Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1+2)

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten

Re: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1+2)

Beitrag  Gast am So 24 Jul 2011, 16:39

blumenpunkt schrieb:^
Spoiler:
Genau das mein ich eben xD Hat man die Bücher gelesen, weiß man das natürlich. Aber meine Freundin, die dies nicht getan hat, hat wohl die Augenbrauen hochgezogen.

Ich hab vor kurzem gelesen, dass bei dem film nur die durchblicken, die die Bücher gelesen haben, für alle Nicht-Leser wäre er zu undurchdringlich, was die details der Story und ihr Verständnis anbelangen würde.

Oh ja, diese Aussage kann ich nur unterstreichen! Rolling Eyes Ich saß im Kino und hinter mir dauernd ein paar Leute: "Hä? Wieso macht der das?" oder "Wo ist der denn jetzt?" oder "Wieso ist der Tod?". Da dachte ich mir auch: Bevor man HP guckt, was, um ehrlich zu sein ja doch manchmal ein wenig kompliziert ist, sollte man sich vielleicht mal damit befassen. Ich weiß auch nicht alles, aber solche Fragen nerven. kicher

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1+2)

Beitrag  Mimi am So 24 Jul 2011, 18:31

Ich war auch mit ein paar Freunden im Kino, die das Buch vorher nicht gelesen haben.
Und manche Stellen haben sie auch nicht richtig verstanden & mich dann nach dem
Hintergrund gefragt. Mir wäre es wahrscheinlich ähnlich ergangen, wenn ich das Buch
nicht gelesen hätte. Aber für mich war der Film einfach perfekt so & ich hatte das Gefühl nochmal
das Buch zu erleben. Dieses Gefühl war einfach toll


Zuletzt von Mimi am So 24 Jul 2011, 19:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Mimi
~Playing chess with Eric~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 190
Alter : 22
Anmeldedatum : 01.11.09

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1+2)

Beitrag  ViviCullen96 am So 24 Jul 2011, 18:49

Also ich persönlich hatte keinen Problem damit den Film zu verstehen. Aber ich habe das Buch auch gelesen.
Meine Mutter hat es nicht gelesen und war an einigen Stellen auch ratlos. Hat mich aber nicht gefragt, da ich größtenteils mit heulen beschäftigt war kicher
Aber auch mir ist aufgefallen, dass im Grunde gar nicht klar wurde, dass Teddy geboren wurde, geschweige denn, dass Lupin und Tonks überhaupt schwanger waren. Am Anfang konnte ich meiner Mum noch sagen, dass sie schwanger war, aber wie gesagt: Zum Schluss hab ich geweint, sodass ich meiner Mum nicht sagen konnte, dass das Kind bereits auf der Welt ist. Meine Mutter hat nämlich gedacht, dass auch das Kind gestorben ist.
avatar
ViviCullen96
~Motorbiking with Embry~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 485
Alter : 21
Anmeldedatum : 22.10.10

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1+2)

Beitrag  Gast am Mo 25 Jul 2011, 22:32

Traurigste Szene
- als Snape die tote Lily in den Armen hält sad

Schönste Szene
- der Kuss von Hermine und Ron

Gänsehaut Feeling Szene
- bei dem „always“ von Snape, wie er dieses ein Wort ausspricht

Merkwürdigste Szene
- eindeutig als Voldemort Draco umarmt… kicher

Bewegenste Szene
- die Ansprache von Neville, unserer heimlicher Held….

Schmunzel-Szene
- Neville macht die Gefolgsleute von Voldi dumm an, und dann fällt der Schutzschild, das Gesicht von Neville und bis er begreift er sollte wegrennen…
- Ron verfolgt die drei Slytherins um Hermine zu verteitigen und kommt dann plötzlich panisch zurück und schreit, dass Goyle alles abfackelt. Das Gesicht ist wieder super… grins


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1+2)

Beitrag  Gast am Mo 25 Jul 2011, 23:04

viiiel zu wenig draco :(

und mann ich find harry sieht immer noch nicht gut aus XD

aber echt guter film

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1+2)

Beitrag  Gast am Di 26 Jul 2011, 16:16

Als bester Film wird er ganz sicher nicht nominiert - das dachte ich niemals. Dafür sicherlich eher "Planet der Affen - Revolution" oder sowas. xD
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er keine einzige Nominiereung bekommt, dafür sind all die Kritiken viel zu gut. Es wurden immerhin schonmal ein paar HP-Filme für den Oscar nominiert.

Übersicht:
•Bestes Szenenbild (HP1, HP4, HP7.1)
•Beste Filmmusik (HP1, HP3)
•Beste visuelle Effekte (HP3, HP7.1)
•Bestes Kostümdesign (HP1)
•Beste Kamera (HP6)

Der erfolgreichste Film in diesem Jahr könnte er durchaus werden, was ihm sicherlich technische Vorteile verschaffen wird - jetzt allgemein betrachtet. Ich hoffe wenigstens, dass er einen Oscar für das beste Szenenbild erhält. Das war nämlich recht gelungen.
Bei Specialeffekten sehe ich HP auch nicht ganz chancenlos. Transformers 1 hat damals auch gegen den goldenen Kompass verloren (warum auch immer) und Teil 2 war gar nicht erst nominiert.
Ansonsten sehe ich aber auch noch Chancen beim besten adaptierten Drehbuch und ganz vielleicht Alan Rickman als bester Nebendarsteller, denn es werden immerhin noch mehr mit dem Oscar beglückt als nur die Hauptdarsteller. Wenn die Konkurrenz diesen Winter nicht ganz so stark ausfällt wäre das durchaus möglich.

Er könnte vllt - ganz vllt. eventuell einen "Ehren"-Oscar für die gesamte Filmreihe geben, wie z.B dem Ehren BAFTA den Heyman bekommen hat.
Auch stehen die Chancen für eine Nominierung für den Soundtrack ganz gut, Alexandre Desplat ist seitdem er etwas bekannter ist fast jedes Jahr für einen Oscar nominiert gewesen, wieso dieses Jahr also nicht für seinen Potter-Soundtrack?

Harry Potter ist kein Kinderfilm mehr, er hat viele Rekorde bisher gebrochen. Die starken Kritiken für den Film sollten Warner auch dazu ermutigen, eine große Oscarkampagne für den Film auf die Beine zu stellen, was nunmal sehr wichtig ist. Würde die Academy wie letztes Jahr immer noch 10 Filme für den besten Film nominieren, so würden die Chancen für Potter sogar richtig gut stehen, doch leider hat man die Regel dieses Jahr geändert und so muss der Film von mindestens 5 % der Academymitglieder als Lieblingsfilm des Jahres nominiert werden, was die Sache deutlich schwieriger macht. Wenn aber der ein oder andere Oscarkandidat diesen Winter enttäuscht, dann ist die Chance durchaus gegeben.
Kamera, Kostüm oder Produktionsdesign wären auch möglich. ^__^

Okay, war das jetzt alles OT? xD Sorry. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1+2)

Beitrag  *Stella* am Sa 27 Aug 2011, 15:33

So nun hab ich es gestern schlussendlich doch geschaft in den Film zu gehen.
Ich glaub ich war im allerkleinsten Raum gehockt, den es in diesem Kino gab
aber dennoch war es toll.
Sehr emotional und gut gemacht, obwohl ich mir bei manchen Dingen ein wenig mehr erhofft hätte^^
Ich habe zwar die Bücher nicht gelesen (was ich aber noch tun werde, doch hätte ich es nicht ausgehalten, erst den Film zu sehen, wenn ich die Bücher gelesen habe) aber trotzdem hätte ich ein wenig mehr Action noch erwartet.
Trotzdem war es spitze.

LG
avatar
*Stella*
~Flying over tree tops with Edward~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1786
Alter : 22
Anmeldedatum : 07.08.09

http://mysticfallsrpg.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1+2)

Beitrag  Steffi am Do 22 Sep 2011, 18:13

Hallo Leute,

ich habe bei youtube ein wirklich schönes Special über 1,5 Std gefunden 50 Greatest Harry Potter Moments

Viel Spaß beim ansehen

LG Steffi
avatar
Steffi
~Visiting Forks with Mike~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 242
Alter : 36
Anmeldedatum : 20.08.10

Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1+2)

Beitrag  Gast am Sa 22 Okt 2011, 12:18

Soo ich bin etwas spät dran, gebe aber trotzdem jetzt noch meinen Senf dazu =)

Ich war bei uns in der Vorpremiere. Als erstes muss ich sagen, dass der Film alles übertroffen hat was ich bisher gesehen habe! Am besten hat mir die Gringotts-Drachen-Szene gefallen und Snape´s Erinnerungen. Vor allem die Szene mit den Rasseln und die Reaktion des Drachen darauf fand ich wahnsinnig gut gemacht! Bei Snape´s Erinnerungen habe ich nur eins zu meckern: im Film beschimpft Petunia Lily andauernd... das ist doch im Buch nicht so? Im Buch möchte Petunia sie doch eher beschützen?!

Was ich gestehen muss, ist dass ich mit diesem dämlichen 3-D-Kram gar nicht klar komme. Ich musste zwischendrin immer mal wieder die Brille absetzen. Für meine Augen war das echt die Hölle, der ganze Film war meiner Meinung nach dadurch viel zu dunkel

Außerdem bin ich seitdem süchtig nach dem Soundtrack, vor allem nach Lily´s Theme & Courtyard Apocalypse

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 1+2)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten