Bücher von Lynsay Sands

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am So 09 Mai 2010, 22:07

Ich denke NICHT, dass sie nur alle 100 Jahre schwanger werden können, denn es
wird öfter darauf hingewiesen, dass sie es nur alle 100 Jahre DÜRFEN.
Also muss es auch öfter gehen.
Es sind doch auch mehrere der Frauen sofort schwanger geworden, nachdem sie ihren Partner gefunden haben, oder habe ich da was falsch in Erinnerung ?
Man müsste vielleicht mal sehen ob es ein (deutsches) Sands-Forum gibt, in dem die Problematik schon mal besprochen wurde.
Aber wenn die Sands sich darüber ausschweigt ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Mo 10 Mai 2010, 16:27

Klar, Vampy, das kann natürlich auch SO sein.

Mal gucken, vllt. sende ich der Sands mal diesbezüglich eine Frage.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Merccii am Do 20 Mai 2010, 21:15

Ja ich glaub einige Frauen sind schnell schwanger geworden.
Und ja man darf nur alle 100 Jahre ein Kind bekommen gesitzlicher Seite her, d.h. es kann auch passieren das sie in der 100 Jahren zwischendrin auch mal schwanger werden.

@ LAMARILU
Wie Leigh verliert ihr Kind, im welchen Band passiert das denn?
Bin echt mal gespannt denn wenn sie gleich wieder schwanger wird klingt das interessant. Oh man ich will mehr Infos und mehr Bücher...
avatar
Merccii
~Last day in Phoenix~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 32
Anmeldedatum : 20.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am So 23 Mai 2010, 11:49

Merccii schrieb:
@ LAMARILU
Wie Leigh verliert ihr Kind, im welchen Band passiert das denn?
Bin echt mal gespannt denn wenn sie gleich wieder schwanger wird klingt das interessant. Oh man ich will mehr Infos und mehr Bücher...


Habe das lediglich auf der Homepage von der Sands gelesen.
Bezieht sich wohl auf einen Band, den wir hier noch nicht in Deutsch haben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Merccii am So 23 Mai 2010, 13:25

Achso gut danke, werden wir eh bestimmt bald zu lesen bekommen. Und ich habe auch schon eine Vermutung bei welchen Band. Von daher bin ich gespannt ob meine Vermutung stimmt.
avatar
Merccii
~Last day in Phoenix~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 32
Anmeldedatum : 20.05.10

Nach oben Nach unten

Lyndsay Sands

Beitrag  Gast am Do 08 Jul 2010, 21:36

diese Bücher sind verdammt gut geschrieben... aber mir fehlt bei dieser serie der bissige humor aber trotzdem verdammt gut geschrieben, hab sie auch gern gelesen freu mich auf die fortsetztung

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 14 Dez 2010, 22:08

Ich poste mal ein paar (deutsche) Erscheinungsdaten, für die, die es interessiert.
Esme Mommy hat mich auf die Idee gebracht, dass ja nicht jeder (wie ich) die Erscheinungsdaten so im Auge behällt.

Lynsay Sands, Argeneau Band 10 = Im siebten Himmel mit einem Vampir erscheint im Januar 2011.
Lynsay Sands, Argeneau Band 11 = Vampire und andere Katastrophen erscheint im August 2011.


Zuletzt von Vampirmädchen! am Di 14 Dez 2010, 22:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 14 Dez 2010, 22:14

Danke liebes Vampirmädchen

das wird wieder eine wahre Lesefreude....hmmm mein Stapel SUB steht immer im Buchgeschäft und wartet, dass ich mal mit einem Einkaufswagen da reinspaziere und diesen voll machen darf, und das nur für 1,-€ Wagenpfand....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 14 Dez 2010, 22:17

Immer gerne.
Mein Stapel ist deshalb so groß, weil ich viele Bücher im "Tauschticket" ertauscht habe.
Das geht nicht ganz so ins Geld. Wenn ich Bücher, die mich interessieren günstig ertauschen konnte, dann habe ich es gemacht.
Nur passierte das eben schneller, als ich sie ablesen kann. Mehr als 60-70 Bücher im Jahr schaffe ich nun wirklich nicht zu lesen... Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 14 Dez 2010, 22:23

Naja ich schaue halt immer bei Ebay, da hab ich auch oft und günstig meine Bücher ersteigert, man braucht halt etwas Geduld und Zeit.

tanzen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 14 Dez 2010, 22:28

Auch eine Möglichkeit und auf jeden Fall günstiger als alle neu zu kaufen. Bei meinem Lesepensum wird man da ja arm bei ...
Ich habe Glück, dass ich ein paar Leute kenne, die die gleiche Literatur lesen, da kann man dann auch gut untereinander tauschen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 14 Dez 2010, 22:32

Ohh jaaaa solche Freunde habe ich auch und dank dieses Portales konnte ich mir meinen Bücherschrank füllen und meine Lieblingsbücher haben einen Platz unterm Bett in schönen Boxen gefunden und daher jederzeit greifbar lesen
Darum würde ich mir mal wünschen mit einem Einkaufswagen in ein Buchgeschäft zu gehen und diesen randvoll machen zu dürfen und das nur für 1€....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 14 Dez 2010, 22:40

Das wünsche ich mir auch, das wäre was.
Wobei es schon eine sehr große Buchhandlung sein müsste, die ein großes Sortiment an dem Genre hat,
denn bei vielen Serien bin ich ja schon auf dem neuesten Stand oder habe sie hier schon stehen. Bei vielen warte ich auf die Neuerscheinungen...
Aber in einer großen Buchhandlung wüde ich definitiv genug finden für einen Einkaufskorb voll. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 14 Dez 2010, 22:44

Na klar, Thalia, Hugendubel, Osiander,...müssen es dann schon sein und ich würde mir aber auch viele Bildbände antun, denn die richtig schönen kosten ein Heidengeld.

Träumen können wir von diesen wunderbaren Dingen, erfüllen werden sie sich wohl nie, aber das macht nichts....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 14 Dez 2010, 22:46

Hoffnungen kosten nicht und tun niemandem weh,
aber ein Mensch ohne Hoffnung ist wie ein lebender Toter.

Ich habe keine Ahnung von wem das ist, aber träumen ist ja schließlich erlaubt.
Ich sehe das auch schon vor meinem geistigen Auge, wie wir beide mit unseren beiden Wagen durch die Gänge schieben...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 14 Dez 2010, 22:53

Ja, keuchend und nach Luft japsend, weil wir den schweren Wagen kaum von der Stelle bringen... doch da naht Hilfe in Form von "Vampman"....

Wünsch dir einen schönen Abend und bis bald

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 14 Dez 2010, 22:57


Klasse Idee. Jetzt fehlt uns nur noch ein Sponsor.
Wünsche dir auch was ... Gute Nacht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  mella am So 19 Dez 2010, 21:38

Hab den aktuellen Band jetzt durch und ich muß sagen die Geschichte mit Marguerite und Julius fand ich bis jetzt die Beste!

Besonders da man erfährt wer Christians Mutter ist und auch warum alle Hunde von Marguerite alle Julius hießen bzw. heißen! kicher
avatar
mella
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1185
Alter : 40
Anmeldedatum : 06.08.08

http://twilight-tcg.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Mo 20 Dez 2010, 12:42

Hallo Mella,

ich fand sie alle auf ihre Art schön, am witzigsten fand ich aber den von Victor und Elvi....ich hab mich da so was von kringelig gelacht, weil doch einige Ähnlichkeiten in Namen von Twilight waren....und die Situationen waren ja so was von komisch....

Viel Spaß wünscht dir Esme-Mommy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  mella am Mo 20 Dez 2010, 21:38

Hallo Esme-mommy,

da muß ich dir recht geben, mit dem Bellas Black! Gar keine Andeutung auf Twilight! kicher
Besonders da die ganze Stadt wußte das sie ein Vampir ist.
Ich kam mir vor wie in einer Seifenoper, besonders die drei anderen Vampire, die die ganze Story von den Beiden beobachtet haben und Victor sich nicht sicher war, ob diese auch die Lebensgefährten sein könnten!

Jeder dieser Romane hat seinen eigenen Charme! Und ich freue mich schon auf den, der im Januar erscheint. Danach müssen wir ja leider bis August warten!

LG
mella
Gruppenkuscheln
avatar
mella
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1185
Alter : 40
Anmeldedatum : 06.08.08

http://twilight-tcg.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Mo 20 Dez 2010, 21:43

Hihi, ich musste so lachen, als ich von dem Vampir Edward las und er noch so arrogant war....
Und der Knaller war ja der Schluß, auf wen die Vampire sich dann geprägt hatten, z.b. die alte Mrs. Ricci, grööööl....

Herrlich war auch ihre Tour durch den Supermarkt, als Elvi erfahren hat, dass sie essen kann.....

Ooohhh jaaaaa ich freu mich auch schon auf das nächste Buch, zwar sind sie von Stil her ähnlich, aber Lyndsay Sands läßt sich immer einiges witziges einfallen.

Liebe Grüße von Esme-Mommy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  mella am Mo 20 Dez 2010, 21:49

Stimmt!

Eine 80jährige ist die Lebensgefährtin! kicher
Ein Käsekuchennotfall und wo sie erfährt das sie in einem Bett schlafen kann!
Und was mir auch gut gefallen hat, wie Victor sagte: "Gut so Mädchen!"

Wer mir aber auch gut gefällt ist Tiny! Ich hoffe das LS auch für ihn eine Vampirin findet!
Wie er in der Geschichte mit Vincent immer mit Schürze rumlief und kochte! Herrlich!
avatar
mella
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1185
Alter : 40
Anmeldedatum : 06.08.08

http://twilight-tcg.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Mo 20 Dez 2010, 21:50

Also ich finde grundsätzlich, dass auch Lynsay Sands sich von Band zu Band steigert,
aber besonders gelacht habe ich bei der Geschichte von Lucern und Kate. Wie der schon anfängt,
mit dem Schriftwechsel... Und als er dann künstliche Zähne benutzen musste um sich auf einem Ball als Vampir auszugeben ...

Ein Vampir zum Vernaschen:
Der gut aussehende Vampir Lucern Argeneau schreibt unter Pseudonym historische Liebesromane. Da er die meisten Ereignisse, die er in seinen Romanen beschreibt, selbst erlebt hat, sind seine Bücher sehr erfolgreich. Er besitzt eine große Fangemeinde, die sich nichts sehnlicher wünscht, als ihren Autor einmal persönlich kennenzulernen. Doch Lucern lebt äußerst zurückgezogen und weigert sich, auf Lesereise zu gehen oder Autogramme zu geben, schon allein deshalb, weil für ihn als Vampir das Reisen bei Tag schwierig ist. Doch seine neue Lektorin Kate C. Leever hat es darauf angelegt, den schüchternen Lucern aus der Reserve zu locken und das um jeden Preis.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Mo 20 Dez 2010, 21:59

Was ich auch so klasse fand, war, Lissianna und Greg....wie er da so angebunden im Bett liegt, es ist angerichtet
....und sie immer bei Blut in Ohnmacht fällt. Ich lag fast unterm Tisch, als dann die Cousinen und Cousin immer um die beiden herum wuselten....immer im ungeeignetsten Moment und neugierg waren sie ja mal überhaupt nicht!!!!!

Vampirmädchen, stimmt, das war auch so urkomisch, und denkt mal an die Kondomszene im Hotel

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Mo 20 Dez 2010, 22:19

Einfach liebenswert.
Einfach lesenswert. lesen
Einfach gut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten