The Lost Boys

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

The Lost Boys

Beitrag  Gast am Sa 20 März 2010, 17:35

Handlung:

Lucy Emerson, frisch von ihrem Mann geschieden, zieht mit ihren beiden Söhnen Michael und Sam zu ihrem Vater nach Santa Carla, auch Mörder-Hauptstadt genannt, wo sie ein neues Leben beginnen wollen.

Anfangs sind Michael und Sam nicht sehr begeistert von ihrem neuen Zuhause, doch Michael verliebt sich bald in die hübsche Star und findet durch sie Anschluss an die ortsansässige Rockerclique. Ihr Anführer David bietet Michael einen Schluck Wein an, die Warnung von Star, es sei Blut und kein Wein, beachtet er nicht. Von nun an muss Michael tagsüber eine Sonnenbrille tragen, schläft sehr lang und ist hin und her gerissen zwischen Gut und Böse. Sam, der mittlerweile Kontakt mit zwei Jungen hat, welche von sich behaupten, Undercover-Vampirjäger zu sein, versucht nun, seinen Bruder zu retten. Die Lösung dafür findet er in einem Comic. Sie brechen in die Höhle der Vampire ein und können einen Vampir töten, doch die anderen greifen nun das Haus der Mutter an. Mit vereinten Kräften, auch mit der Hilfe von Michael, gelingt es, die Vampire zu vernichten, allerdings stellt sich heraus, dass der Obervampir der neue Freund der Mutter ist. Am Ende gelingt es dem Großvater den Obervampir zu pfählen.


Einer meiner ersten Vampirfilme.
Ich dachte zum Gedenken an Corey Haim der den Sam in dem Film spielt mache ich hier bei euch das Thema mal auf.
Ich fand den Film gut weil er trotz der Brutalität der Vampire durch Sam & seine neuen Freunde echt lustig ist :-)
Den solltet ihr echt mal sehen wenn ihr es noch nicht habt.....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: The Lost Boys

Beitrag  Gast am So 09 Mai 2010, 00:57

ich hab die DVD zuhause und ich find den echt cool Very Happy sonst hätte ich mir auch nicht den Film gekauft .... hab ihn mal wo im TV gesehen und dachte mir, die DVD musste haben ;)

Die Handlung ist super und die Vampire selbst finde ich zwar nicht soo berauschend (so Sachen wie "An der Decke hängen", aber das ist ja Geschmackssache) aber naja, es kann ja nicht jeder Film wie Twilight sein kicher
Obwohl ich den Hauptdarsteller der Vampire, also den blonden Typen da, echt lecker fand ... und von Michaels kleinem Bruder die Freunde mit ihren Pflöcken und so waren süß

Inzwischen gibt es auch einen zweiten Teil, der heißt Lost Boys - The Tribe
>> ich bin ein Link - klick mich <<
Hab mir die DVD nicht gekauft, weil ich find diese "schirchen" Vampire ziemlich gruselig (jaa, bitte schlagt mich^^ ich mag sie nicht!) und werd mir den Film mal von meinem lieben Cousinchen ausleihen ... mal sehen, was ich dann dazu sage kaufen kann ich mir die DVD dann immer noch, so seh ichs Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: The Lost Boys

Beitrag  Gast am Mo 10 Mai 2010, 12:09

Das ist nicht schlimm das Du Dir den nicht geholt hast...der zweite Teil ist echt schlecht ...voll der Splater....
gefällt mir überhaupt nicht...

Da haste wohl Recht....der *blonde* Kiefer Sutherland jo nicht schlecht aber Michael war besser *sabber* kicher

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: The Lost Boys

Beitrag  Gast am Di 11 Mai 2010, 09:38

Geiler Film! Ich muss ja zugeben, dass diese Vampire genau dem entsprechen, wie ich mir Vampire seit meiner Kindheit vorstelle (mit einigen Abstrichen).

Macht immer wieder Spaß, den zu schauen. Mit den Twilight-Vampiren sollte man die hier auftretenden aber nicht vergleichen. Das geht irgendwie auch gar nicht. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: The Lost Boys

Beitrag  TwilightEdward am So 18 Jul 2010, 15:24

Haha
der Film kam gestern auf Tele5.
Den hab ich mir soagr angeschaut.
Aber ich fand den doof. Keine ahnung.
Die Vampire waren alle hässlich und so. Und die Story war auch nicht so toll.
Naja...
avatar
TwilightEdward
~Guest in La Push~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 356
Alter : 23
Anmeldedatum : 14.08.09

Nach oben Nach unten

Re: The Lost Boys

Beitrag  Gast am So 18 Jul 2010, 21:39

Ein Wort: Kult! Very Happy
Er gehört auch zu den ersten Vampirfilmen, die sich in meiner Vampirfilmsammlung eingereiht hat! Und ja, Michael war seeeehr gut...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: The Lost Boys

Beitrag  Gast am Mo 19 Jul 2010, 22:15

²Alex Cullen: da bin ich froh ... weil für sowas Geld auszugeben auch noch, interessiert mich nicht und meine Cousine hat mir eh so einiges erzählt, da wurde mir schon ganz anders ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: The Lost Boys

Beitrag  Gast am Do 22 Jul 2010, 18:47

Hi,
ich werde den Film der Übersicht halber morgen in das Unterforum Sonstige Vampire verschieben.

Viele Grüße!

Ach ja: Den Film habe ich zuletzt wieder gesehen und finde ihn schon empfehlenswert. Ich mag die Handlung, die Musik und die Klamotten sind auch für einen Lacher gut. kicher
Häßlich fand ich eigentlich die wenigsten Darsteller, es war eben eine andere Zeit und man kann es nicht mit Twilight vergleichen, wie Calandra schon sagte. Und wenn ich die Wahl hätte zwischen Kiefer Sutherland trotz schlechter Klamotten und schlimmer 80er-Frisur oder Mr. Pattinson müsste ich nicht lange überlegen.
kicher


Zuletzt von Zoe am Fr 23 Jul 2010, 14:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: The Lost Boys

Beitrag  Gast am Do 22 Jul 2010, 20:52

Ich mag den Film sehr - die Sprüche sind gut. Früher hat man sich so Vampire vorgestellt - schließlich wurden sie immer so beschrieben und sahen fast alle gleich aus. Wenn mir damals jemand gesagt hätte, dass sie in der Sonne glitzern und nahezu perfekt sind, hätte ich nur gelacht.
"Lost Boys" hat ganz klar 80er Jahre-Charme.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: The Lost Boys

Beitrag  Gast am Mi 19 Jan 2011, 23:37

KULT-FILM der 80er.... einer meiner lieblingsfilme in der kategorie "vampirfilme"...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: The Lost Boys

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten