Meine Meinung zum Buch

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Mo 18 Mai 2009, 23:13

Also ich fand das Buch auch von der ersten Seite an super. Also, ok zu der Zeit, wo Edward in denali war und sich danach immer voon Bella ferngehalten hat(des waren ja mehrere monate) hab ich mir schon gedacht: Mhm...wann geht das den jetzt endlich weiter, aber danach...OMG
Ich hab soo oft gelacht, als ich das Buch gelesen hab und ich finds echt das 2 beste Buch der Reihe
Aber prinzipiell kann ich meine Vorgängerinnen nur anschließen: Das Buch verdient einfach 10 von 10 Punkten!! Very Happy


Zuletzt von LionandtheLamb am Mi 24 Jun 2009, 05:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Di 19 Mai 2009, 00:22

LionandtheLamb schrieb:Also ich fand das Buch auch von der ersten Seite an super. Also, ok zu der Zeit, wo Edward in denali war(des waren ja mehrere monate) ...
Mehrere Monate? Das war gerade mal eine Woche...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Alice02 am Di 19 Mai 2009, 07:01

Hallo,

also ich mag ja alle vier Bücher total gern. Hab ja auch alle schon drei mal gelesen.
Das erste ist aber mein Favorit. Allein die Zeit, in der Bella und Edward sich kennenlernen ist genial geschrieben. Es ist alles super deutlich beschrieben, aber trotzdem ist noch genug Freiraum für die Phantasie des einzelnen. Einfach klasse.
Man muss es einfach gelesen haben, auch damit man die anderen drei Teile richtig verstehen kann.
Ach ja, Edward war definitiv nur eine Woche weg und nicht mehrere Monate.
avatar
Alice02
*Part of the Coven*

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2150
Alter : 40
Anmeldedatum : 25.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  RosalieHale am Di 19 Mai 2009, 10:57

für mich war/ist twilight einfach ein klassiker und das beste buch der reihe.
es war echt spannend diese vampirsache herauszubekommen etc. und wenn ich ehrlich bin, die folgenden wolf/jacob-liebt-bella-themen vermisse ich nicht im ersten teil...
avatar
RosalieHale
~Guest in La Push~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 370
Alter : 29
Anmeldedatum : 04.02.09

Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Di 19 Mai 2009, 15:23

Ich find das Buch einfach spitze!!!

Hab das erste nicht mal zu Ende lesen , es fehlten ca 1 Kapitel, da hab ich schon das nächste gekauft (Teil 2). Das war ein Samstag. Den Samstagabend verbrachte ich daheim im Bett mit lesen auch den Sonntag...

... und sonntags hab ich mir übers Net auf amazon die nächsten bestellt, die haben ja eh kurze lieferzeiten, musste aber zwei tage warten, bin fast durchgedreht weil ich wissen wollt wie es weitergeht,...

...die wartezeit hab ich mir mit Teil 1 lesen vertrieben. Ich berau nichts.

Also bei mir Bekommt das Buch von Punkten!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Mi 27 Mai 2009, 10:40

In einem anderen Post hatte ich zum Film Twilight etwas geschrieben und mich geoutet, dass ich den ersten Teil noch nicht gelesen habe. Ich hatte schlichtweg nicht die Geduld für den ersten Band aufbringen können, sondern musste mir nach dem Film gleich den zweiten Band kaufen. Zwei Tage später folgte der dritte Band und am 14.02 hab ich mich vormittags gleich zur Buchhandlung aufgemacht, um dort meine Bestellte Ausgabe von Breaking Dawn (auf dt.) abzuholen. Auch ohne den ersten Band gelesen zu haben, war ich von der Twilight Saga gefesselt. Dann habe ich hier im Forum einige Zitate aus BzMo gelesen und war richtig begeistert, vor allem Bellas Humor hat mich umgehauen. Im Film war das zwar auch gut aber doch nicht so gut wie es einige Zitate vermittelten. Dann gab es für mich keine Halten mehr. Ich habe mir am WE von einer Freundin den ersten Band ausgeliehen und bin dann gestern endlich zum Lesen gekommen lesen .... Ich bin jetzt etwa bei Seite 130 (denke ich). Die ersten Seiten haben mich schon wieder richtige gefesselt und ich konnte gar nicht so recht aufhören zu lesen. Es waren dann etwa 4 Stunden bis mir die Augen zu vielen und ich fast auf dem Sofa eingeschlafen wäre. Das Buch ist eindeutig besser als der Film, obwohl ich den Film jetzt auch schon zum dritten Mal gesehen habe und begeistert bin. Doch das Buch topt ihn um einiges. Bellas Humor bzw. Sarkasmus ist echt Spitze und die Unterhaltung zwischen Bella und Edward sind so verwirrend, dass man einfach weiter lesen muss, um herauszufinden 'was meinen die jetzt damit???
Ich bin so froh, dass ich es doch noch geschafft habe mir den ersten Teil der Saga durchzulesen. Natürlich weiß ich wie es weitergeht und auch wieder nicht. Ich bin trotzdem so gespannt was die Beiden noch zu erzählen haben. Und jetzt kann ich auch viele Fans verstehen, die Sagen, dass die besonderen Bella&Edward Momente immer weniger wurden bis hin zu BD. Allerdings wäre es schon sehr komisch, sich nach zwei Jahren (Beziehung) immer noch wie am ersten Tag zu benehmen...
Also noch mal abschließend...
BzMo ist der Hammer (zumindest die ersten 130 Seiten )


Hoppla, das mit der Bewertung ist mir erst jetzt aufgefallen... Also momentan bekommt BzMo von mir 10 von 10 Punkten, mal schauen wie es aussieht, wenn ich damit durch bin...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Do 28 Mai 2009, 18:04

Also ich habs auf Englisch, sowie auf Deutsch
gelesn, wobei ich Englisch etwas besser fand (aber ich
denk mal, des is geschmacks Sache ..)
Ich war von anfang an gefangen von dem Buch &
konnte es fast nich aus der Hand legen x)
Der erste is zwar nicht mein Lieblingsteil, folgt
dem dritten aber knapp ;)
Die kleinen & urkomischen Streitereien zwischen
Edward & Bella sind einfach zauberhaft .
Ich könnt jedes mal wieder so lachen ..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das 1. Buch ist großartig

Beitrag  Gast am Mi 10 Jun 2009, 19:12

Hallo,
Also mir hat Bis(s) zum MOrgengrauen sehr sehr sehr gut gefallen. Stephenie Meyer ist eine erstklassige Buchautorin!
Meine Lieblingsstellen in dem Buch sind natürlich, die este Begegnung, wo Edward Bella vor diesen Typen rettet und dan mit ihr essen Geht, wo sie auf die Lichtung gehn und Natürlich der Erste Kuss und die Nacht wo sie die ganze Zeit miteinander Reden. Aber Natürlich auch wo Edward Bella vor James rettet.
Das ganze Buch ist einfach tollllllll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Bei Mir ist Bis(s) zum MOrgengrauen Auf Paltz 3 von allen Büchern Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  MelCullen am Do 11 Jun 2009, 19:27

Einfach super, ich habe noch nie ein Buch öfters gelesen als den ersten Teil!!!
Liegt aber auch daran weil ich jetzt beim 3. Durchlauf bin und gerade wieder diesen Band lese...
Suchtfaktor glatt 10+++
avatar
MelCullen
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 866
Alter : 49
Anmeldedatum : 30.04.09

http://blackdaggerworld.forumieren.com/forum.htm

Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Mi 24 Jun 2009, 05:55

Zebra schrieb:
LionandtheLamb schrieb:Also ich fand das Buch auch von der ersten Seite an super. Also, ok zu der Zeit, wo Edward in denali war(des waren ja mehrere monate) ...
Mehrere Monate? Das war gerade mal eine Woche...

Hmm ich weiß nicht mehr genau, des ist ja schon n bisschen her, seid ich den Beitrag gepostet hab, aber ich glaub, ich hab damit auch so die Zeit gemeint, wo Edward sich immer von Bella fenhält und soo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Mi 24 Jun 2009, 15:30

also ich finde das Buch einfach nur super......

Ich kann es immer wieder lesen und es wird nicht langweilig.....

ja das war meine meinung

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Mi 24 Jun 2009, 20:23

Also was kann man zu Twilight allgemein sagen, außer: PERFEKT^^

So im Januar war eigentlich meine ganze Klasse hin und weg von Twilight bzw Bis(s) zum Morgengrauen und da musste ich es auch lesen. Erst sagte ich das ich es mir ausleihe doch meine Freundin bestand darauf das ich es kaufe aber ich sagte nur: "Was ist wenn es mir nicht gefällt?" Ich kann es jetzt selber nicht fassen, was ich da von mir gegeben habe xD

Aber zurück zum Thema: Es hat wirklich großen Spaß gemacht BZM zu lesen, wie sich die Liebe zwischen edward und Bella eben entwickelt! Und dann hab ich eben den Film gelesen. Ich konnte festellen (wer nicht) zu viel wurde weggeschnitten aber sonst würde der Film 6 Studnen dauern aber das Buch ist fantastisch und ich würde es der ganzen Welt empfehlen, weil es eben ein Traum war von SM den sie wahr werden lassen hat!

LG Katy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Mi 24 Jun 2009, 22:39

Also Twilight war auch mein erstes Buch, dass mich völlig gefesselt hat von vorne bis hinten. Hat ich bei einem Buch so noch nie, aber schon allein wie die Story erzählt wird ist sie einfach toll. Man kann sich richtig reinversetzen, wenn im "Ich"-Stil erzählt wird. Ich mochte auch sehr gerne diese Alltagssituationen, wie man es eben auch vom echtem Leben her kennt. Nochmal schnell ins Bad gehen, sich frisch machen, den Abwasch tätigen sowas halt. Das lässt sich das etwas ins reale Leben übertragen und das hatte auch irgendwie seinen Reiz. Allerdings hat das Buch auch seine Nachteile, wenn man sich an den Schreibstil gewöhnt hat, möchte man eigentlich nichts anderes mehr lesen. Nur ist es verflucht schwer, auch nur ein Buch in diesem Stil zu finden. *seufz*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Fr 26 Jun 2009, 20:16

Bis(s) zum Morgengrauen ist einfach ein super Buch. Eine Freundin hat es mir gelsen, sie hat mir erzählt um was es geht und ich wollte es unbedingt lesen. Schon nach den ersten paar Seiten war ich im Buch gefangen. Ich hab noch nie ein Buch so schnell gelesen. Stefanie Meyers art zu schreiben ist einfach grossartig, wie sie es schreibt, das ist einfach fantastisch.
Ich kann BzM immer wieder lesen, ohne dass es mir irgendwann zu doof wird(naja zu mindest im moment noch nich Very Happy )

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Sa 27 Jun 2009, 18:38

erstmal vorweg: danke für die eröffnung des threads, ich habe so einen nämlich immer vermisst

ich find biss zum morgengrauen an sich, sehr gut und leicht geschrieben und auch eine tolle story.
ich bin und war ja zugegebenermaßen nie ein buch freak, aber durch twilight bin ich erst darauf gekommen. mir gefällt das buch einfach nur super gut. Very Happy
klar, es gibt einige logikfehler, die sich nicht leicht begründen lassen aber welches buch hat sowas nicht?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Sa 27 Jun 2009, 18:55

Ich finds sogar toll wenn da Logikfehler drin sin Very Happy, dann macht man sich auch nach dem Lesen noch viele Gedanken drüber..is bestimmt teilweise auch beabsichtigt ;).

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Sa 27 Jun 2009, 19:52

Meine Meinung zum Buch/ zu den Büchern:

GEIL einfach nur genial und super toll...
es hat mich gefesselt und das soll schon was heissen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Sa 27 Jun 2009, 22:38

Als erstes Buch und sozusagen Anleitung zur Reihe, finde ich Twilight einfach nur genial!
Mir sind die meisten Logikfehler nich aufgefallen, oder mir waren sie einfach egal. grins
Ich war so fasziniert vom Buch, dass ich mir nicht über solche Sachen den Kopf zerbrechen wollte.
Ich war an einem Tag damit fertig, hab es gleich noch 3 oder 4 Mal gelesen.
Die Romantik ist so schön harmlos und naiv dargestellt ind Twilight, dass man wirklich nur denkt:
"Ach, wie niedlich."
Aber Eclipse ist doch immernoch mein Favorit.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  bella75 am So 28 Jun 2009, 13:08

Hi

Ich gehöre ja schon zu den älteren und bin voll im Bann der Bücher.Sie sind einfach super und ich lese sie immer wieder gerne.Meine Töchter sind schon in den Startlöcher um die Bücher zulesen-aber noch zu jung dafür.
avatar
bella75
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 992
Alter : 42
Anmeldedatum : 17.02.09

http://hidden-angels.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Julie. am Mi 15 Jul 2009, 13:40

Also mich haben die Bücher auch fasziniert!! Ich habe erst angefangen, sie zu lesen, als schon alle 4 Teile auf
dem Markt waren und ich bin (fast) jeden Tag wieder in die Buchhandlung gerannt, um mir den nächsten Teil zu kaufen .. die Verkäuferinnen kannten mich schon

Also erstmal ist die Schreibweise von Stephenie einfach toll, man bekommt immer Lust auf mehr..! Und die Geschichte an sich ist einfach ungemein schön, man wird in eine andere Welt geführt, darum kann ich die Bücher auch nicht mehr aus der Hand legen, wenn ich einmal angefangen habe, zu lesen ...!

Kurz und knapp: Ein Meisterwerk!
avatar
Julie.
~Guest in La Push~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 356
Alter : 28
Anmeldedatum : 08.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Do 16 Jul 2009, 18:36

Ich fand Twilight/BzM ganz toll.
Ich war gefesselt von dem Buch und wollte es gar nicht mehr weglegen. Es war so schön romantisch, es war spannend und es war mal was anderes. In Twilight geht es um eine Liebe, die trotz der offensichtlichen Gefahren besteht und in der jede Berührung schon etwas Besonderes ist, bei der man am liebsten (zumindest beim ersten Mal lesen) vor Freude in die Luft springen würde, weil sie so gefährlich und deswegen so selten und eben besonders ist. Wo kommt das heutzutage noch vor?
Ich bin gerade dabei Twilight zum 4. Mal zu lesen, diesmal auf Englisch. Auf der Buchrückseite steht der Satz:
"Twilight is an extraordinary love story which will stay with you long after you have turned the last page."
Und das stimmt ja auch, und das hat wirklich nicht jedes Buch. Ich hab Twilight Anfang Februar gelesen, und soweit ich mich erinnern kann, ist von da an kein einziger (!) Tag vergangen, an dem ich nicht in einem der Bis(s)-Bücher gelesen hab oder zumindest ziemlich lang an Twilight gedacht hab. Das ist mir bisher auch noch nicht passiert. grins
Und dass man selbst nachdem man das Buch ausgelesen hat, sich so viel damit beschäftigt ist ja auch toll.
Beim 4. Mal lesen ist es zugegeben nicht mehr so schön aber ich erkenne dafür auch immer wieder Neues, z. Bsp. Positives oder Negatives an den Charkteren.
Ich würde Twilight von 10 Punkte 10 geben. Denn es ist wirklich das beste Buch, dass ich bisher gelesen habe.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Do 16 Jul 2009, 20:21

also das buch ist ja praktisch schuld an meiner sucht. xD
weil ich hab das buch in einer woche ausgelesen und ich lese sonst eigentlich garnicht oder brauch für ein buch sehr sehr lange.. aber diese ganze geschichte hat mich einfach so fasziniert und ach.. ich liebe es einfach.. dann als ich wieder daheim war (hab es im türkei-urlaub gelesen ^^) hab ich mir sofort den film angesehn und dann wars echt vorbei.. ich finde einfach beides sooo hammer mäßig gut.. ich schau mir zwar filme immer öfter an aber diesen film hab ich schon so oft angesehn, dass ich schon fast alles mitsprechen kann. aber nun mal wieder zum buch. ich habe auch noch nie ein buch so oft gelesen geschweigedenn mir zum deutschen noch das englische gekauft! ich finde die ganze geschichte so toll, dass bella und edward einfach nicht voneinander los kommen.. ich wollte dann unbedingt wissen, wie es weiter geht und hab mir dann auch gleich die anderen teile gekauft.
ich vergebe keine punkte. dafür gäbe es garnicht genug ^^ ich bin einfach so begeistert..
ich versuche auch ständig den ganzen buchinhalt zu erzählen aber manchmal gelingt es mir nicht..
naja.. wie schon gesagt ich kann garnicht genug von twilight und den anderen bändern bekommen und ich bin schon fast besessen von dem buch


Zuletzt von sabilain.liebt.twilight am Di 08 Sep 2009, 22:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am Do 16 Jul 2009, 23:38

Meine meinung zum ersten buch...
also ich kann ein buch nicht mehrmals lesen... aber bei dem fällt es mir überhaupt nicht schwer, woran das wohl liegt??? ich war vom ersten moment an gefesselt... diese liebesgeschichte zwischen bella und edward so unschuldig und süß... ach ja irgendwie bin ich richtig traurig das ich in meiner teenie zeit nicht so ein glück hatte... es ist wirklich schwer bella nicht zu mögen, nicht nur bella eigentlich alle charas es gibt wirklich keinen chara im buch den ich nicht mag oder gegen den ich eine abneigung habe... also ne mir fällt wirklich keiner ein... als ich mit dem buch fertig war musste ich drei tage auf das nächste warten und hab da gleich nochmal angefangen es zu lesen... und es hat mich immer noch begeistert... (und meinen mann zur verzweiflung gebracht ) es war ja nicht nur das boch ich hab mir ja jeden abend noch den film reingezogen... der ja schon traumhaft ist aber im vergleich zum buch einfach nicht diese... wie soll ich das jetzt ausdrücken... dieses gefühl so richtig vermitteln kann... finde ich wenn man das buch liest ist es einfach so als ob man selber bella wäre... so geht es mir jedenfalls... ach gott ich bin echt besessen Very Happy hoffe das vergeht..... NIE!!

also ich sage Bis(s) zum Morgengrauen 10 Points

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am So 09 Aug 2009, 21:35

Also ich finde das Buch das 2-Beste von der Bis(s) Serie
Ich mag die Idee Vampir-verliebt-sich-unsterblich-in-Mensch und so weiter..

Ich finde diese Vampir Geschichte auch interessanter als andere die ich gelesen habe.

Mir gefällt alles in allem sehr gut, und auch das dann später James und sein Zirkel kommt find ich interessant!

Dann muss Edward ihr das Gift raussaugen und beweist so mit, dass er sie so unsterblich liebt,dass er aufhören konnte....

Ich liebe dieses Buch einfach ganz doll, aber den Film hätte man besser machen können


lg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gast am So 09 Aug 2009, 22:07

Der erste Band ist wirklich eine wahre Perfektion. Ich habe das erste Buch mehrmal mit Genuss gelesen und das hat sich bis heute nicht geändert. Ich finde es immernoch unglaublich zu sehen wie sehr Twilight Herzen zum höher schlagen lässt und wie es Lesemuffel zum Lesen bringt.
Daher - Hut ab for SM! Sie setzt sich hin und schreibt ein Buch das sofort zum Bestseller wird; davon träumen tausende von Autoren.
Zum Buch allgemein muss ich nach des öfteren Lesen sagen: Ich hätte mir vielleicht einige Dinge anders gewünscht, aber an sich ist doch alles sehr schlüssig und romantisch. Mit dem plötzlichen Auftauchen von James, Victoria und Laurent hatte ich so meine Differenzen, da ich das ganze zu unwirklich fand (ja ich bin schon eine, lese Bücher über Vampire und die unsterbliche Liebe und dann streiche ich sowas an Rolling Eyes ).
Jedenfalls konnte ich da leichten Herzens ein Auge zudrücken, es sollte ja immerhin etwas Spannung aufkommen.
An sich finde ich BzM ist ein sehr gelungenes Buch, das ich nicht umsonst semtlichen Freundinnen weiterempfohlen habe. Twilight ist zwar nicht mein Non-plus-Ultra Lieblingsbuch, aber es ist schon allein wegen dem heutigen Kultfaktor sehr lesenswert, wirklich romantisch und sehr anschaulich geschrieben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine Meinung zum Buch

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten