Zitate aus BzM/Twilight

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am So 26 Apr 2009, 16:55

So, ich habe das Buch jetzt zum zweiten Mal gelesen Very Happy . Ihr habt schon gaaaanz viele meiner Lieblingszitate genannt. Ich hab hier auch noch eins meiner Faves (S. 372):

"Und heute Vormittag war ich bei den Cullens zu Besuch."
Charlie fiel die Gabel aus der Hand.
"Du warst bei den Cullens zu Hause?", fragte er verdattert.
Ich tat so, als wäre seine Reaktion völlig normal. "Ja."
(...)
"Na ja, ich hab nachher so eine Art Verabredung mit Edward Cullen, und er wollte mich seinen Eltern vorstellen."
Charlie sah aus, als hätte er einen Schlaganfall.
"Dad - alles okay?"
"Du verbringst den Abend mit Edward Cullen?", polterte er los.
Oh-ooh.

Ich hab gequiekt vor Lachen !! Typisch Vater grins !

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Mo 04 Mai 2009, 00:31

(xD Nun hab ich mich ja doch angemeldet. Und das nur, weil hier noch meine lieblingszitate fehlen... )

"You really shouldn't do that to people," I criticized. "It's hardly fair."
"Do what?"
"Dazzle them like that - she's probably hyperventilating in the kitchen right now."
He seemed confused.
"Oh, come on," I said dubiously. "You have to know the effect you have on people."
He tilted his heaf to one side, and his eyes were curious. "I dazzle people?"
"You haven't noticed? Do you think everybody gets their way so easily?"
He ignored my question. "Do I dazzle you?"
"Frequently," I admitted

"I guess that wasn't the best idea," he mused.
I tried to be positive, but my voice was weak. "No, it was very interesting."
"Hah! You're as white as a ghost - no, you're as white as me!"
"I think I should have closed my eyes."
"Remember that next time."
"Next time!" I groaned.

und mein Liebling überhaupt in dem Buch. <3
Don't be self-conscious," he whispered in my ear. "If I could dream at all, it would be about you. And I'm not ashamed of it."

*seufz*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  edward_cuLLen am Mi 06 Mai 2009, 09:54

"Einen Moment lang hatte ich Angst, dass Newton deine Leiche in den Wald schleppt um sie zu vergrabe."

den Humor von Edward möchte ich haben
avatar
edward_cuLLen
~Prick Eared~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 523
Alter : 22
Anmeldedatum : 07.02.09

Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Mi 06 Mai 2009, 12:15

Das folgende Zitat gefällt mir sehr:
"Deine Haare sehen aus wie ein Heuhaufen...aber mir gefällts."

Leider muss ich zugeben nur den Film gesehen zu haben und dann mit den anderen drei Büchern in die Twilight-Welt eingetaucht zu sein. Nachdem ich aber jetzt so viele schöne Sachen hier gelesen habe, werde ich mir den ersten Band auch noch kaufen. Irgendwie scheint er lustiger und sarkastischer zu sein, als es der Film rüberzubringen vermag. Ich freu mich schon Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Sa 09 Mai 2009, 20:56


Leider muss ich zugeben nur den Film gesehen zu haben und dann mit den anderen drei Büchern in die Twilight-Welt eingetaucht zu sein. Nachdem ich aber jetzt so viele schöne Sachen hier gelesen habe, werde ich mir den ersten Band auch noch kaufen. Irgendwie scheint er lustiger und sarkastischer zu sein, als es der Film rüberzubringen vermag. Ich freu mich schon

oh ja, das buch ist viel besser als der film,obwohl der film natürlich auch schön ist
du wirst es auf jeden fall nicht bereuen!! (:

sooo und noch ein lieblingszitat von mir :

[...] Wenn ich Träume hätte würden sie nur von dir handeln. Und ich schäme mich nicht dafür.

hach, wie schön grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am So 17 Mai 2009, 12:21

"Die Herrlichkeit der ersten Liebe und das alles? Ist es nicht unglaublich - man liest von etwas, man sieht es in Filmen, und dann erlebt man es, und es ist völlig anders?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Fr 17 Jul 2009, 15:24

ich hab mehrere lieblingsstellen... es werden wird wohl zu viel das ganze buch abzutippen grins aber hier sind vier die ich mal abgettppt habe aber ohne auf die reihenfolge zu achten... ;D

So musste es sich anfühlen, wenn man aus reiner Blödheit unterwegs seinen Kopf aus einem Flugzeug steckte

"Beim Laufen kam mir der Gedanke..." Er stockte.
"Dass du aufpassen solltest, nicht gegen einen Baum zu rennen? Das beruhigt mich."

"Und so verliebt sich der Löwe in das Lamm...", murmelte er.
Ich schaute zur Seite, um zu verbergen, wie erregt ich war.
Verliebte...hat er gesagt!
"Was für ein dummes Lamm.", seufzte ich.
"Was für ein abartiger, masochistischer Löwe."

"Zeit fürs Frühstück!", sagte er schließlich -
wohl um mir zu beweisen, dass er keines meiner menschlichen Bedürfnisse vergaß.
Ich griff mir mit beiden Händen an die Kehle und starrte ihn mit angstvoll
geweiteten Augen an. Er sah ziemlich erschrocken aus.
"Kleiner Scherz", kicherte ich.
"Von wegen, ich kann nicht schauspielern."
das ist nur eine kleine auswahl...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Mo 20 Jul 2009, 17:51

Bella:" Denkst Du mit mir stimmt etwas nicht?"
Edward:" Ich erzähl Dir, ich kann Gedanken lesen und du fragst mich, ob etwas mit Dir nicht stimmt?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Mo 27 Jul 2009, 22:04

If I could dream, I would dream about you.

Surely it was a good way to die, in the place of someone else, someone I loved.
Noble even. That ought to count for something.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Mi 09 Sep 2009, 17:01

"Ich habe nicht.... die Kraft ... um mich noch lánge von Dir fernzuhalten"
"Denn, tu es nicht" aaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhh

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Do 10 Sep 2009, 19:09

Jasper und ich schauten uns an. Er stand mir gegenüber, immernoch sorgsam auf Abstand bedacht.
"Du irrst dich", sagte er leise.
"Was?", stieß ich hervor.
"Ich weiß, was du gerade fühlst und es stimmt nicht - du bist es wert."
"Nein", murmelte ich. "Wenn ihnen irgendwas passiert, ist es umsonst."
"Du irrst dich.", wiederhohlte er und lächelte.


So musste es sich anfühlen, wenn man aus reiner Blödheit unterwegs seinen Kopf aus einem Flugzeug steckte



"Nur nochmal für die Akten: Du machst dir also keine Sorgen, weil du einem Haus voller Vampire einen Besuch abstattest, sondern du hast Angst, dass sie dich nicht mögen könnten?"
"Ja", erwiederte ich ohne zu zögern.
Er schüttelte den Kopf: "Du bist unglaublich."

Sie hat Angst vor Nadeln", brummte er vor sich hin und schüttelte den Kopf. "Ein sadistischer Vampir, der sie zu Tode foltern will - kein Problem. Ein Anruf von ihm, und sie lässt alles stehen und liegen. Eine Infusionsnadel dagegen...


ch vermisse dich", flüsterte ich.
"Ich weiß, Bella. Ich weiß genau, wie du dich fühlst. Es ist,
als hättest du einen Teil von mir mit dir genommen


"Carlisle!", rief der Engel, und seine wunderschöne Stimme war erfüllt von Schmerz. >>Bella, Bella, nein, bitte, nein!<< Seine Stimme brach, und der Engel schluchzte, lautlos, ohne Tränen.
Der Engel durfte nicht weinen, das war nicht richtig

Das ist eine KLEINE Auswahl meiner Lieblingszitate! Sie alle einzubringen wäre wohl sehr übertrieben grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Do 10 Sep 2009, 19:58

Bella:" Denkst Du mit mir stimmt etwas nicht?"
Edward:" Ich erzähl Dir, ich kann Gedanken lesen und du fragst mich, ob etwas mit Dir nicht stimmt?"


"Und so verliebt sich der Löwe in das Lamm...", murmelte er.
Ich schaute zur Seite, um zu verbergen, wie erregt ich war.
Verliebte...hat er gesagt!
"Was für ein dummes Lamm.", seufzte ich.
"Was für ein abartiger, masochistischer Löwe."

Das sind meine 2 absoluten Favoriten! Ich könnt dahin schmelzen!!!! Hach ja

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Do 22 Okt 2009, 16:09

also es giebt so viele...
aber hier eines davon. die anderen sind eigentlich alle schon erwähnt worden

Ein scharfer Schmerz in meiner Hand riss mich hoch, fast bis zur Oberfläche, doch nicht weit genug, dass meine Augen sich öffneten.
Und dann wusste ich, dass ich tot war.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Do 22 Okt 2009, 21:06

Wie die meisten müsste ich quasi das ganze Buch abschreiben, aber ich habe hier mal eine Auswahl von Stellen, die mir gut gefallen, zusammengefasst

Seite 293/294
"Ich wünschte", flüsterte er, "ich wünschte, du würdest das auch spüren...dieses Durcheinander...diese Verwirrung. Damit du weißt, was in mir vorgeht."
[...]
"Kannst du es beschreiben?", hauchte ich.
"Ich weiß nicht, ob das geht. Einerseits, wie gesagt, ist da diese Begierde - der Durst dieses grauenhaften Wesens, das ich bin. Ein bisschen verstehst du das, glaube ich, wenn auch nur zu einem gewissen Grad. Schließlich" - ein Lächeln umspielte seine Lippen - "konsumierst du du keine illegalen Substanzen. Aber dann..." Seine Finger berührten leicht meine Lippen, und wieder lief mir ein Schauder über die Haut. "Dann sind da noch andere Begierden, die ich noch ncith einmal selbst verstehe - die mir fremd sind."
"Diese Art von Begierde verstehe ich vielleicht besser, als du denkst."

Seite 481
"Aber Bella - du hasst Forks."
"Es ist eigentlich gar nicht so übel."
Sie runzelte die Stirn und schaute bedeutungsvoll zwischen Edward und mir hin und her.
"Ist es wegen diesem Jungen?", flüsterte sie.
[...]
"Ich glaube", verkündete sie vorwurfsvoll mit leiser Stimme, "er ist in dich verliebt."
"Glaube ich auch."

Seite 258
"Sie mögen mich nicht.", vermutete ich.
"Das ist es nicht", widersprach er mit einer Unschuldsmiene, die mich an seiner Aufrichtigkeit zweifeln ließ. "Sie begreifen nicht, dass ich dich nicht in Ruhe lassen kann."
Ich verzog das Gesicht. "Da geht's ihnen wie mir."

Seite 310
Der Schlüssel drehte sich im Schloss.
"Bella?", rief Charlie. Bisher hatte mich die Frage immer genervt - wer sonst! Mit einem Mal erschien sie mir gar nicht mehr so abwegig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Mo 02 Nov 2009, 20:03

Also erstmal ist BzM ein wunderschönes Buch mit viel Humor von Bella &' Edward. Hier also meine Lieblingsszitate. 'Hoffe es werden nicht zu viele x'D

"Bella". Seine Stimme war jetzt ganz nah-und erleichtert.
"Hörst du mich?"
"Nein", stöhnte ich. "Geh weg."
Er lachte leise.

Einfach göttlich.Ich kann mir das so richtig bildlich vorstellen. kicher

"Und so verliebte sich der Löwe und das Lamm..", murmelte er.
" Was für ein dummes Lamm"
" Was für ein abartiger masochistischer Löwe"

Einfach der Klassiker. Aber immernoch wunderschön. *-*

" Ich vermisse dich", flüsterte ich.
" Ich weiß Bella.Ich weiß genau wie du dich fühlst. Es ist als hättest du einen Teil von mir mit dir genommen"

Hach, Edward ist einfach der Traum. Und er ist so schön Philosophisch.

Ich verbag mein Gesicht an seiner Schulter.
" Ich liebe dich", flüsterte ich.
" Du bist mein Leben", antwortete er schlicht.

Für solche wunderschönen Zitate liebe ich Twilight. (:

" Sie hat Angst vor Nadeln", brummte er vor sich hin und schüttelte den Kopf.
"Ein sadistischer Vampir , der sie zu Tode foltern wil l- kein Problem.Ein Anruf von ihm und sie lässt alles stehn und liegen. Eine Infusionsnadel dagegen.."

Edward hat einfach einen göttlichen Humor und tolle Sprüche. genau wie das:

"Ich höre Stimen und DU machst dir Sorgen ein Freak zu sein."

Niedlich x'D
__________________

Nessie


Zuletzt von Renesmee_Nessie am Sa 07 Aug 2010, 15:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am So 20 Dez 2009, 17:29

Missmutig schaute ich in sein perfektes Gesicht. Seine Augen waren heute wieder heller, sie hatten einen satten Farbton wie aus Gold und Honig. Ich musste meinen Blick abwenden, dann erst konnte ich meine wirren Gedanken neu ordnen.
S. 88

Er musste lachen: "Ich höre Stimmen und du machst Dir Sorgen ein Freak zu sein!"
S.191

"Ich meine es auch ernst. Ich hab dir gesagt, es ist mir egal, was du bist. Es ist zu spät."
S.203

[Doppelpost editiert by Luise am 10.02.10 um 16:38 Uhr]

Ich saß da und rührte mich nicht - noch nie hatte ich eine solche Angst vor ihm gehabt, noch nie hatte er mich soweit hinter seine sorgsam gepflegte Fassade blicken lassen. Niemals war er mir weniger menschlich erschienen - oder schöner.
S.279

Er richtete seine herrlichen, schmerzerfüllten Augen auf mich. "Du bist jetzt das Wichtigste in meinem Leben. Das Wichtigste, was es je gab in meinem Leben."
S.289


Zuletzt von Luise am Mi 10 Feb 2010, 18:38 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Tipperle ;O))

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Sa 13 Feb 2010, 04:46

Was mir immer einfällt ist dieses hier:

"Verdammt Bella. Du bringst mich noch um. Ganz ehrlich."

Das Zitat ist. naja. Nicht so lustig. Aber der zusammenhang.
Erstens:
Die gesammte Stelle, wo das vorkommt.

Und dann:
Die vorstellung wie Bella Edward umbrigen will o.O

x)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Mo 15 Feb 2010, 14:21

"Hattest du die Absicht, Forks vor Einbruch der Dunkelheit zu verlassen?"
"Dieser Transporter ist alt genug, um der Großvater deines Autos zu sein - ein wenig mehr Respekt,bitte." <- die Stelle is einfach zu lustig

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Sveria am Di 13 Jul 2010, 23:20

Ihr habt hier schon so viele schöne Zitate genannt, aber dennoch würde ich gerne noch zwei posten:

Wenn es irgendetwas gab, dessen ich mir sicher war, dann das: Der finstere Edward in meinem Traum war ein Abbild meiner Angst vor dem Wort, das Jacob gebraucht hatte, nicht aber vor Edward selber. Und trotz dieser Angst war es nicht die Sorge um den Wolf gewesen, die mich entsetzt „nein“ schreien ließ, sondern die Befürchtung, dass ihm etwas zustoßen könnte. Selbst als er mich mit spitzen Fangzähnen zu sich rief, fürchtete ich noch für sein Leben.
Und damit, das war klar, hatte ich meine Antwort.
BzM S. 147

Ich frühstückte, ohne etwas zu schmecken, und machte hinterher in Windeseile den Abwasch. Dann warf ich einen weiteren raschen Blick aus dem Fenster, aber es hatte sich nichts verändert. Ich war gerade fertig mit Zähneputzen und wieder auf dem Weg nach unten, als ein leises Klopfen mein Herz gegen den Brustkorb pochen ließ.
Ich flog zur Tür; ich hatte ein paar Probleme mit dem schlichten Riegel, doch dann riss ich sie auf, und er stand vor mir. Alle Aufregung fiel von mir ab, als ich in sein Gesicht schaute; tiefe Ruhe erfüllte mich.
BzM S. 266-267

Ich finde, hier ist genau das Gefühl vor dem ersten Date beschrieben. Die Aufregung und Zweifel vorher. Aber wenn ER dann vor einem steht, fällt alles von einem ab und man ist ganz ruhig, und es ist das natürlichste auf der Welt, dass man einfach mit ihm zusammen ist.


Zuletzt von Sveria am Di 24 Aug 2010, 14:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Sveria
~Last day in Phoenix~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 31
Alter : 41
Anmeldedatum : 13.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Bella0507 am Mo 16 Aug 2010, 19:35

"Und so verliebte sich der Löwe in das Lamm!"
"Was für ein dummes Lamm!"
"Was für ein kranker, . . Löwe!"

Edward & Bella
avatar
Bella0507
~Playing chess with Eric~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 204
Alter : 20
Anmeldedatum : 28.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gast am Mo 21 Nov 2011, 13:35

Meine persönlichen Lieblingszitate:

-
Wenn einem das Leben einen Traum beschert, der jede Erwartung so weit übersteigt wie dieser, dann ist es sinnlos zu trauern, wenn er zu Ende geht.
Vorwort, Seite 7
When life offers you a dream so far beyond any of your expectations, it’s not reasonable to grieve when it comes to an end.
-
Im tiefsten Inneren bin ich eine selbstsüchtige Kreatur. Ich begehre deine Nähe zu sehr, um zu tun, was ich sollte.
Edward auf der Lichtung, Seite 281

-
Die Herrlichkeit der ersten Liebe und das alles? Ist es nicht unglaublich - man liest von etwas, man sieht es in Filmen, und dann erlebt man es, und es ist völlig anders?
Edward bei Bella im Zimmer, Seite 318
Isn’t it supposed to be like this? The glory of first love, and all that. It’s incredible, isn’t it, the difference between reading about something, seeing it in the pictures, and experiencing it?

-
Egal, wie perfekt ein Tag ist, er endet immer.
Edward zu Bella auf dem Schulball, Seite 507
No matter how perfect the day is, it always has to end.


Zuletzt von Kiwi am Do 15 Dez 2011, 18:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Lieblingszitat

Beitrag  Edward♥_Ian♥ am Di 22 Nov 2011, 21:18

Wenn einem das Leben einen Traum beschert, der jede Erwartung so weit übersteigt wie dieser, dann ist es sinnlos zu trauern, wenn er zu Ende geht.
(Vorwort)

Ich liebe dieses Zitat, weil man es in viele Lebenssituationen übertragen kann und die Traurigkeit nach einer Trennung lindert. Dabei zeigt es auch, was für ein Glück ein einzelner Mensch einem bringen kann. Das Zitat vermittelt eine so tiefe Dankbarkeit, die so gut zu Edward und Bellas Liebe passt ...
avatar
Edward♥_Ian♥
~Last day in Phoenix~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 22
Anmeldedatum : 14.08.10

http://www.facebook.de

Nach oben Nach unten

Lieblingszitat

Beitrag  TwilightFan782 am Mo 20 Feb 2012, 01:31

Also das ist schwer es gibt viele wunderschöne und vor allem lustige Stellen in diesem Buch wenn ich die alle auf zähle sitze ich noch drei Jahre oder so hier aber mal schauen ich suche einfach die schönsten heraus auch wenn das etwas schwierig ist aber egal.

Ich wieß nicht was dich das angeht." Blöder, eingebildeter Volvo-Fahrer
Das find ich so geil
Seite 90


"Glaubst du wirklich, dass du mehr für mich empfindest als ich für dich?"
Ich fand das voll süß
Seite 220


"Die ersten Frühlingswochen sind Emmetts bevorzugte Bärensaison - da kommen sie gerade aus dem Winterschlaf und sind besonders reizbar." " Es geht doch nichts über einen gereizten Grizzlybären!"
Bella eben immer einen guten spruch auf lager
Seite 227


"Isabella"
"Bella, wenn ich dir je wehtun würde, könnte ich mir nie wieder in die Augen sehen. Du hast ja keine Ahnung, wie es mich quält."
"Der Gedanke, dass du bewegungslos, blass, kalt daliegst ... dass ich nie mehr sehe, wie du rot anläufst oder wie die Erkenntnis in deinen Augen aufblitzt, wenn du wieder mal intuitiv durchschaust, dass ich dir etwas vormache ... ich könnte es nicht ertragen."
"Du bist jetzt das Wichtigste in meinem Leben. Das Wichtigste, was es je gab in meinem Leben."

Das fand ich auch voll süß
Seite 289


"Beim Laufen kam mir der Gedanke ..." Er stockte
"Das du aufpassen solltest, nicht gegen einen Baum zu rennen? Das beruhigt mich!"

Den Satz fand ich einfach nur Hammer. Bella halt.
Seite 297


Wurden doch ein wenig mehr! kicher
Es gibt noch viel mehr die ich toll fand aber ich glaub das reicht erst mal.


Euer TwilightFan782

avatar
TwilightFan782
~Just moved to Forks~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 58
Alter : 20
Anmeldedatum : 31.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Zitate aus BzM/Twilight

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten