Was wäre, wenn...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Do 10 Apr 2008, 17:38

Wow, irgendwie steh' ich auf diesen Titel ^^

Schon wieder so ein tragisches, trauriges Thema. Was wäre, wenn Jake Bella nie gerettet hätte und Bella gestorben wäre, als sie von den Klippen gestürzt/gesprungen ist?
Klar - das Buch wäre zuende und wir wären alle mehr als traurig. Und wahrscheinlich hätte sich das Buch nicht weiter verkauft. Keine Ich-Perspektive, keine Bella, kein gar nichts. Uäh....!
Aber für die anderen (Mike, Jake, Angela, Ben, Jess, Charlie, Renée und die Cullens ) ginge es ja weiter (ausgenommen Edward ).
Ich weiß, es ist ein sehr schwieriges Thema, aber irgendwie interessiert mich das. Vor allem Jake - was wäre wohl mit ihm passiert?
Hätte es genauso wie in Eclipse geendet (ich verrate nicht, wie, wegen der Spoilergefahr )? Oder hätte Jake was noch Dümmeres getan? Wäre Edward zurückgekommen um Jake die Schuld zu geben???
Und was wäre mit Victoria???

Jetzt, da ich das so sehe, kommt mir das anfänglich blöde Thema gar nicht mehr so blöd vor. Was wäre, wenn Bella nicht überlebt hätte?
Hoffe, der Thread überlebt ^^

J.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Do 10 Apr 2008, 18:05

Also ich denke Edward hätte sich umgebracht und Alice hätte versucht es zu verhindern. Da bleibt dann die Frage hätten die Volturi Alice auch getötet??? Aber wenn wir davon ausgehen müssten wir zu sehr ausschweifen wegen rache usw. Ich denke auch das Jake Die Cullens (falls Jake alice bei Charlie angetroffen hätte) zur rechenschaft gezogen häte und dan hätten die gekämpft usw. aber wer würde gewinnen und wenn nur jake gegen Alice kämpfen würde weil dei andern es nich mitbekommen hätten was würden die andern ausm rudel dan machen und was wäre mit den cullens. Also ich bin zum schluss gekommen dass, wenn bella tot wäre es nur noch tot und verdärben gäbe. oder ist da einer anderer meinung????

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Do 10 Apr 2008, 18:20

Ja, ich glaub auch irgendwie, dass die Wölfe den Cullen die Schuld für Bella Tod geben würden und es zum Kampf kommt. Aber dann sicher ohne Edward =( Weil der bestimmt in die Sonne getreten wäre und die Volturi ihn 'getötet' hätten. :Sad:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Do 10 Apr 2008, 22:10

Bin auch der Meinung...Aber es kann auch sein, dass SM die Geschichte dann ganz anders geschrieben hätte, dass Edward auf einmal merkt, bella braucht seine Hilfe und rennt sofort zu ihr, beißt sie, weil es sonst keinen anderen Weg geben würde und dann wäre die GEschichte früher zu ende...

Ja genau...und deswegen finde ich es irgenwei "gut" dass sei vom dem Jacob da gerettet wurde...Edward wäre mirlieber gewesen Razz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Fr 11 Apr 2008, 15:32

Edward's Wife schrieb:Wir weichen vom eingentlichen Thema ab

Ich habe mal dieses Zitat aus den Posts, die ich nun gelöscht habe, herausgenommen. Bitte bemüht euch in Zukunft - auch wenn es um einen Mann wie Edward geht - beim eigentlichen Thema des Threads zu bleiben. Oder zumindest nicht ausschließlich OT-Beiträge zu schreiben.

Wir werden auch in Zukunft Posts löschen, die ausschließlich Off-Topic sind, und werden nicht immer einen Beitrag dazu schreiben, dass und warum wir es getan haben.

TG Meph

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Mi 16 Apr 2008, 13:08

also ich hätte do noch ein war wäre wenn. ich lese das 2te ja gerade mal wieder auf englisch.
ziemlich gegen ende wo jake bella nach hause bringt, im auto.. überlegt bella ja ob sie einfach den kopf drehen soll um jake auf die brust zu küssen. und da sagt die eingebildetet edwardstimme: sei glücklich
(oh da hab ich sooooo gehuelt . wie schrecklich <-panik)
was wäre denn wenn bella nich den mercedes von alice gesehen hätte? wäre sie dann mit ake ( brrrr) zusammen gekommen .
ich fand das war ne gaaaaaaaaaanz furchbare stelle in dem buch. und wenn man jetzt das kapitel aus edwards sicht kennt wo er den anruf von rosalie bekommt, und sich vorstellt wie er leidet .... omg wie schrecklich. ich fand den satz :sei glücklich soooooo tragisch no

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Fr 25 Apr 2008, 22:27

Es hätte sich ja erst einmal nichts geändert, Edward wäre nach Italien gegangen und hätte die Volturi um den Tod gebeten usw.
Alice sagte ja schon, dass sie keine große Chance hätten, um Edward zu retten, da er sich dann nur umso mehr beeilen würde.
Jake hätte sich bestimmt nicht umgebracht. Er hätte vielleicht einige Zeit getrauert und sein Leben weitergelebt.

Ich glaube noch nicht einmal, dass es zum Kampf zwischen den Werwölfen und den Cullens gekommen wäre.
Allerdings besteht ja noch die Möglichkeit, dass Victoria Bella aus dem Wasser gezogen hätte, um sie zu töten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am So 18 Mai 2008, 14:42

Es gibt ja auch noch mehrere "Was wäre wenn"

Was wäre wenn ...

... das Gift sich in Bellas Körper schon weiter ausgebreitet hätte und Edward ihr nicht mehr hätte helfen können, als James sie gebissen hat?
... Bella und Alice Edward nicht rechtzeitig in Volterra erreicht hätte und er wirklich in die Sonne getreten wäre?
... die Werwölfe Laurent nicht rechtzeitig aufgespürt hätten? Hätte er Bella dann gebissen? Sie zu einem Vampir gemacht? Sie sogar umgebracht?
... Edward Bella nicht rechtzeitig in der Gasse in Port Angeles aufgetaucht wäre? Hätte Bella sich tatsächlich selbst verteidigen können?

Edward hat ja gesagt, dass er ohne Bella keine Ewigkeit leben möchte und er wäre so und so nach Italien gereist. Wahrscheinlich hätte Alice dann keine Möglichkeit gesehen ihm noch zu helfen. Vielleicht hätten die anderen Cullens sie zurück gehalten? Wären sie ihr nachgereist? Wäre es dann zu einem Kampf in Volterra selbst gekommen? Hätten die Volturi die Cullens dann alle ausradiert um ihre Identität zu bewahren?
Diese Frageliste lässt sich länger fortführen wenn man darüber nachdenkt und ich denke, dass sich jeder schon mal die "Was wäre wenn"-Fragen gestellt hat, bei bestimmten Passagen mehr als bei anderen und sich sogar vorgestellt hat, wie die Geschichte weiter gegangen wäre, wenn es eine andere Wendung gegeben hätte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am So 25 Mai 2008, 14:38

klar wären die anderen sehr traurig gewesen. renées und charlies leben wäre wahrscheinlich iwie kaputt, aber ich denk, alle außer bellas eltern und jake würden iwann drüber wegkommen. was jake machen würde ist, finde ich, nur schwer einzuschätzen. weil bella ja die liebe seines lebens (ich drücks mal so aus) ist, außer er findet doch noch son mädel, in das er sich auf den ersten blick verliebt, wird er, glaub ich, gar nicht drüber hinwegkommen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Sa 10 Jan 2009, 16:58

Aber für die anderen (Mike, Jake, Angela, Ben, Jess, Charlie, Renée und die Cullens ) ginge es ja weiter

Trauriger Thread. Aber trotzdem irgendwie interessant, darüber nachzudenken.
Mike, Jessica, Angela und Ben wären wohl allesamt schwer betroffen. Ich denke sogar Lauren würde in einer solchen Situation aufhören schlecht über Bella zu reden. Weil es einfach oft so ist, dass wenn eine Person stirbt, nur noch die guten Seiten hervorgehoben werden. Es ist wie ein ungeschriebenes Gesetz: Rede nicht schlecht über einen Toten!
Vielleicht würden sich Mike und Jess durch sowas Schlimmes wieder näher kommen. Angela würde es mit Sicherheit am Stärksten erwischen. Mit ihrem zarten Gemüt würde sie wohl noch lange daran denken.

Charlie ... Renèe ... Ohje. Renèe würde sich wahnsinnige Vorwürfe machen. Dass sie Bella alleingelassen hatte, nur wegen Phil. Ich glaube nicht, dass sie da jemals darüber hinwegkommen würde. Charlie wohl genauso wenig.

Die Cullens. Bellas Tod würde ja auch Edwards folgern. Esme wäre sterbensunglücklich. Alice auch, Emmett auch. Einfach alle. Aber ich denke nicht, dass sich irgendeiner von ihnen umbringen würde. Sie haben ja noch ihre Partner. Alice hat Jasper. Emmett hat Rosalie. Esme hat Carlisle. Und ich denke auch nicht, dass einer von ihnen Jake zur Rechenschaft ziehen würde. Eigentlich kann er ja nichts für Bellas Dummheiten (Die ich letztendlich dann doch super fand Very Happy )

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Di 20 Jan 2009, 19:51

naja wenn sie gestorben wäre
denke ich mal das es nur noch mehr tote geben würde (edward jake usw...)
und das buch hätte nicht wirklich gut geendet!
Ich bin einfach der meinung es MUSS immer ein happy end geben Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Mi 21 Jan 2009, 02:42

Ome, das will ich mir gar nicht vorstellen. O.o

Nun, ich denke, dass es klar ist, wie es weitergegangen wäre.
Edward wäre zu den Volturi gegangen, hätte sich ins Sonnenlicht gestellt &' wäre getötet worden. (<-Schreckliche Vorstellung)

Ihre Freunde hätten wahrscheinlich getrauert, doch sie hatten nie eine wirkliche, feste Verbindung (finde ich).
Schlimmer würde es dann bei Renee &' Charlie aussehen...

Zum Glück wurde Bella gerettet. O.o

lg Suka

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Mi 21 Jan 2009, 22:15

Also ich bin auch fest der Meinung das Edward dann wie Romeo "freiwillig" in den Freitod gegangen wäre. Das hätte er sich nicht überstanden...ohne Bella....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Mi 21 Jan 2009, 22:24

Ja klar hätte Edward sich dann umgebracht bzw. von den Volturi umbringen lassen...das hat er doch selbst im zweiten Buch gesagt. Auf jeden Fall wären die Cullens und die Wölfe entgültig Todfeinde, weil sie sich gegenseitig die Schuld an Bellas und somit Edwards Tod gegeben hätten.
(Ich weiß jetzt nicht genau, ob das ein Spoiler zum vierten Teil ist):
Spoiler:
Wirklich, die Bücher sind wunderbar, aber irgendwie wäre es besser, wenn jemand gestorben wäre...das wäre viel dramatischer, ich mag sowas grins Natürlich nicht Bella (weil wir sonst keine "Erzählerin" hätten) und Edward auch nicht, weil sonst die gesamte Zeit lang Depressionen und Trauer vorherrschen würden...und das wäre zu hart und wiederum langweilig Aber sowas fehlt meiner Meinung nach...es muss nicht immer ein "Alle sind glücklich bis an ihr Lebensende" geben no

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Mo 02 Feb 2009, 17:39

Also ich finde eure Antworten ergeben jede Menge FanFiction Stoff Very Happy

Zum Thema:

Ich glaube, wenn Bella gestorben wäre (was Edwards Tod nachsich gezogen hätte) würden die Cullens trauern, ganz LaPush trauern, ganz Forks trauen, ENDE. Ich denke nicht, dass es irgendwelche Schuldzuweisungen geben würde. Es weiss ja niemand, warum Bella auf einmal unter den Extremsportler gegangen ist. Und bis einer dahinterkommt, dass es ja Jakes Idee war, von der Klippe zu springen, wäre Edward längst tot. Ich glaube nicht, dass die Cullens auf Rache auswären (ok ausser Emmett vielleicht, aber Carlisle würde ihn noch zu Vernunft bringen).

Ich kann mir eher Vorstellen, dass sich Jake selber umbringt, weil er ohne Bella nicht leben kann und sich zu 100% die Schuld an ihren Tod gibt, war ja schliesslich seine Idee gewesen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am So 15 Feb 2009, 20:13

ich glaube als erstes hätte sich edward das leben genommen ... weiters denke ich nachdem alice ihm zur hilfe eilen wollte, dass sie dann auch gleich gestorben wäre :(

war mit jake passiert? er würde sie auch ewig vorwürfe machen, weil er nicht bei ihr war um ihr zu helfen & er würde nie erfahren ob sie was für ihn emfpindet oder ob es bei "nur" freundschaft geblieben wäre

victoria glaube ich würde auf jeden fall sich dann mehr als jeder andere freuen, weil sie gleich 2 fliegen mit (mehr oder weniger) einer klappe geschlagen hat ...


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Mo 16 Feb 2009, 19:27

bella1984 schrieb:Also ich bin auch fest der Meinung das Edward dann wie Romeo "freiwillig" in den Freitod gegangen wäre. Das hätte er sich nicht überstanden...ohne Bella....

Da gebe ich dir recht.Es wäre genauso gewesen wenn Bella edward nicht hätte retten können.dann wäre Bella Edwrad auch in den tot gefolgt.Den die beiden können nicht ohne den anderen und das wissen wir ja wohl alle auch am besten =).

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  jassi am Mo 16 Feb 2009, 19:34

Das es viele "Was wäre, wenn..." gibt,
verschiebe ich diesen Thread in "Bücher allgemein",
somit kann das Thema ausgeweitet werden.

lg,
jassi


_________________
"Run, you clever boy and remember."
avatar
jassi
Styling Queen
Styling Queen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7092
Alter : 31
Anmeldedatum : 07.02.08

http://www.forks-bloodbank.de

Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Mo 16 Feb 2009, 19:42

Ich denke das Edward sich dann das Leben nehmen würde aber jemand von den Cullens würde versuchen es zu verhindern!
Jake wäre dann ein einsamer Wolf der dann vllt sein Rudel verlassen würde, weil er nie wusste was mit bella und ihm werden würde, da edward nicht da war und jake nie erfahren konnte ob etwas aus ihr und Jacob werden sollte.
(Spoiler zum 4. Band)
Spoiler:
Wie auch schon in Band 4 ist Jacob vom Rudel abgehauen um Bella zu beschützen, da ihm sehr viel an ihr liegt auch wenn sie schon mit edward verheiratet ist!

@Lissy zu deinem Spoiler: Ich fände es ziemlich traurig wenn i-jemand sterben würde, da es in anderen filmen vllt nicht so schlimm ist aber bei twilight wäre es grauenvoll, weil alles auf seinen Platz hingehört

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am Mo 16 Feb 2009, 21:41

Also zuerst wär Edward wahrscheinlich gar nicht zurückgekehrt um irgendwem die Schuld zu geben,das hat er ja auch in New Moon nicht getan. Ich denke mal,Jake hätte sich selbst die Schuld daran gegeben und das Rudel verlassen um mit seiner Trauer in dem Wolfskörper zu leben.Er wäre wahrscheinlich nie wieder zurückgekehrt sondern hätte als Wolf weiter gelebt,da er ja schon in Eclipse sagt,das die menschlichen Emotionen im Wolfskörper anders verarbeitet werden.^^
Victoria wär sicher total ausgerastet.So nach dem Motto: Wollt ihr mich verarschen?! Ich versuch hier mein bestes um irgendwie an diesen Hunden vorbei zu kommen um Bella so gaanz cool zu foltern und James zu rächen,und die stürzt sich erstmal lässig in den Tod.Na vielen dank!

Charlie..Ohje der wär bestimmt am Ende wie sonstwas.. >_< er würde mir soo leid tun.
Und die restlichen Cullens wären wahrscheinlich auch sehr bestürzt vorallem Alice.
Außerdem würde ja dann Edward auch von ihnen gehen und Carlisle würde es Aro,Marcus und Caius sicher seehr übel nehmen das sie seinen Sohn getötet haben oder?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gast am So 26 Apr 2009, 00:35

Also ich glaube auch, dass Jake auf sich allein gestellt in dem Wolfskörper
weiterlebt. Allerdings denke ich eher, dass er sich auf die Suche nach den
Cullens oder besser gesagt nach Edward gemacht hätte, um ihn zu töten.
So brutal es klingen mag, aber er war ja schon nie gut auf Ed zu sprechen ^^

Also ich wette Charlie und auch Renee wären am Boden zerstört und würden sehr
lange um Bella trauern.

Die Cullens wären auch alle bestürzt und Edward würde bestimmt zu den Volturi
gehen um sich umzubringen, da er nicht ertragen kann, dass Bella nicht mehr da
ist. Ich weiß noch nicht so genau, ob Alice es schafft ihn davor zu retten, aber
ich kann mir durchaus vorstellen, dass Alice nach Edwards Tod da festgehalten wird,
da Aro ja Interessa an sie hat.
Joa.. und weiter habe ich noch keine Gedanken gemacht

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was wäre, wenn...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten