Danach... was dann?

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Mi 17 Sep 2008, 19:41

ich kann icht anders. sobald ich ein gutes buch in den händen habe, kann ich nicht mehr aufhören zu lesen. sobal breaking dawn draußen ist werde ich nichts anderes mehr tun als lesen. klar ich bin dann voll schnell damit fertig aber dann les ich alle bücher nochmal von vorne. das mach ich dann sooft bis ich darüber hinweg bin das keines mehr kommen wird. es gibt einfach keine andere wahl. aber midnight sun wird ja auch noch kommen erst nach diesem buch ist bis(s) wirklich zu ende. *nervöszuck* aber wir werden das alle rgendwie schaffen auch wenn ich noch nicht so genau weiß wie.
hegdl

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Mi 17 Sep 2008, 20:36

Hmmm... alles gute geht mal einen ende zu, wenn es immer weiter gehen würde verliert auch seinen reiz.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Mi 01 Okt 2008, 13:04

Also, es ist schon iregendwie ein ziemlich seltsames Gefühl. Es wird ja nicht mehr allzu lange dauern, bis der vierte Band auf deutsch veröffentlicht wird und danach ist dann wirklich schluss. Ich glaube, auf deutsch werde ich das Buch extrem langsam lesen und es ziemlich genießen. lesen
Was mich allerdings tröstet ist, dass es sicher nicht das letzte Buch von SM sein wird Und ich denke, wir können uns noch auf viele tolle Geschichten von ihr freuen!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Mi 01 Okt 2008, 15:11

Ja das denke ich auch. Fr Meyer wird ja weiterhin schreiben und auf die folgenden Geschichten bin ich auch sehr gespannt.
Ich kenne auch noch nicht The Host...

Und außerdem hab ich ja auch noch Hoffnung das sie Midnight Sun zu Ende schreibt...

Warten wir es ab...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Mi 01 Okt 2008, 17:30

Delfi1990 schrieb:Was mich allerdings tröstet ist, dass es sicher nicht das letzte Buch von SM sein wird Und ich denke, wir können uns noch auf viele tolle Geschichten von ihr freuen!!!

So seh ich das auch!
Und ich hoffe auf Midnight Sun.
Aber klar, war es erst mal komisch nach Breaking Dawn. Wie, und das wars jetzt? Aber dadurch, dass man daran denkt, sich mit Twilight beschäftigt, auf den Film wartet, die Bücher noch einmal liest und sich mit andren Fans austauscht, bleibt das Ganze irgendwie "lebendig".

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Fr 02 Jan 2009, 17:19

Das war so ein komisches Gefühl mit dem Buch fertig zu sein. Ich hoffe jtzt nur, dass sie Midnight Sun rausbringen werden. Und im gegensatz zu Harry Potter werden die Filme erst verfilmt. Bei HP sind sie ja schon beim 6. Teil. Und Twilight ist erst der 1 Teil. Somit kann ich mich noch auf die weiteren Verfilmungen freuen grins
The Host hab ich jetzt auch schon gelesen. Jetzt hoffe ich, dass es vielleicht dazu weitere Teile gibt Da gibts doch so ein Gerücht, dass die anderen Teile The Soul und The Seeker heißen sollen. tanzen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Mo 05 Jan 2009, 13:26

hey!

ich kannn nur sagen: man überlebt es! ich habe BD gelesen und klar als ich fertig war sind ein paar tränen gekullert weil man sich wieder von einem "Begleiter" trennen musste aber mit den filmen, the host, und anderen büchern ist es ganz klar zu meistern!


allerdings sollte man sich im guten aus forks verabschieden! wenn einem der letzte teil nich gefallen hat und man auch noch enttäuscht is ist es glaub ich schwerer weiter zu machen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am So 11 Jan 2009, 14:48

Also ich werde mir das Buch einfach im meinem Tempo lese. ( Das heist leider schnell.. )
Aber ist "Bis(s) zum ende der Nacht" wircklich das lezte Band ? vielleich kommt ja dann noch ein fünftes Buch...*hoffnung*
Wenn ich dann das vierte gelesen habe...fühle ich mich so leer und ausgesaugt und alleine.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Chio am So 11 Jan 2009, 15:20

Twilight958 schrieb:Also ich werde mir das Buch einfach im meinem Tempo lese. ( Das heist leider schnell.. )
Aber ist "Bis(s) zum ende der Nacht" wircklich das lezte Band ? vielleich kommt ja dann noch ein fünftes Buch...*hoffnung*
Wenn ich dann das vierte gelesen habe...fühle ich mich so leer und ausgesaugt und alleine.

Vielleicht kriegen wir ja doch noch irgendwann das erste Buch aus Edwards Sicht... noch ein neues wird es sicher nicht geben :/.. aber, nicht aufgeben! ^^
avatar
Chio
~Visiting Forks with Mike~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 09.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am So 11 Jan 2009, 16:19

ich freu mich jetzt erst mal auf den 4. Band... aber danach..... da denk ich besser noch nicht dran...
ich hoffe aber auch, dass das 1. buch aus Edwards sicht noch veröffentlich wird ^^
lg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am So 18 Jan 2009, 15:59

Ich werde es wahrscheinlich verschlingen grins
Das heisst also, total schnell lesen. Und erst danach, also beim zweiten Mal, richtig lesen. Weil ich möchte so schnell wie möglich alles wissenswerte erfahren Very Happy
Wenn ich was ausgelassen habe, das Buch rennt ja nicht weg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am So 18 Jan 2009, 16:52

ich hab BD schon gelesen....und zwar sehr schnell....und naja es war echt schrecklich......ich les es immer wieder....mir persönlich gefällt es echt gut....freu mich schon auf den deutschen......

stephenie wird ja glücklicherweise sicherlich noch weitere bücher schreiben.....und darauf freu ich mich.....hat sie midnight sun nicht schon geschrieben und es rob gegeben???

kleines Edit von Nirak - in diesem Post waren Spoiler zu BD enthalten. Diese sind bis zum deutschen Erscheinen von BD in den allg. zugänglichen Threads nicht erlaubt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am So 18 Jan 2009, 17:13

Ja, sie hat Midnight Sun fast schon fertig geschrieben, doch dann hat irgendjemand das Script ins Net gestellt. Steph war darüber so sauer dass sie das Schreiben an MS erstmal auf Eis gelegt hat. Deshalb ist es nicht sicher ob das Buch erscheinen wird.... sad .

Ich bin gerade dabei Breaking Dawn zu lesen. Zuerst dachte ich ich würde auf Bis(s) zum Ende der Nacht warten und danach BD lesen weil ich es so lange wie möglich herauszögern wollte. Aus dem Plan ist aber leider nicht viel geworden. Ich hab mir BD gekauft und jetzt lese ich es gerade... und mit jeder Seite werde ich mehr traurig weil ich dem Ende immer näher komme. Ich kann das Buch nichtmal genießen, das ist so schrecklich. Jetzt versuche ich die ganze Zeit mich mit anderen Büchern abzulenken, aber mir sitzt der Schluss von BD im Nacken und das Gefühl dass die Twilight Saga beendet ist, ist so schrecklich, ich darf garnicht daran denken sad .

kleines edit von Nirak. Bitte keine Spoiler zum Inhalt von BD in den allg. zugänglichen Threads. Danke!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  ~Steffi Cullen~ am So 18 Jan 2009, 17:28

Ich will gar nicht daran denken, wie es bei mir sein wird, wenn ich Bis(s) zum Ende der Nacht gelesen habe.
Aber wie ich mich kenne, werde ich ein paar Wochen (hoffentlich nicht länger pale ) total bedrückt rumlaufen.
Ich freu mich zwar wahnsinnig darauf, das 4. Buch endlich zu lesen und hoff das es ein "gutes" Ende wird.

Natürlich freue ich mich darauf, das SM weiter an "Midnight Sun" weiterschreibt. Dann gibt es wieder was, worauf man sich freuen kann, obwohl man die Geschichte ja bereits kennt.^^

Wäre natürlich auch klasse, wenn es noch Bänder über die anderen Cullens geben würde.
Ich fände es äußerst interessant, etwas über Alice & Jaspers Geschichte zu lesen.
avatar
~Steffi Cullen~
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 782
Alter : 32
Anmeldedatum : 11.08.08

Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am So 18 Jan 2009, 17:38

Oh ja, Bände über die restlichen Cullens wären echt toll! Mich würde auch was über Rosalie und Emmett interessieren, ich liebe die beiden! Alice und Jasper wäre auch toll! Oder ich fände es super wenn Steph noch was über Jake schreibt.... egal was, wenn es mit Twilight zu tun hat dann lese ich es! Ganz sicher!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Di 20 Jan 2009, 20:46

darüber mache ich mir auch schon sorgen xD ich weiß nicht .. ich denke , ich werde es verschlingen. wenn ich einmal angefangen habe eins der bücher zu lesen, kann ich einfach nicht mehr aufhören. es ist wie eine sucht xD

und ich hoffe,dass es kein offenes ende wird! das wär das schlimmste. wenn das 3. band das letzte wär mit diesem offenen ende.. oh mann^^

und ich hoffe natürlich,dass es so ausgeht, wie ich es mir wünsche xD

das gute ist,dass sie mind. ein buch auch noch aus edwards sicht schreibt (wenn sie es irgendwann mal beendet..). das würde ich zu gerne lesen und vor allem das 2. band aus edwars sicht würde mich interessieren, weil ich einfach wissen will,wie er sich wirklich bei all dem fühlt und was er denkt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Do 22 Jan 2009, 02:34

Ich denke das ich es genieße den letzten teil zu lesen! Aber jede Geschichte hat mal ein Ende.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Do 22 Jan 2009, 19:07

ich bin die art person wenn sie anfängt zu lesen es nicht mehr weg legt bis sie durch hat
und ich vermute, nein ich weis sogar das es diesesmal auch passieren wird das ich das buch nicht weglege bis ich es zueende gelesen hab
und ich denke es wird 100% ein Happy End also mache ich mir keine gedanken was dannach kommt
zum notfall les ich die bücher halt immer und immer wieder neu grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Do 22 Jan 2009, 19:24

Nachdem ich BD gelesen hatte, habe ich eigentlich gedacht, dass ich trauriger sein würde, weil es jetzt praktisch zu Ende ist. (Auch, wenn es noch auf Deutsch rauskommen wird, die Story ist ja aber die gleiche), aber sooo schlimm fand ich es gar nicht. Irgendwo denk ich mir, dass es der Reihe eventuell auch schaden würde, wenn Stephenie noch ein Buch dazu schreibt Ist ja meistens so, dass es zuletzt nur noch schlechter wird. Aber im nächsten Moment könnte ich es mir durchaus VORSTELLEN, dass sie noch ein 5. Buch schreibt, obwohl ich es nicht gerade clever finden würde. Sie wollte nach dem ersten doch eigentlich auch aufhören und wenn der "Erfolg" dementsprechend ist...na wer weiß... 8)
Ich werde bei sowas nie wirklich melancholisch...weder beim Ende einer Filmtrilogie, noch bei Büchern. Wenn Schluss ist, ist Schluss und man soll bekanntermaßen aufhören, wenn es am schönsten ist

Edit von Nirak: Spoiler gelöscht!
Sollte er zitiert werden, ist er evt. sichtbar, und daher wurde er gelöscht.
Bis zum Erscheinen der deutschen Ausgabe von BD sind in den allg. zugänglichen Threads hier keinerlei Hinweise auf den Inhalt von BD erlaubt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Do 22 Jan 2009, 21:15

Ein Ende konnte ich mir nie richtig Vorstellen.
Selbst jetzt, wo ich BD durch habe, begreife ich immer noch nicht, dass es nicht mehr weitergehen wird.

Jetzt bleibt mir nur noch eins: die Bücher durchlesen, bis ich tot umfalle.
Den 1. Band habe ich schließlich jetzt schon neunmal durch. ;P

Naja, ich finde es schade, dass es zu Ende ist, aber vermeiden konnte man es so oder so nicht.
Dafür dürfen wir uns jetzt auf die Filme freuen. Very Happy

Suka

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Mo 26 Jan 2009, 17:14

Was ist den mit Midnight Sun hat da jemand schon was neues gehört. Den wenn ich mit dem 4 Band fertig bin, werde ich bestimmt herum rennen, wie geschlagen
Echt schlimm, wie ihr schon gesagt habt, es ist schwer in die wirklich Welt zurück zu finden.
Aber das ist leider so.......irgendwann ist leider alles schöne mal vorbei.....
Hoffe die Phase des dauert nicht alzu lange an......

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Mo 26 Jan 2009, 22:33

Mir würde gefallen wenn ich ein paar Jahren mal ein Buch kommt dass 20 bis 30 Jahre später spielt Wie ergeht es Bella und den anderen, was ist mit Edward, was haben sie gemacht? Verdreht Bella jetzt auch jedem den Kopf wenn sie sich zum x-ten Mal in einer High-School einschreibt? Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Mi 28 Jan 2009, 02:26

also ich hab das nich nie geschafft mit "langsam lesen und genießen".
wie kann man das buch überhaupt aus der hand legen. wenn ich eins der bücher angefangen hab, dann denke ich auch die meiste zeit des tages darüber nach wies weiter geht, bis ich mich wieder irgendwo nach forks verkrümeln kann. ne freundin von mir macht regelmäßig "lesepausen" grrrrr grusel, sie liest jeden tag max 20 seiten, wie schrecklich, da wird man ja quasi immer aus der story gerissen.
aber wenns dann zuende is bin ich auch immer noch ganz hibbellig und brauche mehr. ein ganz doofes gefühl wenn dann nix da ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Mi 28 Jan 2009, 18:28

Obsession schrieb:Mir würde gefallen wenn ich ein paar Jahren mal ein Buch kommt dass 20 bis 30 Jahre später spielt Wie ergeht es Bella und den anderen, was ist mit Edward, was haben sie gemacht? Verdreht Bella jetzt auch jedem den Kopf wenn sie sich zum x-ten Mal in einer High-School einschreibt? Very Happy


Diese Idee würde mir auch gefallen, dass es noch ein Buch geben würde irgendwann, nicht alzu lange
Das erzählt was sie so in ein paar Jahren erleben
Aber ich werde sicher alle Bücher wieder lesen, nach einander und schön langsam
Wie alles gute gehen auch leider die Bände zu Ende :(

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gast am Sa 07 Feb 2009, 22:25

omg ich weiß gar nich was ich danach machen soll...
nach dem twilight film war ich irgendwie wie benommen XD hab die ganze Zeit Sätze gesagt wie "Ich will auch" XD und dann hab ich angefangen das 1. Buch zu lesen (1-2 Tagen durch) danach hab ich mich so gefühlt no
dann das 2. Buch (in einem Tag) auch so gefühlt. Beim 3. wollte ich mir mehr Zeit lassen,habs aber nur mit 4 Tagen geschafft^^ XD und im Moment kreisen meine Gedanken nur um Bis(s).. klarer Fall: Süchtig.
Also,glaub ich dass ich das 4. Buch in weniger als einem Tag durch hab udn danach heul ich mir die Seele ausm Leib dass es schon zu ende is^^



naja es gibt ja noch einen kleinen Trost:
Das 1. Buch wird noch aus Edward's Sicht geschriebn^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danach... was dann?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten