Jared's "Lügen"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Sa 06 Sep 2008, 19:57

Einer meiner Lieblingsstellen aus 'The Host' ist als Jared mit Wanda vor ihrer Reimplatation spricht.
Und als er sagt, sie könne sich jetzt alles von ihm wünschen. Bei dieser Stelle hatte ich kleine Tränchen in den Augen.

Gib mir eine Lüge, Jared. Sag mir, ich soll bleiben.

Worum es mir jetzt geht ... Als Jared ihr diesen Wunsch erfüllt und ihr sagt sie soll bleiben, dachte ich zuerst: Ja, gut er lügt überzeugend, aber eigentlich will er bloß schnell Melanie zurück.
Aber dann ... ach, ich weiß nicht. Vielleicht bin ich zu naiv, aber irgendwann habe ich es ihm wirklich geglaubt, dass er Wanda nicht verlieren will. Vor allem bei der Stelle, ...

Leb Wohl, Jared. Mel sagt, bis bald.

...
Warte ... Wanda ...

Ging es vielleicht irgendjemand von euch ähnlich? ... dass ihr Jared die Lügen abgenommen habt? oder bin ich letztendlich doch einfach zu gutgläubig und Jared ist eben wie schon im Buch gesagt, nur ein verdammt guter Lügner?!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Sa 06 Sep 2008, 20:24

Ich denke, du bist zu gutgläubig ^^.
Melanie hat recht, als sie am Ende sagt, dass sie Menschen sind. Egoistisch eben und das tun und lassen, was sie wollen, ob nun richtig oder nicht. Jared wollte Melanie zurück, aber natürlich hat er Wanda nicht mehr gehasst. Ich denke, er hat sich schuldig gefühlt, aber trotzdem erwartet, dass Wanda ihr seine Mel zurück gibt, egal wie mies er sich fühlt. Er hat ja eh den Ruf weg, das zu tun, was richtig ist und es ist für ihn richtig, dass Allien geht und Mensch kommt.
Ich glaube auch nicht wirklich, dass es Lügen waren ... nicht der Kuss, denn ich denke, er hat gewusst, dass sie dieselbe Liebe fühlt, wie Mel. Dieses "Warte!" war eher Unsicherheit... aber ans Aufhalten hat er sicherlich nicht gedacht. Er wusste, seine Melanie würde gleich da sein.
Ich finde es immer noch schrecklich, dass er Wanda geküsst hat ... Ian sollte der Letzte sein, der ihre Lippen küsst :Sad:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Sa 06 Sep 2008, 20:34

Ich glaube auch nicht, dass Jared in diesem Moment gelogen hat.
Jared liebt Mel ohne jeden Zweifel mehr als alles andere, er würde für sie alles tun, selbst Wanda opfern. Gleichzeitig liebt er aber auch Wanda - wenn auch auf eine andere Art. Gerade durch ihre Entscheidung sich selbst aufzugeben, um Mel zu befreien, hat sie sich endgültig seinen Respekt, seine Bewunderung und seine Liebe verdient. Er will in diesem Moment wirklich, dass sie bleibt, aber gleichzeitig will er natürlich verzweifelt seine Mel zurückhaben - ein ganz schönes Dilemma!
Es klingt zwar ziemlich paradox, aber ich denke, dass er sowohl die Wahrheit sagt, als auch lügt.
Er kennt Wanda gut genug, um zu erkennen, dass sie eben nicht in einem anderen Körper weiterleben will und er weiß, dass sie selbstlos genug ist, um für Mel zu sterben.
Wer kann Wanda in dieser Situation denn nicht lieben? Wer kann ihre Selbstlosigkeit denn nicht anerkennen und sie zum Bleiben bewegen wollen? no
Ich vermute, Jared weiß sehr wohl, dass Wanda sich auch durch seine "Lüge" nicht aufhalten lassen wird, aber selbst wenn er das nicht gewusst hätte, hätte er trotzdem "gelogen", weil es in diesem Moment eben keine Lüge, sondern die reinste Wahrheit ist. Er kann sich ein Leben ohne Wanda nicht vorstellen, er will, dass sie bleibt!

Nun, genau das hat er dann ja mit seinem Eingreifen auch erreicht: Mel ist zurück und Wanda hat ebenfalls einen Körper, in dem sie sich nicht schuldig fühlen muss, ein "Parasit" zu sein. Mel hat Jared, Wanda hat Ian - alles perfekt!
Eine ähnliche Frage wurde Stephenie übrigens schon mal gestellt:
Does Jared really lie or does he develop feelings for Wanderer herself?

If you haven’t read the book yet that probably doesn’t make much sense to you but no, He really doesn’t lie. There are times when there are a lot of different truths and that is one where there are two very distinct truths going on at the same time.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Sa 06 Sep 2008, 23:56

hm was soll ich jetzt noch sagen ich glaube auch das er die wahrheit gesagt hat,klar wollte er unbeingt seine mel zurück aber wanda ist ihm nicht egal und das sagt er ihr dann ja auch...
ich hab ihm sofort geglaubt!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am So 07 Sep 2008, 11:47

Pepino schrieb:@Opal
...und AMEN! Genauso denk ich auch!

mir geht's genauso
aber allgemein nochmal hab ichs ihm auch geglaubt. am anfang war ich doch etwas skeptisch aber dann...
also am ende hab ich ihm wirklich alles geglaubt aber trotzdem gemerkt das er seine mel wieder will.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  fabmiii_ am Mi 10 Sep 2008, 00:00

laHummle schrieb:Ich denke, du bist zu gutgläubig ^^.
Melanie hat recht, als sie am Ende sagt, dass sie Menschen sind. Egoistisch eben und das tun und lassen, was sie wollen, ob nun richtig oder nicht. Jared wollte Melanie zurück, aber natürlich hat er Wanda nicht mehr gehasst. Ich denke, er hat sich schuldig gefühlt, aber trotzdem erwartet, dass Wanda ihr seine Mel zurück gibt, egal wie mies er sich fühlt. Er hat ja eh den Ruf weg, das zu tun, was richtig ist und es ist für ihn richtig, dass Allien geht und Mensch kommt.
Ich glaube auch nicht wirklich, dass es Lügen waren ... nicht der Kuss, denn ich denke, er hat gewusst, dass sie dieselbe Liebe fühlt, wie Mel. Dieses "Warte!" war eher Unsicherheit... aber ans Aufhalten hat er sicherlich nicht gedacht. Er wusste, seine Melanie würde gleich da sein.
Ich finde es immer noch schrecklich, dass er Wanda geküsst hat ... Ian sollte der Letzte sein, der ihre Lippen küsst :Sad:

Also ich schließe mich definitiv laHummle an!!
sehr schön gesagt und mehr muss ich nicht ergänzen!

_________________
avatar
fabmiii_
Rezensentin
Rezensentin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 898
Alter : 28
Anmeldedatum : 22.05.08

http://jim-panse.livejournal.com/

Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Mi 10 Sep 2008, 23:21

Naja, nachdem Opal in ihrem Beitrag ja schon ein Teil aus einem Interview von Stephenie gepostet hat, ist die Sache denke ich geklärt.
Stephenie wird wohl am besten wissen wie ihre Figuren denken und ticken. Also hat Jared nicht gelogen. Es gab einfach zwei Wahrheiten - einmal liebt er Wanda für alles was sie gemacht hat, aber er liebt Mel natürlich auch. Auf eine andere Art...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Mi 17 Sep 2008, 15:18

Ich denke er hat das getan was Wanda wollte. Ob er nun gelogen hat wie sie es wollte oder ehrlich gesagt hat sie soll bleiben...
Ich denke er hat halb gelogen. Er will Wanda da behalten aber er will Melanie mehr. Und ich glaube (korrigiert mich wenn ich was falsch in Erinnerung habe) wusste er noch gar nicht, dass Wanda für Melanie sterben wollte. Oder, dass sie es überhaupt wollte. Ich kann mich abe rauch irren. Die Entscheidung ist ja wesentlich leichter wenn sie "nur" zu einem anderen Planeten kommt.

Ich denke nicht, dass er Wanda so liebt wie sie ihn. Ich mag ihn aber auch nicht sonderlich und halte ihn manchmal für ziemlich gedankenlos. ^^"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Mi 12 Aug 2009, 08:57

Ja genau diese Frage ging mir auch durch den Kopf.

Ich denke, es fing mit eine Lüge an. Aber er sagte ja immer weider, dass er noch nicht fertig ist. Also denke ich er hat es schon ernst gemeint, nur dass er selbst noch nicht wirklich wusste.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Fr 14 Aug 2009, 17:51

Ich würd sagen das er Wanda einfach freundschaftlich liebt,nicht auf so eine Art wie Mel aber es verbindet trotzdem und deswegen meinte er es auch ehrlich..
Und deswegen hat er Doc dann auch gezwungen Wanda nicht zu töten denke ich aber ich denke auch weil sie so ein guter Teil für die gemeinschaft war und alles besorgt hat..Naja ich komm vom Thema ab Very Happy
Wanda ist ihm einfach auch wichtig. Soo Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Mi 09 Sep 2009, 16:35

Auf jeden Fall ! Aber ich frage mich was Jared getan hätte wenn Wanda wirklich "gewartet" hätte .
Viellecht hätte er dann gesagt ,, Ey... das war doch nur gelogen " . Nein ! Nur Spaß , hoffe ich ...
Aber ich glaube er hat es erst gemeint , deswegen haben sie Wanda auch einen neuen Körper besorgt .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Rose_fan 4 ever am Do 13 Mai 2010, 21:02

Nein! Jared hat gelogen. Er hätte alles getan um Mel wieder zubekommen. Und damit meine ich wirklich alles. Trotzdem findet er die Lösung mit dem neuen Körper natürlich besser. So kann Wanda ihnen schließlich weiterhin helfen...
avatar
Rose_fan 4 ever
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1188
Alter : 23
Anmeldedatum : 03.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 20:34

DreamingHale schrieb:Ich würd sagen das er Wanda einfach freundschaftlich liebt,nicht auf so eine Art wie Mel aber es verbindet trotzdem und deswegen meinte er es auch ehrlich..
Ich hoffe, dass es so ist! Denn ich finde Jared & Mel passen perfekt zueinander, genauso wie Wanda & Ian!
Da war ich echt ein wenig geschockt, als ich diese Stelle gelesen hab... Ich konnte nur denken: armer Ian!
(Übrigens das einzige Mal, dass ich Wanda beleidigt war grins)
Aber ich denke schon, dass Mel für ihn nach wie vor die Einzige ist- im Bonuskapitel hat man das ja recht schön gesehen
Also, kurz und gut, Wanda ist für Jared auf jeden Fall eine unersetzliche Freundin geworden, die er mit allen Mitteln zu retten versucht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 22:16

Ich kann gut verstehen, dass Jared gelogen hat um vorallem Wanda vor sich selbst zu schützen.
Das würden doch die meisten Menschen tun, wenn andere Leute sich ansonsten umbringen würden.
Da kann ich Jared gut verstehen. Und ich finde es gut, dass er für Wanda gelogen hat.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 22:19

Ich denke auch das es auf jeden Fall eine Lüge war.
Jared würde alles in Kauf nehmen um seine Melanie wieder zu bekommen.
Er würde sicherlich auch Wandas Tod in Kauf nehmen!
Aber ich denke auch, dass ihn einiges mit Wanda verbindet. && das er eigentlich nicht möchte das sie stirbt!

Ich fand' diese Stelle im Buch aber irgendwie nicht so schön!
Sicherlich wollte Wanda es hören.
Aber irgendwie hat mir die Stelle nicht gefallen, weil ich *wusste* das er nur lügt (:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Fr 14 Mai 2010, 22:22

Vorallem aber, kann ich Jared auch verstehen, dass er Wanda lieber tot sehen würde als Mel nie wieder zu haben.
Ich kann ihn verstehen.
Ich hätte genauso gehandelt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Sternlight am Sa 29 Mai 2010, 20:21

Freaky schrieb:Ich denke auch das es auf jeden Fall eine Lüge war.
Jared würde alles in Kauf nehmen um seine Melanie wieder zu bekommen.
Er würde sicherlich auch Wandas Tod in Kauf nehmen!
Aber ich denke auch, dass ihn einiges mit Wanda verbindet. && das er eigentlich nicht möchte das sie stirbt!

Ich fand' diese Stelle im Buch aber irgendwie nicht so schön!
Sicherlich wollte Wanda es hören.
Aber irgendwie hat mir die Stelle nicht gefallen, weil ich *wusste* das er nur lügt (:

Ging mir genauso. Es war ne Lüge, aber er hat wanda geholfen, also find ich das nicht schlimm.
avatar
Sternlight
~Motorbiking with Embry~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 515
Alter : 22
Anmeldedatum : 01.04.10

Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Sa 29 Mai 2010, 20:28

Ich weiß nciht, auch wenn es eine Lüge war, war es eine sehr schöne.
Und ich mochte den Satz auch sehr. Ich weiß auch nicht.
Klar man wusste das er lügt und hey war auch nciht so super jetzt aber es war einfach so ein "wow"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Rosalie15 am So 30 Mai 2010, 15:34

Also ich persönlich glaube das nicht unbedinngt alles gelogen war.
Denn später in diesem epilog oder so . Stand ja auch das er manchmal so einen suchenden blick hatte auf sie uns sowas glaube ich . Sorry wenn ich mich vertue. Aber ich denke da war schon ein funke wahrheit dabei.
(:

lg Rose.
avatar
Rosalie15
~Hiking with Jake~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 684
Alter : 21
Anmeldedatum : 13.08.09

Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Mo 31 Mai 2010, 21:48

Rosalie15 schrieb:Also ich persönlich glaube das nicht unbedinngt alles gelogen war.
Denn später in diesem epilog oder so . Stand ja auch das er manchmal so einen suchenden blick hatte auf sie uns sowas glaube ich . Sorry wenn ich mich vertue. Aber ich denke da war schon ein funke wahrheit dabei.
(:

lg Rose.
Das stimmt wirklich- hab extra nochmal nachgelesen. Hm, es kann schon sein, dass auch Jared von der allgemeinen Verwirrung durch die Körperwechsel usw. ergriffen war... Na ja, spätestens wenn (hoffentlich!!) der zweite Band erscheint, werden wir es wissen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gast am Di 02 Aug 2011, 18:42

Als ich das Kapitel gelesen hab war ich soooo sauer.
Ich kann Wanda einfach nicht verstehen. Da hat sie so 'nen tollen Kerl wie Ian am Start und macht dann so was. Das erinnert mich sofort an Bella und Jacob in Eclipse
Mann,...?!


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jared's "Lügen"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten