Jacob: Wo kommt der Hass her?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mi 17 Sep 2008, 17:40

Also,
mal ganz allgemein.
Man liest das ja immer wieder mit den Hass gegen Jacob und Leuten... die das echt schon krass ernst nehmen^^
Ich dachte ich mach da mal n neues Thema raus.
Also, wo kommt dieser riesen Hass gegen Jacob her?
Aus Buch 2 ?
Oder eher aus 2 und der kuss szene? Oder Oder Oder... die Liste ist ja bekanntlich lang ^^

Wollt einfach mal eure Meinung dazu hören,
denn ich bin ja beispielsweise kein Jacob "hasser",
obwohl er nicht immer mega nett ist und sehe da auch nicht die übermächtigen Gründe dafür.
Würd mich aber echt mal interessieren ;)

Also Leuz,
wo kommt der Hass gegen Jacob her?^^ (Ein Thema für jeden =P)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  David<3Lisa am Mi 17 Sep 2008, 18:09

Hm schwierig... ich mochte ihn eine ganze Zeit lang nicht wirklich, aber Hass war das bei mir nie.

Bei mir war es so, dass ich die Szene in Buch 3, wie er Bella dazu gebracht hat ihn zu küssen, nicht mehr entschuldigen konnte. Auch nicht damit, dass er so vielleicht wirklich nur versucht hat sie in seinen Augen zu retten. Inzwischen trage ich ihm das nicht mehr nach, aber eine ganze Zeit lang war er bei mir total unten durch. Dazu kam auch noch sein kindisches Verhalten gegen Ende von Band 2 (bis dahin hatte ich in 'Bis(s) zur Mittagsstunde' nichts gegen ihn).

Ich denke es hat auch viel damit zu tun, dass er nun mal die einzige ernsthafte Konkurrenz für Edward in Bezug auf Bella ist. Außer ihm gibt es doch niemanden, der an der Beziehung der Beiden etwas ändern könnte. Für viele Bella/Edward Shipper ist er dann natürlich eher ein Dorn im Auge.

Was auch sein kann ist, dass die, die sich voll und ganz mit Edward identifizieren können wahrscheinlich nicht viel mit Jake anfangen können und ihn deshalb nervig oder überflüssig finden. Andersherum ist das sicher auch nicht anders. Es gibt ja nur wenige, die Beide mögen, weil sie in allem total unterschiedlich sind.

Aber ihn deswegen zu hassen finde ich schon übertrieben. Ich meine dass sind immer noch alles fiktive Charaktere. Ich weiß nicht ob Hass dafür das richtige Wort ist. Wenn doch kann ich das nicht verstehen.
avatar
David<3Lisa
Teammitglied im Ruhestand

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1340
Alter : 27
Anmeldedatum : 19.05.08

http://www.robsessed.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mi 17 Sep 2008, 18:30

ich habe jake wirklich gemocht! in twilight war er ja noch ziemlich unauffällig und in new moon hat er sich so rührend um bella gekümmert, dass er mich sogar ein bisschen von meinem schmerz über edwards verschwinden abgelenkt hat! als er bella dann in eclipse das erste mal geküsst hat war ich zwar geschockt hatte aber verständnis für ihn und mochte ihn immer noch! erst als er bella dann praktisch dazu "gezwungen" hat ihn zu küssen habe ich ihn gehasst und zwar richtig mit allem was dazu gehört!


Spoiler:
In breaking dawn mag ich ihn dann aber wieder! (darf ich das schreiben oder verrät das etwas von der handlung?)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mi 17 Sep 2008, 19:21

Ich mochte ihn in Twilight und New Moon.
War sogar etwas auf Edward sauer, dass er nicht wollte, dass sich Bella mit Jake trifft. Aber dann als er anfing Bella einreden zu wollen sie wäre in ihn verliebt und sich ständig an sie ranmachte...
Da hab ich echt den letzte Nerv verloren und ihn echt gehasst. Jetzt aber nicht mehr so aber er ist auch nicht mein liebster Charakter.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mi 17 Sep 2008, 20:17

Der Hass? hmm Hass ist ein starkes Wort. Ich habe ihn nicht wirklich gehasst... Sondern ihm eher Gefühle entgegengebracht die Hass sehr nahe kamen.
In Biss zum Morgengrauen hatte ich kein Problem mit ihm. Das änderte sich erst als Bella in Edwards Abwesenheit so viel mit ihm gemacht hat. Die ganze Zeit habe ich gedacht "das ist falsch, hör damit auf! Wann kommt Edward endlich wieder und bereitet diesem Spuk ein Ende?" Mir wäre es lieber gewesen Bella wäre im Nebel geblieben bis Edward es nicht mehr ausgehalten hätte und sowieso zurückgekommen wäre.
Richtig schlimm wurde es dann als Jakob sich in Biss zum Abendrot wie ein kompletter Vollidiot verhalten hat. Bella belästigt hat, total aufdringlich war und das Edward-Bella-Verhältnis gestört hat. AUßerdem war ich sauer auf ihn, weil Bella sich in ihn verliebt hat.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mi 17 Sep 2008, 20:25

Mmmmmmh,also im 2. Teil mochte ich ihn schon,allerdings hats mich
schon ein bischen genervt,das er gemient hat er wäre besser als Edward grins
Aber hass,war es bei mir nicht.Natürlich war ich im 3. Teil sauer,
wegen dem Kuss.......besonders dann als Bella ihn erwiedert.
Aber es ist nicht fair sauer auf Jake zu sein.Genaugenommen ist es ja Bellas schuld.
Ich will ihr ja nicht die ganze Schuld in die Schuhe schieben,aber
sie hat Jakes Kuss erwiedert und sie hat ihm die ganze Zeit falsche Hoffnung gemacht......


Und seit dem 4. Teil mag ich Jake richtig Very Happy

Lg,Missi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mi 17 Sep 2008, 20:32

Hab den hass ja extra in "" geschrieben ;)
Ja der kuss- ich merk schon.
Aber ich mag Edward und Jacob irgendwie gleich gern,
beide auf ihre Weise
und ohne Jacob wär die story eindeutig langweiliger, oder nicht?

Auch wenn man ihn nicht mag,
er gibt der story immer wieder n neuen kick Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  bittersweet_eternity am Mi 17 Sep 2008, 20:56

Ich hab Jake bis zum vierten Buch nicht gemocht.

Das liegt zum einen daran, das er im zweiten Teil eigentlich Bellas "Verletzbarkeit" und "Schwäche" ausgenutzt hat: Er wusste doch genau das Bella Edward liebt, hat aber -aus meiner Sicht- immer versucht mehr von Bella zu bekommen als er bekommen würde, wenn Edward noch da gewese wäre, und Bella zu beeinflussen. Ich habe ihn als Konkurrenz von Edward angesehen und hatte Angst das Bella sich für ihn entscheiden würde....aber kurz bevor Breaking Dawn rauskam und ich nochmal über die Bücher nachdachte, wurde mir klar das ich Jake eigentlich mag. Er ist witzig und ist immer für Bella da. Jake ist ein guter Typ und wäre ein genauso guter Freund wie Edward(halt nur mit ein paar "menschlichen" fehlern).

Bella gehört zu Edward(so ist die Geschichte nun mal: wenn sie zu Jake gehören würde, wäre er nicht zurück gekommen), aber trotzdem finde ich es nicht ok was sie mit ihm macht.

Ich kann verstehen wieso manche ihn nicht mögen(hassen ist vielleicht übertrieben), aber ich kann es noch viel besser verstehen wieso man ihn mag
avatar
bittersweet_eternity
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1296
Anmeldedatum : 13.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mi 17 Sep 2008, 21:02

"hassen" ist vielleicht ein zu hartes wort, aber ich KANN IHN EINFACH NICHT LEIDEN!!
für mich persöhnlich hat er sich zwischen bella und edward und ihrer wunderbaren beziehung gedrängt und macht irgendwie alles stressig
ich kann das gar nicht so genau beschreiben aber ich kann es einfach nicht leiden wir er sich dazwischendrängen will

ich will nicht das die beziehung von bella und edward kaputt gemacht wird

sonst hab ich gar nichts gegen ihn ;)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  fabmiii_ am Do 18 Sep 2008, 17:38

Also mal ganz im ernst: Ich hasse Jacob abgrundtief!
in Twilight fand ich ihn ganz witzig zb da wo er mit bella beim abschlussball getanz hat
aber mein hass hat in new moon angefangen, ab da wo bella angefangen hat
regelmäßig zu Jacob zu gehn, und der depp immer so andeutungen gemacht hat das er sie
voll gern mag und sowas, zb was mich voll angekotzt hat war des mit dem kino -.-
als die mit mike zu dritt da hingegangen sind. Also wirklich wie frech der dann im dritten teil war!!
booaah der hat mich riiichtig aufgeregt indem er immer gesagt hat ja von wegen "ich bin der beste"
und sowas, boah ey ne der ist richtig dumm der junge -.- Dann wo ich ihn RICHTIG GEHASST habe (!)
aber soooooowas von richtig (!) war natürlich als er Bella geküsst hat und davor im Zelt und so...

Ich bin echt schlecht ansprechbar wenn es um Jacob geht^^

_________________
avatar
fabmiii_
Rezensentin
Rezensentin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 898
Alter : 28
Anmeldedatum : 22.05.08

http://jim-panse.livejournal.com/

Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  cookie monster am Do 18 Sep 2008, 17:50

Also, richtig gehasst habe ich ihn eigentlich nie.
In Buch eins kam er zu selten vor, um zu sagen, ob man ihn da mochte oder eben nicht.
In Buch zwei habe ich beim Kuss erstmal gedacht "wtf?", aber trotzdem habe ich ihn deshalb nicht weniger gemocht. Ich mein, er war da gerade mal 16 (oder doch noch 15?) Jahre alt und in dieses Mädchen verliebt! Da macht man sowas doch mal, oder nicht? ;)
Außerdem hat er Bella wirklich sehr geholfen, als Edward weg war.
In Buch drei hat sich für mich nichts geändert. Natürlich war es bescheuert, Bella quasi zu erpressen, aber, wie gesagt, er ist doch noch ein Teenager! grins grins

Aber ich denke, der Hass kommt daher, dass er Bella geküsst usw.
avatar
cookie monster
Moderatorin im Ruhestand

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3076
Alter : 22
Anmeldedatum : 23.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Do 18 Sep 2008, 18:00

Also...
Ich hab ihn auch gehasst. Biss ich gemerkt hab, dass das irgendwie kindisch ist.
In Twilight - keine Bedrohung für Edward, warum also hassen. Damals ahnten wir das ja alles noch nicht xD
In New Moon wurde es dann schon kritischer. Klar, man muss ihm ansehen, dass er Bella in ihrer schlimmen Zeit beigestanden ist und seinen Hass auf die "Blutsauger" kann man ihm auch nicht verübeln.
Aber ich war kritisch - und froh, wie das Buch ausgegangen ist.
Eclipse, nun ja... Ich hab immer nur gedacht, Junge, lass sie in Ruhe! Sie will dich nicht! Und erst dachte sie das ja auch, biss sie merkte, dass sie ihn doch sehr gern hatte...
Das Wort "Hass" hat sich bei mir im Kopf nach seinem Kuss gebildet, als Bella versucht hat, ihm eine zu scheuern. Da war ich einfach nur total wütend. Und dann die Sache mit dem Campen... Ich mein, für mich war Kapitel 23 der komplette Frust. Ich dachte nur "NEIN!!!!!!!!!!!" Und danach fand ich ihn total bescheuert, egal was passiert ist. Ich hätte ihm eine reinhauen können.

Ich schätze, der "Hass" kommt daher, dass viele die Beziehung von Edward und Bella in Gefahr sehen. Zurecht. Die Mehrheit der Fans hat sich während der Bücher in Edward verliebt und will eben keinen anderen an Bellas Seite sehen (mich eingeschlossen^^).

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  cookie monster am Do 18 Sep 2008, 18:08

Petals In The Ashes schrieb:Ich hab immer nur gedacht, Junge, lass sie in Ruhe! Sie will dich nicht! Und erst dachte sie das ja auch, biss sie merkte, dass sie ihn doch sehr gern hatte...

stimmt, irgendwie hast du Recht. Aber wenn ich ehrlich sein soll, war ich sauer auf Bella. Mir kam es so vor, als würde sie gar nicht daran denken, wie Edward sich in dem Moment fühlt. Ich denke, Edward ging es auch nicht gerade berauschend, als sie alle drei im Zelt waren, Bella mit JACOB in einem Schlafsack und Edward sitzt daneben und kann seine Freundin nicht selber wärmen... no

Aber zurück zum Thema, es geht hier ja gar nicht um Bella oder Edward. grins
Jacob ist witzig und cool und...jeder macht mal Fehler.
avatar
cookie monster
Moderatorin im Ruhestand

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3076
Alter : 22
Anmeldedatum : 23.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  fabmiii_ am Do 18 Sep 2008, 18:20

cookie monster schrieb:stimmt, irgendwie hast du Recht. Aber wenn ich ehrlich sein soll, war ich sauer auf Bella. Mir kam es so vor, als würde sie gar nicht daran denken, wie Edward sich in dem Moment fühlt. Ich denke, Edward ging es auch nicht gerade berauschend, als sie alle drei im Zelt waren, Bella mit JACOB in einem Schlafsack und Edward sitzt daneben und kann seine Freundin nicht selber wärmen... no

Geeenau! Das wollt ich auch noch dazuschreiben aber habs total vergessen weil ich mal wieder so sauer auf Jacob war^^
Immer als Bella irgentwas mit Jake gemacht hat hab ich immer gedacht der arme edward :Sad: wie kann bella ihm nur sowas antun??

_________________
avatar
fabmiii_
Rezensentin
Rezensentin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 898
Alter : 28
Anmeldedatum : 22.05.08

http://jim-panse.livejournal.com/

Nach oben Nach unten

Jakob: Wo komt der Hass her

Beitrag  Gast am Do 18 Sep 2008, 19:50

Also, ich sag jetzt mal meine Ehrliche Meinung dazu.

Jakob war ja ganz nett in 1.Teil, aber als dann Edward Bella in New Moon verlassen hat, hat mich das so genervt, dass andauernd Jakob bei ihr sein musste. ER musste sich ja immer bei Bella einschleimen. no
Doch er checkte es einfach nicht.

Doch im dritten Teil, als er sich zu Bella in Zelt kuschelte um sie zu wärmen, dass machte micht echt wütend. Denn der arme Edward musste das auch noch mit ansehen..
Aber das Schlimmste kommt ja noch, als Bella und Jake sich küssen. Da da war ich echt sauer.
Und als Bella dann auch noch anfing Gefühle für ihm zu entwickel, dachte ich nur:
Also meiner Meinung nach, gehören Edward und Bella einfach zusammen.

DArum hasse ICH Jake

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Do 18 Sep 2008, 20:12

ohje.. im zweiten band is er mir gar ni cht richtig aufgefallen, war für mich halt nur n kleiner junger, der in bella verliebt ist, nichts weiter.
In Band zwei bin ich dann schier wahnsinnig geworden! an jeder Stelle wo Jakob stand hab ich mir Edward hingewünscht...
Natürlich war er also für mich ein riesen dorn im Auge. ICh wollte Romeo und Julia lesen und nicht Julia und Paris.
Ich hatte so eine Angst, dass er seinen Platz einnimmt.. nun dann... dann war Edward ja wieder da und hach schön....
Im dritten war er für mich das unaustehlichste überhaupt. wie er sich immer an Bella rangemacht hat und Edward gequält hat, hat mich sooo wütend gemacht! DAnn die sache mit den Küssen und ah! ich mein, is ja schön und gut, wenn er in sie verliebt ist, aber kann er sie nicht einfach in ruhe lassen? naja.. egal.. auch das ging vorüber...
und dann kam der vierte band... und mit einem Mal war dieser anze... Abscheu gegen ihn weg. ja okay, er is nach wie vor nich mein lieblingscharakter... aber es ging weg und jetzt bin ich auch gar nicht mehr so schlecht auf ihn zu sprechen^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Do 18 Sep 2008, 21:01

Also ich finde das ohne Jacob die Geschichte langweiliger wäre.
Die Liebe von Edward und Bella wäre nicht so "bedroht",
aber mal ehrlich:
Wenn wir alle wüssten das sie für immer zusammen bleiben würden (also in den früheren büchern)
wär das irgendwie ein anderer reiz gewesen.

Also Jacob ist definitiv geschmackssache,
dachte ich mach den thread dann kann sich jeder mal dazu äußern.
Auf jedenfall ein super neben faktor in twilight
mit vielen macken Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mo 22 Sep 2008, 21:17

hey
also irgendwie ist da schon immer bisschen hass. beimir nicht gerade ich mag jake aber bei vielen ist das so. ich weiß nicht ich glaub das hat was damit zu tun das edward jake nicht leiden kann. vielleicht ist man dann irgendwie der meinung von edward oder aaber weil er edward konkurrenz macht. naja das ist eigentlich ziemlich schwer. ich hab nix gegen jeckob und die wo den nich mögen sollen mir mal erklären warum.
also hel

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mo 22 Sep 2008, 21:43

lola schrieb: und die wo den nich mögen sollen mir mal erklären warum.

naja, wie du schon selber geschrieben hast: er macht edward "konkurrenz" und das gefällt mir persöhnlich überhaupt gar nicht!! er gefährdet damit die beziehung der beiden, meiner meinung nach ^^'''

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mo 22 Sep 2008, 21:49

Eigentlich kann ich mir auch nicht erklären, warum so viele Jacob hassen. Ich persönlich mochte ihn schon immer und finde, dass die Geschichte ohne ihn wirklich sehr langweilig ist. Er ist eben ein kleiner Abenteurer grins und liebt das risiko. Wer kann es dem Jungen schon verübeln in Bella verliebt zu sein grins
Er verleiht den Büchern eine gwisse Würze....also frag ich mich, wie man ihn hassen kann??
LG

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Di 23 Sep 2008, 21:43

Wow ich freue mich das thema aufgemacht zu haben-. schon recht informatik und lustig

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Di 23 Sep 2008, 22:15

Hmm. Ich denke mal bei mir wars so, dass man im ersten Buch da die wunderbare Liebe zwischen Edward & Bella 'vorgepredigt' bekommen hat & dann kam auf einmal im zweiten Teil dieser Kerl, der sich da an Bella ranmachte. (Okay, Edward hat sich von Bella getrennt, aber ich wusste er kommt wieder, das konnte es ja wohl nicht gewesen sein) Tjoar & ich muss sagen ich fand & finde die Stellen, wo er vorkommt immer relativ langweilig, nicht nur weil Edward nicht da war. Wahrscheinlich hätte ich ihn auch nicht viel, viel besser gefunden, wenn er nicht die Liebe von E&B 'gestört' hätte. & im dritten Teil war er für mich einfach unerträglich. Ich war sauer auf Jacob & ich denke ich hab auch viel Wut auf Bella's Gefühlschaos (was wiederum duch Jacob verursacht wurde) auf ihn abgeschoben. & ja, ich habe ihn wirklich gehasst. & natürlich kann man sich nicht aussuchen in wen man sich verliebt, aber da passte sowas für mich absolut nicht dazu.
Ich wollte Edward & Bella & dass sie glücklich sind. & da war halt immer diese kleine Wolfstyp der immer 'alles' kaputt gemacht hat. Das staute sich dann so an, denke ich.
Inzwischen finde ich ihn okay, ich akzeptiere ihn. Aber ich denke richtig gut finden werde ich ihn nie, obwohl ich ihn langsam immer mehr verstehen kann.

Ich hoffe ich konnte mich halbwegs klar ausdrücken. Bin gerade etwas abgelenkt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mi 24 Sep 2008, 16:15

ich sach ma so:
jake ist ein wichtiga characta in allen büchern. also weglassen könnt ich ihn nich aba ich hab ihn auch iwie ins herz geschlossen.
sein motto no risk no fun is ja eiglich nich sooo schlecht, aba ich war halt imma team edward, weil edward mehr so wie ich is und weil er enfach perfekt is (meine sicht). jake nervt zeitweise auch wirllich ich mien in eclipse als er sich voa eds augen so gefreut hat dass er bei bella im schlafsack penn kann...
das fand i nich gut. aba hass kann man das ncih nenn

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mi 24 Sep 2008, 16:34

naja, einige übertreiben's einfach...ich meine: eine buchfigur bis auf den tod HASSEN?? ähm...nagut, ich mag jake zwar nicht besonders (schon seit dem ersten teil nicht) aber es wäre auf jeden fall langweilig, wenn das erste buch mit "und sie lebten glücklich bis ans ende bellas tage" geendet hätte und währenddessen nur über die cullen-familie geschrieben worden wäre....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gast am Mi 24 Sep 2008, 18:43

Genau das ist der punkt,
er macht die story spannend,
aber ich mag ihn ja auch ^.^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jacob: Wo kommt der Hass her?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten