Zitate

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zitate aus BzM/New Moon

Beitrag  Kathi am Fr 08 Feb 2008, 20:44

Hier könnt ihr eure Lieblingszitate aus Bis(s) zur
Mittagsstunde posten.

Er wirkte wie betäubt. Sanft strich er mir mit der Hand über die Wange. Er schien garnicht zu merken, dass ich versuchte, ihn zurückzuschieben. Es war, als würde ich ihn gegen eine Hauswand drücken. Die Uhr schlug aber ich reagierte nicht.
Es war merkwürdig-ich wusste, dass wir uns in Lebensgefahr befanden, und trotzdem ging es mir in diesem Moment gut. Ich fühlte mich heil. Ich fühlte das Herz in meiner Brust rasen, das Blut floss wieder heiß und schnell durch meine Adern. Meine Lunge füllte sich mit dem süßen Duft seiner Haut. Es war als hätte es nie ein Loch in meiner Brust gegeben. Ich war vollständig-so als hätte es nie eine Wunde gegeben.

"Ob sich das irgendwann mal gibt?" Die Frage war mehr an mich selbst gerichtet. "Dass mir das Herz nicht mehr jedes Mal aus der Brust springen will, wenn du mich berührst?"
avatar
Kathi
Moderatorin
Moderatorin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3980
Alter : 30
Anmeldedatum : 08.02.08

http://www.forks-bloodbank.de

Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Fr 08 Feb 2008, 22:47

Die Zeit vergeht. Selbst wenn es unmöglich erscheint. Selbst wenn das Ticken jeder Sekunde schmerzt wie das pochende Blut hinter einer Prellung. Sie vergeht ungleichmäßig, in merkwürdigen Schlangenlinien und mit zähen Pausen, aber sie vergeht. Sogar für mich.

*da immer wieder gänsehaut krieg*


"La tua cantante",sagte Edward. Aus seinem Mund klangen die Worte wie Musik.
"Ja, das meinte ich", sagte Alice, und ich hörte genauer hin. Darüber hatte ich mich auch gewundert.
Ich spürte, wie Edward mit den Schultern zuckte. "Das ist ihr Ausdruck für jemanden, der so riecht wie Bella für mich. Sie nennen sie meine Sängerin - weil ihr Blut für mich singt."

Edward drückte mich sanft. "Ich bin da."
Ich holte tief Luft.
Das stimmte. Edward war da, und er hielt mich im Arm.
Solange das so war, konnte ich alles ertragen.
Ich straffte meine Schultern und ging weiter, um meine Strafe anzutreten, Edward verlässlich an meiner Seite.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Fairytaleexplorer am Sa 09 Feb 2008, 19:01

Jacob und Mike hatten beide Armlehnen meines Sitzes für sich beansprucht.Es sah unnatürlich aus,wie sie ihre Hände hileten,mit der Handfläche nach oben.Wie Bärenfallen,die bei der erstbesten Gelegenheit zuschnappen würden.

Die Stelle is einfach nur geil.





" Weißt du, was mich so sauer macht, dass ich kotzen könnte? "
Ich zuckte vor seiner Feindseligkeit zurück. Er schien eine Antwort zu erwarten, deshalb schüttelte ich den Kopf.
" Du bist so eine Heuchlerin, Bella - da sitzt du und hast Angst vor mir! Ist das etwa gerecht? "Seine Hände bebten vor Zorn.
" Heuchlerin? Was hat es mit Heuchelei zu tun, wenn ich Angst vor einem Monster hab? "

Jaja wozu Missverständnisse so führen können...
avatar
Fairytaleexplorer
FBb-Gründerin im Ruhestand

Weiblich Anzahl der Beiträge : 299
Alter : 25
Anmeldedatum : 08.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am So 10 Feb 2008, 17:26

"Du liebst mich" sagte ich verwundert. Wieder durchströmte mich das Gefühl, dass es wahr war.
Obwohl er immer noch besorgt aussah, breitete sich das schiefe Laecheln, das ich so liebte, auf seinem Gesicht aus. "Ja, so ist es."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am So 24 Feb 2008, 13:42

Obwohl meinen Schmerzgrenze zum Kitsch recht niedrig ist, finde ich, dass sie hier wunderschöne Metaphern verwendet hat, und vor allem der allerletzte Satz hat mich sehr beeindruckt (wie man an meinem Nick vl. erkennt^^)

Before you, Bella, my life was a moonless night. Very dark, but there were stars - points of light and reason.
And then you shot across my sky like a meteor. Suddenly everthing was on fire, there was brilliancy, there was beauty. When you were gone, when the meteor has fallen over the horizon, everthing went black. Nothing had changed, but my eyes were blinded by the light I couldn't see the stars anymore. And there was no more reason for anything.

Zu deutsch (obwohl ich mit der Ü net ganz einverstanden bin *rummeckert*):
Bevor zu da warst, Bella, war mein Leben eine mondlose Nacht. Sehr dunkel, aber mit Sternen - Punkte aus Licht und Weisheit. Und dann bist du über meinen Himmel gesaust wie ein Meteor. Plötzlich stand alles in Flammen, das war Glanz und da war Schönheit. Als du weg warst, als der Meteor hinter dem Horizont verschwunden ist, wurde alles schwarz. Nichts hatte sich verändert, aber meine Augen waren vom Licht geblendet. Ich konnte die Sterne nicht mehr sehen. Und es gab für nichts mehr einen Grund.
(S. 510)

Was mir auch die Tränen in die Augen getrieben hat, war die kurze Feststellung von Edwards Stimme in Bellas Kopf:
"Sei glücklich!", flüsterte er (S.375)

Und, das ist zwar kein Zitat, weil es nichts zu zitieren gibt^^, aber die leeren Seiten fand ich sehr genial.
Besser kann man dieses Gefühl der Leere nicht ausdrücken *respekt*
Grandioser Kunstgriff!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Mo 10 März 2008, 21:56

Ich finde diese Stelle soooooo geil *gg*

"Ich versuche" - er keuchte und verlagerte das Gewicht, als der Baumwipfel ihn herumwirbelte - "mein Versprechen zu halten!"
Ich blinzelte mit nassen, verweinten Augen. Ich war sicher, dass das nur ein Traum war.
"Wann hast du mir versprochen, dich von unserem Baum in den Tod zu stürzen?"

Immer wieder lustig ^^
Und die Stelle, an der ich immer anfange, zu heulen (wie an der Stelle, an der Edward "Schluss" macht!!)

"Du musst kämpfen!", schrie er in meinem Kopf, "Verdammt, Bella, kämpf!"
Warum?
Ich wollte nicht mehr kämpfen. Und es lag weder an der Benommenheit noch an der Kälte, noch daran, dass mir die Arme versagten, als meine Muskeln vor Erschöpfung aufgaben. Ich war einfach froh darüber, dass es vorbei war. Diese Art zu sterben war besser als die anderen, denen ich bisher ins Auge geschaut hatte. Sonderbar friedlich. Die Gewissheit, dass ein Ende kommen würde, war tröstlich.
[...]
Ich sah ihn, warum sollte ich da noch kämpfen?
[...]
Leb wohl, ich liebe dich, war mein letzter Gedanke.
Ooooh, ich hab sooooooo geflennt, meine Mutter hat mich für verrückt erklärt...!


Zuletzt von singing_magpie am So 20 Apr 2008, 21:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Fr 14 März 2008, 21:37

@singing_magpie: meine auch "es ist doch nur ein buch! ...ok, dann lies doch was anderes" (was für eine vorstellung Shocked ^^)

ich find so viele stellen schön, aber beim ersten lesen sind mir die alle nich aufgefallen, erst jetzt Razz :

"Übrigens", sagte er beiläufig,"werde ich dich nicht verlassen"
(ich zitier jetzt nich alles, seite 507 wars aber^^)

Seine Stimme klang erstickt. "Du...hast...dein Leben aufs Spiel gesetzt...um meine Stimme..." "Schsch", unterbrach ich ihn. "Warte mal. Ich glaub ich hab da gerade eine erleuchtung."
(s 522) ich weiß nich was ich daran mag^^

"Das ist unfair, Bella. Du weißt, dass ich dich bei mir haben möchte" "Dann sei nett zu edward. Denn er wird da sein, wo ich bin"
ich find die vorstellung einfach zu lustig (nett zu edward sein) und zu schön (denn er wird da sein, wo ich bin)^^

"Tut mir leid", murmelte ich. "das war echt dämlich" "ja, das war echt dämlich", sagte er und als er nickte flogen die Regentropfen aus seinem Haar. "Kannst du die dämlichen Sachen nicht lieber machen, wenn ich dabei bin? Wenn ich ständig damit rechnen muss, dass du hinter meinem Rücken von irgentwelchen Klippen springst, kann ich mich nicht konzentrieren"
(s 365) ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Fr 14 März 2008, 21:52

Time passes. Even when it seems impossible. Even when each tick of the second hand aches the pulse of blood behind a bruise. It passes unevenly, in strange lurches and dragging lulls, but paa it does. Even for me.

w00t. ich liebe diese stelle. naja, eigentlich ist es ja recht trurig, aber ich liebe diese zitat trotzdem.

(deutsch)

Die Zeit vergeht. Selbst wenn es unmöglich erscheint. Selbst wenn das Ticken jeder Sekunde schmerzt wie das pochende Blut hinter einer Prellung. Sie vergeht unregelmäßig, in merkwürdigen Schlangenlinien und mit zähen Pausen, aber sie vergeht. Sogar für mich.

Ich find die "Orginalversion" viel besser. Klingt schöner und das Deutsche hätte man wirklich schöner übersetzten können.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Sa 15 März 2008, 21:13

"Ich hatte es mir verboten, an ihn zu denken. In dieser Beziehung versuchte ich sehr streng zu sein. Natürlich passierte hin und wieder ein Ausrutscher, schließlich war ich nur ein Mensch. Doch es wurde besser, und jetzt gelang es mir manchmal schon, den Schmerz tagelang zu vermeiden. Dafür bezahlte ich mit dieser allumfassenden Taubheit. Bei der Wahl zwischen Schmerz und dem Nichts hatte ich mich für das Nichts entschieden.
Jetzt wartete ich auf den Schmerz. Ich war nicht länger taub- nach so vielen Monaten im Nebel waren meine Sinne jetzt ungewöhnlich geschärft-, doch der normale Schmerz blieb aus. Nur die Enttäuschung darüber, dass seine Stimme wieder verschwand tat weh."

Ach...

"Es war ein lähmendes Gefühl, als hätte mir jemand ein riesiges Loch in die Brust geschlagen, die wichtigsten Organe herausgeschnitten und klaffende Wunden hinterlassen, die einfach nicht aufhören wollten zu pochen und zu bluten. Mein Verstand sagte mir, dass meine Lunge funktionierte, trotzdem rang ich nach Luft, und in meinem Kopf drehte es sich. Auch mein Herz schlug wohl, doch ich spürte keinen Puls, und meine Hände fühlten sich an, als wären sie blau gefroren. Ich rollte mich zusammen und schlang die Arme um die Brust, als könnte ich meinen Körper so zusammenhalten. Ich versuchte alles, damit die Taubheit zurückkehrt, doch es wollte nicht gelingen."


... und in meinem Hinterkopf hallte entfernt Edwards wütendes Brüllen.
Sein Name sprengte alle Mauern,
die ich errichtet hatte, um ihn fernzuhalten.
Edward, Edward, Edward.
ich würde sterben. Es spielte keine Rolle, wenn ich jetzt an ihn dachte.
Edward, ich liebe dich.




One thing I truly knew.
knew it in the pit of my stomach,
in the center of my bones,
knew it from the crown of my head to the soles of my feet,
knew it deep in my empty chest .
Was - how love gave someone the power to break you..

Sry fuer so viele. Aber New Moon ist mein Lieblingsteil..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am So 16 März 2008, 20:27

"Bella, ich möchte dich nicht dabeihaben."

Seite 75

"Du bist nicht gut für mich Bella." Jetzt drehte er das, was er vorhin gesagt hatte, um, und darauf konnte ich nichts mehr erwidern. Niemand wusste besser als ich, dass ich nicht gut genug für ihn war.

Seite 76

Bei diesen Stellen muss ich immer wieder heulen, egal zum wievielten Mal ich sie auch schon lese.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am So 16 März 2008, 20:47

He gave my fingers a gentle squeeze. I looked into his liquid topaz eyes, and my heart gave a not-quite-so-gentle squeeze of its own.

Seite 9...das ist so süß und lustig^^

"Do you think I'll ever get better at this?" I wondered, mostly to myself. "That my heart might someday stop trying to jump out of my chest whenever you touch me?"
"I really hope not", he said, a bit smug.

Seite 16

*quietsch* Ist er nicht lustig? *gg*

Romeo was one of my favorite fictional characters. Until I'd met Edward, I'd sort of had a thing for him.

Seite 17

süüüüüüüüüüüüüüüß

Emmett's face was stretched into a huge grin. It had been month since I'd seen them; I'd forgotten how gloriously beautiful Rosalie was - it almost hurt to look at her. And had Emmett always been so...big?

Seite 26



"You haven't changed at all", Emmett said with mock disappointment. "I expected a perceptible difference, but here you are, red-faced just like always."

Seite 26

Emmett ist...hilarious^^

Edward looks a great deal like her - she had the same strange bronze shade to her hair, and her eyes were exactly the same colour green."

Seite 39

Woah Edward hatte grüne Augen *verliebt in grüne Augen*

Then the music began.
I listened, speechless and wide-eyed. I knew he was waiting for my reaction, but I couldn't talk. Tears welled up, and I reached up to wipe them away before they could spill over.

Seite 49

Ich liebe diese Beschreibung...die ist sooooo knuffig!

Schlimm...ich hab...7...Lieblingsstellen in den ERSTEN 2 CHAPS!


Zuletzt von Zahra am Di 17 Feb 2009, 21:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Mi 19 März 2008, 15:52

ich weiß nicht ob das schon genannt wurde, aber ich find den satz geil^^

"Das will ich auch!", sagte ich atemlos. "Oh, Alice, tu's jetzt! Dann könnte ich dir viel besser helfen - und wäre dir nicht länger ein Klotz am Bein. Beiß mich!"
S.434

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Fiona<3Edward am Di 25 März 2008, 04:42

Sein Blick war vorsichtig - er sprach langsam. "Heirate mich vorher."
Ich starrte ihn an und wartete. "Okay. Wo bleibt die Pointe?"
Er sufzte. "Du verletzt meinen Stolz, Bella. Ich habe dir gerade einen Heiratsantrag gemachtm und du hälst es für einen Witz."
Bella und Edward S. 536
Och Bella. xD
avatar
Fiona<3Edward
~Just moved to Forks~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 59
Alter : 28
Anmeldedatum : 19.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Di 08 Apr 2008, 00:13

Ich weiß nicht ob es hierhin gehört...wenn nicht dann einfach löschen

Edward:Wie kann jemand so kleines nur so nervtönend sein?Alice:ich bin eben ein Naturtalent.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Purpur am Di 08 Apr 2008, 12:05

"Bevor du da warst, Bella, war mein Leben eine mondlose Nacht.
Sehr dunkel, aber mit Sternen - Punkte aus Licht und Weisheit.
Und dann bist du über meinen Himmel gesaust wie ein Meteor.
Plötzlich stand alles in Flammen, da war Glanz und da war Schönheit

Das fand ich wirklich sehr schön und vorallem sehr sehr süß!
Das kann nur von einem Edward kommen

Einfach zum dahinschmelzen
avatar
Purpur
~Playing chess with Eric~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 154
Alter : 30
Anmeldedatum : 05.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Do 10 Apr 2008, 12:56

jedes mal wieder schön, ich kanns zwar nur ausm kopf zitieren, aber so ungefähr:

Bella: "Für Charlie und Renèe war die Heirat sowas wie der Todeskuss..."
Edward: "Interessante Wortwahl."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Sa 12 Apr 2008, 16:51

is zwar kein zitat aba ich liebe die stelle wo bella über ihre sterblichkeit abstimmen lässt hab jetzt grad kein buch geht aba in etwa so:

Emmet streckte sein hand aus und edward schlig ein. "super plan so machen wirs". "nein", sagtre rosalie "ganz bestimmt nich" pflichtete bella ihr bei. "nette idee",meinte jasper grinsend. "idioten",zischte alice. Esme guckte die drei jungs einfach nur wütend und böse an.


das is so geil ich diese stelle!!
Ka warum aba es is so

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Sa 12 Apr 2008, 21:18

Jaah, die Stelle ist echt geil!

"Excellent plan my brother."
"No."
"Absolutely not."
"Nice."
"Idiots."

hahaha

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Mo 14 Apr 2008, 15:16

becci11 schrieb:is zwar kein zitat aba ich liebe die stelle wo bella über ihre sterblichkeit abstimmen lässt hab jetzt grad kein buch geht aba in etwa so:

Emmet streckte sein hand aus und edward schlig ein. "super plan so machen wirs". "nein", sagtre rosalie "ganz bestimmt nich" pflichtete bella ihr bei. "nette idee",meinte jasper grinsend. "idioten",zischte alice. Esme guckte die drei jungs einfach nur wütend und böse an.


das is so geil ich diese stelle!!
Ka warum aba es is so

Ich liebe diese stelle auch...das is sooo klasse XD
ich musste voll lachen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Sa 19 Apr 2008, 00:48

Before you, Bella, my life was a moonless night. Very dark, but there were stars - points of light and reason.
And then you shot across my sky like a meteor. Suddenly everthing was on fire, there was brilliancy, there was beauty. When you were gone, when the meteor has fallen over the horizon, everthing went black. Nothing had changed, but my eyes were blinded by the light I couldn't see the stars anymore. And there was no more reason for anything.
so wunderbar <3 so kitschig haha

und mein liebstes zitat *heul*

Waking up
Time passes. even when it seems ipossible. even
when each tick of the second hand aches like the pulse
of blood behind a bruise. It passes unevenly, in strange
lurches and dragging lulls, but pass i´t does. Even vor me.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  cookie monster am Sa 19 Apr 2008, 17:52

>>bären fressen keine menschen. wir sind nicht so lecker.<< er grinste mich im dunklen wagen an. >>kann natürlich sein, dass du eine ausnahme bist. ich wette, du schmeckst gut.<<
>>vielen dank<<, sagte ich und schaute weg.
er war nicht der erste, der mir das sagte.
(s.202)



>>du riechst genau wie immer<<, fuhr er fort. >>also ist dies vielleicht die hölle. aber das ist mir gleich. ich nehme sie hin.<<
(s.450)



>>[...] ich bin hier und ich liebe dich. ich habe dich immer geliebt und ich werde dich immer lieben. jede sekunde, da ich fort war, habe ich an dich gedacht und dein gesicht vor augen gehabt. als ich dir sagte, ich wollte dich nicht, war das schwärzeste blasphemie.<<
(s.506)
avatar
cookie monster
Moderatorin im Ruhestand

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3076
Alter : 23
Anmeldedatum : 23.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am So 27 Apr 2008, 20:29

"Time passes..." ist auch eins meiner liebsten Zitate!

"I'll come with you"
"You can't, Bella. Where we're going...It's not the right place for you."
"Where you are is the right place for me"


...ist aber auch schön

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  jassi am Fr 09 Mai 2008, 10:10

Eins meiner absoluten Lieblingszitate aus New Moon:

Er schaltete das Licht aus und einen Augenblick lang konnte ich nichts sehen. Jacob nahm meine Hand, zog mit aus der Werkstatt und durch die Bäume. Seine Füße fanden mühelos den vertrauten Weg. Seine Hand war rau und ganz warm. In der Dunkelheit stolperten wir beide über unsere Füße und lachten noch, als das Haus in Sicht kam. Es war ein leichtes, oberflächliches Lachen, aber es war schön. Ich war mir sicher, dass er die Spur von Hysterie in meinem Lachen nicht bemerkte. Ich war es nicht mehr gewohnt zu lachen, es fühlte sich richtig und zugleich völlig verkehrt an. Charlie stand auf der kleinen hinteren Veranda und Billy saß im Eingang. „Hallo, Dad“, sagten wir beide gleichzeitig und darüber mussten wir schon wieder lachen. Charlie sah mich mit großen Augen an, und sie wurden noch größer, als er sah, dass Jacob meine Hand hielt.

Diese Stelle macht mich total traurig;
ich muss jedes Mal wieder weinen.

Ich stell mir immer vor, wie es für Charlie gewesen sein muss, als Bella über Monate ein Zombie war.
Und dann verbringt sie 3 Tage mit Jake und kann wieder lachen!
Sorry, aber es ist echt kein Wunder, dass Charlie Jake so mag und dass er was gegen Edward hat.
Jeder Vater/jede Mutter würde das so sehen: Edward ist einfach gegangen, Charlie kennt die Hintergründe nicht,
er weiss nicht, dass Edward Bella nur beschützen will. Dann kommt Jake und rettet sie.
An dieser Stelle sieht Charlie Bella zum ersten mal seit Monaten lachen und sieht, dass sie innerlich doch nicht ganz tot ist.
Das ist so krass... Das macht mich jedes Mal fertig... *seufz*

_________________
"Run, you clever boy and remember."
avatar
jassi
Styling Queen
Styling Queen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7092
Alter : 32
Anmeldedatum : 07.02.08

http://www.forks-bloodbank.de

Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  bittersweet_eternity am Mo 19 Mai 2008, 16:28

"...It will be as if I'd never existed..."
es gibt viele tolle, aber das berührt einen sehr- finde ich.
avatar
bittersweet_eternity
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1296
Anmeldedatum : 13.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gast am Di 10 Jun 2008, 20:27

Eindrucksvoll fand ich die leeren Seiten. Sie sagten in dieser Situation mehr als 1000 Worte.

Rosalie:
Es ist nicht so, dass ich irgendetwas gegen dich als Schwester hätte. Aber ...dies ist nicht das Leben, das ich mir selbst ausgesucht hätte. Mir wäre es damals lieber gewesen, wenn jemand für mich mit Nein gestimmt hätte.
S. 529

Emmett:
Aber sicher. Uns fällt bestimmt noch was anderes ein, wie wir uns mit diesem Demetri anlegen können.
S. 530

Und diese Stelle fand ich süss:
(Jasper & Alice)
- der mich gar nicht wahrzunehmen schien. Er hatte nur Augen für Alice. Sofort ging sie zu ihm; sie umarmten sich nicht wei andere Paare, die sich wiedersahen. Sie schauten sich nur in die Augen, und doch war es ein so intimer Moment, dass ich den Blick abwandte.
S. 491

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten