Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Mo 03 Mai 2010, 15:31

Kurz mal in Amerika ist es IMMER eine Vergewaltigung wenn du mit einer Minderjährigen schläfst auch wenn sie 17 er 19 ist...
Also auch wenn sie es will ^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Lunanie am Mo 03 Mai 2010, 20:23

Dann frage ich mich 1. warum er damals wegen Beischlaf mit einer Minderjährigen einsaß und 2. selbst wenn das mittlerweile geändert worden ist, warum er einfach nochmal angeklagt werden kann, nur weil in der Zwischenzeit (nachträglich) ein neues Gesetz verabschiedet wurde. Nicht mal in Deutschland wäre das möglich! Ist mir so oder so völlig neu, dass da drüben alles als Vergewaltigung angeklagt wird... also dem möchte ich einfach mal widersprechen.

Und wenn es stimmt, gehört deren Rechtssystem einfach mal in die Tonne, sorry.
avatar
Lunanie
~Guest in La Push~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 366
Alter : 31
Anmeldedatum : 12.12.09

http://myspace.com/lunanie1987

Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Di 04 Mai 2010, 23:55

Sehe ich nicht so .. Ich hab mal ein wenig googelt ;)



Man ist in Amerika ,Pädophile wenn man als über 18 Jährigen mit einen/r unter 18 Jähriger Sex hat ( Also auch 17)

bzw http://www.livestrong.com/article/12483-age-consensual-sex/


Da steht auch das in einigen Ländern der Sex mit Minderjährigen ( d.h Du 19 sie 17.) VERBOTEN und wird sehr hard bestraft..

In einigen Amrikanischen Bundesländer ist der ausserehelicher Sex ebenfalls Strafbar

Natürlich finde ich Sex mit Kinder weiterhin scheise, aber Hallo Oo die übertreiben mit ihren bis 18 Regel schon ^^

Vereinigte Staaten von Amerika [Bearbeiten]

Die Rechtslage in den USA unterscheidet sich insgesamt gravierend von derjenigen in Europa. Dort liegt das Schutzalter je nach Bundesstaat zwischen 16 und 18 Jahren.[2]

Die Rechtsprechung in den Bundesstaaten ist nicht einheitlich. In vielen, jedoch nicht in allen, Staaten gibt es zusätzliche Vorschriften, die bei Altersdifferenzen der Beteiligten von höchstens 3-4 Jahren unter der Voraussetzung, dass die sexuellen Handlungen unter gegenseitigem Einverständnis vorgenommen wurden und alle beteiligten Personen mindestens 14-16 Jahren alt sind, keine oder nur geringe Bestrafungen vorsehen.

Es gab in der Vergangenheit allerdings spektakuläre Fälle, in denen aufgrund einer speziellen Rechtslage bzw. -auslegung sogar Minderjährige trotz offensichtlich vorhandenem gegenseitigem Einverständnis zu empfindlichen Gefängnisstrafen wegen "Missbrauchs" verurteilt wurden bzw. werden sollten.

Quelle: Wikipedia

Achja http://www.tagesschau.de/ausland/meldung22684.html ;) Bitte da habt ihr den Fall Er 17 Sie 15 ( WAS VOLLKOMMEN NORMAL ) Ist, er 10 Jahre Knast ;)

PS: Bevor jetzt wieder die übermütter kommen ;) BELLA 19 EDWARD 17 = Missbrauch ^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Mi 05 Mai 2010, 00:27

Nessi in Love schrieb:
In einigen Amrikanischen Bundesländer ist der ausserehelicher Sex ebenfalls Strafbar

Oh man, da wären bei uns aber viele im knast

Nessi in Love schrieb:
PS: Bevor jetzt wieder die übermütter kommen ;) BELLA 19 EDWARD 17 = Missbrauch ^^

Naja, eigentlich ist Edward ja 109 Und zählt Sex mit einem Untoten schon zur Leichenschändung?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Do 06 Mai 2010, 11:55

Orca4380 schrieb:
Naja, eigentlich ist Edward ja 109 Und zählt Sex mit einem Untoten schon zur Leichenschändung?


Ähm Ja ;) Im Prinzip ist er ja tot, untot nur im Sinne des Wandels also ;)
Nekrophilie:

Der Begriff Nekrophilie stammt aus der Psychologie und der Sexualforschung. Er bezeichnet eine Sexualpräferenz, die auf Leichen gerichtet ist.
Die Ausübung nekrophiler Handlungen ist in Deutschland strafbar. Sie fällt unter „Störung der Totenruhe“ und so weiter

"Sarkasmus an:"Also Bö(h)se Bella Pädophile UND Nekrophilie in einen das muss mal jemand steigern ^^ "Sarkasmus aus:"

Ja back to Topic: Wie gesagt in Amerika ist es immer Kindesmissbrauch ,wenn du mit einen/r minderjährigen zusammen bist, egal ob es
einverständlich ist oder nicht. Sicherlich war es in diesen Beschrieben Fall mit der Jungen Damen in den Sinne "einverständlich" das Sie mit Ihm auf eine
Party ging, und in Ihren Jugendlichen Eifer in in Verliebt war und eventuell Dinge getan hat die sie später bereute und er nutze dies aus. Als "Pädophile würde
ich ihn dennoch nicht hinstellen, da Sie ja schon 13 war und im "groben" Sinne wusste was sie tat. Sicherlich die Sexuellen Handlungen hätten nicht sein müssen, da hätte der Herr Polanski wissen müsste was er tat. Nja usw eben..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Neue Vorwürfe gegen Polanski

Beitrag  Gast am Sa 15 Mai 2010, 19:24

http://www.faz.net/s/Rub501F42F1AA064C4CB17DF1C38AC00196/Doc~E7175D0FC628441F092C440AE0D56241F~ATpl~Ecommon~Scontent.html
http://www.focus.de/panorama/boulevard/missbrauch-neue-vorwuerfe-gegen-polanski_aid_508261.html
http://www.nachrichten.ch/detail/440277.htm

Fazit: Schwer zu glauben, das jemand jetzt erst damit raukommt.
Die Tatsache, dass die Frau nach 26 Jahren plötzlich ihre Erinnerung wiedergefunden haben soll, scheint höchst verwunderlich.
Besonders da sie vor einigen Jahren, 2 Jahre mit in ihn Tunesien verbracht hat, und sich sogar das Hotelzimmer geteilt hat.
Ist das die Rache einer verlassene Frau, oder die Rache von jemanden der nicht berrühmt gewurden ist.
Schon sehr merkwürdig, besonders das sie mit ihn 2 Jahre in Tunesien verbracht hat und damals nichts gesagt hat.
Und die gute Frau war 16, ich bitte euch mit 16 ist man doch kein Kind mehr...
Und dennoch Mißbrauch ist schrecklich - was macht eine 16Jährige Engländerin bei Polanski in Paris? Wo waren ihre Eltern?
Und das Schutzalter in England ist 14, also ist es kein Kindesmissbrauch mehr.
Warum kommen die ganzen opfer immer erst 30 Jahre später mit dem ganzen Käse an die Öffeneltichkeit

Besonders lustig finde ich das die gute Frau, schon zich fach im Playboy zu sehen war.. jaja Ich denke sie will nur aufmerksamkeit...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Sa 15 Mai 2010, 20:26

Ich habe mir jetzt jeden Post hier durchgelesen.
Keiner weiß, was Polanski gemacht bzw. wie viel 'mitschuld' das 13 jährige Mädchen hatte.
Deswegen ist es in der Tat ein wenig 'unnütz' darüber zu diskutieren.
(wenn er sie wirklich vergewaltigt hat, gehört er ganz klar, ganz lange hinter Gitter)

die Rechtslage in Bezug auf Sex mit Minderjährigen in den USA ist mir jetzt auch neu....
ganz schön krass..
ich glaube aber kaum, dass man twilight damit vergleichen kann und weiß jetzt auch nicht wirlich was Leichenschändung mit dem Thread hier zu tun hat

Jedenfalls kann man auf keinen fall sagen, das 13 jährige wissen was sie tun.
Jeder Mensch ist nun mal anders und ich würde jetzt einfach mal sagen (weil ich weiß, wie ich vor 2/3 jahren darüber gedacht habe) dass man schon weiß was sex ist... aber nicht weiß, wie man damit umgehen soll... (mh.. schwer zu erklären...)
man kann sich schon 'aufreizend' anziehen und kann sich denken, was das bei männern auslösen könnte, aber wenn es dann wirklich so kommt, ist es eine gaaaanz andere Sache.
Davon abgesehen waren da wohl ja auch Drogen im Spiel. D.h. es ist noch schwerer nachzuvollziehen und festzustellen wie sehr das Mädchen die Situation 'unter Kontrolle' hatte oder nicht.
aber natürlich kann kein Mensch sagen, wie diese 13 jährige darüber gedacht hat und was sie gemacht hat [...]

Das sie -falls die Vergewaltigung stimmt- danach noch 2 Jahre mit ihm in Tunesien war, und jetzt erst gegen ihn aussagt, ist schon ein wenig komisch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Lunanie am Sa 15 Mai 2010, 22:53

Was mir sofort in den Sinn kam, als ich diese Meldung las, war: Qualität über Quantität. In dem Sinne, dass eine glaubwürdige Aussage mehr wert ist, als wenn jetzt immer mehr angebliche Opfer aus ihren Löchern gekrochen kommen.

Was mir als zweites auffiel, waren folgende Umstände: Da stand, die Frau wäre heute 42, und sie wäre damals 16 gewesen. Dann stand da noch, dass sie in einem seiner Filme eine Nebenrolle hatte, das wäre 1986 gewesen. Das heißt, dass sie zwei Jahre nach der angeblichen Vergewaltigung noch mit ihm gearbeitet haben würde O.o Scheint mir unwahrscheinlich.

Ich zweifle die Geschichte ganz offen an, für mich riecht das auf jeden Fall nach verspäteter Rache einer verschmähten Frau.

@leah.immortal: der Zusammenhang ergab sich aus der Frage, ob Bella sich nicht mit Edward auch strafbar macht, wenn sie 18 wird und er offiziell noch 17 ist. Daraufhin kam dann das Argument, er sei schon 108, also uralt, was unter "Nekrophilie" zählen würde. Ist im Übrigen aber falsch, da er nicht tot ist, eigentlich wäre es Gerontophilie. Und daher die Frage mit der Leichenschändung. Außerdem hätte sich ja dann Edward die erste Zeit strafbar gemacht. War nichts sinnvolles, eigentlich ;)
avatar
Lunanie
~Guest in La Push~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 366
Alter : 31
Anmeldedatum : 12.12.09

http://myspace.com/lunanie1987

Nach oben Nach unten

Neue Vorwürfe gegen Polanski

Beitrag  Gast am So 16 Mai 2010, 16:51

An leah.immortal und Lunanie

Das Mädchen mit dem er in Tunesien 2 Jahre lang gearbeitet hat, war die damals 16 Jährige Engländer die sich vor 2 Tagen gemeldet hat, die er angeblich auch vergewaltigt haben sollte. Charlotte Lewis heißt die alte, das hat nichts mit den alten Fall zu tun.

WIE gesagt.

1. In Frankreich ist Geschlechtsverkehr mit einer 16 jährigen NICHT strafbar. ( Schutzaltersgrenze )
2. Ist sie wirklich vergewaltigt worden, dann kommt ihre Beschuldigung reichlich spät, eine Beweislager der Situation erscheint mir schwierig.
3. Sie schwärmte früher von Polanski. Sie wollte mehr? Das ist wohl genau die Reaktion, die man nach einer Vergewaltigung hat.
4. Wenn mich jemand vergewaltigt würde ich nicht mit ihn zusammen arbeiten, auch wenn er mir 2 Milliarden $ / Täglich zahlen würde, oder nicht?

Bedauernswertes, bemittleidenswertes Geschöpf. Ich denke sie ist eine Trittbrettfahrerin

Jetzt zu der 13 Jährigen, wenn beide unter Drogen waren, könnte man ihn nur für den Besitz und Weitergabe an Drogen strafbar machen.



Spoiler:
Achja das mit Edward und Bella war Sarkasmus: Habs extra rotmakiert und dazugeschrieben ^^

Achja ;) Edwards Familie macht sich der Wilderrei Strafbar, glaube nicht das sie eine Jagdlizenz haben ^^ <- böse roli

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Lunanie am Mo 17 Mai 2010, 01:11

Öhm... es gibt die damals 13-jährige Amerikanerin, wegen der er in Untersuchungshaft sitzt.

Und es gibt die Engländerin, die sich vor kurzem an die Presse gewandt hat. Die war damals 16 und hat im Alter von 18 in einem seiner Filme mitgespielt. (Und heißt Charlotte, wie die kleine, die Marco aus Uelzen beschuldigt hat... ob das am Namen liegt...)

Das wissen wir doch, warum erklärst du uns das nochmal? Very Happy Oder hab ich nen groben Denkfehler? :o

Ich teile aber - wie gesagt - deine Ansicht, dass ich auch nicht für ihn gearbeitet hätte, wenn er mir soetwas angetan hätte.

P.S.: dass das mit Bella nur Spaß war, wissen wir doch Very Happy Aber das mit der Wilderei - wie Edward mal sagte, gelten die Jagdgesetze nur für Waffen... also wenn man sie aufmerksam liest :'D
avatar
Lunanie
~Guest in La Push~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 366
Alter : 31
Anmeldedatum : 12.12.09

http://myspace.com/lunanie1987

Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  bella75 am Mo 17 Mai 2010, 11:30

Hi

Also irgendwie habe ich das Gefühl,das Nessie Roman Polanski richtig in schutz nimmt und ihn verteidigt auf Teufel komm raus.Liegt das daran,das Du auch männlich bist?? Würdest Du auch mit einer 13jährigen Geschlechtsverkehr haben wollen,wenn die auf einer party erscheint?
Wäre mal interessant,wie Du dich verhalten würdest wenn das deiner 13jährigen Tochter passieren würde,wenn du dann mal eine hättest.(Ich hoffe für dich ,das Du niemals in so einer Situation sein wirst.)

Erst ist die Mutter Schuld,dann sind 13 jährige Mädchen kleine Lolitas und nun hat sie im Drogenrausch mit ihm sexuellen Verkehr gehabt.Hallo,geht es noch? Polanski hat also den Freifahrtschein??

Ich sage es nochmal,wenn er doch sooooo unschuldig ist,warum hat er sich in Amerika nicht den Behörden gestellt?
Ach Moment,die sind ja auch gegen Polanski *Ironie*
avatar
bella75
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 992
Alter : 42
Anmeldedatum : 17.02.09

http://hidden-angels.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Mo 17 Mai 2010, 12:15

Bella75, eigentlich will ich mich mit dem Thema hier nicht beschäftigen und ich will Polanski wirklich nicht verteidigen. Aber du hast jetzt mindestens zweimal die gleiche Frage gestellt (warum stellt er sich dann nicht, wenn er unschuldig ist) und hier haben sich einige Menschen die Mühe gemacht, den Sachverhalt aus Sicht der Befürworter darzustellen oder Links zu Artikeln zu posten.
Und trotzdem kommst du immer wieder mit dem gleichen "Totschlagargument".
Sorry, aber so drehen uns immer wieder im Kreis und man kann darüber nicht diskutieren.
Du darfst ja deine Meinung haben und sie auch beibehalten, aber es gab auf deine Frage schon Reaktionen und du gehst darauf nicht ein oder es wird ironisch dargestellt.
Kannst du dir nicht vorstellen, dass es auch Menschen gibt, die keinen Pädophilen befürworten wollen, sondern dass es auch stinknormale Leute sind, die absolut gegen die Vergewaltigung oder den Beischlaf mit Minderjährigen sind und denken, diese Leute gehörten bestraft?
Aber die sich trotzdem einfach nur Fragen stellen, weil ihrer Meinung nach bei dem Fall einiges merkwürdig ist?
Les dir doch zum Beispiel mal Niraks Beitrag auf der 1. Seite durch, ich will jetzt nicht anfangen, zu zitieren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  bella75 am Mo 17 Mai 2010, 14:05

Zoe schrieb:Bella75, eigentlich will ich mich mit dem Thema hier nicht beschäftigen und ich will Polanski wirklich nicht verteidigen. Aber du hast jetzt mindestens zweimal die gleiche Frage gestellt (warum stellt er sich dann nicht, wenn er unschuldig ist) und hier haben sich einige Menschen die Mühe gemacht, den Sachverhalt aus Sicht der Befürworter darzustellen oder Links zu Artikeln zu posten.
Und trotzdem kommst du immer wieder mit dem gleichen "Totschlagargument".
Sorry, aber so drehen uns immer wieder im Kreis und man kann darüber nicht diskutieren.
Du darfst ja deine Meinung haben und sie auch beibehalten, aber es gab auf deine Frage schon Reaktionen und du gehst darauf nicht ein oder es wird ironisch dargestellt.
Kannst du dir nicht vorstellen, dass es auch Menschen gibt, die keinen Pädophilen befürworten wollen, sondern dass es auch stinknormale Leute sind, die absolut gegen die Vergewaltigung oder den Beischlaf mit Minderjährigen sind und denken, diese Leute gehörten bestraft?
Aber die sich trotzdem einfach nur Fragen stellen, weil ihrer Meinung nach bei dem Fall einiges merkwürdig ist?
Les dir doch zum Beispiel mal Niraks Beitrag auf der 1. Seite durch, ich will jetzt nicht anfangen, zu zitieren.


Hi
Also liebe Zoe,ich finde es gut ,das Du mal hier reinschaust ,auch wenn du dich hier raushalten willst.
Ja,ich weiß das ich diese Frage schonmal gestellt habe,warum ist das verboten?Ich für mich habe noch keine befriedigende Antwort erhalten.
Und ich finde es auch super,das man sich die Mühe macht Links zu Artikel postet,ich gehöre nicht zu den Befürwortern Polanskis und deswegen hast du gerade meinen beitrag hier rausgefischt?

Ich habe direkt Nessie in Love gefragt und ich finde es nicht,das es ein "Totschlagargument"von mir ist.Ich habe ein paar Fragen an Nessie gestellt.Es ist doch ok,wenn er darauf antwortet gut,wenn nicht auch gut.ich denke solche Diskussionen leben davon. Ich habe Niraks Antwort gelesen und ich finde es garnicht schlimm,wenn ich immer noch die gleiche Meinung dazu habe.Und wenn ich es für richtig halte,stelle ich die Frage nochmal.
Und ich glaube,ich bin nicht hier die einzige,die einmal "ironisch"war.
avatar
bella75
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 992
Alter : 42
Anmeldedatum : 17.02.09

http://hidden-angels.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Mo 17 Mai 2010, 14:28

bella75 schrieb:
Hi
Also liebe Zoe,ich finde es gut ,das Du mal hier reinschaust ,auch wenn du dich hier raushalten willst.
Ja,ich weiß das ich diese Frage schonmal gestellt habe,warum ist das verboten?Ich für mich habe noch keine befriedigende Antwort erhalten.
Und ich finde es auch super,das man sich die Mühe macht Links zu Artikel postet,ich gehöre nicht zu den Befürwortern Polanskis und deswegen hast du gerade meinen beitrag hier rausgefischt?

Ich habe direkt Nessie in Love gefragt und ich finde es nicht,das es ein "Totschlagargument"von mir ist.Ich habe ein paar Fragen an Nessie gestellt.Es ist doch ok,wenn er darauf antwortet gut,wenn nicht auch gut.ich denke solche Diskussionen leben davon. Ich habe Niraks Antwort gelesen und ich finde es garnicht schlimm,wenn ich immer noch die gleiche Meinung dazu habe.Und wenn ich es für richtig halte,stelle ich die Frage nochmal.
Und ich glaube,ich bin nicht hier die einzige,die einmal "ironisch"war.
Nun ja, wenn einem etwas auffällt, darf man ja trotzdem was sagen, auch wenn man dazu eigentlich nichts sagen wollte. (Aber raushalten und etwas nicht mitverfolgen sind für mich nun einmal 2 Dinge.)

Und ich habe gerade dich und deinen Beitrag "herausgefischt", weil mir aufgefallen ist, dass du diese Frage schon ein- oder mehrmals gestellt hast und ich dich damals konkret in dem Beitrag genannt und versuchte, eine Erklärung zu geben. Und warum auch nicht, wenn in einem anderen Thread eine Frage gestellt wird, versucht man sie ja auch zu beantworten.
Ok, du warst damit nicht zufrieden und es hat dir nicht gereicht. Damit kann ich gut leben. Aber du hast nie auf den Beitrag geantwortet (oder auf einen ähnlichen) sondern wiederholst nur dein Argument. Du kannst gerne sagen, dass du die anderen Argumente nicht gut findest und warum dies so ist, denn hier kann ja jeder auf seiner Meinung bestehen (und das finde ich auch nicht schlimm, wenn du bei deiner Meinung bleibst).
Aber ok, es gibt auch noch andere Quellen, bei denen man sich informieren kann, wenn dir die Erklärungen nicht ausgereicht haben.
Aber wie ich schon sagte, ich finde einfach, dass es für eine Diskussion nicht förderlich ist, wenn immer wieder die gleiche Frage gestellt wird und dann oft nicht darauf eingegangen wird.


Zuletzt von Zoe am Fr 21 Mai 2010, 14:25 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Beitrag beim editieren mit dem von Lunanie überschnitten)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Lunanie am Mo 17 Mai 2010, 14:49

@bella75: Was ich hier bedenklich finde, ist, dass Nessi in love richtiggehend verleumdet wird. Die Frage, ob er auch mit einer 13jährigen Sex haben wollen würde, wenn sie auf einer Party erscheint, finde ich ziemlich grenzwertig. Die Frage, ob seine (in meinen Augen sehr objektive Verteidigung) der Tatsache geschuldet ist, dass Polanski ein Geschlechtsgenosse ist, ebenfalls. Ich "verteidige" ihn auch, und ich bin kein Mann. Nur weil er sich von den Medien keine Scheuklappen aufsetzen lässt und blind alles glaubt, was dort berichtet wird (gerade die Bild, entschuldigt, aber die druckt auch Berichte von Ufos, die Hitler gebaut hat). Auch die halbe Unterstellung, Zoe hätte deinen Beitrag herausgefischt, weil du Polanski nicht verteidigst, finde ich ziemlich weit hergeholt und auch ein Stück weit beleidigend für sie.

Würde es dir denn gefallen, wenn ich dir unterstelle, dass du Roman Polanski nur für schuldig hältst, weil er ein Mann ist? Oder dass für dich eine befriedigende Antwort nur eine sein kann, die alle Zweifel an seiner Schuld ausräumt? Dass du einfach die Argumente, die die berechtigten Zweifelspunkte aufzählen, ignorierst, damit du auf deiner Meinung beharren kannst?

In diesem Fall gibt es berechtigte Zweifel an der Geschichte. Und dieses "Argument", was hier immer wieder vorgebracht wird, ist einfach nur lächerlich und soll vielleicht nur vertuschen, dass es keine weiteren Argumente mehr gibt. Wieso er sich nicht den Behörden gestellt hat?

Guckt euch an, wie reagiert wird. Niemand war dabei, niemand weiß, was passiert ist oder auch nicht. Aber das Mädchen ist 13 und deswegen MUSS Polanski natürlich Schuld sein. Wenn bei einer solchen Frage schon allein aufgrund der Anschuldigung - die nicht zweifelsfrei bewiesen werden kann - derartig geurteilt wird, würde ICH auch meine sieben Sachen packen und verschwinden, darauf könnt ihr Gift nehmen. Flucht ist nicht zwingend ein Schuldeingeständnis, sie ist sehr oft einfach nur eine Kurzschlussreaktion, aus Angst, für etwas verurteilt zu werden, was mach nicht getan hat. Weil einem sowieso keiner glaubt.

bella75, sieh das jetzt bitte nicht als Angriff. Aber wenn du befriedigende Antworten haben willst, dann musst du dich in eine Zeitmaschine setzen und auf diese Party gehen. Es steht Aussage gegen Aussage, niemand außer den beiden weiß, was wirklich passiert ist und Polanskis Schuld kann NICHT zweifelsfrei bewiesen werden. Im Zweifel für den Angeklagten, sorry.

Außerdem solltest du Nessi's Aussagen nicht fälschlicherweise verallgemeinern. Er hat (meines Wissens nach) nie gesagt, dass die Mutter schuld sei - höchstens, dass sie eine Mitschuld trägt. Und mal ehrlich, wer seine 13jährige Tochter allein auf eine Hollywoodparty gehen lässt, auf der die überwiegende Mehrzahl sehr viel älter ist, verletzt ganz krass seine Aufsichtspflicht. Dass Drogen im Spiel gewesen sind, ist als sicher einzustufen. Nessi hat, so meine ich, nirgends behauptet, dass das Mädchen diese freiwillig genommen habe. Und Nessi hat nie, niemals alle 13jährigen Mädchen als Lolitas bezeichnet. Die Argumentation lautete: es gibt durchaus 13jährige, die schon wissen, was sie tun. Und die gibt es - du kannst mir genausowenig erzählen, dass alle 13jährigen unreife Kinder sind, wie ich dir erzählen könnte, dass alle 13jährigen genau wissen was Sex ist und wie sie damit Ziele erreichen können. Weil es schlicht NICHT STIMMT.
avatar
Lunanie
~Guest in La Push~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 366
Alter : 31
Anmeldedatum : 12.12.09

http://myspace.com/lunanie1987

Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  bella75 am Mo 17 Mai 2010, 15:24

@Luanie
Also ,ich habe nessie nichts unterstellt,sorry.Das stimmt so nicht.Ich habe nur ein paar Fragen gestellt,die er mir vielleicht beantwortet bei Gelegenheit.


Luanie schrieb:
Zoe hätte deinen Beitrag herausgefischt, weil du Polanski nicht verteidigst, finde ich ziemlich weit hergeholt und auch ein Stück weit beleidigend für sie.


bella75 schrieb:
ich gehöre nicht zu den Befürwortern Polanskis und deswegen hast du gerade meinen beitrag hier rausgefischt?



Das war eine Frage Luanie und keine Feststellung von mir.Ich finde das für mich beleidigend,wenn mir etwas unterstellt wird.
Und ich empfinde das nicht als Angriff von Dir,es ist ok und deine Meinung. Very Happy
avatar
bella75
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 992
Alter : 42
Anmeldedatum : 17.02.09

http://hidden-angels.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Lunanie am Di 18 Mai 2010, 01:31

Das ist zu der Unterhaltung der letzte Beitrag meinerseits, weil es sonst zu sehr ins OT abdriftet, und das ist nicht Sinn der Sache. Ich habe geschrieben: "die halbe Unterstellung, Zoe hätte deinen Beitrag herausgefischt...". Wenn du das aus deinem Zitat rauslässt, verfälscht es den Sinn. Das "halbe" steht da ja nicht umsonst. Es bedeutet, dass deine Frage genausogut als Unterstellung gedeutet werden kann, nicht, dass es auf jeden Fall eine Unterstellung WAR.

Und sorry, aber wenn du solche Fragen stellst, wie eben die an Nessi, sind das für mich Unterstellungen. Und selbst wenn ich sie nicht so betrachte, finde ich sie noch immer unverschämt. Allein anzudeuten, was du angedeutet hast. Nichts anderes wollte ich mit meinem Beitrag zum Ausdruck bringen. Ich an Nessis Stelle würde die Fragen nicht beantworten, denn - seien wir ehrlich - es gibt keine Antwort, die dich zufriedenstellen würde. Zumindest kommt es aufgrund der Tatsache, dass du ungeachtet aller Argumente immer wieder dieselbe Frage in den Raum stellst, so rüber. Mag sein, dass es dein gutes Recht ist - allerdings gebe ich Zoe hier recht - wenn immer wieder dieselbe Frage rausgekramt wird, dreht sich hier alles bald im Kreis, und das ist absolut nicht Sinn einer Diskussion.

Diskussionen leben vor allem davon, dass man die Argumente des Gegenübers vorbehaltslos anhört und wenigstens abwägt, dass man sich ausreden lässt ohne in irgendeiner Form angreifend zu werden. Diskussionen dienen dazu, neue Sichtweisen zu gewinnen, Informationen zu erhalten, die man vorher nicht hatte. Und das alles scheint hier irgendwie nicht zu passieren. Ist zumindest mein Empfinden. Aber es ist irgendwie, als würde man gegen eine Wand reden oder besser gesagt schreiben.
avatar
Lunanie
~Guest in La Push~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 366
Alter : 31
Anmeldedatum : 12.12.09

http://myspace.com/lunanie1987

Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  bella75 am Di 18 Mai 2010, 08:16

Ist gut Luanie.
Ist Dein Standpunkt,bevor wir uns im Kreis drehen,halte ich mich jetzt hier zurück.
avatar
bella75
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 992
Alter : 42
Anmeldedatum : 17.02.09

http://hidden-angels.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Di 18 Mai 2010, 19:35

Danke Lunanie du kapierst was ich meine.

ICH habe mehrfach geschrieben, das WENN er das Mädchen vergewaltigt hat, sollte er HARD bestraft werden,aber Jetzt kommt mein ABER:

Es gibt sehr WOHL (einige nicht alle ) 13 Jährige die schon GENAU wissen was sie tun, woher wollt ihr wissen dass sie es nicht
ausgenutzt hat, auch wenn sie es unbewusst getan hat, und nicht mit den Konsequenzen rechnen konnte, um gegenfalls auch unter druck der Mutter
ihrer Karriere im Schwung bringen wollte?Dies kommt öfters vor wie Ihr denkt, habt ihr schon mal die Kindermodelshow´s in der USA gesehen, die kleinen
Mädels laufen rum , sorry für das Wort wie kleine Huren...




im Vollsuff und unter Drogen, könnte ich wetten, dass jeder von uns hier wenn es doof läuft auch seine Mutter / Vater nen Messner im Rücken stechen würde.
Sagt bitte nicht nein, dann ward Ihr noch nie so besoffen, das er einen Blackout hattet. Was nicht heißt, dass ich es schon mal war, aber unter Drogen und Alk, ist man nicht mehr zurechnungsfähig,das weiß ja jeder. Damals war es üblich, Crack und Cocain wie Zucker zu schnupfen.
Habt ihr schon mal alte Dokumentarfilme von Johnny Cash oder Quenn (bsp.) gesehen, omg da gings ab, was für Parties und ich kann Wetten bei Herrn Polanski war es zu 100% nicht anderes

Drew Barrymore= Dennoch kamen mit dem schnellen Ruhm auch erhebliche Probleme, die sie mit wilden Drogen- und Alkoholexzessen in den Fokus der Öffentlichkeit brachte. Der Kinderstar betrank sich erstmals mit neun Jahren auf der Geburtstagsparty von Rob Lowe, rauchte mit zehn Jahren ihren ersten Joint und schnupfte mit zwölf das erste Mal Kokain.[2] Sie brach bereits frühzeitig die High School ab und veröffentlichte nach einem gescheiterten Selbstmordversuch, sowie einem Aufenthalt in einer Nervenklinik, diversen Entziehungskuren und Therapien, 1990 ihre Autobiografie namens Little Girl Lost.

Quelle: Wikipedia


DIES SOLL KEINE Entschuldigung sein, aber es ist eben so.....

OB er dies mit Absicht getan hat oder wirklich nur nett mit Ihr feiern wollte , und es eben durch den Vollsuff und unter Drogen außer Kontrolle gerade ist, soll hingestellt sein, niemand war dabei UND-> Nun kommt das wichtigste schreibt es euch hinter eure Ohren:

Solche Hollywood Partys waren und sind ganz sicher KEINE Kindergarten Partys!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Dass weiß jedes kleines Kind was da abgeht, SEX - DROGS and Rock N Roll, das ist so sicher wie das armen in der Kirche.Also ist die Mutter zu 100% Mitschuldig,nicht schuldig, das ein unterschied, jedenfalls Frage ich mich warum schickt sie ihre minderjährigen Tochter auf solche Party´s? Natürlich da wird ja nur Mau-Mau gespielt *Augenroll*

Wie gesagt sicher sollte er bestraft werden, aber nicht wegen Vergewaltigung sondern wegen Missbrauch einer minderjährigen, das auch ein Unterschied..
OK, in Amerika ist jeder Sex mit minderjährigen gleichzusetzen mit einer Vergewaltigung aber das hab ich ja auch schon geschrieben.

AUSSERDEM geht es zZ um die 16 Jährige Engländer die er angeblich auch vergewaltigt haben sollte, da nehme ich ihn im Schutz, und zwar
nicht weil er auch Männlich ist, sonder weil ich glaube das die alte , einfach lügt, weil er sie abblitzen lassen hat und er ihr keine Hauptrolle gegeben hat.
Gründe habe ich ja schon geschrieben aber ich nenne sie gerne nocheinmal:

1. In Frankreich und England ist Geschlechtsverkehr mit einer 16 jährigen NICHT strafbar. ( Schutzaltersgrenze )
2. Ist sie wirklich vergewaltigt worden, dann kommt ihre Beschuldigung reichlich spät, eine Beweislager der Situation erscheint mir schwierig.
3. Sie schwärmte früher von Polanski. Sie wollte mehr? Das ist wohl genau die Reaktion, die man nach einer Vergewaltigung hat.
4. Wenn mich jemand vergewaltigt würde ich nicht mit ihn zusammen arbeiten, auch wenn er mir 2 Milliarden $ / Täglich zahlen würde, oder nicht?


Und ich finde es eine Frechheit mir zu unterstellen ich würde mit einer 13 Jährigen Sex haben, nur weil ich die Fakten vergleiche...
Ich bitte euch, wenn Ihr keine Ahnung habt was und wer Pädophile ist, dann mach euch erst einmal schlau meine Lieben ;)
Pädophile bedeutet nicht das jemand auf eine 13 Jährige steht, Pädophile bedeutet VOR PUPERTÄR,also keine Primäre Geschlechtsorgane wie Brüste, Haare außerhalb des Kopfes usw eben..^^ und mit 13 ist man mitten drin statt nur dabei.
Pädophile stehen nicht auf Teenies sondern auf BIS zu -12 Jährige.[ggf jünger]
Sicherlich so etwas gibt es auch welche die auf ältere stehen, aber das ist dummes Medien Hetzerei, der Blödzeitung
Und bitte sagt nicht woher weißt du das denn, DASS hab ich mir erlesen denn abgesehen von meiner schlechten Rechtschreibung Informiere ich mich erst bevor ich den Mund aufmache und nicht wie die Bild- Zeitung dummes verblödetes Nazizeug lappere..

lg eurer roli ;)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  bella75 am Di 18 Mai 2010, 21:28

ich wollte mich ja eigentlich nicht mehr dazu äußern,nur noch still mitlesen.nessie deine Argumentation ist okej.....aber eins lasse ich so nicht im raum stehen


Und ich finde es eine Frechheit mir zu unterstellen ich würde mit einer 13 Jährigen Sex haben, nur weil ich die Fakten vergleiche...

So habe ich das bestimmt nicht geschrieben,woher soll ich das auch wissen??
Und das finde ich frech,mir zu unterstellen.

Und auf deinen letzten satz mit dem Nazizeug gehe ich erst garnicht ein.Dieser Vergleich ist schon beleidigend für mich.Aber das ist ja auch egal,juckt dich ja nicht .So und jetzt habe ich auch keine Lust mehr.
avatar
bella75
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 992
Alter : 42
Anmeldedatum : 17.02.09

http://hidden-angels.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Mi 19 Mai 2010, 17:16

bella75 schrieb:
Und auf deinen letzten satz mit dem Nazizeug gehe ich erst garnicht ein.Dieser Vergleich ist schon beleidigend für mich.Aber das ist ja auch egal,juckt dich ja nicht .So und jetzt habe ich auch keine Lust mehr.

Sorry für meine schlechte Ausdrucksweise, damit meinte ich nicht dich sondern, die Bild Zeitung, falsch formuliert von mir ;)
Ich sags ja das Dativ ist dem Genitiv sein tod, dennoch bleibe ich bei meinen Thesen, dass die damals 16 Jährige lügt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Do 20 Mai 2010, 20:02

Nessi in Love schrieb:
Es gibt sehr WOHL (einige nicht alle ) 13 Jährige die schon GENAU wissen was sie tun, woher wollt ihr wissen dass sie es nicht
ausgenutzt hat, auch wenn sie es unbewusst getan hat, und nicht mit den Konsequenzen rechnen konnte, ....
Muss jetzt leider mal polemisch werden: Hatten wir das nicht schon? Hallo Moderatoren, ging es nicht darum, sich in dieser Diskussion nicht im Kreis zu drehen und nicht immer wieder dieselben Behauptungen aufzustellen?

Nessi in Love schrieb:....um gegenfalls auch unter druck der Mutter
ihrer Karriere im Schwung bringen wollte?Dies kommt öfters vor wie Ihr denkt, habt ihr schon mal die Kindermodelshow´s in der USA gesehen, die kleinen
Mädels laufen rum , sorry für das Wort wie kleine Huren...
Und welche Schlußfolgerung ziehst Du bitteschön daraus? Dass diese Mädchen deshalb die geistige Reife für Sexualverkehr hätten? Oder das ihr Mütter diese Ansicht vertreten?


Nessi in Love schrieb:im Vollsuff und unter Drogen, könnte ich wetten, dass jeder von uns hier wenn es doof läuft auch seine Mutter / Vater nen Messner im Rücken stechen würde.
Sagt bitte nicht nein, dann ward Ihr noch nie so besoffen, das er einen Blackout hattet. Was nicht heißt, dass ich es schon mal war, aber unter Drogen und Alk, ist man nicht mehr zurechnungsfähig,das weiß ja jeder. Damals war es üblich, Crack und Cocain wie Zucker zu schnupfen.
Habt ihr schon mal alte Dokumentarfilme von Johnny Cash oder Quenn (bsp.) gesehen, omg da gings ab, was für Parties und ich kann Wetten bei Herrn Polanski war es zu 100% nicht anderes
Auch hier wäre deine daraus resultierende Schlußfolgerung interessant, denn Alkohol ist für viele eine beliebte Ausrede für verminderte Schuldfähigkeit. Allerdings haben sich besagte Personen aktiv selbst in diesen Zustand gebracht. Wenn sie also wissen, dass sie unter Alkoholeinfluss Dinge tun, die sie in nüchternem Zustand nicht mehr vertreten können, sollten sie vielleicht schlichtweg keinen Alkohol trinken oder Drogen zu sich nehmen, oder? Klingt zu einfach? Nein, es ist tatsächlich so einfach!


Nessi in Love schrieb:DIES SOLL KEINE Entschuldigung sein, aber es ist eben so.....
Soll heißen...?

Nessi in Love schrieb:Ich bitte euch, wenn Ihr keine Ahnung habt was und wer Pädophile ist, dann mach euch erst einmal schlau meine Lieben ;)
Pädophile bedeutet nicht das jemand auf eine 13 Jährige steht, Pädophile bedeutet VOR PUPERTÄR,also keine Primäre Geschlechtsorgane wie Brüste, Haare außerhalb des Kopfes usw eben..^^ und mit 13 ist man mitten drin statt nur dabei.
Pädophile stehen nicht auf Teenies sondern auf BIS zu -12 Jährige.[ggf jünger]
Sicherlich hast Du die Zielgruppe Pädophiler hinsichtlich der Ausprägung ihrer primären Geschlechtsmerkmale korrekt definiert. Ab welchem Alter jedoch bei einem Mädchen diese Geschlechtsmerkmale ausgereift sind, lässt sich keineswegs so pauschalisieren.
Und sagt die Ausprägung ihrer primären Geschlechtsmerkmale darüber hinaus etwas über die geistige und seelische Reife jener Mädchen aus oder darüber, ob sie schon in der Lage wären, ein sexuelles Erlebnis zu verkraften?
Wohl kaum.
(Liebe Moderatoren, ich weiß, dass auch ich mich mit der folgenden Aussage nahezu wiederhole, aber auf eine wiederholte Behauptung kann man leider nur mit der Wiederholung des passenden Gegenargumentes reagieren.) Ich kenne auch Mädchen, die bereits mit elf Jahren schon ausgeprägte Geschlechtsmerkmale haben, aber dennoch noch lange kein sexuelles Interesse am anderen Geschlecht geschweige denn an deutlich älteren erwachsenen Männern...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Fr 21 Mai 2010, 09:04

Ich schlussfolgere dass du damals dabei warst, ich schrieb mehrfach dass dies alles vermutungen sind mehr nicht.
Und ich sags, noch einmal, auf Hollywood Parties, gehts nunmal nicht zu wie auf einer Kindergeburtstagsparty, die Mutter, hätte wissen müssen, und ihre Tochter gar nicht auf diese Party gehen lassen dürfen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Fr 21 Mai 2010, 11:20

Nessi in Love schrieb:Ich schlussfolgere dass du damals dabei warst, ich schrieb mehrfach dass dies alles vermutungen sind mehr nicht.
Und ich sags, noch einmal, auf Hollywood Parties, gehts nunmal nicht zu wie auf einer Kindergeburtstagsparty, die Mutter, hätte wissen müssen, und ihre Tochter gar nicht auf diese Party gehen lassen dürfen.
...und genau diese Art und Weise, wie Du Deine "Kenntnisse" darüber, "wie es auf Hollywoodparties zugeht", darstellst und per "hätte wissen müssen" sehr wohl eine Schlufolgerung daraus ziehst, lässt es so klingen, als ob Du von Dir selbst behaupten möchtest, Insiderwissen zu haben oder bei jener (oder auch zumindest anderen) Hollywoodparty dabei gewesen zu sein....

Wenn Du sagst, "Wir wissen nichts genaues", gilt dies doch wohl auch für Dich selbst, oder? Wenn Du dann aber direkt im Anschluss wieder eigene Spekulationen und Beahauptungen aufstellst, widersprichst Du Dir doch letztendlich selbst.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gast am Fr 21 Mai 2010, 22:00

1. Hab ich schon mehrfach geschrieben, dass es damals in den 70er und 80er Jahre, sehr üblich war, dass es auf so Hollywoodpartys abging.
Genügend Bücher und Filme gibt es darüber auch, wieso sollte es gerade bei der Party gesittet zu gehen?
Deswegen hat meiner Meinung nach die Mutter mitschuld, ich hätte meine Tochter zb. nicht auf solche Partys gelassen weil damals Drogen und Alkholauschweife wie heute üblich waren.

Und ich sage es nochmal schau dir doch nur mal die alten Rock und Musik/Film Dokus aus den 70/80 er an dann weist du, dass sie da nicht MauMau gespielt haben..

ALLEINE was die kleine aus IT so abgezogen hat, sagt schon alles und die sagt heute noch das sie es zwar scheise findet, es aber alles freiwillig war..

2. Ausserdem kommt es mir wo vor als wärst du so eine Wildwasseraktivistin die in JEDEN Mann gleich alsTäter sieht, und das arme Opfer ist natürlich zu 100% unschuldig..

Ich sags noch mal:

Beantworte mir bitte meine Frage:

WAS MACHT EIN 13 Jahre altes Mädchen auf eine Party für Erwachsene -> ALLEINE <-
Für mich geht es nur darum ob der Herr P. schuldig ist sondern ob man ihre Eltern mit bestrafen sollte.
Mehr auch nicht..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Roman Polanski wegen Missbrauchs einer Minderjährigen verhaftet

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten