gefährlicher Sex

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am So 10 Jan 2010, 11:13

Hallo Forumer,


mich beschäftigt immer noch die FRAGE, weshalb es so gefährlich ist, mit einem Menschen zu schlafen, wenn man Vampir ist. Edward wusste dies ja schon die ganze Zeit, aber mir ist nicht richtig klar, wieso.Ist er dann in einem ähnlichen Rausch .....wie Menschenblut trinken, man kann nicht mehr aufhören oder was passiert dann??? Bei Bella ging es ja auch ... wenn mit diversen blauen Flecken, aber das könnte man verschmerzen.
Und wusste Edward das er ein Kind zeugen kann???


Ich bin gespannt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Alice02 am So 10 Jan 2010, 11:23

Hallo,
also ich glaube, dass der Sex einfach gefährlich ist, weil sich Edward dann nicht mehr unter Kontrolle haben könnte. Ich denke, der Sex könnte einfach zu "hart" werden und er könnte einen Menschen, also in dem Fall Bella, dabei zerdrücken oder ähnliches.
Ein paar blaue Flecken wären sicher zu verkraften, aber ich glaube, dass auch schlimmere Sachen hätten passieren können.
Das Edward wusste, dass er fähig war ein Kind zu zeugen, glaube ich eigentlich nicht. Sonst hätte er sicher daran gedacht und "aufgepasst".

Trotz allem glaube ich, dass man dies auch im Thread "Unklarheiten in den Büchern" besprechen könnte.
Naja, meine Antwort habe ich jetzt trotzdem mal geschrieben.

Lg Alice.
avatar
Alice02
*Part of the Coven*

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2150
Alter : 39
Anmeldedatum : 25.04.09

Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  TwilightSuchtiI 1 am So 10 Jan 2010, 11:57

Also ich denke auch, dass der Sex wirklich einfach zu hart werden könnte. Bella ist halt ein Mensch sie ist für Edward einfach so zerbrechlich wie Glas! Er hätte ihr ja auch Knochen brechen können! Wenn er erregt ist und Bella einfach ZU fest hält hätte das passieren können! Ich glaube desshalb wollte er noch nicht mit Bella schlafen als sie noch ein Mensch war!

Ich bin mir ganz sicher, dass Edward nicht wusste das er ein Kind zeugen kann! Sondst hätte er das gar nicht zugelassen. Und wo her auch? Ich mein sie wussten ja erst gar nicht was das Kind in Bella überhaupt ist! Sie hatten ja keinerlei Infos!
avatar
TwilightSuchtiI 1
~Playing chess with Eric~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 155
Alter : 21
Anmeldedatum : 07.01.10

Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am So 10 Jan 2010, 13:23

An seiner Reaktion nachdem sie festgestellt hat, dass sie ihre Regelblutung nicht bekommen hat, und deswegen wohl schwanger sein muss, sieht man doch, dass er es nicht wusste...

Und; der Sex ist wohl deswegen gefährlich, weil man sich normalerweise beim Sex gehen lässt, und seiner Kraft und seinen Wünschen freien Lauf lässt. Er hätte Bella zerreißen können, oder ihr mehrere Knochen brechen können... bis zu ihrem Tod. Dass sie "nur" blaue Flecken hatte, war schon fast ein Wunder. Immerhin, Emmett betont ja auch, dass er und Rosalie mehrere Häuser zerstört hätten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am So 10 Jan 2010, 15:31

Ich hab mich vorallem gewundert warum Bella nur an anderen Stellen blaue Flecken hat wo man normalerweise beim Sex als Mann garnicht so.. hinfasst *g*
Ich hätts logischer gefunden wenn er ihr das Becken gebrochen oder zumindest geprellt hätte.. Aber gut, ich fand das sowieso nicht so toll, ich finde ein BISSCHEN mehr hätte die Gute Dame schon beschreiben können.. klar, soll ja kein Pornoheftchen werden, aber ein bisschen mehr als "und dann zog er mich ins tiefere Wasser..".. Naja, kann man eh nicht mehr ändern *g*
@topic, er ist einfach zu stark und zu energisch.. stell dir vor ein Stein schlägt dir mehrmals pro Sekunde (er ist ja auch sehr schnell ;) ) irgendwohin.. da das richtige Maß zu finden ist bestimmt schwierig.

saftige Grüße
Renasmee

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am So 10 Jan 2010, 18:11

Amarielle schrieb:An seiner Reaktion nachdem sie festgestellt hat, dass sie ihre Regelblutung nicht bekommen hat, und deswegen wohl schwanger sein muss, sieht man doch, dass er es nicht wusste...

Und; der Sex ist wohl deswegen gefährlich, weil man sich normalerweise beim Sex gehen lässt, und seiner Kraft und seinen Wünschen freien Lauf lässt. Er hätte Bella zerreißen können, oder ihr mehrere Knochen brechen können... bis zu ihrem Tod. Dass sie "nur" blaue Flecken hatte, war schon fast ein Wunder. Immerhin, Emmett betont ja auch, dass er und Rosalie mehrere Häuser zerstört hätten.

Wen ich mich recht erinnere, dann hat Edward Bella die Situation doch auch mehrmals erklärt.
Und dabei gebe ich Amarielle recht.
Der Punkt ist,dass Edward Bella beim Sex töten kann. Die blauen Flecken,die ja schon sehr heftig beschrieben sind, sind ja noch harmlos an Stelle,was eigentlich hätte passieren müssen.
Edward hätte also Bella deim Sex einfach den Kopf abreißen können, ohne das zu wollen.
Wie Amarielle schon gesagt hat, lässt man sich ja nunmal gehen und an Edwards Stelle kann das tötlich für Bella enden!

Ich finde allerdings nicht,dass SM das Thema mehr erläutern musste.
Ich finde es ok,dass sie genug Freiraum für die Fantasie des Lesers gelassen hat.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am So 10 Jan 2010, 18:22

Thorja schrieb:
Amarielle schrieb:An seiner Reaktion nachdem sie festgestellt hat, dass sie ihre Regelblutung nicht bekommen hat, und deswegen wohl schwanger sein muss, sieht man doch, dass er es nicht wusste...

Und; der Sex ist wohl deswegen gefährlich, weil man sich normalerweise beim Sex gehen lässt, und seiner Kraft und seinen Wünschen freien Lauf lässt. Er hätte Bella zerreißen können, oder ihr mehrere Knochen brechen können... bis zu ihrem Tod. Dass sie "nur" blaue Flecken hatte, war schon fast ein Wunder. Immerhin, Emmett betont ja auch, dass er und Rosalie mehrere Häuser zerstört hätten.

Wen ich mich recht erinnere, dann hat Edward Bella die Situation doch auch mehrmals erklärt.
Und dabei gebe ich Amarielle recht.
Der Punkt ist,dass Edward Bella beim Sex töten kann. Die blauen Flecken,die ja schon sehr heftig beschrieben sind, sind ja noch harmlos an Stelle,was eigentlich hätte passieren müssen.
Edward hätte also Bella deim Sex einfach den Kopf abreißen können, ohne das zu wollen.
Wie Amarielle schon gesagt hat, lässt man sich ja nunmal gehen und an Edwards Stelle kann das tötlich für Bella enden!

Ich finde allerdings nicht,dass SM das Thema mehr erläutern musste.
Ich finde es ok,dass sie genug Freiraum für die Fantasie des Lesers gelassen hat.

Ich finde auch nicht, dass das Thema von SM weiter ausgeführt werden müsste, und auch nicht dass es weiter ausgeführt hätte werden müssen... allerdings, wenn ich darüber nachdenke, dass sie eventuell noch Breaking Dawn aus Edwards Sicht schreibt, könnte man dort noch gesättigt werden, sofern man das im Moment noch nicht ist. Allerdings würde ich es trotzdem begrüßen, dass sie an ihrer bisherigen Beschreibung festhält und nicht zu sehr ausholt. Immerhin ist das wichtige an der Beziehung zwischen Edward und Bella die Romantik, und die Liebe, und nicht das Körperliche. Heutzutage ist es nur anders herum, und deswegen wünscht sich wohl so mancher "mehr" (was keine Kritik sein soll)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am So 10 Jan 2010, 18:29

Ja da gebe ich dir recht!
Ich denke die Saga ist doch so erfolgreich wegen der Romantik und der Liebe zwischen den beiden!
Und wie der Rest funktioniert, wissen wir ja doch auch alle... kicher
Ich finde die Andeutungen besser, als Details.
Aus Edwards Sicht könnte man es etwas anders beschreiben, aber auch nicht zu detailiert.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am So 10 Jan 2010, 20:00

Thorja schrieb:Ja da gebe ich dir recht!
Ich denke die Saga ist doch so erfolgreich wegen der Romantik und der Liebe zwischen den beiden!
Und wie der Rest funktioniert, wissen wir ja doch auch alle... kicher
Ich finde die Andeutungen besser, als Details.
Aus Edwards Sicht könnte man es etwas anders beschreiben, aber auch nicht zu detailiert.

kann dir nur recht geben! gerade weil es so schön romantisch ist lieben wir alle doch dIe bücher! oder täusch ich mich da!

Und bei der Kraft die Edward hat sind die blauen flecken von Bella noch das harmloseste!Hätte auch schlimmer ausgehe´n können.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Mo 11 Jan 2010, 17:35

Ach Mädels, versteht mich doch nicht falsch! grins Ich find's doch eh gut so. Und klar ist das Wichtigste da die Romantik. Wie gesagt, ich will ja hier keine "Nahaufnahmen" und Beschreibungen von rein-raus haben, denn wie ihr sagtet, wir wissen ja wie das geht. Aber es scheint für die Beiden ja unglaublich gewesen zu sein, und es wäre toll gewesen, hätte sie die Gefühle von ihnen etwas näher beschrieben.. Das kann man ja auch romantisch machen (zB.: "Sein kalter, wundervoller Leib lag schwer auf meinem, und doch meinte ich zu fliegen. Sein Duft, intensiver den je versetzte mich in einen Rausch, ich spürte nichts mehr außer ihn, Edward, unsere Körper verschmolzen zu einem, niemals wollte ich ihn je wieder los lassen, es war das Gefühl absoluter Vollkommenheit." okay, ich hole zu weit aus, als könnte ich SM das Wasser reichen kicher ).. So wars gemeint
Ich liebe die Bücher doch auch wegen der Romantik!

saftige Grüße
Renasmee


Zuletzt von Renasmee am Mo 11 Jan 2010, 17:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibfehler)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Di 12 Jan 2010, 20:06

Renasmee schrieb:Ach Mädels, versteht mich doch nicht falsch! grins Ich find's doch eh gut so. Und klar ist das Wichtigste da die Romantik. Wie gesagt, ich will ja hier keine "Nahaufnahmen" und Beschreibungen von rein-raus haben, denn wie ihr sagtet, wir wissen ja wie das geht. Aber es scheint für die Beiden ja unglaublich gewesen zu sein, und es wäre toll gewesen, hätte sie die Gefühle von ihnen etwas näher beschrieben.. Das kann man ja auch romantisch machen (zB.: "Sein kalter, wundervoller Leib lag schwer auf meinem, und doch meinte ich zu fliegen. Sein Duft, intensiver den je versetzte mich in einen Rausch, ich spürte nichts mehr außer ihn, Edward, unsere Körper verschmolzen zu einem, niemals wollte ich ihn je wieder los lassen, es war das Gefühl absoluter Vollkommenheit." okay, ich hole zu weit aus, als könnte ich SM das Wasser reichen kicher ).. So wars gemeint
Ich liebe die Bücher doch auch wegen der Romantik!

saftige Grüße
Renasmee


Ok so eine beschreibung hätte mir auch gefallen

@Renasmee also ich find du hättest wirklich Talent zu schreiben kannst ja mal für uns die szene ganz schreiben Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Di 12 Jan 2010, 21:23

Hm, ich muss wirklich verrückt sein aber ich habe es mal versucht @RuBy1 kicher
Ist aber noch verbesserungswürdig, habe das nur mal so probehalber niedergetippt und dabei ein wenig versucht SM's Stil aufzugreifen.. lasst mich wissen wie ihr es findet
Es ist nicht besonders gut.
Spoiler:
_____

Er schlang die Arme um mich, hielt mich fest, Sommer und Winter. Es fühlte sich an, als stünden all meine Nervenenden unter Strom.
„Für immer“, sagte er, dann zog er uns sanft in tieferes Wasser.

Ich glitt mit ihm durch die Wellen, sein Körper wie ein Fels zwischen den sanften Wogen und so vollkommen im Mondlicht, es nahm mir den Atem. Mein Körper fing an zu glühen, als er mir in die Augen sah und sich zum ersten Mal einen Kuss von mir nahm, ohne das Gesicht vor Anstrengung zu verziehen. Maximal vor Leidenschaft, überwältigend und unvergesslich, der Moment ließ mich komplett in seine Arme fallen und doch bewegte ich mich nicht. So fest und doch sanft presste er mich mit einer Hand an seine Brust, mit der anderen an seine Lenden. Mir schwanden alle Sinne und doch hatte ich das Gefühl noch niemals so wach gewesen zu sein. Ich versank mit Edward, meinem Mann, in diesem unbedingten Kuss. Seine Zunge, kalt, fordernd öffnete meine Lippen, ich musste mich erinnern zu atmen. Sein feuchter, hingebungsvoller Atem, vermischt mit meinem Seufzen, das süßeste Odeur dieser Erde, der Duft unsterblicher Liebe.
„Edward..“ Dachte ich es nur oder sagte (oder eher stöhnte) ich es wirklich? Noch ein wenig näher zog er mich an sich und ich glaubte seine Gedanken zu hören, Liebesschwüre für die es keine Worte gab, sie wirbelten in meinem Kopf herum. Oder waren es gar nicht seine? Meine? Unsere?
Ich schlang meine Beine um seine Oberschenkel, wollte ihm noch näher sein. Auch seine Haut, obwohl so kalt und glatt wie Marmor, schien zu glühen und zu zittern. Er verkrampfte sich leicht, als ich einen immer stärker werdenden Druck an meinem Becken spürte und vor Erregung bereits bebte. Er fasste mir mit einer Hand um die Lenden, drückte mich fest an sich und wir flogen ins Haus, es schienen keine 3 Sekunden gewesen zu sein als ich statt dem weichen Wasser um uns herum den kühlen, frisch duftenden Leinenstoff der Bettwäsche unter dem Rücken spürte.
„Bella, sag sofort wenn ich dir wehtue“, knurrte er mich an und sah mir ein letztes Mal in die Augen, bestimmend und doch voll von unerfülltem Verlangen das endlich befriedigt werden wollte. Sein erregter, süßer Atem und der unbeschreibbar köstliche Geruch seines Körpers benebelten mich, ich musste 2 Mal schlucken und mich ermahnen jetzt NICHT das Bewusstsein zu verlieren. Ich sog die Luft ein und nickte schnell, und endlich, endlich senkte er seinen wundervollen Körper auf meinen nieder, so schwer lag er auf mir und doch meinte ich zu fliegen. In diesem Moment der ersten, so lange erwartenden Vereinigung schmiss er den Oberkörper zurück, und gleichzeitig nach vorne auf meinen Rumpf, doch ich spürte keinen Schmerz. Im selben Augenblick wüteten die Wellen des höchsten Höhepunkts den es je gegeben haben mag durch meinen Körper, so erfüllend, so unbeschreiblich, kein Wort das es schon gab konnte den Zustand beschreiben in dem ich mich befand.
Und bevor die Erregung auch nur ein wenig abebben konnte schmiegte sich dieses gottgleiche Wesen an mich und bewegte sich, sanft und trotzdem mit voller Wucht trafen mich die Stöße, ich hatte meine Lunge und meine Stimmbänder nicht mehr unter Kontrolle. Ich verlor mich in seiner Umarmung, unsere Körper verschmolzen zu einem, niemals wollte ich ihn je wieder freigeben. Edward und Bella gab es nicht mehr, es gab nur noch uns- ein einziges Bündel unbedingter und unsterblicher Liebe, als wären wir niemals getrennt gewesen. Es war das Gefühl absoluter Vollkommenheit.

Die Sonne, heiß auf meinem nackten Rücken..

_____

Erster und letzter Absatz belongs to SM Sehr fröhlich

saftige Grüße
Renasmee


Zuletzt von Renasmee am Di 12 Jan 2010, 23:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : In Spoiler gestellt, weil beim nochmaligen Durchlesen Ungefallen vorgeherrscht hat..)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Di 12 Jan 2010, 22:44

Tut mir leid, wenn ich das so sagen muss, aber ich finde solche Beschreibungen absolut unpassend.

Ich kann mich eigentlich gut in die Geschichte hineinfinden, finde mich selbst wieder, und doch nicht, aber dieser Teil, den du geschrieben hast, den finde ich leider total schrecklich.

Nichts gegen deinen Schreibstil oder deine Idee, die Stelle so zu umschreiben bzw. zu beschreiben, aber ich finde, dass das absolut nicht in die Twilight-Reihe gehört, auch nicht in Teile aus Edwards Sicht. Für mich klingt dieser Absatz eher nach einem Teil eines Schundromans (das heißt sogar in Sims 3 so, man verzeihe mir das Wort), und so möchte ich keines der Bücher auch nur ansatzweise betrachten.

Wenn ich lesen will, wie Menschen zueinander finden in körperlicher Hinsicht, dann suche ich mir ein Buch aus entsprechender Sparte aus, aber ich kann und will keines der Bücher aus der Geschichte um Bella und Edward so betrachten. Die erst unschuldige, schließlich erfüllte und bestimmt auch erfüllende Liebe zwischen den beiden ist das Thema der Geschichte, und ich kann mir beim besten Willen eine solche Szene nicht hineindenken.

Wäre es von SM so gedacht, dann wäre die ganze Geschichte anders geschrieben und einiges anders beschrieben, und zum Glück hat sie das außen vor gelassen.

Ich meine, was fasziniert uns Frauen so an dieser Story? Dass Edward Bella zu lieben scheint und für sie alles tun würde, was keine Frau, genau wie Bella es tat, glauben würde, wenn es ihr geschähe. "Warum sollte er ausgerechnet mich auswählen?", tobt doch bei dieser Vorstellung in dem Kopf jeder Frau herum, und genau das ist es, was uns fasziniert, vor allem weil es für beide die erste Liebe ist, und sie sich beide langsam herantasten an das Thema.


Außerdem halte ich das mit dem besten Höhepunkt, den es je gegeben haben soll, für groben Unfug suspect weil Bella ja gar keinen Vergleich hat, und somit auch gar nicht vermuten würde, wie gut ein Höhepunkt jetzt war. Man sollte es wohl in einem anderen Maß sehen. Sowas wie "ich konnte mir kein besseres Gefühl vorstellen" oder "ich konnte mir nicht vorstellen, dass es ein vergleichbares Gefühl geben könnte/gab" oder so.
Und es fehlen zwischen deinen Beschreibungen Sätze, die den Akt mindestens nicht als "sofort-geschehen" für Bella markieren. Ist schwer zu erklären, aber es klingt so, als wenn (ausführlichere Beschreibungen werden gespoilert, obwohl sie wohl eh jeder lesen wird ._.)
Spoiler:
er nur in sie eindringt, sie direkt zum Höhepunkt kommt (man bedenke, das ist für beide die erste Erfahrung, und normalerweise ist das ganze mit geringen Komplikationen verbunden... aber ich glaube das wäre dann schon wieder ZU tiefgehend, die zu beschreiben), und er dann gar nicht (obwohl man das irgendwie auch weglassen kann, richtig, immerhin erinnert sie sich an nichts... und es ist ja ihre Sicht). Explizit meine ich folgende Stellen:
In diesem Moment der ersten, so lange erwartenden Vereinigung schmiss er den Oberkörper zurück, und gleichzeitig nach vorne auf meinen Rumpf, doch ich spürte keinen Schmerz. Im selben Augenblick wüteten die Wellen des höchsten Höhepunkts den es je gegeben haben mag durch meinen Körper, so erfüllend, so unbeschreiblich, kein Wort das es schon gab konnte den Zustand beschreiben in dem ich mich befand.

Außerdem finde ich die Wortwahl unpassend an dieser Stelle. "schmiss"... klingt echt verwirrend. Und ein Übergang zwischen den beiden Sätzen würde das ganze besser verknüpfen (es klingt für mich, als müsse da ein Übergang hin).
Und ich würde mehr Kommas setzen, und mehr Punkte oder Semikola, oder gar Gedankenstriche/Spiegelstriche.

Hoffe das ist als Rezension bzw. Meinung okay.


Zuletzt von Amarielle am Di 12 Jan 2010, 22:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : ausformuliert)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Di 12 Jan 2010, 22:52

Ich verstehe vollkommen was du meinst..
und ehrlichgesagt, wenn ich es jetzt noch einmal durchlese.. es passt nicht wirklich. Wie gesagt, es war nur ein Versuch.. Und ich hab mich zu sehr in den Stil SM's reingeschmissen. Mal ehrlich, sie verherrlicht Edward so sehr dass ich manchmal schon fast lachen musste.. Nehmt es mir nicht zu übel. Vielleicht nimm ichs wieder raus.
Es war zu viel rumgesülze, du hast Recht.. Aber trotzdem, ansatzweise hätte ich gern ein wenig mehr gehört.. von SM geschrieben.

saftige und entschuldigende Grüße
Renasmee

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Di 12 Jan 2010, 22:57

Renasmee schrieb:Ich verstehe vollkommen was du meinst..
und ehrlichgesagt, wenn ich es jetzt noch einmal durchlese.. es passt nicht wirklich. Wie gesagt, es war nur ein Versuch.. Und ich hab mich zu sehr in den Stil SM's reingeschmissen. Mal ehrlich, sie verherrlicht Edward so sehr dass ich manchmal schon fast lachen musste.. Nehmt es mir nicht zu übel. Vielleicht nimm ichs wieder raus.
Es war zu viel rumgesülze, du hast Recht.. Aber trotzdem, ansatzweise hätte ich gern ein wenig mehr gehört.. von SM geschrieben.

saftige und entschuldigende Grüße
Renasmee

Lass es ruhig drin, denn jeder fängt mal klein an. Vielleicht begeistert dein Ausschnitt den Rest des Forums, und nur ich bin so bekloppt und geb scharfen Senf dazu.

Ich will dich ja auch nicht persönlich angreifen.

Allerdings finde ich nicht, dass ich jemals bei einer von SM's Beschreibungen von Edward hätte lachen müssen ^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Di 12 Jan 2010, 23:04

Ich hab seinen Höhepunkt nur nicht beschrieben.. aber nach Bella's macht er ja weiter.. Und dass Bella gleich (das erste Mal.. ;) ) kommt liegt daran dass die Spannung und die Erregung schon so hoch war.. Aber ich habe es etwas unglücklich formuliert, gebe ich zu. Sorry nochmal.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Do 14 Jan 2010, 17:38

Okay, ich schmeiß meinen Senf hier auch nochmal schnell dazwischen .

Was den gefährlichen "Ablauf des Aktes" betrifft, stimm ich euch zu. Quasi das gleiche wie bei den Berührungen an sich. Edward muss nur mal kurz nicht aufpassen, wenn er seinen Arm austreckt und ZACK! schon ist Bella schwer verletzt. So gesehen kann man seine Zweifel nachvollziehen.

Zu deinen ausführlichen Beschreibungen, Renasmee; ich fand es eigentlich ganz gut Very Happy . Okay, bei zweiten Mal lesen kam es mir dann auch etwas... derb... vor, da könnte man unter Umständen noch etwas mehr Feingefühl reinlegen .
Ich fand es aber generell gut, dass sich mal jemand getraut hat, das aufzuschreiben und hier zu posten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es einen Großteil in diesem Forum schon interessiert, wie es abgelaufen und niedergeschrieben sein KÖNNTE, mal das eigene Kopfkino außen vor gelassen .
Da ich bei FanFictions oder sonstiges dieser Art total talentfrei bin, finde ich es gut, wenn Leute den Elan haben sowas zu schreiben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Ottaviani am Do 14 Jan 2010, 18:05

Amarielle schrieb:An seiner Reaktion nachdem sie festgestellt hat, dass sie ihre Regelblutung nicht bekommen hat, und deswegen wohl schwanger sein muss, sieht man doch, dass er es nicht wusste...

Und; der Sex ist wohl deswegen gefährlich, weil man sich normalerweise beim Sex gehen lässt, und seiner Kraft und seinen Wünschen freien Lauf lässt. Er hätte Bella zerreißen können, oder ihr mehrere Knochen brechen können... bis zu ihrem Tod. Dass sie "nur" blaue Flecken hatte, war schon fast ein Wunder. Immerhin, Emmett betont ja auch, dass er und Rosalie mehrere Häuser zerstört hätten.
grins das ist da sixcher nicht aufgefallen wenn ganze häuser in brüche gingen
avatar
Ottaviani
~Just moved to Forks~

Männlich Anzahl der Beiträge : 92
Alter : 49
Anmeldedatum : 08.12.09

Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Do 14 Jan 2010, 18:15

Den beiden ist es zumindest nicht aufgefallen Sehr fröhlich

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Fr 22 Jan 2010, 18:20

@Renasmee
also mal vorweg ich fand deine "Geschichte" nicht schlecht, deinen Schreibstil auch nicht,also solltest du mal ein Buch schreiben ich würds lesen -gg-

In den Büchern, hätte es nicht gepasst und ich denke es hätte auch ein wenig gestört,
aber wie schon gesagt wurde lass es drinnen, wenn ich den teil nochmals lese werd ich an der stelle dann deinen "Teil" mitlesen kicher

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Sternlight am Mo 24 Mai 2010, 23:15

Renasmee, ich finde deine Fortsetzung gelungen. Nur passt sie meiner ansicht nach nicht zu dre geschichte.
Ich hätte mit aber gern mehr gewünscht als: Es war toll und unglaublich!

Was gefärlich ist ist klat, edward muss sich unter Kontrolle halten, dass er nicht im Rausch seiner Ggefühle bella wehtut. Isi einleuchtend!!
avatar
Sternlight
~Motorbiking with Embry~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 515
Alter : 21
Anmeldedatum : 01.04.10

Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Sa 03 Jul 2010, 22:58

"Bella. Ich habe in das Kissen gebissen. -_-"

Ich find das dennoch irgendwie ein Stück verantwortungslos. Ich mein, klar, wenn man so verliebt ist, vergisst man das vielleicht, aber ich hätte die ihm die Frage gestellt, ob das ginge. Da er ja in dem letzten Band (oder vorletzter..*hmrpf*) gesagt hatt, er wäre ein Mann. (Zwar anderer zusammenhang aber egal ^^). Da müsste doch auch was in der hübschen birne des 109jährigen klingeln :o. Sonst ist er ja auch so vorsichtig !

@Renasmee:
Ich find den Teil echt gut . Ich wünschte, SM hätte die erotik Szenen ausgeschrieben, nur aus interesse halber. Aber dann wäre das Buch ja wieder sonst wohin gerutscht

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gast am Do 08 Jul 2010, 12:22

So ich sag mal meine meinung dazu

Also ganz einfach deink ich mir das.
Und zwar.
Wenn Edward mit Bella schläft dann verfällt er in Leidenschaft und tut sie deshalb nicht mehr darauf konzentrieren was er tut. Und wie wir gelesen haben hat er ja auch was kaputt gemacht oder mehreres. ;) Und auf jedenfall glaub ich er das er deswegen das so rausgezögert hat und sie haben ja auch am Anfang sag ich mal geübt. ;)
Und das mit den Kindern kriegen glaub ich er wusste es nicht.
Weil ja weibliche Vampire unfruchtbar sind deswegen denk ich das er das nicht wusste.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

echt super

Beitrag  Gast am Mo 23 Mai 2011, 17:01

heyyy,
also ich mochte deinen schreibstil Very Happy
Ich weiß ich versteh das auch ich denke auch so es ist einfach so das SM es so gemacht hat das jeder sich seinen Teil denkt doch, ich fand das hatte was, deine geschichte
Ich fand es eigentlich super ausgedrückt, ok die stelle mit dem wo er das bett schrottet hättest du vielleicht erwähnen können aber ich finde das liegt dir, dieses romantsiche schreiben und vielleicht liegen dir ja auch diese Stellen Sehr fröhlich
zu dem eigentlichen thema.
Ich denke auch nicht das Edward es wusste , wie schon gesagt wurde, wie auch ?
Das der Sex gefährlich ist ???
Ich denke das es auch gefährlich wäre aber nehmen wir mal an Bella wäre nicht zerbrechlich.....ich würde echt gerne mit ihr tauschen Very Happy Vampir-Sex Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Ischämie am Sa 04 Jun 2011, 18:01

Nun. Ich finde es ganz gut, dass SM nicht zu tief in die erotischen Escapaden der beiden eingedrungen ist und dennoch genug blicken lassen hat um das Kopfkino laufen zu lassen. Es sollte ja auch ein Jugendbuch bleiben und kein Taschenroman.
Das der Sex gefährlich und leichtsinnig war, das kann ich mir schon vorstellen. Edward hat es bestimmt im Rausch der Gefühle viel Kraft und Konzentration gekostet, sich nicht komplett gehen zu lassen. Seine Bekümmertheit am nächsten Morgen, fand allerdings doch ein wenig übertrieben.
Sicherlich war es für beide eine große Erleichterung, sich nach Bellas Verwandlung richtig gehen lassen zu können. Bin gespannt auf die Umsetzung in den Filmen. <3
avatar
Ischämie
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1438
Alter : 31
Anmeldedatum : 05.01.11

Nach oben Nach unten

Re: gefährlicher Sex

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten