Der Anfang ist irgendwie schwer...

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Mi 15 Jul 2009, 00:54

@chaosvampir jaaaaaaaaaa, les es unbedingt *__* habs heut wieder durchgelesen und wiederwie ne verrückte geheult gegen ende :D aber vllt bin ich auch nur peinlich, weil ich so viel bei büchern wein :D

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Mi 15 Jul 2009, 14:14

@ Summer

Jaaa Oh mein gott bei mir war es gegen Ende genau so
Ich musste das Buch erstmal 10 Minuten weglegen weil ich mich beruhigen musste Very Happy
Aber ist echt empfehlenswert
Gefällt mir sogar besser,als die Twilight-Saga muss ich sagen..
freue mich schon auf The Soul und The Seeker Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Nikki1402 am Fr 17 Jul 2009, 00:29

:jippie: jetzt bin ich nicht mehr die einzige, die das net so richtig schnallt...

ich find der anfang ist auch voll zäh... ich bin mir echt am überlegen, ob ich das weiterlesen soll! ich hab aus trotz sogar nochmal die bis(s)-bücher angefangen zu lesen!

an die die das schon gelesen haben: also ich bin jetzt so bei seite 50 wird das noch interessant oder zieht das sich weiter noch so?

LG
Nicole
avatar
Nikki1402
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 871
Alter : 27
Anmeldedatum : 28.06.09

http://www.myspace.com/minki90

Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Fr 17 Jul 2009, 13:31

² Nikki1402


Also ich hab das Buch schon gelesen und nicht nur einmal *gg*
Alsooo, sagen wir mal so. Es wird erst richtig, richtig spannend ab Seite 250 sagen wir mal so xD
aber ab den Seiten wollte ich das Buch nicht mehr weglegen.
Ein bisschen weiter musst du schon noch lesen, du bist ja noch ziemlich am Anfang Very Happy , aber es wird spannend, jeder findet ja andere Stellen spannend ^^

Also ich kann dir nur empfehlen wieterzulesen, aber das Buch ist auch Geschmackssache Very Happy

Lg, kira

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Nikki1402 am Fr 17 Jul 2009, 14:02

Alice's best friend schrieb:² Nikki1402


Also ich hab das Buch schon gelesen und nicht nur einmal *gg*
Alsooo, sagen wir mal so. Es wird erst richtig, richtig spannend ab Seite 250 sagen wir mal so xD
aber ab den Seiten wollte ich das Buch nicht mehr weglegen.
Ein bisschen weiter musst du schon noch lesen, du bist ja noch ziemlich am Anfang Very Happy , aber es wird spannend, jeder findet ja andere Stellen spannend ^^

Also ich kann dir nur empfehlen wieterzulesen, aber das Buch ist auch Geschmackssache Very Happy

Lg, kira

ja mir wurde das empfohlen von da wo ich die bis(s)-bücher herhab! naja das buch hat ja auch fast 900 seiten!
avatar
Nikki1402
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 871
Alter : 27
Anmeldedatum : 28.06.09

http://www.myspace.com/minki90

Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am So 26 Jul 2009, 16:44

Ich muss auch sagen, der Anfang war kompliziert. Erstmal zu verstehen, was das Fettgedruckte zu bedeuten hatte und alles. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich eigentlich mittlerweile verstanden habe, was genau am Anfang passiert, aber ich bin mir sicher ich weiß genug. Sonst hätte ich den Rest wohl auch nicht verstanden xD

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Di 04 Aug 2009, 14:03

Da bin ich ja beruhigt das es nicht nur mir so geht. Habe mir das Buch auf Englisch gekauft, und bin gerade beim 2ten Kapitel. Bis jetzt versteh ich nur Bahnhof, und anfangs hatte ich echt Angst es würde an meinem Englisch liegen. (Was mich wunderte, weil ich bei der Twilight Saga damit garkeine Probleme hatte)
Aber wie es aussieht geht es nicht nur mir so, und ich bin gespannt was noch kommt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Nikki1402 am Di 04 Aug 2009, 14:16

Biggi schrieb:Da bin ich ja beruhigt das es nicht nur mir so geht. Habe mir das Buch auf Englisch gekauft, und bin gerade beim 2ten Kapitel. Bis jetzt versteh ich nur Bahnhof, und anfangs hatte ich echt Angst es würde an meinem Englisch liegen. (Was mich wunderte, weil ich bei der Twilight Saga damit garkeine Probleme hatte)
Aber wie es aussieht geht es nicht nur mir so, und ich bin gespannt was noch kommt

ich les das ja auch nicht auf englisch...das wär ja noch schlimmer
avatar
Nikki1402
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 871
Alter : 27
Anmeldedatum : 28.06.09

http://www.myspace.com/minki90

Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Di 04 Aug 2009, 14:48

Ich habe die erfahrung gemacht das Englische Bücher oft um welten besser sind Ich würds mal ausprobieren Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Nikki1402 am Di 04 Aug 2009, 14:52

Biggi schrieb:Ich habe die erfahrung gemacht das Englische Bücher oft um welten besser sind Ich würds mal ausprobieren Very Happy

dafür reicht mein englisch nicht! ich habs mit harry potter (ich glaub der 5. teil) mal ausprobiert und das buch nur bis zur mitte gelesen. zum glück hatte ich es nur ausgeliehen. als ich in der mitte war kam das buch schon in deutsch raus, also hab ichs mir auf deutsch gekauft und das englische zurück gegeben! ich hab so viel kapiert, dass ich das deutsche nochmal von vorne lesen musste. ich kann mich halt zwar auf englisch unterhalten aber keine bücher lesen. dann bin ich dauernd am nachschlagen was das wort heißt! also mach ich das nie wieder!
avatar
Nikki1402
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 871
Alter : 27
Anmeldedatum : 28.06.09

http://www.myspace.com/minki90

Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Di 04 Aug 2009, 14:58

Nikki1402 schrieb:
Biggi schrieb:Ich habe die erfahrung gemacht das Englische Bücher oft um welten besser sind Ich würds mal ausprobieren Very Happy

dafür reicht mein englisch nicht! ich habs mit harry potter (ich glaub der 5. teil) mal ausprobiert und das buch nur bis zur mitte gelesen. zum glück hatte ich es nur ausgeliehen. als ich in der mitte war kam das buch schon in deutsch raus, also hab ichs mir auf deutsch gekauft und das englische zurück gegeben! ich hab so viel kapiert, dass ich das deutsche nochmal von vorne lesen musste. ich kann mich halt zwar auf englisch unterhalten aber keine bücher lesen. dann bin ich dauernd am nachschlagen was das wort heißt! also mach ich das nie wieder!

ich bin mal ehrlich, ich verstehe auf ettliche Wörter nicht, aber ich überlese die dann einfach, und dann komm ich schon drauf was gemeint war. Ist ne ziemlich tolle Vokabelübung
Du unterhaltest dich auf Englisch, kannst es aber nicht lesen? Wow. bei mir ist es umgekert, wäre mir auch lieber wenn ich wenigstens Sprechen könnte

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Nikki1402 am Di 04 Aug 2009, 15:01

Biggi schrieb:
Nikki1402 schrieb:
Biggi schrieb:Ich habe die erfahrung gemacht das Englische Bücher oft um welten besser sind Ich würds mal ausprobieren Very Happy

dafür reicht mein englisch nicht! ich habs mit harry potter (ich glaub der 5. teil) mal ausprobiert und das buch nur bis zur mitte gelesen. zum glück hatte ich es nur ausgeliehen. als ich in der mitte war kam das buch schon in deutsch raus, also hab ichs mir auf deutsch gekauft und das englische zurück gegeben! ich hab so viel kapiert, dass ich das deutsche nochmal von vorne lesen musste. ich kann mich halt zwar auf englisch unterhalten aber keine bücher lesen. dann bin ich dauernd am nachschlagen was das wort heißt! also mach ich das nie wieder!

ich bin mal ehrlich, ich verstehe auf ettliche Wörter nicht, aber ich überlese die dann einfach, und dann komm ich schon drauf was gemeint war. Ist ne ziemlich tolle Vokabelübung
Du unterhaltest dich auf Englisch, kannst es aber nicht lesen? Wow. bei mir ist es umgekert, wäre mir auch lieber wenn ich wenigstens Sprechen könnte

ja, dadurch das ich bürokauffrau gelernt habe und da auch sehr viel englisch sprechen musste, kann ich das schon relativ gut. ich kann es auch schreiben, aber da muss ich nachschlagen und beim sprechen ist das so, dass man halt auch mehr umgangssprache spricht und dann kann man sich einiges herleiten!
avatar
Nikki1402
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 871
Alter : 27
Anmeldedatum : 28.06.09

http://www.myspace.com/minki90

Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Mo 10 Aug 2009, 11:49

ja der anfang war wirklich total kompliziert, ich hab erst mal die hälfte überhaupt nicht verstanden^^
ich musste mich auch die ersten 200 seiten regelrecht "durchkämpfen", aber dann ist das buch einfach klasse.
und wären die ersten 200 seiten anders, könnte bei meinen lieblingsbüchern sogar noch vor biss kommen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Fr 14 Aug 2009, 17:57

Also ich weiß nicht ich fand es irgendwie nicht so schwierig am Anfang sondern direkt total spannend :O Mit dem Einsetzen und dem Heiler und alles..Ich konnte gleich zu Beginn das Buch nicht mehr weglegen Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Sa 16 Jan 2010, 23:39

Ich fand den Anfang schon verwirrend, aber eigentlich nicht schwierig. Auch eher spannend und auf jeden Fall fesselnd. Ein wahnsinns Buch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am So 14 Feb 2010, 16:13

Ich hab den Anfang als Hörbuch gehört und fand es von daher nicht so schwer,eigentlich lese ich ja lieber selber aber ich wollte mal reinhören und schauen ob es sich lohnt das Buch zu kaufen.
Mir hat der Anfang sehr gut gefallen Sehr fröhlich obwohl es eigentlich nich somein Stil ist aber das dachte ich bei Twilight auch ^^
wenn ich mal wieder Mangel an Lesestoff hab werd ich es mir kaufen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Sa 27 Feb 2010, 16:01

Ich fand den Anfang ehrlich gesagt gar nicht schwer zu lesen, habs in einem Rutsch durchgelesen, des mit dem Fettgedruckten und dem Kursivem fand ich auch verständlich...deshalb versteh ich nicht so ganz, was die anderen soooo schwer daran finden (natürlich net bös gemeint, jeder hat ja seine eigene Meinung). Ihr müssts aber weiterlesen!Nicht weglegen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am So 28 Feb 2010, 12:52

Sohabs mir am Freitag auch gekauft und bin jetzt auf Seite 365. Ich bin total überwältigt,muss mich manchmal zwingen aufzuhören mit Lesen! ^^
Ich liebe dieses Buch! und manchmal denke ich es ist noch besser als die Twilight Bücher^^
Die Personen sind alle so genialbeschrieben selbst die eher unsympathischen Menschen mag ich.
Also ich fand den Anfang gar nicht schwer,imGegenteil, da fand ich es am spannensten Sehr fröhlich

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Mo 01 März 2010, 15:10

Der Anfang ist wirklich schwer. Da komme ich einfach nicht drüber. Jetzt habe ich das Buch erstmal weg gelegt und versuche es später noch einmal.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Mo 01 März 2010, 19:29

Ich würd dir raten es auf jeden Fall noch mal weiterzulesen! es lohnt sich wirklich, vielleicht gelingt es dir beim2.mallesen besser. empfehlen würd ich es dir aber unbedingt es ist so ein tolles Buch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Rose_fan 4 ever am Do 13 Mai 2010, 22:28

Am Anfang findet man sich wirklich schwer zurecht. Später wird es aber auf jeden Fall besser!! Man sollte wirklich weiterlesen und später vielleicht das erste Kapitel wiederholen. Dann versteht man auch die Zusammenhänge.
avatar
Rose_fan 4 ever
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1188
Alter : 23
Anmeldedatum : 03.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gast am Di 02 Aug 2011, 18:45

[b]hey (:
Ja, am anfang war ich auch total verwirrt.
Aber nach einer Weile ging das dann schon.

Ich weiß nicht, ob das nur mir so geht, aber die ersten 200 bis 300 Seiten fand ich total fad. Erst als Jeb Wanda gefunden hatte wurd's fuer mich interessant. Findet ihr nicht auch?[
/b]

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  *AliceCullen* am Di 02 Aug 2011, 22:15

Also ich bin da jetzt noch ganz am Anfang (erst so bei S. 30). Und wie ihr schon meintet, ist es ziemlich schleppend zu lesen, zumindest jetzt noch. Ich komm da fast nicht vorran, weil ich mit den Gedanken einfach immer wieder abschweife, da ich noch rein gar nichts verstehe. Aber da wurde ich ja schon vorgewarnt. Angst hat es mir nur gemacht, als ihr meintet, es würde erst nach 200/300 Seiten spannend werden. Mal, sehen, wann ich mich da dann durchgekämpft hat. Aber ich bin schon mal sehr gespannt, was ab da los sein wird.
avatar
*AliceCullen*
~Vampire's Pet~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 873
Alter : 22
Anmeldedatum : 20.07.10

Nach oben Nach unten

Re: Der Anfang ist irgendwie schwer...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten