema: Ich habe bisher zwei Filme in 3D gesehen. "Alice im Wunderland" und "Step up 3D". Und ich kanns selber kaum fassen, dass ich das sage^^, weil Johnny Depp da mitspielt, aber "Alice im Wunderland" war echt irgendwie schlecht in 3D. "Step up 3D" (heute angeschaut) dagegen hat mir ziemlich gut in 3D gefallen (auch wenn 3D auf die Dauer ziemlich anstrengend für die Augen ist, find ich).

Bei Breaking Dawn könnte ich mir vorstellen, dass ein paar Szenen ganz cool in 3D wären, z.B. wenn Bella und Emmett Kampftraining im Wald machen oder wenn die Wölfe durch den Wald flitzen. Aber insgesamt sind es recht wenige Szenen, die was für 3D hergeben, denk ich. Also, wenn die beiden Teile sowohl in 2D, als auch in 3D erscheinen (was ja momentan anscheinend der Trend ist bei Filmen), dann geh ich auch lieber in die 2D-Versionen.
avatar
Phoenix
~Flying over tree tops with Edward~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1826
Alter : 29
Anmeldedatum : 11.02.08

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  jasper loverin am Mi 08 Sep 2010, 02:02

~KateCullen~ schrieb:Bin auch für 2D.
Ich meine das einzige, was 3D-würdig wäre, sind die Wölfe.
Aber ansonsten. Wenn man mit realen Menschen und keiner weiteren Animation (wie z.b. The Last Airbender die Elementebändigung) arbeitet, dann kommt der 3D Effekt einfach nicht gut rüber.
Was will man da denn bitte machen? Da bekommt man nur Schwindel von^^
Unterschreib ich mal so.
Habe ebenfalls für 2D getippt.
Außerdem wärs in 3D nochmal teurer grins
avatar
jasper loverin
*Part of the Coven*

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2598
Alter : 21
Anmeldedatum : 16.04.09

http://www.youtube.com/user/PhiladelphiaDream

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  ShinyEye am Mi 08 Sep 2010, 08:44

also irgendwie ist es mir egal... wenn es in 3D gemacht wird werd ich ihn mir zuerst normal ansehn und dann in 3D. Die idee erst den 2. teil in 3D zu machen ist gar nicht mal so schlecht, man würde merken dass sich einiges verändert wenn bella verwandelt wurde. aber wenn beide teile in 2D bleiben ist es auch gut... wie gesagt mir ist es nicht so wichtig, hauptsache wir bekommen was tolles zu sehen
avatar
ShinyEye
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 985
Alter : 29
Anmeldedatum : 17.04.09

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Mi 08 Sep 2010, 08:45

Rosalie Lillian Cullen schrieb:ich finde die idee, aber der stelle wo bella vampir ist in 3d zu machen gut, das unterstreicht dass sie jetzt halt besser sieht und so, das ja im buch so toll beschrieben

Ich finde auch, dass ab da wo bella ein Vampier ist 3D gut kommen würde, das würd ja auch wieder unterstreichen, dass die bücher/der Film aus Bellas sicht sind.
Ansonsten bin ich eher gegen 3d da mir das meine augen ziemlich übel nehmen und ich generell nicht so der 3D fan bin (Alice und Shrek in 3d gesehn). trotzdem wär's toll, wenn bella grade zum vampier wird .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Mi 08 Sep 2010, 10:58

also mir ist es eigentlich egal ob er nun in 2D, 3D oder 4D gedreht wird...
ich freu nich einfach nur auf den film und hoffe das die Schlüsselszenen gut umgesetzt werden...
ich schau mir den film auch gern in allen varianten an kicher

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Mi 08 Sep 2010, 11:12

Ich habe für 2D gestimmt (wie die meisten anderen hier^^)
Ich mag eigentlich 3D, aber bei Breaking Dawn gibt es nicht soviel Szenen, wo man das brauchen würde.
Außerdem ist bei 3D alles viel dunkler und so und mich würde total ärgern, wenn ich meine Lieblinge so komisch verzerrt sehen würde Shocked
So würde es mir sicher besser gefallen.

LG

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  daylight am Mi 08 Sep 2010, 18:24

Ich habe auch für "2D" gestimmt. Ich finde, dass Filme dieser Art einfach besser in 2 D sind. Sollte er oder sie in 3 D gedreht werden, werde ich ihn nicht im Kino ansehen.
avatar
daylight
~Just moved to Forks~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 06.01.10

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Do 09 Sep 2010, 10:13

Mir ist es eigentlich egal in welchem Format der Film gedreht wird. Ich freu mich einfach nur auf den Film.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  _Vampir_ am Do 09 Sep 2010, 11:03

Ich habe auch für "ganz normal in 2D" abgestimmt.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Film in 3D umbedingt gut wird. Manchmal kommt es vor, dass bei 3D etwas nicht mehr gestochen scharf ist und bei einigen Leuten löst es auch Schwindel und Kopfschmerzen aus. Meiner Meinung nach ist BD einfach zu schnulzig, als das man ihn in 3D verfimlen sollte. Aber gut, dann lass ich mich halt überraschen.
avatar
_Vampir_
~Visiting Forks with Mike~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 295
Alter : 21
Anmeldedatum : 13.09.09

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  tintenherz am Do 09 Sep 2010, 12:45

Also im Prinzip ist es mir nicht so wichtig, werde mir den Film sowieso im Kino ansehen.
Ich habe aber für Teil 1 2D und Teil 2 3D gestimmt, da ich man sich dann Bellas neue Sichtweise besser vorstellen kann. Ob ich selber das vertrage, weiß ich nicht, habe noch nie einen 3D Film im Kino gesehen. Aber ich denke und hoffe, dass die ja mit den letzten Filmen so viel Geld eingenommen haben, dass die 3D Technik richtig gut wird. Sollte man zumindest meinen...
LG, Tintenherz

tintenherz
~Just moved to Forks~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 81
Alter : 36
Anmeldedatum : 01.02.10

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Do 09 Sep 2010, 13:03

mhm. ist schwer sich zu entscheiden xD einerseits wäre es vllt spannender mit 3D andererseits auch wieder nicht :s
ich wuerd mal sagen, wenn es kampfszenen oder sowas gibt, dann vllt 3D.. Very Happy
naja, hauptsache der film wird gut und wir koennen ihn sehen Razz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gast am Do 09 Sep 2010, 21:41

Ich bin nicht für 3D. Ich könnte es mir einfach nicht mehr vorstellen...Außerdem wird mir dabei schlecht
Nee aber echt mal.Wieso soll es unbedingt 3D sein?!Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Rose_fan 4 ever am Fr 10 Sep 2010, 23:06

ich-liebe-twilight schrieb:Wieso soll es unbedingt 3D sein?!Very Happy
Eben, ich sehe da auch keinen Sinn drin. Ich fände es auch gut, wenn der zweite Teil, wenn Bella ein Vampir ist, irgendwie anders gedreht wird, um ihre neue Sicht und so zu verdeutlichen, aber 3D finde ich da weniger sinnvoll. Die anderen Filme waren in 2D auch gut, also warum die andern anders zeigen? Außerdem sehe ich in BD auch wenig Potenzial für die dreidimensionale Technik. Bei Actionszenen wäre das vielleicht noch nachvollziehbar, aber die gibt es da eben nicht. Und wer will Liebeszenen in 3D sehen?
avatar
Rose_fan 4 ever
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1188
Alter : 23
Anmeldedatum : 03.05.10

Nach oben Nach unten

Re: September 2010: Wie soll "Breaking Dawn" verfilmt werden?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten