Bücher von Lynsay Sands

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  mella am Mo 22 März 2010, 00:43

1. Eine Vampirin auf Abwegen (Lissiana)
2. Verliebt in einen Vampir (Etienne)
3. Ein Vampir zum Vernaschen (Lucern)
4. Immer Ärger mit Vampiren (Bastien)
5. Vampire haben´s auch nicht leicht (Vincent)
6. Ein Vampir für gewisse Stunden (Lucien)
7. Ein Vampir und Gentleman (Victor) [März 2010]
8. Wer will schon einen Vampir? (Thomas) [Juni 2010]

Ich habe bis jetzt alle Bücher dieser Reihe verschlungen! Diese Woche werde ich mir den siebten Band abholen und freue mich schon auf die neue Geschichte der Argeneau-Familie.
avatar
mella
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1185
Alter : 40
Anmeldedatum : 06.08.08

http://twilight-tcg.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Do 25 März 2010, 20:41

Ich liebe die Argeneaus!!! Eine der tollsten Buchfamilien überhaupt!!! Und miss sands hat einen so tollen stil! witzig,ironisch und trotzdem gefühlvoll und ausgefeilt! und wenn sie anfängt eine leibesszene zu beschreiben... da kann einem echt der atem stocken! in all ihren büchern (hab bisher die ersten 6 gelesen und werd mir demnächst das 7. holen) ist absolut vorhersehbar was am ende passieren wird... aber sie sind trotzdem ungemein fesselnd und faszinierend! was zum größten teil an den charakteren liegt in die man sich sofort verliebt! meine lieblinge bisher sind ja Etienne/Rachel Bastien/Terri Lucian/Leigh und Vincent! aber auch der rest ist mir absolut ans herz gewachsen! ich freu mich einfach riesig auf die nächsten bände!!! (in den usa haben sie uns diesbezüglich ja schon einiges voraus...)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Fr 26 März 2010, 15:24

Hallo Mädels,

auch ich habe eine Schwäche für die Argeneaus entwickelt und die Buchreihe gefällt mir recht gut. Ich habe mich natürlich an die Reihenfolge, welche hier im Forum steht, gehalten und ich lese grade Bastien und Terri. lesen
Vom Stil her sind die Bücher gleich, der Einzelgänger Vampir trifft eine Frau, ist fasziniert von ihr uns verliebt sich unbewusst in sie, zusammen erleben sie einige kleine Abenteuer und am Ende gestehen sie sich ihre Liebe und schön wars. Es gibt auch schöne erotische Szenen...
Aber die Autorin arbeitet jeden Charakter der vorkommenden Hauptpersonen wunderbar heraus und ihre Beschreibung ist herrlich zu lesen.
Natürlich ist diese Familie gross, nicht zu vergessen die "lieben Verwandten"!!!
Thomas und Vincent, klasse dargestellt und teils so schön schräg...
Oder im ersten Band wo Greg von den ganzen Cousinen bewundert wird und die Dialoge, hihi...
Und es werden in jedem folgenden Buch auch die vorherigen Vampire erwähnt und wir wissen was mit ihnen so alles passiert, zwar nicht so ausführlich, aber immerhin.
Die Mutter Marguerite ist auch noch eine vom alten Schlag, sie will ihre Kinder einfach unter der Haube wissen und da lässt sie sich einiges dabei einfallen!!

Jetzt muss ich nur noch MelCullen davon überzeugen, dass sie doch unbedingt auch diese Bücher lesen soll, zumal sie 3 davon im Regal stehen hat!!!

Liebe Grüsse von Esme-Mommy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  MelCullen am Fr 26 März 2010, 21:23

Ok, ich werde sie lesen, überredet!
Aber erst muss ich noch die Reihe mit den Leoparden zu ende lesen! lesen
avatar
MelCullen
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 866
Alter : 50
Anmeldedatum : 30.04.09

http://blackdaggerworld.forumieren.com/forum.htm

Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am So 28 März 2010, 01:54

Mach das Mel, in dem neuesten geht es endlich um Dorian und die Geschichte ist wieder zu schön. Wie weit bist du mit der Serie ?
Aber den neuesten Sands habe ich auch seit heute hier stehen und es ist dran, sobald ich den neuesten Frost durch habe.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Mo 12 Apr 2010, 20:16

hab in den ferien unter anderem den neusten (7.) band gelesen! ich muss sagen ich find ihn klasse!!! Victor gehört neben seinem Sohn Vincent, seinem Bruder Lucian und seinem Neffen Bastien zu meinen absoluten Lieblingslieblingen! Außerdem finde ich den Inhalt und die idee wie mal wieder jemand seinen lebensgefährten findet echt toll!

Spoiler:
Außerdem finde ich es klasse,dass dieses mal 2 ihren gefährten finden! das mit dj ist echt cool! und bei den anderen 3 wird ja auch was in die richtung angedeutet!

Jetzt freu ich mich erstmal tierisch auf den nächsten! wenn ich mich nicht ganz irre geht es ja um tommy und der ist mir schon jetzt sympatisch! außerdem hoffe ich dass man etwas zu marguerites & tynnis verbleib erfährt!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 13 Apr 2010, 20:31

Vampirmädchen! schrieb:M
Aber den neuesten Sands habe ich auch seit heute hier stehen und es ist dran, sobald ich den neuesten Frost durch habe.

Und jetzt ist er bei mir. tanzen tanzen Danke, Vampy.
Ich bin auf Victor schon gespannt.

Und ich lese den Spoiler von becci nicht. nee, nee, nee

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  mella am Di 13 Apr 2010, 23:34

becci11 schrieb:hab in den ferien unter anderem den neusten (7.) band gelesen! ich muss sagen ich find ihn klasse!!! Victor gehört neben seinem Sohn Vincent, seinem Bruder Lucian und seinem Neffen Bastien zu meinen absoluten Lieblingslieblingen! Außerdem finde ich den Inhalt und die idee wie mal wieder jemand seinen lebensgefährten findet echt toll!

Spoiler:
Außerdem finde ich es klasse,dass dieses mal 2 ihren gefährten finden! das mit dj ist echt cool! und bei den anderen 3 wird ja auch was in die richtung angedeutet!

Jetzt freu ich mich erstmal tierisch auf den nächsten! wenn ich mich nicht ganz irre geht es ja um tommy und der ist mir schon jetzt sympatisch! außerdem hoffe ich dass man etwas zu marguerites & tynnis verbleib erfährt!

Hey Becci,

ich kann dir nur voll und ganz zustimmen! Dieser Band war klasse und ich kann nur jedem raten die Serie zu lesen! Es lohnt sich definitiv!

Als nächstes sind folgende Personen dran:

8. Thomas Argeneau
9. Marguerite Argeneau
10. Garrett Mortimer
11. Decker Argeneau
12. Nicholas Argeneau

LG
Mella
Gruppenkuscheln
avatar
mella
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1185
Alter : 40
Anmeldedatum : 06.08.08

http://twilight-tcg.forumieren.com/

Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Sa 24 Apr 2010, 13:17

Zwei neue:

Vampire sind die beste Medizin: 4. Oktober 2010

Mit ihren siebenhundert Jahren will die Vampirin Marguerite Argeneau endlich eine eigene Karriere starten und lässt sich zur Privatdetektivin ausbilden. Als sie ihren ersten Auftrag erhält, geht sie mit Feuereifer ans Werk. Sie soll die Mutter eines Unsterblichen aufspüren. Was Marguerite zunächst für einen leichten Job hält, nimmt jedoch schon bald gefährliche Ausmaße an, als ein Unbekannter sie mit einem Schwert bedroht. Doch zum Glück eilt der Vampir Julius Marguerite zur Hilfe. Er ist überzeugt, dass sie seine Seelengefährtin ist, und will sie für sich gewinnen. Allerdings ist es schon fünfhundert Jahre her, seit er das letzte Mal eine Frau umworben hat, und er ist deshalb ein wenig aus der Übung ...

Verrückt nach einem Vampir: 3. Februar 2011

Samantha Willan ist Rechtsanwältin und liebt ihren Job über alles. Dennoch ist sie froh, sich im Cottage ihrer Familie einmal eine kleine Auszeit zu gönnen. Nachdem sie gerade erst eine schmerzhafte Trennung hinter sich hat, steht ihr eigentlich nicht der Sinn danach, einen neuen Mann kennenzulernen. Doch als sie die Bekanntschaft ihres gut aussehenden Nachbarn Garrett macht, gerät ihr Entschluss ins Wanken. Was Samantha nicht weiß: Garrett ist ein Vampirjäger. Er sucht nach einem abtrünnigen Vampir, der Menschen angefallen haben soll. Auch Garrett fühlt sich von der hübschen Samantha angezogen. Aber ist er nach achthundert Jahren als Junggeselle bereit für eine ernste Beziehung?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Sa 24 Apr 2010, 13:44

Hallo Mädels,

ich habe ja jetzt auch alle Bücher in der richtigen Reihenfolge und nicht wie sie im deutschen Verlag erschienen sind, gelesen.
Das letzte Buch mit Victor und DJ war der Brüller schlechthin
Ich hab mich echt fast bepisst vor Lachen, als ich einen Vampir Namens Edward gelesen habe und Elvi ein Restaurant hat welches Bella Black´s heißt...
Und wie trottelig sich Viktor manchmal angestellt hat und DJ sich seine Mabel ( 62 Jahre alt!!) geangelt hat!!!! Göttlich...

Auf die nächsten Bücher freu ich mich schon riesig und Juni ist ja bald, dann kommt Thomas dran! tanzen

Liebe Grüße von Esme-Mommy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Sa 24 Apr 2010, 14:23

Edward & Bella Black - DAS IST VOLL SÜSS!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Sa 24 Apr 2010, 14:36

Heather,

naja nicht ganz, aber Elvi´s menschliche Freunde suchen für sie per Kontakanzeige einen Vampirpartner, es melden sich dann einige und da ist auch ein Edward dabei.
Elvi hat ein Restaurant, welches Bella Black´s heißt...
Lies es einfach du wirst die wahre Freude dran haben....

Grüße von Esme-Mommy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am So 25 Apr 2010, 09:47

esme-mommy schrieb:
Das letzte Buch mit Victor und DJ war der Brüller schlechthin

Habe gestern damit angefangen. Es verspricht mal wieder ein tolles Lesevergnügen zu werden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am So 25 Apr 2010, 14:17

Und Lamarilu wie weit bist du und vorallem wo???
Es ist doch wirklich süß, dass sich ihre Freunde so um sie kümmern...

Als es endlich soweit ist und es zwischen den beiden gefunkt hat, werden sie immer beim S** gestört und wo sie ihn dann haben letztendlich

Das Ende ist auch so was von kurios, und vorallem kriegen unsere anderen Vampire auch jemand ab, ich hab fast geschrieen vor Lachen, als ich las in wen
Mrs. Ricci....

Und der Einkaufswahn von Elvi, als sie erfährt was sie alles machen kann, die Szene im Supermarkt mit den Keksen und dann noch im Möbelhaus.... tanzen

Bitte erzähl mir, wie es dir dann gefallen hat, wenn du fertig bist...
Liebe Grüße von Esme-Mommy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Mo 26 Apr 2010, 10:37

esme-mommy schrieb:
Bitte erzähl mir, wie es dir dann gefallen hat, wenn du fertig bist...
Liebe Grüße von Esme-Mommy

Hallo Esme-Mommy,

bin momentan noch auf den ersten Seiten. Meine Lesezeit ist gerade
etwas begrenzt.
Ich musste so lachen bei der Mail-Adresse von Victor. OneHotArgeneau/hotmail.com

Natürlich erzähle ich dir dann, wie es mir gefallen.

lg
lamarilu

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Di 04 Mai 2010, 19:45

@ Esme-Mommy

Wie versprochen mache ich Meldung.

Es war ein schönes, witziges Lesevergnügen.
Diese illustre Gesellschaft in Port Henry und um die Vampire herum ..........
einfach herrlich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Mi 05 Mai 2010, 14:07

Hallo Lamarilu,

ich fand es auch recht witzig, zumal ja beide ihr Gegenstück gefunden haben...
Jetzt stell dir mal das Bild vor, ein Vampir ( Edward??weiß nicht mehr wer) jung und schön und dann merkt er, dass es Mrs. Ricci ist, welche ja aber schon über 80 ist....
Aber es war klasse die menschlichen Leute aus Port Henry, wie sie sich alle um Elvi gekümmert haben Gruppenkuscheln

Dann warten wir ja mal sehnsüchtig auf Thomas Geschichte...
tanzen

Liebe Grüße von Esme-Mommy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Do 06 Mai 2010, 09:32

esme-mommy schrieb:Hallo Lamarilu,

ich fand es auch recht witzig, zumal ja beide ihr Gegenstück gefunden haben...
Jetzt stell dir mal das Bild vor, ein Vampir ( Edward??weiß nicht mehr wer) jung und schön und dann merkt er, dass es Mrs. Ricci ist, welche ja aber schon über 80 ist....

Ja

Waren wirklich witzige Einfälle dabei.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Do 06 Mai 2010, 11:16

Hallo Lamarilu,

weißt du eigentlich wie diese Vampirart schwanger wird?
es heißt ja in den Bücher, dass sie ja nur alle 100 Jahre ein Kind haben dürfen, aber wie passiert das? Denn die haben bestimmt nicht ihre Periode ( denk mal an Lissianna!!) und sie können den Nanos ja auch nicht sagen, jetzt werden wir mal schwanger. Bei den Lara Adrian Büchern wird das ja erklärt, aber hier fehlt mir die Info. Ich weiß auch nicht ob auf der HP der Sands was steht, wie Most frequently Questions oder so was....mein englisch ist leider zu dürftig, um mich da mal umzuschauen...

Vielleicht kriege ich ja eine Antwort??

Liebe Grüße von Esme-Mommy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Sa 08 Mai 2010, 20:08

Hallo Esme,

nee, weiß ich auch nicht. Ich hab's einfach hingenommen.
Aber ich guck mal, was ich so in den unendlichen Weiten des Internets finde.
Melde mich wieder.

lg
Lamarilu

Edit: Esme, wie gesagt, ich habe mir darüber noch keine Gedanken gemacht.
Habe auf der Homepage von Linsay Sands konkret nichts gefunden. Allerdings sagt die Autorin ja immer, dass ihre
Charaktere Unsterbliche sind und keine lebenden Untoten. Also können sie meiner Meinung nach ganz normal schwanger
werden, wie jeder andere Mensch auch.
Klar, es entstehen Ungereimtheiten (alle 100 Jahre nur ein Kind etc.), aber wie gesagt, ich konnte keine konkrete
Antwort dazu finden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Sa 08 Mai 2010, 22:29

Süß, worüber ihr euch so Gedanken macht...
Aber ich denke auch, dass es "ganz normal" funktioniert.
Vielleicht sind Vampirinnen bei der Sands aber auch immer empfänglich,
weswegen sie aufpassen müssen, weil sie ja nur alle 100 Jahre ein Kinde bekommen dürfen...
Aber ich wüsste nicht, dass der Umstand mal erwähnt wurde...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am Sa 08 Mai 2010, 23:49

Hallo Mädels,

also mich hat diese Frage eigentlich umgetrieben, weil, ich glaube dass es Lucian und Leigh war denn am Ende des Buches von Elvi + Victor erwähnt wurde, dass Leigh beim ersten Mal Sex, schwanger wurde von Lucian , sie war aber ja ein Mensch und wurde ja erst ein paar Tage lang Vampir, als sie Lucian über den Weg lief...
Ihr könnt meinen Gedankengängen folgen????
Wenn die Vampirfrauen nur alle 100 Jahre empfängnisbereit wären, WIE soll das bei Leigh funktioniert haben????
Und es wird auch in KEINEM Buch erwähnt, aber wie die Nanos funktionieren wird breit und so erklärt, aber dieses wird nie besprochen...

Wer weiß, was ihr in den weiten des WWW alles finden werdet.
Liebe Grüße von Esme-Mommy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am So 09 Mai 2010, 08:53

Vampirmädchen! schrieb:
Aber ich denke auch, dass es "ganz normal" funktioniert.
Vielleicht sind Vampirinnen bei der Sands aber auch immer empfänglich
...

Du weißt also auch nichts davon. Ok.
Wie wäre es damit: Die Vampirinnen sind nicht immer empfänglich. Die Nanos sind so schlau und regulieren
das in eben diesen Abständen - alle 100 Jahre -
Diese Theorie finde ich nicht schlecht, gibt es doch Naturvölker, deren Frauen nur selten ihre Periode bekommen (nicht
wie bei uns üblich) und sich dadurch Schwangerschaften in Grenzen halten. Das ist kein Witz, ist wissenschaftlich belegt.

Wenn die Autorin uns nicht darüber aufklärt, bleibt aber alles Spekulation.
Ich komme mir gerade wie in den besten Twilight-Zeiten vor. Da gab es Threads, in denen erörtert wurde,
was passiert, wenn Bella ihre Periode hat oder wie Vampire überhaupt Kinder zeugen können etc.

Fazit: Die Autorin schweigt sich wohl aus über das Thema. Wer es aber ganz genau wissen will, kann ihre eine Mail senden
(so auf ihrer Homepage gesehen).

esme-mommy schrieb:
dass Leigh beim ersten Mal Sex, schwanger wurde von Lucian , sie war aber ja ein Mensch und wurde ja erst ein paar Tage lang Vampir, als sie Lucian über den Weg lief...
Wenn die Vampirfrauen nur alle 100 Jahre empfängnisbereit wären, WIE soll das bei Leigh funktioniert haben????

Es hat ja auch nicht funktioniert. Leigh verliert das Baby, weil die Nanos nicht alles reparieren können.
Sie wird aber wieder schwanger und dann klappt es.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am So 09 Mai 2010, 18:11

Hallo Lamarilu,

deine Antwort mit der Empfängnisbereitschaft, welche durch die Nanos reguliert wird, ist recht einleuchtend.
Schade, dass die Sands das nicht erklärt, sondern das im freien Raum stehen läßt...

Das tut mir leid, dass Leigh und Lucian das Baby verlieren, aber das werden wohl auch die Nanos kontrollieren. no

Danke und liebe Grüße von Esme-Mommy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gast am So 09 Mai 2010, 21:11

Aber gerne.

Falls ich noch etwas finde, stelle ich es natürlich hier rein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher von Lynsay Sands

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten