Morgenrot (Tanja Heitmann)

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Mo 22 Sep 2008, 18:39

Also schön ich hatte gestern eine lange Rezension geschrieben da aber viele Beiträge gelöscht wurden versuch ich sie neu zu schreiben

Achtung kann kleine Spoiler enthalten!
Geschichte
Die STory könnte so gut sein, die Idee von einem Dämon bessesen zu sein und wie er es auf Lea abgesehen hat ist super alleridings wurde sie nach meiner meinung nicht sonderlich gut umgesetzt.
Mein erstes Kritik die Handlungen wechseln viel zu schnell im ersten Moment geht es noch um ihr leben und schon im nächsten moment nur noch um ihre Liebe. Außerdem kommen neue Handlungen so schnell das man garnicht mitbekommt worum es eigentlich geht. Und dann noch dieses ständige wiederholen von gefühlen, ereignissen etc.

Charaktere
EIn weiteres Minus. Ich konnte mit Lea und Adam recht wenig anfangen.
Erst ist sie ein scheinbar zurückgezogenes Mädchen das so von der liebe bessesen ist das sie den rest nicht mehr wirklich warnimmt und dann plötzlich die stärkere mutigere junge Frau.
AUch Adam ist seltsam er ist er eine art schoshünchen plötzlich der irgendwie böse und dann wieder der liebervolle.
Es fällt schwer sich in sie hineinzuversetzten.

Faszit
Die Idee von dem Dämon ist wirklich gut, leider ist sie nach meiner meinung nicht wirklich gut umgesetzt worden.
Mit den Charakteren kann man sich nur wenig anfreunden oder hineinversetzten.
Letztendlich ist es wohl geschmacksache.
Mir hat Morgenrot nicht sonderlich gefallen meine freundin hingegen zählt es zu seinen Lieblingsbüchern.
Also ist es euch überlassen wie ihr es findet allerdings sollte gesagt sein das wenn man ein Twilightartiges Buch will/erhofft ist man mit Morgenrot an der falschen STelle.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Di 23 Sep 2008, 20:41

@Senseless: Gut geschrieben! Du drückst meine Meinung damit genau aus!

Wahrscheinlich sollte ich die Finger von Vampir-Büchern lassen. "Der Kuss des Dämons" (Titel passt besser zu Morgenrot als zu dem Buch) kam mir vor wie ein Biss-Abklatsch. Morgenrot hingegen war zu anders... Ich hab mich andauernd darüber aufgeregt, dass Adam blutet und überhaupt gar nicht wie die Vampire aus Biss ist.
Tja und dabei hab ich mir gerade erst noch ein Vampir-Buch gekauft...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Di 23 Sep 2008, 21:37

tja morgenrot von außen is ja sehr schön

es gibt gute vampirbücher, zum beispiel nosferas und noch viele anderen das problem ist wohl nur das man zu sher die bücher mit twilight vergleicht

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Mi 24 Sep 2008, 15:39

danke senseless. ich glaube, ich werde mir das geld sparen...
ich habe auch schon ein bissl reingelesen, in der buchhandlung, und der anfang hat mir schonmal gar nicht gefallen... weiss auch nicht warum.
vielleicht finde ichs irgendwann mal in der bibi, dann les ichs.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Mi 24 Sep 2008, 17:55

freut mich wenn ich helfen konnte
ich hab das buch auch nur zu ende gelesen weil es teuer war und ich für morgenrot im nachhinein leider auf ein anderes buch verzichtet hab.
Übrigens würde ich dir Ylena vielleicht einfach mal vorschlagen das du zwischen vampirbüchern einfach mal andere liest dann ist der vergleich nicht so groß bei mir funktioniert das jedenfalls

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Mi 24 Sep 2008, 21:23

Danke für die Rezension, Senseless!
Hört sich ja nicht so gut an. Und dass das Cover toll ist, das Buch aber nicht, kenn ich.
Intressieren würds mich aber trotzdem. Ich glaub ich schau mal in der Bücherei nach.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Mi 24 Sep 2008, 22:00

Ja das Cover find ich auch schön
Mich würde es aber auch interessieren, denn es erinnert wirklich an twilight...irgendwie Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Mi 24 Sep 2008, 22:38

es ist aber nicht wie twilight! man könnte es am anfang denken, aber die ganze geschichte verläuft ganz anders!
ich muss jetzt noch die letzten 100-150(?) seiten lesen dann hab ichs durch. aber wie gesagt, für leute die einen twilight-nachahmungsbuch wollen, ist das buch nichts ;)
aber dennoch, ich finds ganz gut. teilweise sind die szenen recht kurz und teilweise auch verwirrend geschrieben, aber trotzdem ist es wenigstens ein ausleihen in der bücherei wert
bin gespannt wie es ausgeht O.o'' *gleich wieder zum buch stürm* grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Do 25 Sep 2008, 14:48

naja. ich suche eigentlich kein twilight-ähnliches buch. twilight ist einzigartig, mit keinem buch zu vergleichen... ^^
was ich suche ist einfach ein buch unter all diesen momentan aus dem boden gestampften fantasy/vampir-büchern, das sich lesen lässt! egal wie spannend es ist, es soll mich ja auch irgendwie bereichern, mir irgendwas geben, mit verzaubern usw. aber das geht nicht.
haben auch erst 3 buchreihen in meinem leben geschaft... ^^
jedenfalls, bin ich schon von vielen büchern dieser art komplett enttäuscht worden. leider... ich habe seit twilight einfach zu hohe ansprüche! furchtbar...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Do 25 Sep 2008, 15:26

@chiyo:
also dann empfehle ich dir das buch einfach mal! es ist schon spannend. es gibt durchaus gute sezenen in dem buch. ;)
ich habe zwar den einen oder anderen kritikpunkt an das buch geheftet, aber dennoch bereue ich es nicht, gelesen zu haben!
wie gesagt, sonst holt man sich das eben aus der bücherei. nur ich habe den tick, das ich die bücher ganz gerne selber habe will, wenn ich sie gelesen habe
ein bisschen verzaubert es schon lesen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Sa 04 Okt 2008, 13:26

ALso ich hab es mir vorgestern geholt und das richtig spannend..aba die Bis[s]-Bücher sind besser !!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Mo 06 Okt 2008, 22:52

Als ich die leseprobe in der buchhandlung lesen gelesen habe, war ich echt angetan und musste es mir sofort kaufen.
Aber....ich war schon richtig enttäuscht. Ich fand es nicht gut.
Senseless beschreibt genau das problem des buches.
Die geschichte ist richtig gut....man hätte einfach mehr draus machen können.....schade.... no

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  ~Steffi Cullen~ am Sa 08 Nov 2008, 17:46

Ich hab mir das Buch heute morgen gekauft, bin mal gespannt.
Wollte es schon länger gelesen haben, aber da kamen immer andere Bücher dazwischen... grins

Schreib dann später, wie's mir gefällt!
avatar
~Steffi Cullen~
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 782
Alter : 33
Anmeldedatum : 11.08.08

Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Sa 08 Nov 2008, 19:44

Hab das Buch jetzt bis zur Hälfte durch, aber irgendwie habe ich es mir anders vorgestellt. Ist zwar recht gut, aber es fehlt das gewisse etwas Rolling Eyes

Man wird nicht richtig warm mit den Figuren und es ist auch teils ziehmlich oberflächlich geschrieben. Ich hätte mir mehr Tiefe gewünscht, dann hätte man bestimmte Sachen besser verstanden und es wäre nicht so verwirrend gewesen.

Trotzdrem doch recht spannend und ich möchte unbedingt wissen, wie es endet (wird ne lange Nacht) .

P.s. Wo (in welchen Ländern) spielt die Story eigentlich? Hab ich bis jetzt noch nicht mitbekommen bzw. überlesen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  ~Steffi Cullen~ am So 09 Nov 2008, 13:01

teardrop schrieb:P.s. Wo (in welchen Ländern) spielt die Story eigentlich? Hab ich bis jetzt noch nicht mitbekommen bzw. überlesen

Ich bin zwar erst im 2. Kapitel, aber du hast recht, ich weiß immer noch nicht in welchen Land die Story spielt.
Wenn ich aber über die extreme Kälte, die armen Verhältnisse und der krasse Kontrasst zwischen Arm & Reich nachdenke, würde ich auf ein Osteuropäisches Land schätzen: z.B. Rumänien!
avatar
~Steffi Cullen~
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 782
Alter : 33
Anmeldedatum : 11.08.08

Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am So 09 Nov 2008, 22:46

Ja...Osteuropa hab ich auch schon gedacht...später auch wegen den Höhlen. Aber sie macht ja ein Auslandssemester und da ist es kalt, dann kommt sie zurück in ihre Heimat und da ist es auch kalt und Winter. Also ich hab jetzt das Buch durch und bin immer noch nicht schlauer. Vielleicht will sich die Autorin auch nicht genau festlegen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am So 09 Nov 2008, 22:51

hmm...teilweise klingt das hier ja nicht soooo begeistert, was das buch betrifft no bisher hab ich leider nur die leseprobe gelesen und ALLZU schlecht fand ich das gar nicht. aber der schreibstil ist schon dort ein wenig anders... . irgendwas stört mich daran, keine ahnung was grins also momentan tendiere ich eher dazu, das buch NICHT zu lesen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am So 09 Nov 2008, 23:12

Lesen kannste es schon, aber extra kaufen würde ich es nicht, sonst ärgerste dich nachher vielleicht nur. Ist halt nicht der Reißer, aber Geschmäcker sind verschieden. Vielleicht kannste es ja irgendwo ausleihen, Biblio o.ä.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  ~Steffi Cullen~ am Di 11 Nov 2008, 15:59

Ich hab inzwischen das Buch bis Kapitel 17 gelesen und muss sagen, es gefällt mir eigentlich recht gut. Erst fand ich es ziemlich verwirrend, besonders das schnelle Wechseln der Orte (und ich weiß immer noch nicht wo das alles spielt), die Zeiten (besonders die Jahre, nachdem Lea von Adam weggelaufen ist) und man weiß nicht wie alt die beide sind. Aber ab den 3 Kapitel wurde es schon spannender und langsam hab ich auch durchgeblickt, aber wirklich nur langsam....

Ich finde die Story hat auch keine Ähnlichkeiten mit Bis(s), aber da ich generell keine anderen Vampirbücher mit Bis(s) vergleiche, hab ich damit keine Probleme.

Adam ist ganz anders (manchmalt recht fies, was mich an ihm echt stört) und aus Lea werd ich bislang nicht schlau. Der Leser erfährt nicht's aus der Vergangenheit, generell das Leben von Lea, alles bezieht sich auf die Gegenwart. Gefühle werden nicht gerade ausführlich erklärt und manchmal ärgere ich mich, das Kapitel echt so plötzlich, ja regelrecht aprupt abbrechen.

Aber im Groß und Ganzem hat mich die Story bisher gefallen, ist vllt nicht jedermanns Sache, aber Geschmäcker sind verschieden.

Werd dann auch mal fleißig weiterlesen.... lesen
avatar
~Steffi Cullen~
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 782
Alter : 33
Anmeldedatum : 11.08.08

Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  ~Steffi Cullen~ am Mo 17 Nov 2008, 15:33

Das Buch hab ich gestern Abend zu Ende gelesen und es war ganz okay. Die Geschichte war manchmal echt spannend und doch zog sich die Handlung öfters in die länge. Besonders bei den Höhlen, das war mir einfach zu viel. Adam & Lea haben endlich zueinander gefunden und dann werden sie schon wieder (naja, diesmal beide) entführt. Danach hab ich erst mal eine längere Pause gemacht, bevor ich weitergelesen hab. Aber der Schluss war ziemlich offen, schreit nach Fortsetzung...

Geht die Geschichte von Adam & Lea weiter? Gibt es vllt schon bald den 2. Band? Aber dann kauf ich es mir nicht, sondern schau mal in der Biblio nach...

lg
Steffi
avatar
~Steffi Cullen~
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 782
Alter : 33
Anmeldedatum : 11.08.08

Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Mo 17 Nov 2008, 17:52

Ich hab's im Bücherregal stehen, aber noch nicht gelesen. Bin mal gespannt, wie ich es finden werde.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Di 18 Nov 2008, 23:05

hab die Leseprobe gelesen und danach entschieden mir das Buch zu kaufen, was ich heut dann auch gleich gemacht hab Very Happy und ich muss sagen bis jetzt gefällst mir ganz gut.
Es hat eine düstere Grundatmosphäre, das gefällt mir.

Mal schaun, wie es weiter geht, bin dann mal wieder lesen Very Happy .

@~Steffi Cullen~: auf dem folgenden link steht unten, dass die Autorin derzeit am 2. Band schreibt http://www.libri.de/shop/action/productDetails/7384871/tanja_heitmann_morgenrot_3453266056.html

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Mi 19 Nov 2008, 19:18

Hey,
ich habe mir das Buch Montag gekauft und bin seit Dienstag fertig!!
Das Buch hat mich so gefesselt,sodass ich nicht aufören konnte,zu lesen.
Durch ständig auftretende überraschende Wendungen wird es immer spannender und man fiebert live mit.

Auch die Leidenschaft der Beiden gerät nicht zu kurz.
Zwar ist es nicht dasselbe Kaliber wie Twilight,jedoch hat es seinen eigenen Flair und es ist für jeden etwas,der nicht genug von Vampiren,Abenteuer,Leidenschaft und Liebe bekommen kann

Lest es!! Es lohnt sich

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Mi 19 Nov 2008, 20:00

Hi!
Ich hab das Buch jetzt auch mal gelesen und mich hat's nicht so vom Hocker gerissen!
Das einzige, was mir ab und an gefallen hat, waren Szenen zwischen Adam und Lea...es war romantisch und man hat stellenweise richtig mitgefühlt! Tanja Heitmann hat die Szenen wunderschön geschreiben, hatte stellenweise richtiges Bauchkribbeln! Aber dabei ist es leider auch geblieben!
Es hat klasse angefangen, sehr geheimnisvoll...Lea war mich richtig sympathisch und Adam hat mich so'n bisschen an Edward erinnert...
...aber je weiter es zum Ende zuging, desto konfuser wurde es...hier ne Entführung, da ein Massaker und ein Hin- und Her zwischen den beiden, dass es fast schon genervt hat! Und Adam und Lea wurden mir auch von mal zu mal unsympathischer und unechter und waren am Ende nur noch leere, uninteressante Charaktere!!

Fazit für mich: Der Klappentext klingt vielversprechend, das Buch hat sich aber als nicht sehr spannend erwiesen! Schade!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gast am Do 20 Nov 2008, 13:56

So habs auch fertig gelesen und muss sagen, dass es mir ganz gut gefällt.
Allerdings finde ich den Anfang und den Mittelteil am Besten, den Schlussteil finde ich ein wenig seltsam, aber nicht schlecht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Morgenrot (Tanja Heitmann)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten