Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Seite 21 von 21 Zurück  1 ... 12 ... 19, 20, 21

Nach unten

.....

Beitrag  Gast am So 13 März 2011, 10:11

Hallo,

weiß jemand von euch vielleicht wann die nächsten Bände auf deutsch rauskommen??

Danke
Lg steffi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Beitrag  Sparkles am So 13 März 2011, 14:10

Hey Steffi84,

also der neue englische Band kommt jetzt Ende März raus und ich denke, dass die deutschen Bücher dann wieder so im August und Dezember erscheinen. Praktisch wie bei John auch Aber sicher kann ich es nicht sagen. Ich denke jedoch, dass die Übersetzung noch etwas dauern wird^^ Ich hab mir jedoch den englischen Band vorbestellt, weil ich nicht warten will

Bin schon so gespannt, wie es weiter geht mit den Jungs.
avatar
Sparkles
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Alter : 34
Anmeldedatum : 01.02.09

http://teamjackson.npage.eu/

Nach oben Nach unten

Re: Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Beitrag  CaroSalvatore am Fr 25 März 2011, 17:35

Spoiler:
Seit seiner Erblindung wechselt Wrath immer wieder auf die "andere Seite", um dort mit Payne zu kämpfen, was ihm hilft, mit seiner Situation klarzukommen. Bei ihrem letzten Sparring hatte er fatalerweise Payne eine schwere Wirbelsäulenverletzung zugefügt. Statt sich von der Scribe Virgin heilen zu lassen, die sie über Jahrhunderte eingesperrt hielt, will Payne lieber riskieren, in Freiheit zu sterben, als wieder gefangen zu sein. Dieses Risiko ist weitaus höher, als sie denkt - Doc Jane hält ihre eigenen chirurgischen Fähigkeiten nicht für ausreichend. Der einzige, der einen so riskanten Eingriff erfolgreich durchführen könnte, ist ihr ehemaliger Boss und Verehrer Manuel Manello, der Janes vermeintlichen Tod immer noch nicht verwunden hat. Diesen ausfindig zu machen und herzuschaffen stellt sich als unerwartet schwierig heraus, und damit fangen die Probleme erst richtig an. Vishous tut sich schon schwer damit, seinen ehemaligen Konkurrenten ins Haus zu lassen; als dieser Gefühle für seine Schwester entwickelt und nach der OP Probleme auftreten, gerät V immer mehr aus der Fassung.
Als wäre dies nicht schlimm genug, treibt in New York ein Serienkiller sein Unwesen, auf dessen Fersen sich neben Butch O'Neals Ex-Kollegen auch noch die Söldnertruppe um den Bloodletter und ihr neuer Anführer Xcor geheftet haben. Dieser begnügt sich nicht damit, die Lessers zu immer heftigeren Schlagabtäuschen aufzustacheln, er hat auch mit Payne und Wrath noch eine Rechnung offen...

In Folge 9, die inhaltlich direkt an "Lover Mine" anknüpft, gibt es dramatische Spannung ab der ersten Seite. Die Handlung um Payne und Manny erinnert etwas an die Geschichte von Vishous und Jane mit vertauschten Rollen, gewinnt aber bald ein eigenes Profil durch die sehr einfühlsame Art, mit der sich Manny um Payne kümmert und wie er versucht, ihr ein mögliches Dasein im Rollstuhl als lebenswert erscheinen zu lassen. Mit Payne gibt es nach den verschiedenen Brothers eine starke weibliche Hauptfigur, die auch kämpfen kann und sich nicht vorschreiben läßt, wo es langgeht.
Noch bewegender ist der Handlungsstrang um Vishous und wie er mit der neuen Situation klarzukommen versucht. Sah es in den letzten Folgen so aus, als hätte er mit seiner von Gewalt und Traumatisierung geprägten Vergangenheit seinen Frieden gemacht, bringt ihn die bisher verborgene Existenz seiner Zwillingsschwester, der damit enthüllte neuerlichen Verrat durch seine Mutter, verbunden mit dem Payne drohenden Schicksal und welche Rolle er darin spielen soll, in eine sich immer schneller drehende Abwärtsspirale, aus der er aus eigener Kraft keinen Ausweg mehr findet. Diese Entwicklung und die seit langem unausgesprochene unterschwellige Anziehung zwischen V und Butch gipfeln in einer schmerzhaften und schwer auszuhaltenden Begegnung zwischen den beiden, die mehr Fragen aufwirft, als sie beantwortet. Gleichzeitig liegt darin aber auch die Möglichkeit für Veränderungen in der Zukunft; wie wahrscheinlich diese sind und ob der "neue" V überzeugt, bleibt für zukünftige Folgen abzuwarten.

Der Handlungsstrang um Qhuinn und sein verzweifeltes Ringen um eine gesellschaftlich akzeptable Verbindung wird ebenfalls aufgegriffen, nimmt aber nicht mehr soviel Raum und emotionale Intensität ein wie im vorhergehenden Band.
Mit Xcor und seinen Soldaten kommt eine interessante Gruppe neuer Player ins Spiel; sie halten sich nicht an einen ähnlich strengen Verhaltenskodex wie die Brothers, bringen diese aber durch ihre Aktionen in Zugzwang und manchmal in Gefahr. Gleichzeitig nehmen die Lessers eine weniger zentrale Rolle ein, nachdem Lash als Bösewicht ausgeschaltet wurde, was zu einer strafferen Handlung als bisher beiträgt. Auch sonst ist der Plot sehr rund und straff erzählt, ohne überflüssige Nebenhandlungen oder überlange Rückblenden in die Vergangenheit, mit einer guten Prise Humor und einer sehr liebenswerten Nebenakteurin namens Glory.

Lediglich die Auflösung, wie Manny in der Brotherhood bleiben kann, wirkt etwas zu glatt und kommt einem aus einer anderen Folge schon etwas bekannt vor, was aber den Lesegenuß einer rundum gelungenen Folge nicht wesentlich schmälert (ich konnte das Buch das ganze Wochenende nur schwer aus der Hand legen, bis ich es fast in einem Rutsch "inhaliert" hatte).


1 von zwei kundenrezezionen zum neuen BD Buch. die die das hier geschrieben hatte hatte das buch schon ziemlich früh von Amazon bekommen. Stammt von Amazon und ja das buch scheint wahnsinnig spannend zu werden besonders für V
avatar
CaroSalvatore
~Newbie~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 10
Alter : 28
Anmeldedatum : 27.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Beitrag  Sparkles am Fr 25 März 2011, 18:07

*seuuuufz* Ne Freundin hat das Buch auch schon über Amazon bekommen. Wieso ICH noch NICHT? *grml* Mag doch auch wissen, wie es weiter geht.
Hab den Spoiler jetzt nicht genau gelesen, weil ich mich gern überraschen lassen will

Vor allem mag ich wissen, wie es mit Qhuinn und Blay weiter geht uuuuuuuund - ganz wichtig - mit Phury :( Ich hoffe er kommt wieder mal mehr zum Vorschein
avatar
Sparkles
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Alter : 34
Anmeldedatum : 01.02.09

http://teamjackson.npage.eu/

Nach oben Nach unten

Re: Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Beitrag  Gast am Mo 25 Apr 2011, 21:53

Hi
die deutschen Bücher kommen im Nov.11 und Feb.12 raus..

Ja V spielt ne große Rolle im Buch, freue mich auch schon wahnsinnig auf das Buch..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Beitrag  Sister76 am Sa 29 Okt 2011, 20:46

Konnte nicht widerstehen...
Hab bei amazon Band 17 schon vorbestellt. Bin einfach ein Fan der Brüder...
avatar
Sister76
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 770
Alter : 41
Anmeldedatum : 08.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Beitrag  esme78 am Mi 15 Feb 2012, 23:39

Hier ist es ja auch ruhig geworden.
Wo sind denn all die Ward-Jüngerinnen???

Habe Band 18 in drei Tagen verschlungen und lechze jetzt nach Antworten, auf die vielen Fragen, die offen geblieben sind. lesen
avatar
esme78
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1030
Alter : 40
Anmeldedatum : 31.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Beitrag  Gast am Do 16 Feb 2012, 11:36

Habe jetzt erst den ersten Teil von Payne durch und stürze mich gerade auf den 2.
Wo die ganzen Ward- Fans hin sind weiß ich auch nicht.
Ich bin nach wie vor süchtig...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Beitrag  Gast am Sa 03 März 2012, 18:44

Müssen wir wieder bis November warten? Sister Esme? Wisst ihr was? Ich will nicht warten. Wie geht es denn weiter? Immer diese Pausen dazwischen. Schlimm wenn man süchtig ist. grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Beitrag  Sparkles am So 04 März 2012, 00:24

Na, das neue Buch kommt Ende März jetzt raus. Auf englisch Ich bin soo gespannt wie es mit Tohrment weiter geht <3
Ich denke, dass die deutsche Ausgabe dann wieder im November kommt, aber die Dagger Reihe ist die einzige, wo ich auch die englischen Bücher hole, weil ich nicht warten will^^
avatar
Sparkles
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Alter : 34
Anmeldedatum : 01.02.09

http://teamjackson.npage.eu/

Nach oben Nach unten

Re: Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Beitrag  Gast am Fr 20 Apr 2012, 19:26

Deshalb lese ich Thor´s Geschichte auch gerade auf englisch.
Weil ich nicht warten mag. Es ist für mich der erste Dagger im Original.
Wirklich schwer der Slang, aber ich kämpfe mich durch. Mit Hilfe des in meinem Reader integrieren Wörterbuches...

Der nächste englische Band wird dann über Qhuinn und Blay sein. Da freue ich mich auch schon sehr drauf.
Ich finde es toll, dass die beiden nun auch ihren eigenen Band bekommen und nicht nur, wie erst vorgesehen, eine Novelle. Sie gehören einfach dazu und verdienen ihr eigenes Buch!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Black Dagger-Reihe von J.R. Ward

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 21 von 21 Zurück  1 ... 12 ... 19, 20, 21

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten