Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Rosalie15 am So 15 Nov 2009, 23:00

also ich hätte es ihm nicht geglaubt..
wenn ich bestimmte Fakten nicht kennen würde.
Natürlich wäre ich irgentwie geschock, erstarrt..
Ja aber wenn er mich nichts tun würde , dann wäre ich warscheinlich fasziniert und würde ihn ausfragen. xD
aber genau weiß ich das ja nicht , ist mir ja noch nicht passiert (leider xD ) kicher
Ne aber wenn das so einer wie edward ist , wieso nicht ? XD ^^
avatar
Rosalie15
~Hiking with Jake~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 684
Alter : 20
Anmeldedatum : 13.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Mo 16 Nov 2009, 15:25

also ich bin der meinung von Rosalie15
ich hätte ihn (ohne die passenden Fakten) für irre erklärt grins
aber mit den passenden Fakten wäre ich zwar geschockt Shocked aber zugleich auch begeistert
ich würe es so machen wie Rosalie15 grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Fr 20 Nov 2009, 22:01

Also ich würde mich erlichgesagt irgendwie freuen... denn ich bin total abergläubisch und glaube daran das es auf dieser welt etwas gibt, das etwas ist, was nicht normal ist. ich glaube daran, dass es etwas wie vampiere, werwölfe, hexen, zauberer oder ähnliche sachen gibt. ihr könnt mich jetzt für verrückt erklären aber ich habe auch schon sachen erlebt die irgendwie nicht normal sind.


Zuletzt von .alice cullen. am Di 01 Dez 2009, 14:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Sister76 am Fr 20 Nov 2009, 22:19

Ich weiß nicht, wie ich reagiert hätte... Ob ich das überhaupt geglaubt hätte? Wahrscheinlich hätte ich erstmal einen Beweis verlangt Very Happy
Und dann? Wenn plötzlich ein leibhaftiger Vampir vor mir stünde, der eindeutig zweideutiges Interesse an mir hätte...? Oh je. Schwierige Frage! Man müsste es wohl mal drauf ankommen lassen kicher
avatar
Sister76
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 770
Alter : 41
Anmeldedatum : 08.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Mo 23 Nov 2009, 13:04

Na gute Frage?! Wie hätte ich reagiert?
Bella war ja eigentlich relativ gefasst. Gut ist ein Buch.
Also ich wäre erst einmal sprachlos. Mein Gehirn würde sämtliche Windungen in Betrieb haben und mein Kopf wäre voll unmöglicher Gedanken. Da ich einer bin, der "unmöglich" kaum kennt, würde ich unheimlich neugierig sein, und viele, viele.... Fragen haben. Und wenn er dann noch an mir, eine unscheinbare ganz gewöhnliche Frau, Interesse zeigen würde... oh . Ich würde es nicht glauben wollen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am So 13 Dez 2009, 04:44

Or ..Also wenn wirklich "Der" Edward vor mir stehen würde, würd ich ihn nur abknutschen..ich mein spätestens einen Biss später wüsst ich ja das er ein Vampir ist...und ich wüsste auch das es ungefährlich gefährlich (logisch oder??) ist da er im selben Moment das Gift wieder aussaugen würde. Hmm also ich glaub...
ich sollte mal ein Buch aus meiner Sicht schreiben wie ich reagiert hätte...also im ganzen ersten Buch. Also ihr versteht oder?




ps.: Boah gleich 3 Uhr, ich glaub ich muss ins Bett
Naaaaaaaaaacht tanzen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am So 13 Dez 2009, 12:02

Also wenn ich Bella wäre, hm mal überlegen.

Sie hat sich ja vorher schon viele Gedanken darüber gemacht, was Edward ist. Ich glaube ich hätte keine Angst gehabt.
Er hat mich ja bis dahin noch nicht gebissen und alles dafür getan, dass ich sicher bin. Also warum sollte man Angst vor ihm haben. Ich glaube ich wäre eh viel zu sehr damit beschäftigt ihn anzuhimmeln als Angst vor ihm zum haben.

Lg VW

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Mo 21 Dez 2009, 22:58

Hmmm... gute Frage... Also wahrscheinlich wär ich zum einen leicht erschrocken und zum anderen hätte ich ihn wohl erstmal ne Minute lang ungläubig mit offenem Mund angestarrt... Aber wenn ich dann bedenken würde, wie er zu mir war und ist, würde das meine Gefühle wohl kaum stoppen..wahrscheinlich könnte ich dann erst Recht nicht widerstehen.. grins Hat halt was.. ;) Ein für Bad Boys Razz Ist einfach zu aufregend.. wie gefährlich er ist und doch zugleich so zärtlich etc sein kann *hrr*

[Doppelpost editiert by Luise am 10.02.10 um 16:04 Uhr]

Vampirwolf schrieb:Also wenn ich Bella wäre, hm mal überlegen.

Sie hat sich ja vorher schon viele Gedanken darüber gemacht, was Edward ist. Ich glaube ich hätte keine Angst gehabt.
Er hat mich ja bis dahin noch nicht gebissen und alles dafür getan, dass ich sicher bin. Also warum sollte man Angst vor ihm haben. Ich glaube ich wäre eh viel zu sehr damit beschäftigt ihn anzuhimmeln als Angst vor ihm zum haben.

Lg VW

Letzter Satz: Dito! =)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert

Beitrag  Gast am Di 22 Dez 2009, 16:19

Ich glaube ich wäre erstmal geschockt gewesen und hätte gedacht, er scherzt nur! Doch dann hätte ich darüber nachgedacht und hätte ertmal Angst! Doch da er mich bis dahin nicht gebissen hat, könnte ich damit umgehen!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Mi 23 Dez 2009, 01:57

ich hätte höchstwahrscheinlcih gegrinst, ihn gefragt, ob sein vater zufällig arzt ist. antort: ja. und ihn dann gefragt ob er zuhause irgendwelche radioaktiven experimente mit ihm macht. und wenn ich lebendig aus dem auto ausgestiegen wäre, hätte ich wahrscheinlich ihn einen psychater empfohlen, und dann schnell das weite gesucht, falls er mir es nicht beweisen kann das er wirklich ein vampir ist...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Di 29 Dez 2009, 17:54

Also wenn wir ausnahmsweise mal realistisch sind kicher , ich würde mich selber für verruckt erklären lassen. Dass was anders an ihm ist dass ist ja nicht zu übersehen, aber ich glaube nicht ich wäre direkt darauf gekommen das er ein Vampir ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Sa 16 Jan 2010, 23:04

Also ich glaube, erstmal hätte ich ihm gar nicht geglaubt. Aber da ja alles darauf hinausläuft, dass er dieWahrheit sagt ... Ich wäre auf jeden Fall ziemlich erschrocken und hätte bestimmt Angst. Aber Bella ist ja schon verliebt in Edward, als sie erfährt, dass er ein Vampir ist. Und wenn ich in ihn verliebt bin, dann ist es einfach, zu akzeptieren, was er ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Mi 27 Jan 2010, 09:39

Also wenn ich so darüber nachdenke. Zuerst hätte ich ihm kein Wort geglaubt und für komplett
bescheurt erklärt. Aber das Thema hätte mich nicht in Ruhe gelassen und ich hätte sehr lange darüber
nachgedacht. Wenn vorher natürlich die Sache mit dem Autounfall passiert wäre, nun dann hätte ich ihm
aufs Wort geglaubt. Ich hätte wohl auch ersteinmal Angst, aber die würde nach einiger Zeit verschwinden,
da er und seine Familie tagtäglich mit Menschen in Kontakt sind und von denen haben sie auch nie das Blut
getrunken. Also würde ich früher oder später wieder an fangen mit ihm zu reden und versuchen das Beste draus zu machen ;)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am So 31 Jan 2010, 14:18

Also ich hätte echt an meinem Verstand gezweifelt und mir wäre esglaub ich peinlich überhaupt erstmalso waszu glauben, aber ich glaub wenn ich dann gerafft hätte das er wirklich ein Vampir ist hätte ich im erstenMoment Angst, wäre dann aber irgendwie stolz, das ich als einziger Mensch bescheid weiß und das sich ein so hübscher Vampir für mich interessiet!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Rose_fan 4 ever am Di 04 Mai 2010, 17:19

Ich glaube, ich wäre schreiend davongelaufen! grins
Nein ehrlich, ein Vampir? *grusel*
Oder ich hätte Edward gar nicht geglaubt. Hätte ihn ausgelacht und ihn gefragt, ob er mich eigentlich verarschen wolle und ob ich wirklich so naiv aussehe, dass ich das glauben würde. kicher


Zuletzt von Rose_fan 4 ever am Do 07 Apr 2011, 17:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Rose_fan 4 ever
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1188
Alter : 22
Anmeldedatum : 03.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Fr 04 Jun 2010, 22:49

Hm. Ich glaube mir wäre es sogar ziemlich egal, solange ich ihn liebe. Und wenn er mir jetzt noch nichts getan hat, wird er es wohl auch nicht danach tun.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Sa 05 Jun 2010, 22:14

Ich hätte es akzeptiert, wenn ich ihn wirklich liebe, dann ist es für mich nicht schlimm, dass er ein Vampir ist Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Huhu xD

Beitrag  Gast am Mi 09 Jun 2010, 17:51


Also, ich denke, dass ich ziemlich cool reagiert hätte...Denn ich habe einfach eine Schwäche für mysthische Wesen oder Figuren,...ich wäre von Edward fasziniert...Vielleicht-denke ich- hätte ich auch ein bisschen Angst. aber nicht so sehr, sodass ich den Kontakt mit ihm abbrechen oder weglaufen oder was weiß ich noch tun würde xD Ich denke ich würde sehr gerne auch ein Vampir werden, wenn man mir dann noch die Vorzüge als Unsterbliche dar legen würde... Vampire sind was erstaunliches und Bellas Reaktion fand ich echt rührend...


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Di 29 Jun 2010, 01:25

Ich will nicht sagen, dass ich wie Bella reagiert hätte.
Ich will nicht sagen, dass ich an Vampire glaube, aber ich will auch nicht das Gegenteil behaupten.
Ich lasse mir diese Möglichkeit offen.

Ich glaube... wäre ich an Bellas Stelle im Wald Nahe der Schule gewesen, und wüsste bereits, was sie wusste, und er würde mit mir genauso reden, wie er es mit ihr getan hätte... es wäre mir egal gewesen. Also ja, ich hätte wohl doch wie sie reagiert.
Angenommen ich glaubte er würde nur herumspinnen und ich nehme seine Aussage nicht für voll. Bin ich dann ein Snack für ihn? In Ruhe lassen kann er mich ja anscheinend doch nicht!
Angenommen ich glaubte ihm und wäre mir bewusst, welches Risiko ich einginge, bliebe ich in seiner Nähe und suchte diese auch noch, dann wäre ich davon überzeugt, dass er mich, sofern er je daran dachte, schon längst getötet hätte. Und deswegen würde ich ihm auf eine seltsame Weise vertrauen, und ihm glauben.
Ich bin ihm sowieso schon verfallen. Dass er mich zuerst abgelehnt hat und nicht erschienen ist, macht ihn nur umso interessanter. Und dass er mich dauernd zurückwies... und dann doch wieder zu mir kam, noch mehr.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Bella0507 am Fr 30 Jul 2010, 20:33

Hmm. Akzeptiert? Wohl eher nicht.
Ich hätte mich wahrscheinlich zuerst unwohl gefühlt. Es wäre komisch.
Aber es wäre bestimmt eine tolle Erfahrung. Es wäre vielleicht wunderbar.
Aber ich glaube ich hätte ihn trotzdem immer noch geliebt, denn man soll sich immer nur für das innere konzentrieren. Und nicht nur nach dem Äuseren gehen, natürlich das auch, aber nicht so dolle.
Also mir wäre es egal.
avatar
Bella0507
~Playing chess with Eric~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 204
Alter : 20
Anmeldedatum : 28.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Lunanie am Fr 30 Jul 2010, 21:22

Mal überlegen. Da gibt es einen Typen an der Schule, den ich süß finde. Er benimmt sich bei unserem ersten zusammentreffen als würde er mich hassen, ja widerlich finden. Dennoch steigt er mir dauernd nach. Und dann erfahre ich, dass er ein Vampir sein soll?

Wenn ich es mir selbst zusammengereimt hätte - würde ich im selben Augenblick an meinem Verstand zweifeln.
Wenn es mir jemand erzählt hätte (ihn eingeschlossen), würde ich denjenigen für geistesgestört halten.

Klar interessiere ich mich für mythologische Figuren, seit Jahren schon. Und klar kann ich nicht glauben - oder will es eher nicht - dass es diese nicht in Wirklichkeit gibt, dass jede einzelne von ihnen eine Erfindung der sonst doch recht geistlosen Menschen ist. Aber sich damit im realen Leben konfrontiert zu sehen, ist etwas ganz anderes. Nehmen wir an, nach dem Schock schenke ich der Idee etwas mehr Aufmerksamkeit, dann würde ich denken, dass Vampire doch meist als sehr kultiviert und höflich beschrieben wurden - zumindest die aus den großen Klassikern von Bram Stoker, Anne Rice und Co. - und das dann mit dem Verhalten meines "Schwarms" vergleichen. Welches ich, nebenbei bemerkt, an vielen, vielen Stellen sehr unhöflich fand. Dann würde ich mich fragen, warum er in die Schule gehen kann, wenn draußen die Sonne scheint. Ich würde mich fragen, was ein Vampir überhaupt in der Schule zu suchen hat. Kurz: ich würde es mir wohl selbst ausreden.

Vermutlich würde ich 10.000 andere Möglichkeiten suchen, ehe ich auch nur daran DENKE, zu glauben, dass dieser Mensch ein Vampir ist. Aber wenn ich es zu 100% wüsste, einen untrüglichen Beweis hätte... nun, dann käme es darauf an, wie tief meine Gefühle mittlerweile gehen würden. Wenn ich ihn wirklich lieben würde... würde ich wohl irgendwie damit klarkommen. Vielleicht. Wer weiß ;)
avatar
Lunanie
~Guest in La Push~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 366
Alter : 30
Anmeldedatum : 12.12.09

http://myspace.com/lunanie1987

Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Fr 30 Jul 2010, 21:49

Ich glaube ich bin ein zu großer Realist, um das zu schlucken
Zuerst hätte ich mich wohl gefragt, ob der Typ völlig seinen verstand verloren hat. Wenn er es mir dann bewießen hätte (unglaublich schnell gerannt, baum entwurzelt etc.) hätte ich wohl nicht an seinem, sondern an meinem verstand
gezweifelt.
Aber man würde mich ganz bestimmt irgendwann überzeugen können und dann aktzeptiere ich auch vampire Sehr fröhlich

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Steff am Do 05 Aug 2010, 21:46

wenn man liebt, dann liebt man!!!

... für mich gibt es nur diese Richtung - egal um wen es sich handelt!
... mit allem was dazu gehört...
avatar
Steff
~Last day in Phoenix~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 25
Alter : 36
Anmeldedatum : 27.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gast am Fr 06 Aug 2010, 12:16

Ich hätte an meinem Verstand gezweifelt glaube ich

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Wieso Angst ?

Beitrag  Gast am Fr 20 Aug 2010, 23:57

Ich selber hätte keine Angst gehabt, aber auch nicht an meinen Verstand gezweifelt. Der Fall wurde dann mehr zu New Moon passen, aber nicht zum Anfang.
Ich wurde es akzeptieren, wenn ich ihn wirklich liebe und es keinen anderen für mich geben könnte.
Suchen wir nicht alle so jemand wie Edward oder Emmett ?
Ich wurde auf jeden Fall nicht nein sagen zu ihn.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie hättet ihr an Bellas Stelle reagiert?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten