Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  ~Lena~ am Mi 07 Apr 2010, 14:54

Heii.
In englischer Literatur haben wir heute morgen gerade 'Das Parfum' von Patrick Süskind angefangen.
Da ich keinen Tread gefunden habe, dachte ich, ich eröffne hier einen (:

Inhalt
Jean-Baptiste Grenouille wird 1738 als unehelicher Sohn einer Fischverkäuferin geboren; er überlebt den versuchten Kindsmord seiner Mutter und das entbehrungsreiche Leben als Kostkind sowie die Zeit als Hilfskraft bei einem Gerber, wo er lebensgefährliche Arbeiten verrichten muss. Ausgestattet mit einem absoluten Geruchssinn, ist er selbst jedoch ohne Geruch. »Sie konnten ihn nicht riechen. Sie hatten Angst vor ihm.« Als Mensch ohne Geruch zum Außenseiter verurteilt, erschließt er sich die Welt von Gerüchen und Düften, die er förmlich in sich aufsaugt. So folgt Grenouille über mehrere Pariser Stadtviertel dem Duft eines jungen schönen Mädchens, das er schließlich tötet, um ihren Duft in allen Feinheiten in sich aufzunehmen.
Grenouille erkennt seine Begabung und beschließt, der größte Parfumeur aller Zeiten zu werden. In einer Lehre erwirbt er die Fähigkeit, Düfte zu gewinnen und haltbar zu machen. Erst mit 25 Jahren wird ihm seine eigene Geruchsslosigkeit bewusst und so entwickelt er verschiedene Menschendüfte, die er anwendet, um unerkannt zu leben und seinem Ziel näher zu kommen. Im französischen Parfumzentrum Grasse tötet Grenouille 25 junge schöne Frauen, um ihren Duft zu konservieren. Ihr Duft bewahrt den überführten Mörder vor der Todesstrafe, am Tag der Hinrichtung erscheint er den Menschen in seiner Duftmaske nicht mehr als das hässliche Scheusal, sondern als überaus liebenswerter Mensch: »Er hatte sich eine Aura erschaffen, strahlender und wirkungsvoller, als sie je ein Mensch vor ihm besaß. Und er verdankte sie niemandem ... als einzig sich selbst. Er war in der Tat sein eigener Gott, und ein herrlicherer Gott als jener weihrauchstinkende Gott, der in den Kirchen hauste.« Der größte Triumph seines Lebens, Macht über andere zu gewinnen und von ihnen geliebt zu werden, bedeutet Grenouille jedoch nichts. Er kehrt nach Paris zurück, wo er sich von Dieben, Mördern und Huren auf dem Cimetière des Innocents, seiner Geburtsstätte, ermorden lässt: Die Begierde, an seinem überwältigenden Duft teilzuhaben ist so groß, dass sie ihn verschlingen.
Hat es jemand von euch schon gelesen ?
Wenn ja, was haltet ihr davon ?
avatar
~Lena~
~Hiking with Jake~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 04.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am Mi 07 Apr 2010, 15:55

Hey!

Ja, wir haben das Buch damals auch im Unterricht durchgenommen.
Und ich finde dieses Buch einfach klasse!
Es ist zwar etwas eigenwillig, aber trotzdem toll.
Kommt halt immer drauf an ob einem sowas gefällt, weils
oft ziemlich eklig ist .... grins

Hast du den Film dazu schon gesehn?

Lg.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Mrs Clearwater am Mi 07 Apr 2010, 16:59


Jah, ich hab das Buch schon öfters gelesen & auch auf english.
Ich find es ziemlich gut, mir gefällt vor allem irgendwie die Erzählweise.
& der Film dazu ist eigentlich auch ziemlich gut gemacht find ich. (:
Alles in allem eigentlich echt lesenswert. Allerdings ist der Schluss doch
sehr ekelig. (;
Lieben Gruss :*
avatar
Mrs Clearwater
~Motorbiking with Embry~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 441
Alter : 23
Anmeldedatum : 04.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am Mi 07 Apr 2010, 17:40

Also ich wollte es schon immer mal lesen, bisher aber immer wieder erfolgrweich verdrängt.
Ich würde es dann sicher empfehlen.
Den Film fand ich schon erste Sahne.

Aber ich werde es sicher mal lesen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  ~Lena~ am Mi 07 Apr 2010, 22:53

Ja, ich hab mir den Film ebengerade angesehen.
Und wahh. Ich liebe so... das klingt jetzt etwas verrückt, aber ich mag so
'krankhafte' Charaktere. Ich finde die haben was total magisches.
Jedenfalls war der Film klasse. Nur die Stelle mit dem Häuten war etwaas
ekelig. Aber nun ja. Ich bin jetzt auf Seite 27 im Buch. Die Erzählweise ist
genial, finde ich. Endlich mal ein richtig gutes Buch in der Schule ^^
avatar
~Lena~
~Hiking with Jake~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 04.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am Sa 10 Apr 2010, 23:07

Ich hab das Buch vor ca. 10 Jahren gelesen. Ich mochte es allerdings nicht. Den Plot fand ich toll, aber ich konnte mit Süßkinds Schreibstil nichts anfangen. Das war mir alles zu detailreich erzählt. Den Film fand ich OK, aber mehr auch nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am Sa 10 Apr 2010, 23:57

Ich hab das Buch vor wenigen Jahren, vielleicht fünf, gelesen. Es ist ziemlich gut, und ich liebe Grenouille und seinen Geruchssinn, und ich liebe, wie Patrick Süßkind all das beschreibt.

Ich selbst hielt den Geruchssinn schon immer für absolut mächtig, und wurde durch dieses Buch bestätigt.
Geniales Buch, ich hab's in wenigen Tagen verschlungen und dann auch den Film gesehen, und war überwältigt. Sie haben selten ein Buch so gut umgesetzt gesehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am Di 13 Apr 2010, 10:51

Ich habe das Buch auch mal vor längerer Zeit gelesen und fande es gut. Ich hatte zu erst den Film gesehen, aber an den erinnere ich mich kaum noch. Ich wieß nur, dass ich den Film wohl nicht so toll fand, aber das Thema mich interessiert hatte, also hab ich mir das Buch gekauft, welches ich auch gut fand!
Später in der Schule haben wir es auch nochmal durchgenommen, aber ich hatte den Vorteil, dass ich es ja nicht mehr lesen musste. grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Sternlight am Sa 01 Mai 2010, 16:49

Ich hab nur den Film gesehen und glaube nicht, dass das Buch was fuer mich ist. Den Film fand ich okay, aber nicht weltklasse. Außerdem war es zwischendrin ziemlich eklig kicher
avatar
Sternlight
~Motorbiking with Embry~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 515
Alter : 22
Anmeldedatum : 01.04.10

Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am So 02 Mai 2010, 19:18

Der Film...gruselig...aber echt genial.Ich glaube das buch wäre auch nichts für mich O.o

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am So 02 Mai 2010, 20:17

Wir haben diese Buch in der Berufsschule gelesen. Und ich fand es schrecklich.
Brrrrr, wenn ich nur dran denke, läuft es mir kalt den Rücken runter.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  bittersweet_eternity am Di 04 Mai 2010, 01:38

Wir haben es in der Schule gelesen dieses Schuljahr.
Es war anders als die andere Bücher, die wir gelesen haben und ich finde es auch gut so ein Buch zu lesen.
Dennoch mochte ich es nicht und es ist eins der wenigen Bücher, die ich nicht zu Ende gelesen habe.
Süßkinds Erzählweise ist klasse, aber die Welt der Gerüche ist nicht mein Ding und deswegen fand ich das Buch auch langweilig und es ging einfach nicht mehr. Es scheint als ob ich den spannderen Teil noch nicht gelesen haben muss, denn ich habe da aufgehört, wo er die Höhle verlässt.
Ich glaube trotzdem, dass ich das Buch in nächster Zeit nicht zu Ende lesen werde.
avatar
bittersweet_eternity
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1296
Anmeldedatum : 13.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am Do 06 Mai 2010, 22:49

Also ich hab es vor 3 Jahren oder so schonmal angefangen zu lesen und konnte einfach nicht weiterlesen. Ich habe damals bis zum ersten Mord gelesen, das war's.
Aber jetzt hatte ich keine Lust auf Vampire oder 'normale' Bücher und da hab ich das einfach mal wieder aus dem Schrank gebuddelt.
Ich mag das Buch eigentlich. Die Erzähl-/Schreibweise ist wirklich klasse, auch wenn es teilweise wirklich schwer zu lesen ist, was wohl daran liegt, dass ich Latein gewählt habe und *kein* Französisch kann
Aber insgesamt finde ich es wirklich gut geschreiben. Ich bin zwar noch nicht fertig, aber ich mag die Charakterbeschreibungen und vor allem die Sicht von Grenouille, wie er diese Gerüche aufnimmt und in sich aufsaugt, für sich nehmen will.
Wirklich krankhaft, aber gut.
Auch wenn ich mir den Film nicht ansehen werde. Ich hab echt üble Kritiken gehört & es soll ... naja ziemlich echt wirken^^ Ich will die Geburt wirklich nicht mitansehen müssen. Wobei mich da eher die Fische stören würden als das Blut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 23:15

Ich hab letztens den Film geschaut && eigentlich will ich es seit langem schon mal lesen.
Aber seit in den Fim gesehen hab will ich es endlich wirklich lesen.
Ich muss es mir umbedingt mal bei meiner Schwester ausleihen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am Do 27 Mai 2010, 18:55

Wir fangen bald im Deutsch Unterricht an das Buch zu lesen. Ich finde die Geschichte an sich
sehr interessant. ( zumindest das was ich bisher über das Buch gehört habe !! ). Weil wir erst nächste Woche
damit anfangen kann ich noch nicht wiklich was dazu sagen. Den Film habe ich auch noch nicht gesehen,
aber das werde ich bald nachholen, ich glaube wir werden ihn uns soger in der Schule angucken ..
Auf jeden Fall bin ich schon total gespannt .. irgendwie ^^
Ich denke, ich werde hier nochmal etwas hinposten, wenn ich das Buch gelesen habe c:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  fivestars am Fr 28 Mai 2010, 15:40

Ich hab des Buch auch schon gelesen
Auf Englisch und auf Deutsch
Den Film hab ich auch schon gesehn
und ich finds einfach total cool. Es ist einfach
wirklich faszinierend geschrieben und ich find
es toll, wie Partick Süßkind so auf die Details
eingeht. Also des Buch is nur zu empfehlen.
Der Film auch..Find ich. Gut gemacht. Aber des Buch
ist besser =)
avatar
fivestars
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1187
Alter : 23
Anmeldedatum : 17.04.08

http://sittingwishingwaiting.tumblr.com/

Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Sternlight am Fr 28 Mai 2010, 19:18

Ich galub das Buch ist nix fuer mich. Genaue Personenbeschreibungen, diese total tollen Morden. Nee, außerdem hab ich genau wie Kate Latein und nicht französisch.
avatar
Sternlight
~Motorbiking with Embry~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 515
Alter : 22
Anmeldedatum : 01.04.10

Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  fivestars am Fr 28 Mai 2010, 19:20

Ich hab auch Latein und dannach Italienisch genommen. Aber ich hab
des Buch trotzdem gut lesen können =) war für mich kein Problem
Und wenn ich was nicht verstanden habe, dann kam mein Französisch-
wörterbruch zum einsatz=) Also des war jetzt für mich Überhaupt
kein Problem =)) Ich würds wirklich mal versuchen, weils ein wirklich tolles
Buch ist =)
avatar
fivestars
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1187
Alter : 23
Anmeldedatum : 17.04.08

http://sittingwishingwaiting.tumblr.com/

Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am Fr 28 Mai 2010, 19:45

Na sooo extrem ist es ja nicht. Ich musste nur überlegen wie die Namen ausgesprochen werden && dieses 'Rue de ...' hab ich am Anfang auch nicht verstanden. Das wird mit der Zeit aber besser (:
Bin jetzt fast am Ende && hab den Film dann *doch* mal zufällig im TV laufen sehen & einfach mal ab der Mitte ungefähr geschaut.
So schlecht fand ich ihn wirklich nicht suspect
Das Ende ist - muss ich ja mal sagen - echt krank.
War das im Buch auch so, dass er das so *wollte* ?
So kam es jedenfalls rüber. Oder wollte er einfach Liebe erzwingen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Sternlight am Sa 29 Mai 2010, 17:41

Boah, das Ende fand ich auch.... nun ja wie es halt war. Hab mir so was aber schon gedacht, als ich die Szene sah, in der Grenoille( oder wie man den schreibt) in der Höhle ist und bemerkt, dass er keinen eigenen Geruch hat.
avatar
Sternlight
~Motorbiking with Embry~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 515
Alter : 22
Anmeldedatum : 01.04.10

Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am So 06 Jun 2010, 16:48

das buch hab ich zwar nicht gelesen, aber gestern den film gesehen - ich war nich so begeistert.
ohne frage, der film ist klasse gemacht, aber der plot ist einfach entsetzlich langweilig man konnte den verlauf sofort erraten , die handlung wiederholt sich immer wieder und es hat mich irgendwie total gestört, dass alle figuren,
Spoiler:
die für den späteren verlauf unwichtig sind, einfach wegsterben durch so plötzliche zufälle...
und dass ein parfum die menschen so sehr beeinflussen können soll...
Spoiler:
dass sie alle übereinander herfallen statt den mörder zu richten (bei der szene musste ich so lachen!)
idee ein bisschen ZU sehr aus der luft gegriffen, imho.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am Di 31 Aug 2010, 19:38

Wir haben das Buch im Unterricht gelesen.
Es liest sich übrigens sehr gut, es gibt einige passagen, wo man den Gestank oder den Duft förmlich riechen kann. es sind wirklich fast alle rhetorischen Figuren eingebaut, die ich kenne xD Auch, wenn es an manchen Stellen etwas langatmig wurde, so ist "das Parfüm" ein sehr gutes Buch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gast am Di 31 Aug 2010, 23:58

alsoo: ich hab das buch auch gelesen und erst vieeeeeeel später den film gesehen. Das buch ist echt super geschrieben,auch wenn ich manchmal die gute alte mama fragen musste was irgendein ausdruck heißt wie er ungefähr 10 seiten EINEN einzigen duft beschrieben hat das hat manchmal schon genervt denn ich wüsste nach 5 ausdrücken schon was für einen duft er circa meint aber er macht gleich 500 draus

Sonst find ichs echt sehr gut,der film ebenfalls ;)
EDIT: (sorry muss was wichtiges hinzufügen) teils wirklich zu kompliziert geschrieben. Ich hab einmal aufgegeben weil es keinen "spaß" mehr gemacht hat es zu lesen,aber nach einer zeit hab ichs mit mehr begeisterung geschafft ;)


Zuletzt von EasyTiger am Mi 01 Sep 2010, 00:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Alice_FrEaK am Mi 01 Sep 2010, 00:04

geb ich auch mal meinen nicht vorhandenen senf dazu

also ich hab das buch noch niciht gelesen, aber dank der 'kritik' meiner besten (einen beitrag drüber kicher ) bin ich neugierig geworden und hab meine mutter gefragt ob sie es kennt und jaaa...wir habn beides zuhause jaaa...und jz les ich das buch (aba zuerst muss ich ein anderes fertig lesen)
aba von den erzählungen her, klingt es schonmal super...also freu ich mich schon Very Happy

,Steffi
avatar
Alice_FrEaK
*Part of the Coven*

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2203
Alter : 20
Anmeldedatum : 20.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Elora am Mi 01 Sep 2010, 11:43

Hallo

ich liebe das Buch!! Es ist einfach mal was ganz anderes... Ich lese es auch eigentlich jedes Jahr wieder.

Den Film habe ich sehr gemocht fand allerdings,dass den Leuten die das Buch zuvor NICHT gelesen hatte viel von der Tiefe entging....


LG
Elora
avatar
Elora
~Playing chess with Eric~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 166
Alter : 30
Anmeldedatum : 02.08.10

Nach oben Nach unten

Re: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten