Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"??

Beitrag  Gast am Mo 22 Jun 2009, 23:44

Für ne kurze Zeit??Also ich denke das wird sich noch länger hinziehen

Ja leider gibt es bei mir im Umfeld auch nich wirklich Twilight-süchtige..meine beste Freundin verschlingt die Bücher auch grade aber die sieht das alles noch etwas nüchterner

Bei mir denken auch schon alle ich habe total den Verstand verloren..viel Verständnis bekomme ich da nicht entgegengebracht Rolling Eyes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 00:08

twilightjunkie schrieb:Für ne kurze Zeit??Also ich denke das wird sich noch länger hinziehen

Ja leider gibt es bei mir im Umfeld auch nich wirklich Twilight-süchtige..meine beste Freundin verschlingt die Bücher auch grade aber die sieht das alles noch etwas nüchterner

Bei mir denken auch schon alle ich habe total den Verstand verloren..viel Verständnis bekomme ich da nicht entgegengebracht Rolling Eyes

na ja vllt kommts bei deiner freundin ja noch so richtig bei mir wars zuerst umgekehrt zuerst war meine freundin im twilight-fieber und jetzt bins ich Very Happy
tja und für das verständnis sind wir ja da...weil ich glaub uns gehts allen im grunde auch nicht anders als dir wir sind alle "etwas" *räusper* süchtig...mich halten auch alle schon für total verrückt weil ich den ganzen tag nur noch an twilight denke aber is mir egal

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"??

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 00:22

Nee glaube nicht das es bei ihr noch kommt..wie gesagt die sieht die dinge anders^^ausserdem is sie beim lesen schon weiter als ich,ist mit BD schon fast fertig.Sie war nur am motzen gestern weil sie meinte das is doof das Buch..mit den zwei sichtweisen..Jacobs und Bellas..hehe ich finds interessant..und schon hatten wir wieder nen diskussions thema

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 00:27

also ich find die sichtweise von jacob total genial Hat mir in BD besser gefallen als die von Bella
ja ja über twilight geht einem doch nie der gesprächsstoff aus Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"??

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 00:36

Im moment finde ich es blöd das man nich selber ein Vampir sein kann,hehe;-)
Dann bräuchte man keinen schlaf mehr und könnte die NAcht besser durch lesen grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Nijura am Di 23 Jun 2009, 00:54

ich bin im mom grad nur noch am lesen, hab mir wieder ganz viele bücher bestellt, alles das ich schon lange ma lesen wollt, oder bücher von autoren wo ich erst ein buch von gelesen hab, das voll gut fand, dann aber n andres buch dazwischen kam und ich das wieder etwas vergessen hatte, im mom bin ich immer noch an vampirbüchern dran, hab bald alle von katie macalister durch, die gefalln mir sehr gut, da die so schön ironisch und auch sehr erotisch sind zwischen durch danach kommt lara adrian und geht bestimmt noch lange weiter, finds voll intressant zu lesen was die sich alle so für unterschiedliche vorstellungen von vampiren machen, deshalb bin ich auch total faziniert von der underworld reihe, weil mir dieser vampir mythos ecken einfach so gefällt...na dann schön weiter lesen so muss ich nur zwischen durch dran denken, dass ich ja noch viel länger als alle andren auf new moon warten darf...da ich ja erst nächstes jahr nach hause komm...najo shit happens...

_________________
Friends dont let friends drink friends.
avatar
Nijura
Rezensentin
Rezensentin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 433
Alter : 33
Anmeldedatum : 17.06.09

Nach oben Nach unten

Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"??

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 00:59

Oh..was?Wo bist du denn??Wann kommst du wieder..

ich glaube dann würde ich sterben

fiebere jetzt ja schon verzweifelt auf den Kinostart hin

Und dann mach ich mir jetzt schon sorgen ob ich dann da sitze im Kino und rum heule,z.b als Edward Bella verlässt..kommt bestimmt emotional rüber alles

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Nijura am Di 23 Jun 2009, 01:01

ich bin in thailand am 30 juli flieg ich ab und bin dann 6 monate da

_________________
Friends dont let friends drink friends.
avatar
Nijura
Rezensentin
Rezensentin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 433
Alter : 33
Anmeldedatum : 17.06.09

Nach oben Nach unten

Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"??

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 01:05

Oh nein..kann man das dort im Kino nicht auf Englisch sehen??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Nijura am Di 23 Jun 2009, 01:31

hmm könnt schon sein, aber ich weiss immer noch nicht wo ich da hin komm, wenn ich grosses pech hab komm ich irgendwo in die pampa, wos kein inet und kein kino gibt...najo hoffen wer das beste, aber klar wenns ginge würd ich mir den garantiert auf englisch angucken

_________________
Friends dont let friends drink friends.
avatar
Nijura
Rezensentin
Rezensentin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 433
Alter : 33
Anmeldedatum : 17.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 14:06

~lionXlamb~ schrieb:also ich find die sichtweise von jacob total genial Hat mir in BD besser gefallen als die von Bella
ja ja über twilight geht einem doch nie der gesprächsstoff aus Very Happy

da kann ich dir nur zustimmen. ich finde die sicht auch besser als bellas sicht. wenn nicht sogar besser als " der rest des buches" grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"??

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 14:16

Ja also das finde ich ja auch..
Ich finde allgemein im 4.Buch passiert aber auch sooo viel und alles geht so schnell mit der HOchzeit,Schwangerschaft,Verwandlung..das Jacobs Sichtweise zwischendurch schön erfrischend ist...soweit ich das bis jetzt sagen kann..bin ja noch nicht durch mit dem Buch;-)

[Doppelpost editiert von Bambi]

EDIT:
Und ich habe bis jetzt das Gefühl das die Beziehung zwischen Edward und Bella viiiiieeeel zu kurz kommt..dieses romantische schöne Verliebtheitsgefühl der letzten 3 Bücher fehlt mir irgendwie

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 14:39

twilightjunkie schrieb:Und ich habe bis jetzt das Gefühl das die Beziehung zwischen Edward und Bella viiiiieeeel zu kurz kommt..dieses romantische schöne Verliebtheitsgefühl der letzten 3 Bücher fehlt mir irgendwie.



Editiert: Hab das falsch verstanden
recht hast du mit deiner Aussage,..,..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 21:55

twilightjunkie du hast vollkommen recht. Das fehlt mir auch. Man hätte da viel mehr darauf eingehen müssen .. *seufz*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 22:20

twilightjunkie schrieb:Für ne kurze Zeit??Also ich denke das wird sich noch länger hinziehen

Ja leider gibt es bei mir im Umfeld auch nich wirklich Twilight-süchtige..meine beste Freundin verschlingt die Bücher auch grade aber die sieht das alles noch etwas nüchterner

Bei mir denken auch schon alle ich habe total den Verstand verloren..viel Verständnis bekomme ich da nicht entgegengebracht Rolling Eyes

Ich denke auch, dass sich diese Sucht noch ewig lange hinziehen wird. Wie schön *schwärm* Habe das große Glück, dass meine beiden Töchter genau so verrückt sind wie ich. Und nun hab ich meine Freundin auch noch infiziert. Und da sie auch meine Kollegin ist können wir nun ständig schwärmen. Die anderen schauen uns schon ganz mitleidig an.

Zuerst war ich nach Ende des 4. Bandes total traurig, durcheinander und habe mich ganz leer gefühlt. Irgendwann habe ich den Dreh gekriegt ein anderes Buch zu lesen. Seitdem ist der Bann gebrochen und ich verschlinge ein Buch nach dem anderen und zwischendurch noch mal die Bis(s)-Bücher

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 22:27

*gg* hab gerade csi miami gesehen*freu* da war der Biolehrer bei*gg* man sieht und hört nur noch dinge, die einen an twilight erinnern!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"??

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 22:40

Echt??Der spielt da mit? Lustig..

Aber du hast sooo recht..man denkt den ganzen Tag an "Twilight"..wenn auch nur unbewusst;-)

Ständig sehe ich Volvos oder höre Namen die mich dran erinnern..usw..

Oh man ich glaube für aussenstehende muss sich das echt krank anhören Aber es is ja nunmal so..jedenfalls bin ich zufrieden das ich weiss das ich nicht mehr die einzige bin die so denkt;-)Also bin ich doch normal;-)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Di 23 Jun 2009, 22:42

vollkommen normal! So normal man eben sein kann, wenn man besessen ist*ggg*
hab grad mal bei imdb geguckt... bei miami war er in drei folgen bei und bei csi las vegas sogar 11 - in einer anderen rolle!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am So 28 Jun 2009, 23:21

ich weiß leider nicht, was ich gegen meine sucht tun soll. ich möchte mit den büchern nicht nochmal von vorn beginnen.. also nicht direkt. wollte eigentlich ein bisschen zeit vergehen lassen.. aber sobald ich band 1 in der hand habe, ein stelle lese, dann muss ich mich regelrecht zwingen, das buch wieder wegzulegen. es soll erstmal ein bisschen gras drüberwachsen.

aber, ob ich das schaffe? ich komme mir schon total doof vor.

habe gestern auch zum ersten mal den film gesehen.. und auch wenn ich ihn nicht sooo berauschend finde, kann ich heute von mir behaupten, den film schon 4 x gesehen zu haben (krank grins )

ich warte jetzt, dass die bücher auf englisch kommen (habe eine box mit allen 4 bänden bestellt.. lieferzeit 4 -7 wochen )

heute habe ich angefangen, ein anderes buch zu lesen und komme da üüüüberhaupt nicht rein. total blöd. und ich weiß, dass das buch eigentlich gut ist und meine lese-unlust nur damit zu tun hat, dass es nicht um edward und bella geht

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am So 28 Jun 2009, 23:25

@jen... das kann ich genau nachempfinden! mir ging es genauso!

du bist nicht allein!*g* den film (ich finde ihn super! aber ich habe erst den film gesehen und dann das buch gelesen...) habe ich auch schon weiß nicht wie oft gesehen... und die bücher habe ich auch schon zig mal gelesen... ich kann sie schon fast so mitsprechen, aber trotzdem lese ich sie immer wieder gern!
hab auch noch bücher liegen die ich lesen muss... kann mich aber nicht dazu aufraffen!*g*

Fazit: Du bist also nicht allein damit!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am So 28 Jun 2009, 23:58

das beruhigt mich ungemein!

wenn ich mir den thread hier so durchlese.. vllt. fange ich doch direkt nochmal von vorne an.. ist ja auch eine gute vorbereitung für die englischen bücher.. (neben denen ich bestimmt immer ein dictionary liegen haben muss )

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Mo 29 Jun 2009, 00:02

@jen ja, auf die englischen bücher haben die mich hier auch schon angefixt!*g*
werde mir demnächst mal den ersten kaufen*freu*
das mit dem wörterbuch könnte ich sein!*lach* aber viele sagen, man kann es verstehen und es verbessert die sprachkentnisse!
bin ja mal gespannt*g*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Mo 29 Jun 2009, 10:24

Es geht mir einfach genauso...
ich weiss auch noch nicht was ich mache, aber
ich denke ich werd mir einfach andere Vampirbücher kaufen
oder doch noch versuchen mein ungelesenes Buch anzufangen...
Irgendwann muss es ja mal gehen...

Ich will versuchen erst im Oktober nochmal wieder anzufangen wenn
der Schuber da ist...Ob ich das schaffe?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Mo 29 Jun 2009, 10:25

@melli Guten Morgen!*g*

wenn du das schaffst, dann bist du stark!*g* ich habe es nicht geschafft!*g* hab irgendwie gar keine lust auf andere bücher mehr!*g* (nicht mal meine Highlander - und das heißt schon was!)*g*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gast am Mo 29 Jun 2009, 10:37

Guten Morgen Kristin...

Na ich bezweifel fast, das ich das schaffe,
aber ich werd es versuchen, wenn ich BD fertig gelesen habe...

Normal verschlinge ich die Bücher meines Lieblingsschriftsteller ja,
wenige Tage und durch hab ich sein Buch, aber diesmal steht es halt nur
so im Regal und ich schau es nichtmal richtig an...

ich werd berichten ob ich es schaffe, die Bücher mal nen weilchen nicht
zu lesen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was tut ihr gegen die "Entzugserscheinungen"?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten