Kinderstars

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Kinderstars

Beitrag  Gast am Sa 16 Aug 2008, 11:40

Ich hab grad im Fernsehen einen Bericht gesehen.

Wenn man bedenkt, wie viele Kinder schon im Gesangs- oder Schauspielbereich angefangen haben und dann groß geworden sind und dann kam es zu großen Eskapaden.

Haben eurer Meinung nach die Eltern Mitschuld? Ganze Schuld? Wieso stürzen manche Stars so stark ab? Drogen? Alkohol?
Machen die Kinder das wirklich freiwillig (wie manche Eltern behaupten? Kein Druck dahinter?
Auch wenn behauptet wird, dass sie immer noch Kinder sind - haben diese Kinder überhaupt eine richtige Kindheit?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am So 25 Jan 2009, 02:34

Das kann m.E. nur von den Eltern intendiert und forciert sein....Kinder wollen primär Kind sein und nicht arbeiten,behaupte ich mal.
Ich stehe dem nicht sehr positiv gegenüber.Erinnert sich jemand an Kinderstar Jonathan Brandis? Der Arme hat sich vermutlich das Leben genommen, weil die Rollen ausblieben...oder Macauly Culkin...oder Britney...naja,ich finde es nicht kindgerecht.

Just my 2 cents.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Chio am So 25 Jan 2009, 11:03

Ich glaub auch, dass da meistens die Eltern hinterstecken...
Britney wurde in ihrer Kindheit von ihrer Mutter von einem Casting zum nächsten geschubst. Was dabei rausgekommen ist, sieht man ja.

Sollte die Motivation wirklich von den Kindern ausgehen, sollte das trotzdem in Maßen gehalten werden und die Eltern sollte vllt auch noch ein Auge mehr auf ihre Kinder haben.
Wenn ich mir da mal die Olsen Twins oder Hannah Montana anschaue, die sind inzwischen mega reich, aber ne wirkliche Kindheit hatten/haben die nicht oO
avatar
Chio
~Visiting Forks with Mike~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 09.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Fr 30 Jan 2009, 20:02

Ich find auch das die Eltern daran schuld haben sie wollen ja durch die Kinder sich einen wunsch erfuellen, den sie nicht geschafften haben & wir wissen ja jetzt nun alle wie das endet. Es ist außerdem nicht kindgerecht. Welches Kind wuenscht sich nicht seine Kindheit spielen toben etc zu koennen? Aber dadurch faellt ja alles weg. Meiner meinung nach kommen die Kinder mir wie dressierte Zirkustiere vor.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Catalina am Fr 30 Jan 2009, 20:54

Nun, ich denke dass es wirklich Kinder gibt, die das wollen. Aus welchen Gründen auch immer. Sicherlich sehr sehr selten, aber es gibt sie.

Ich selber habe in meiner Kinderzeit Leistungssport betrieben. Und ich kann wirklich ehrlich sagen, dass mich meine Eltern NICHT dahingehend getrimmt haben. Ich WOLLTE es, weil es mir Spaß machte und ich dort im Sport meine Freunde hatte ... es war für mich vollkommen normal, es gehörte zu meiner Kindheit dazu.

Erinnert euch mal an das kleine Mädel aus der Froop-Werbung. Sie kommt aus einer Schauspielerfamilie. Ihr Opa ist der "Melitta-Mann" Egon Wellenbrink. Ihre Mutter ist Susanna Wellenbrink. Die Mutter wollte der Kleinen das Schauspielern verbieten, eben weil sie dem Mädel eine Kindheit fern ab von Kameras geben wollte. Tja, die Kleine hat Muttern dann mal fein ausgetrickst und ist mit Opi zusammen zu nem Casting gegangen.

Für die Kinder - also die das wirklich wollen - ist das ganze eher wie ne Art Spiel. Denen macht es Spaß sich vor einer Kamera zu präsentieren, sich zu verkleiden, Dinge zu sagen /tun die vorgegeben sind. Jedes Kind durchlebt eine "Rollenspielphase" in der es sich verkleidet und micht verstellter Stimme spricht. Diese Kinder lieben dieses Spiel so sehr, dass sie es sogar vor Kameras und "auf Bestellung" tun.
Die sagen dann aber auch schon mal, wenn sie keine Lust mehr haben. Und genau an dem Punkt gibt es die Trennung, zwischen "Die Eltern unterstützen das Kind, weil das Kind es will" und "Die Eltern drängen das Kind dazu". Die Ersteren akzeptieren es, wenn das Kind nicht will. Und lassen den Auftrag Auftrag sein. Die zweiten werden alles dran setzen, um das Kind doch noch zu überzeugen, doch noch die geforderte "Arbeit" zu erledigen.
Die zweiten leben anhand ihrer Kinder ihre Profilneurosen aus. Schade, aber ist leider so.
Mir tun die Kinder mit solchen Eltern unwahrscheinlich leid.
avatar
Catalina
~Last day in Phoenix~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 25.01.09

http://www.fanfarenzug-gera.de

Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am So 12 Apr 2009, 20:33

In vielen Fällen haben wahrscheinlich die Eltern Schuld, aber oft machen die Kinder das sicher freiwillig.
Und wenn man wirklich ein Star werden will, muss man schon mit 5 Jahren oder noch früher zu üben beginnen, sonst wird das nie etwas.
Beim Tanzen ist das zum Beispiel so, das hab ich mal im fernsehen gehört. Aber tanzen macht den meisten Kindern ja sowieso Spaß.

Bei mir war es genau umgekehrt...Ich wollte zwar kein Star werden, aber ich durfte meine Hobbys nie richtig ausüben. Schon mit 5 Jahren wollte ich Gitarre spielen, doch ich musste Flöte lernen und danach Klavier - keine Ahnung warum mich meine Eltern nicht Gitarre lernen ließen.
Und im Volksschulalter wollte ich unbedingt zum Fußballtraining. Auch das durfte ich nicht, weil es ja für Mädchen nicht üblich ist.
Jetzt bin ich 14 und ich kann meine Hobbys immer noch nicht frei wählen ohne Einspruch meiner Eltern...

Man kann es also in beide Richtungen übertreiben.
Aber wenn ich seit meinem 4. Lebensjahr dazu gezwungen wäre, Ballett zu tanzen (um ein Beispiel zu nennen), wäre das noch viel schlimmer gewesen als diese unerfüllten Wünsche.

Ich finde, jeder sollte selbst frei wählen dürfen, was er wirklich will, und nicht, was die Eltern wollen...!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Mo 11 Mai 2009, 17:53

ich denke auch, dass meistens vielleicht auch die Eltern dahinter stecken, aber ich meine,
wenn ein Kind entdekt wurde, und genau so wie wir nur das Reiche und das Schöne an den Stars sieht,
können die Eltern so viel unterehmen wie sie wollen, das Kind wird sich wehren.
Natürlich können sie sagen, dass das Kind vielleicht noch unter 18 Jahren ist, aber dann wird das Kind warten,
bis es älter ist und dann nochmal versuchen groß rauszukommen.
Wenn es dann aber nicht klappt, könnte das Kind psychische Probleme bekommen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am So 17 Mai 2009, 12:19

meiner meinung nach haben die eltern schon eine mitschuld, sollte das kind/ttenager irgendwann abstürzen. sowas gab es ja schon öfters und mittlerweile ist es auch allgemein bekannt, dass zu viel oder zu plötzlicher ruhm einen menschen sehr verändern kann. eltern sollten sowas wissen und die folgen bedenken. ich würde meine kinder nie zu irgendeinem casting hinschicken (höchstens zu nem malwettbewerb ^^ ), weil ich denke, dass sowas nicht mehr viel mit kind-sein zu tun hat. allein wenn man schon in amerika diese misswahlen für kleine mädchen sieht. wie die mütter sie da aufstylen und die mädchen auf der bühne krampfhaft grinsen und hinterher anfangen zu weinen, weil sie sowas noch gar nicht verstehen und es nicht verarbeiten können. richtig schlimm sind dann noch die mütter, die enttäuscht sind, wenn ihre kinder nicht gewinnen und es die auch spüren lassen. sowas ist für mich keine mutter mehr und solche shows sind einfach nur menschenverachtend. ist zumindest meine meinung...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Fr 26 Jun 2009, 22:47

gebe euch recht

eine frage: was fändet ihr besser: eher jemand wie miley cyrus (hannah montana) sein, und viele, sehr junge fans haben, oder eher jemand wie ihr halbbruder trace cyrus (metro station) sein, und nicht so viele (wie miley), aber dafür ältere fans haben?!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Do 23 Jul 2009, 17:47

oh ja. meiner meinung nach, sind die eltern schuld.

man sollte seinen kinder die kindheit lassen

und vor allen dingen, den traum etwas zu werden, was SIE möchten!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Di 28 Jul 2009, 15:45

Aktuelles Beispiel: Michael Jackson.

Das passiert, wenn man sein Kind von Anfang an auf Erfolg drillt :/ Sowas kann doch nur schlimm enden..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Mo 17 Aug 2009, 16:00

Naa,also wenn man sein Kind schon früh zum Schauspiel- und Gesangsunterricht schickt kann ich
persönlich nichts schlimmes daran finden.Meine Eltern haben auch schon früh bei mir angefangen mich zum Gesangs-
unterricht zu schicken und ich bin auch sehr dankbar dafür!
Aber wenn man sein Kind jezt von Casting zu Casting schickt ist das bestimmt nicht gut.
Und Michael Jackson hatte ja das totale Pech...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Mo 17 Aug 2009, 17:48

LaBelle schrieb:Erinnert sich jemand an Kinderstar Jonathan Brandis? Der Arme hat sich vermutlich das Leben genommen, weil die Rollen ausblieben...

Ja, und wie ich mich erinnere! Meine Schwester und ich haben damals geheult, wenn mal eine Folge Sea Quest nicht gucken durften. Wir fanden ihn total toll. Umso geschockter waren wir auch, als wir dann Jahre später erfahren haben, dass er sich umgebracht hat. no Ich kann mir vorstellen wie deprimierend es für einen Jugendlichen sein muss, wenn er oder sie früher als Kind total viel Aufmerksamkeit bekommen hat und einen alle total toll fanden und dann plötzlich, je älter man wird lässt das alles auf einmal drastisch nach, bis irgendwann überhaupt keiner mehr was von einem wissen will. Schlimm, sowas.

Ich finde Kinder sollte tun was ihnen Spaß macht und nicht für ihre Eltern arbeiten müssen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Fr 28 Aug 2009, 23:15

also ich denke dass Kinder die schon sehr jung angefangen haben, nur sehr tief fallen können
und wenn sie jung sind stehen die Eltern dahinter und pushen - find ich schrecklich

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Mo 19 Jul 2010, 20:07

kinder in filmen sind immer niedlich anzuschauen, denkt nur mal an Full House die Olsen Twins, lindsay lohan etc. alle vor der Kamera aufgewachsen, bei manchen mag das Leben auch erfolgreich enden, aber denkt mal wieviele dieser Stars in Drogen oder Psychischen Problemen landen. Ich finde es irgendwie schon fast grausam was mit diesen Kindern gemacht wird, doch ohne sie gehts anscheinend nicht, ich bin schon gespannt was aus dieser Hannah Montana schauspielerin wird.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Mo 19 Jul 2010, 21:52

ich find das einfach nur schrecklich!!! ich meine du kannst schauspieler UND kind sein, z.b. kristen stewart hatte wie ich finde doch eine ruhige kindheit bis sie mit twilight zum weltstar wurde.....aber die eltern die immer nur mehr "für ihre kinder" wollen sind doch krank und kamerageil, nur dass ihre kinder das ausbaden müssen. wenn ich als diese kindermodel auf den großen modeschauen im fernseh seh.....die sehen total verstört aus. kinder sollten lernen wie man im sandkasten spielt und wie man es genießt sich mal im dreck zu sulen. nicht was gerade der neuste modetrend ist oder wie man schuhen und handtaschen kombiniert

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  fivestars am Di 20 Jul 2010, 17:12

Mir tun sie wirklich leid!
Ich meine klar. Einerseits ist es bestimmt
total cool schon im teeniealter auf der ganzen
Welt bekannt zu sein. Alles zu haben, was man sich
wünscht.
Aber:
Diese Kinder tun mir einfach leid. Nich alle.
Denn man sieht immer wieder an einzelnen
Beispielen, dass es gar nicht soo schlimm ist,
ein Kinderstar zu sein. ich meine z.B Dakota Fanning.
Sie geht noch auf die High School und führt weitgehenst
ein normales Leben. Klar sie ist berühmt. Aber ihr scheint
es damit gut zu gehen. Und dann sieht man da noch
Britney oder Lindsay. Die tun mir dann total leid.
Sie wurden viel zu früh in das ganze Starleben reingezogen
und konnten gar nicht richtig Kind sein.
Kinderstar zu sein wäre für mich absolut nichts
avatar
fivestars
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1187
Alter : 23
Anmeldedatum : 17.04.08

http://sittingwishingwaiting.tumblr.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Di 20 Jul 2010, 17:19

Auch die Olsen Twins sind eine von vielen Beispielen, auch Miss Lindsay Lohan, früher gefeierter Kinderstars heute Drogensüchtig / Magersüchtig / Sexsüchtig...

Bisher läuft es bei Dakota Fanning ganz gut bisher mit nun 17 Jahren noch keine Negativeschlagzeilen. Da haben andere schon ihre 2. Crackentziehungskur hintersich.. ( Drew Barrymore zb war mit 12 schon Drogen und Sexsüchtig >< )

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  fivestars am Di 20 Jul 2010, 17:27

Nessi in Love schrieb:
Bisher läuft es bei Dakota Fanning ganz gut bisher mit nun 17 Jahren noch keine Negativeschlagzeilen. Da haben andere schon ihre 2. Crackentziehungskur hintersich.. ( Drew Barrymore zb war mit 12 schon Drogen und Sexsüchtig >< )

Ich glaube das liegt vor allem auch daran, dass die Eltern
von Dakota sehr darauf achten, dass sie wie ein normaler
Teenager aufwächst. Und ich glaube auch, dass Dakota
von niemandem zu nichts gezwungen wird. Ganz anders bei
Lindsay Lohan oder auch den Olsentwins. Ich meine.
Wer seine Kinder im Alter von ein paar Monaten vor die
Fernsehkameras zieht, den finde ich ganz schön
unverantwortlich.
avatar
fivestars
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1187
Alter : 23
Anmeldedatum : 17.04.08

http://sittingwishingwaiting.tumblr.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Di 20 Jul 2010, 23:09

Filmografie von Dakota Fanning Geb.-Dat. 23.02.1994 das zählt dann wohl auch zu Kinderstars

* 2001 : Father X mas
* 2001 : Ich bin Sam
* 2001 : Tomcats
* 2001 : 24 Stunden Angst
* 2002 : Sweet Home Alabama
* 2002 : Hänsel & Gretel
* 2002 : Taken ( Serie )
* 2003 : Uptown Girls - Eine Zicke kommt selten allein
* 2003 : Ein Kater macht Theater
* 2004 : Mann unter Feuer
* 2005 : Dreamer - Ein Traum wird wahr
* 2005 : Hide and Seek
* 2005 : Krieg der Welten
* 2005 : Nine Lives
* 2006 : Schweinchen Wilbur und seine Freunde
* 2007 : Hounddog
* 2008 : Hurricane Mary
* 2008 : Winged Creatures
* 2008 : Die Bienenhüterin
* 2009 : Push
* 2009 : New Moon - Biss zur Mittagsstunde
* 2010 : The Runaways
* 2010 : Eclipse - Biss zum Abendrot

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Mi 21 Jul 2010, 08:15

Sicherlich, ihre Schwester Elle Fanning natürlich auch.

Miss Lindsay Lohan hat ja gestern in den Knast gefahren. Schade um sie, ich finde sie eigentlich sehr hübsch, mein Typ ist sie schon. Nur leider hatte sie falsche Freunde. Und dass sowas die schuld der Eltern ist steht ja ausser Frage. Nicht dass sie so jung auf die Bühnen der Welt getragen wurde, sondern weil die Eltern genauso Krank drauf sind...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Mi 21 Jul 2010, 08:27

vermutlich tut Lindsay Lohan das mal ganz gut! In den entzugskliniken war sie ja untr ihresgleichen! Nun kann Sie sich mal mit dem normalen Pöbel beschäftigen.

Aber ja deren Eltern möchte niemand geschenkt bekommen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Mi 21 Jul 2010, 11:05

Ich denke schon, dass es Kinder gibt, die das gerne machen, ob nun singen oder schauspielern etc.
Die Aufgabe der Eltern ist aber da, zu sehen, dass es nicht zuviel wird.

Schrecklich sind wirklich die Eltern, die ihre Kinder da sozusagen "hineinzwingen".

Bestes Beispiel für gerne machen:
Connie Talbot (ab 1:38 gucken)
http://www.youtube.com/watch?v=24mw-Uzr9po&playnext_from=TL&videos=xnLkN9oZ-7k

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gast am Mi 21 Jul 2010, 16:37

Ne Connie Talbot wurde sicherlich nicht reingezwungen. Ich habe ihre CD und habe auch einige Interviews von ihr gesehen und sie wollte es von sich aus.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  fivestars am Mi 21 Jul 2010, 18:24

Gut des kann ich nicht genau sagen jetzt.
Aber ich denke auch dass sies freiwillig gemacht
hat. Und sie steht ja nicht wirklich in der
öffentlichkeit wenn man sie mit anderen
vergleicht.
Also ich denke nich, dass sie ein "Kinderstar" ist.
Ich meine ich glaub nich, dass sie soo viele
Leute kennen
avatar
fivestars
~Meadow Visitor~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1187
Alter : 23
Anmeldedatum : 17.04.08

http://sittingwishingwaiting.tumblr.com/

Nach oben Nach unten

Re: Kinderstars

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten