Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Nach unten

Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gast am Di 06 Jan 2009, 05:16

Ich habe gesehen, dass es hier noch keinen Thread über Engel + Joe von Kai Hermann gibt.

Beschriebung: Die 15-jährige Joe hat die Nase voll vom Familienleben - von ihrer Mutter, die keine Ahnung hat, und von Mike, ihrem unsympathischen Möchtegern-Stiefvater. Sie packt ihre Sachen und haut ab. Auf dem Berliner Alex lernt sie den 17-jährigen Punk Zorro, genannt Engel, kennen. Zwischen beiden funkt es sofort. Zwar überredet Engel Joe, zurück nach Hause zu gehen, aber von nun an treffen sie sich regelmäßig. Doch ihre Beziehung ist eine emotionale Achterbahnfahrt: Engels Drogenproblem und Joes Schwierigkeiten mit ihrer Mutter, ihre Gefühle füreinander, die von unkontrollierbarer Intensität sind - all das führt immer wieder zu heftigen Auseinandersetzungen, die ihre Liebe in Gefahr bringen...

Meine Cousine hat mir das Buch empfohlen und als ich es gelesen hatte war ich begeistert aber auch traurig, den das Buch gibt einen so Lebhaften eindruck in das Leben eines Obdachlosen, dass ich mir die Probleme und Sorgen wirklich gut vorstellen konnte. Ich empfehle jeden der es noch nicht gelesen hat, sich Engel + Joe schnellstens zu besorgen =)

Das Buch ist nach einer wahren Begebenheit jedoch hat sich das ganze ein wenig anders Abgespielt. Engel + Joe hießen Zottel und Hexe.Das komplette Ende wurde leider auch nicht im Buch erwähnt. Sie hatten leider kein Happy End. Hexe trennte sich von Zottel, nachdem sie drei Jahre zusammen waren. Zottel sah Hexe irgendwann nochmal auf dem Babystrich. Er hätte Hexe liebend gern zurückgehabt, nur sie wollte nicht. Sie verschwand von der Bildfläche. Sie zog wohl mit einem normalen Mann zusammen. Hexe nahm Methadon. Sie wollte ihr Kind wiederhaben und es nicht nur am Wochenende sehen. Im Sommer starb Hexe dann an einer Überdosis, es war der 4. Juli um 17.30 Uhr, sie war 20 Jahre alt. Der kleine Sohn lebte in einem Heim. Wer der Vater wirklich ist, wurde nie herausgefunden. Zottel hat sich nie wieder um das Kind gekümmert, das er für seines hielt. Zottel ist ein trauriger Mensch geworden. Nimmt Methadon als Ersatzdroge.

Der Film ist nicht zu Empfehlen und wenn ihr ihn doch sehen wollt, empfehle ich euch, lest erst das Buch!!

Lg. Miss Cullen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  cookie monster am Di 06 Jan 2009, 11:10

Hört sich sehr gut an!
Werde es auf jeden Fall lesen.
avatar
cookie monster
Moderatorin im Ruhestand

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3076
Alter : 23
Anmeldedatum : 23.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gast am Mi 07 Jan 2009, 03:36

Ich habe das buch nicht gelesen (nur den Film gesehen), aber ich denke das kann man wieder kaum vergleichen, deshalb kann ich jetzt nicht direkt wie das Buch ist, aber ich werde es wohl auch noch lesen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gast am Mi 07 Jan 2009, 20:00

Ahh!
Das Buch hab ich gelesen!
Ich fand es richtig gut, obwohl ich immer wieder das Bedürfnis hatte - wie es auch bei "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" war - die Hauptperson zu nehmen und sie zu schütteln...
Ich kanns nicht nachvollziehen, dass sie immer wieder zu ihm zurückgeht!!!
Naja^^
Der Film ist ganz gut, aber ich hasse es, wenn das Ende verändert wird...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Bambi am Sa 10 Jan 2009, 14:52

Das Buch habe ich leider nicht gelesen, sondern nur den Film gesehen.
Das ist immer so ein Ding, wenn man die Verfilmung schon vorher gesehen hat...
Es nervt mich immer tierisch, dass ich es dann beim Lesen die ganze Zeit mit dem Film vergleiche, ob ich will oder nicht.

Aber wenn der Roman tatsächlich so viel besser ist als der Film, sollte ich mir vielleicht doch überlegen, es mal zu lesen. Wie ist den der Stil des Autors?
avatar
Bambi
Dancing Queen
Dancing Queen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3364
Alter : 29
Anmeldedatum : 08.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gast am Sa 10 Jan 2009, 21:54

Das Buch ist in der Erzählerperspektive geschrieben.
Der Autor hat einen sehr Interessanten Schreibstil...
Man könnte sagen seine Wortwahl ist unkonventionell und er schreibt in einem eher Jungendlichen Jargon.
Es ist wirklich sehr gut und auch wenn man den Film gesehen hat, lohnt es sich das Buch zulesen.
Ich finde es nur schade was der Film mit dem Ende gemacht hat....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gast am Do 07 Jan 2010, 22:54

ich habe das buch auch gelesen. und ich muss sagen:

die erzählperspektive ist sehr schön, und auch die story ist sehr interessant und vielseitig.
das einzige was ein wenig verstört, ist das es nach einer wahren geschichte geschrieben wurde... einige fakten fand ich doch ziemlich pale
aber es war eines der wenigen bücher, wo ich am ende tatsächlich geheult habe traurig
auf jeden fall ist es weiterzuempfehlen! und es war sehr interessant mal hauptcharaktere im buch zu haben die auch ganz normale probleme haben.. mit mitmenschen und anderem...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gast am Fr 08 Jan 2010, 00:13

Ich hab das Buch zuerst gelesen und dann den Film gesehen.
Ich fand den Film an sich nicht schlecht, nur, dass das Ende verändert wurde, finde ich schade... Wieso muss die Filmindustrie immer alles zu einem Happy End machen?!
Achja und das Buch war toll.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gast am Di 12 Jan 2010, 20:15

Eine Freundin von mir, hat mir erzählt dass sie das Buch als Lektüre in der Schule lesen mussten. Und hat es mir nur empfohlen...
Ich konnte mir eig. noch nichts unter dem Namen vorstellen, aber wo ich jetzt die Beschreibung gelesen habe... möchte ich es mir liebendgerne auch kaufen... Sehr fröhlich

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gast am Fr 15 Jan 2010, 22:18

ich hab das buch in einer Nacht gelesen und das war zu schluss so
traurig. das buch muss man mal gelesen haben.
(doch der film war nicht so der brüller)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gast am So 11 Apr 2010, 16:55

So ich bin da nicht sicher aber....
Spoiler:
Ist Engel wirklich gestorben am Schluss oder war das nur ein Traum? - Und war es Selbstmord??
...hmmm ich denk ja irgendwie schon... -.-

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gast am Sa 15 Mai 2010, 21:33

wir lesen engel und joe gerade als schullektüre.
was soll ich sagen?
ich kannte buch und film vorher gar nicht und war erstmal total erschrocken als ich die ersten seiten gelesen hab. ich kenn kein buch das so umgangssprachlich geschrieben ist, wie dieses.
aber gerade diese 'normalen' begriffe finde ich super.
passt doch viel besser zur story als wenn da alles groß ausgeschmückt wird.
unsere lehrerin schien das buch auch zum ersten mal zu lesen aber sie hat darauf eigentlich ganz gut reagiert.... in einer 10. klasse kann man das auch lesen, finde ich.
ich bin noch nicht ganz durch mit dem buch, aber mir gefällt das echt gut.
will den film demnächst auch unbedingt gucken

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ähnliche Geschichte

Beitrag  Gast am Sa 24 März 2012, 01:59

Hey,
also ich kann euch sagen, alle die der Meinung sind sie können Joe`s entscheidung für das schlechtere Leben nicht verstehen. Die haben nie geliebt. Ich persönlich, habe das selbe Problem mit, " fast" der selbven Geschichte. Ich habe mich 2007 in eunen Jungen verliebt der aus dem Knast kam und mir versicherte niemals mehr mist zu bauen. Sein NAme war "Sven" und ich liebte in wie ich noch nie jemanden geliebt habe. 2010 bekamen wir ein Kind, er war ständig auf Speed und alles was er sonst noch in die Finder bekam. Betrog, belog und bestahl mich. Aber ich hielt zu ihm. Irgendwann als unser Kind auf die Welt kam, trennte ichnmich von ihm. Ich Ass 3 MOnate sogut wie garichtrs und war total fertig. Jetzt im ´Jahre 2012 habe ich einen neuen Freund, der sich gut um mein KInd kümmert. Sven jedoch ist auf Heroin hängen genlieben und sitz jetzt noch für 2 Jahre im Knast. Ich bhabe Briefkontakt und weiss bis heute das er der einzige mensch in meinem Leben sein wird den ich wirklcih liebe. Entweder brauche ich den Schmerz oder es ist einfach wahre liebe. ich habe sachen mit ihm duirchgestanden, dagegen ist das ganze Buch "Engel & Joe" nichts(welches ich 3 mal gelesen habe und edesmal heulen musste) doch ich kann bis heute sagen ich liebe diesen menschen und weiss nicht ob ich nicht vieleicht doch zu ihm zurück kehren werde....... #

Für mich ist diese Begegnubng nicht unverständlich, denn das Glück liegt nicht immer im Auge des Betrachters"!!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gast am Sa 24 März 2012, 02:03

Ausserdem Entschuldige ichmich für meine Rechtschreibung da ich nicht in der Verfassung war um ordentlich zu schreiben. Ich komme aus einem guten elternhaus und habe alles was ich mich erträumt habe und wenn es einen wunsch gibt wird er mir erfüllt. nicht da sihr denkt ich wärezu daneben. ich will einfahc nur mal meine Geschichte preis geben und allen beweisen das es kein "Schwachsinn" ist"""

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Caledonia am Do 02 Aug 2012, 22:35

...eines meiner Lieblingsbücher, immer noch, nach all den Jahren und den Büchern die ich in der Zwischenzeit gelesen habe. Den Film fand ich auch ganz gut...wurde halt doch etwas abgeändert und von Berlin nach Köln "verlegt", aber ich finde, die haben die Grundaussage gut getroffen und echt tolle Schauspieler.

Sid86, ich kann mir vielleicht annähernd vorstellen, wie es dir mit "deinem Sven" gegangen ist...ich hatte auch jahrelang und immer wieder so einen Menschen in meinem Leben, wo ich mich selbst schon gefragt habe bzw. irgendwann einfach mal musste, was ich eigentlich will und wohin das führt...

Caledonia
~Newbie~

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 02.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Engel + Joe - Nach einer wahren Geschichte

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten