Jacob: Wo kommt der Hass her?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mi 24 Sep 2008, 22:06

Ich weiß nicht woher der Hass kommt...Ich wusste nicht einmal warum ich ihn vorher nicht mochte.Hassen ist ein krasses Wort für eine einfache Buchfigur.Er sit eher...UNPASSEND in manchen hinsichten.

Aber ich glaube der sogenannte "Hass" könnte dadurch kommen, dass Jake sich in Bella verliebt und sie sich eben auch in ihn.Die Fans sehen nur EDWARD und BELLA EDWARD und BELLA vor sich, dann kommt New Moon und Eclipse und anstatt 100% Romantik zwischen Bella und Edward, kommt Jake...Inzwischen finde ich es gut, dass Steph ihn eingebaut hat.Ich meine, es wäre doch lagweilig, wenn Edward und Bellas Beziehung immer nur diese "banale" Probleme hätte, wie ein Vampir ist hinter Bellas Leben her oder Bella geht Edward wieder einmal auf den Geist, damit er sie verwandelt etc.Ihre Beziehung braucht RICHTIGE banale Probleme, solche wie wir haben können und zu diesen Problemen gehört eben Eifersucht und dazu musste ja was heftiges kommen...wie Jake ^^

Aber um ehrlich zu sein, wenn der Charakter jetzt Claus heißen würde und Jake Bellas Bruder wäre, würden alle ihn mögen oder lieben oder sonst was in der Art.Denn Jake ist eben ein guter Kerl, witzig, humorvoll und hilfsbereit.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Do 25 Sep 2008, 15:02

Also bvei mir ist es so, das ich ihn am anfang noch ganz gut leiden konnte. er hat Bella geholfen,
das rätsel um edward zu lösen. Er war da, als sie ihn brauchte und in der zeit, in der edward
weg war, hat er ihr ja auch geholfen, wieder ins leben zurück zu finden.
Bei mir fing der hass eigentlich erst im dritten buch an, als er sich total zwischen edward und bells
gedrängt hat. er hat zwar im zweiten buch auch an balla rumgebaggert, aber er war da ja der meinung, edward
kommt nicht mehr zurück.
Wenn er Bella einfach frei geben würde, dann würde er esihr ja auch viel einfacher machen!!
Vlg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Do 25 Sep 2008, 16:36

littlepony schrieb:
Wenn er Bella einfach frei geben würde, dann würde er esihr ja auch viel einfacher machen!!
Vlg
Aber die Dinge sind nun mal nicht immer einfach und ich bin auch froh, dass es in dem Buch nicht so war.
Und ich fand es schon richtig von Jake, dass er sich nicht so wegschieben lässt und aufgibt.
Je mehr ich von diesen Posts lese, desto lieber wird mir Jake. grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Fr 26 Sep 2008, 18:22

Geht mir genauso Very Happy

*im kreis tanz und "ich mag meinen thread" in den himmel ruf*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Sa 27 Sep 2008, 10:34

*AuchMeinenSenfDazuGeb*

Ich hatte nie etwas gegen Jake.
Spoiler:
Seit BD liebe ich ihn einfach!
Ich glaube, Jake nervt manche Leute so, weil sie ihn als Konkurrenz gegenüber Edward ansehen. Ich habe das nie so empfunden, weil ich IMMER wusste, dass B & E zusammengehören, und am Ende auch zusammen sein werden. (Ich rede jetzt einfach mal von den ersten drei Büchern)
Mal ehrlich: Hat jemand von euch ernsthaft auch nur eine Sekunde lang befürchtet/geglaubt dass Bella Edward einfach so sitzen lässt für Jake?
Ich jedenfalls nicht.
Um ehrlich zu sein, die einzige Stelle, wo ich zweifel hatte, war als Bella sich als Wolf-Girl bezeichnet. Aber die Zweifel waren schnell wieder weg, als Bella wieder Edwards Stimme hören wollte.
Im dritten Buch war ich eher sauer auf Bella als auf Jake. Natürlich versucht er, sie dazu zu bringen, ihn zu küssen! Er liebt sie ja auch! Er kämpft unfair! Aber was mich überraschte ist, dass Bella, sich so manipulieren lässt.
Ich habe ein paar mal "Armer Edward" gelesen. Er ist ja theoretisch an der Bella-Jacob-Geschichte schuld! Ich weiss, es war nur zu Bellas Bestem, aber Edward hat sie immerhin einfach verlassen! Und die B&E Fans, anstatt auf Edward wütend zu sein, oder auf Bella, projizieren ihre Wut einfach auf Jake, der im Grunde nichts weiter gemacht hat, als um das Mädchen, das er liebt, zu kämpfen.

Denn Jake so als "Mensch" kann man ja wohl kaum hassen, oder? Er ist nett, witzig, würde alles tun um Bellas Leben zu retten... Genau wie Edward auch!
Wenn "Twilight" als eine Liebesgeschichte zwischen Bella und Jake angefangen hätte, und Edward erst im zweiten Buch dazugekommen wäre, würden die Leute vermutlich Edward so sehr "hassen" wie jetzt Jacob.

Aber wie gesagt: Mein Tipp: Betrachtet Jacob doch einfach nicht als Bedrohung!


LG Alice

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am So 28 Sep 2008, 14:28

Das denke ich auch ;)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten