Preface Kapitel 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Preface Kapitel 1

Beitrag  Gast am Fr 15 Aug 2008, 12:55

Ich glaube es wurde hier noch nichts zu dem Vorwort geschrieben und mir kam die Erleuchtung auch erst nach dem Ende des ganzen Buches (ich hatte das erste Kapitel ausgelassen, kannte es ja schon)

Im Vorfeld hat sich jeder gefragt, um wen es da wohl gehen könnte ... Edward oder Jacob? Oder ob es um die Verwandlung geht?
Da hat sie ihre Leser ja wieder munter an der Nase rumgeführt, denn meiner Meinung nach geht es dabei um Renesmee.


Zuvor kommt ja noch das Zitat aus "Childhood is the kingdom where nobody dies"
Da wird ganz am Schluss von BD noch Bezug an genommen:
"It´s time she got to be child again - protected and secure. A few mor years of childhood."

So war also das Gedicht einfach schon ein Hinweis auf Renesmee und auf das gute Ende des Buches, denn niemand "who matters" stirbt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Preface Kapitel 1

Beitrag  Gast am Fr 15 Aug 2008, 13:11

an das vorwort hab ich auch erst wieder gedacht, nachdem alles so ein bissl gesackt ist.

ich frag mich aber, wie man vor einem ungeborenen davonrennen will war der wortlaut nicht in etwa: »... wie sollte ich vor dem der mich töten will davonlaufen, wenn ich denjenigen liebe? ...«?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Preface Kapitel 1

Beitrag  Gast am Fr 15 Aug 2008, 14:07

Wenn es sich wirklich um Nessie handelt, dann sprechen da Bellas Mutterinstinkte. Sie weiß, dass das Kind in ihr sie töten kann/wird, aber sie liebt das Kind und will es nicht töten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Preface Kapitel 1

Beitrag  Gast am Fr 15 Aug 2008, 19:11

Preface bezieht sich auf jeden Fall auf Renesmee. "Still this time was so difference from the others".
Und warum? Weil Bella für ihr Baby sterben würde.

Childhood is not from birth to a certain age and at a certain age
The child is grown and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

Das allerdings ist für mich ein Synonym für die Veränderungen, die in BD stattfinden.
Die Figuren sind erwachsen geworden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Preface Kapitel 1

Beitrag  Gast am Fr 15 Aug 2008, 19:36

Viele Figuren entwickeln sich weiter und sollen es auch und es ist mir auch aufgefallen, wär ja schlimm, wenn sie ewig so bleiben würden, aber selbst Rosalie hat sich geändert und ich glaube, dass das Kind wirklich viel dazu beigetragen hat, dass sich die Charaktere der Figuren "erwachsend" worden sind (überseht einfach diese Formulierung, ja? Danke Very Happy)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Preface Kapitel 1

Beitrag  Gast am Sa 16 Aug 2008, 13:48

Also ich bin auch der MEinung, dass sich das Preface auf Nessie bezieht.
Sie liebt sie, sie würde für sie sterben. Und sie weiss, dass sie die Geburt vielleicht wirklich nicht überleben wird.

Worauf sich wohl das zweite Preface bezieht? "Life sucks and then you die"? Haha. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Preface Kapitel 1

Beitrag  Gast am So 17 Aug 2008, 11:15

Ich glaub nach wie vor, dass sich das Gedicht auf den guten Ausgang um Renesmee herum bezieht. Das entnehme ich den weiteren Zeilen des Gedichts (das ist im übrigen ganz schön lang)

Childhood is not from birth to a certain age and at a certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

Nobody that matters, that is. Distant relatives of course
Die, whom one never has seen or has seen for an hour,
And they gave one candy in a pink-and-green stripéd bag, or a
jack-knife,
And went away, and cannot really be said to have lived at all.
.
.
.

Für mich klingt dass nach einem Versprechen von Steph, dass in Renesmees Kindehit niemand sterben wird, der für sie von Bedeutung ist. Nur entfernte Verwandte sterben, sagt das Gedicht ... und in späteren Zeilen sterben übrigens auch Katzen ... von Hunden ist nicht die Rede :))))

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Preface Kapitel 1

Beitrag  Gast am So 17 Aug 2008, 18:59

Melisande schrieb:
Für mich klingt dass nach einem Versprechen von Steph, dass in Renesmees Kindehit niemand sterben wird, der für sie von Bedeutung ist. Nur entfernte Verwandte sterben, sagt das Gedicht ... und in späteren Zeilen sterben übrigens auch Katzen ... von Hunden ist nicht die Rede )))

Hunde grins

Ich finde es echt toll, dass wir wirklich sowas von überrascht wurden mit der ganzen Schwangerschaft. Ich meine, dass noch nicht einmal andeutungsweise irgendwas in den Klappentexten stand und ich nicht im ersten Inhaltsverzeichnis aus Bella's Sicht... Ich denke, dass sich der Klappentext definitiv auf die Schwangerschaft bezieht und bis eben habe ich daran gar nicht mehr gedacht.

Alles ist toll grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Preface Kapitel 1

Beitrag  Gast am Mi 18 Feb 2009, 10:21


also ich glaub auch dass es sich auf nessie bzw reneesme bezieht ...
bella würde lieber für ihr kind untergehen als dass sie es umbringen lässt und das find ich echt super ... sie steht von a - z hinter dem kind!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Preface Kapitel 1

Beitrag  edward_cuLLen am Do 19 März 2009, 22:37

also peinlicherweiße musste ich beim perface weinen (das ist ständig sobald irgentetwas traurig ist fang ich an zu heulen... bähh) weil ich mir (beim 2 lesen war ich mir dann sicher das sie nessie meinte) nicht sicher war wem sie damit meint und ich dachte zuerst edward oder so und deshalb weinte ich ja auch ich dachte das er sie verletzt oder soo

aber als ich dann geckeckt hab mit der nessie und so war ich erleichtert (trotzdem heul ich bei der stelle manchmal immer noch )
avatar
edward_cuLLen
~Prick Eared~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 523
Alter : 22
Anmeldedatum : 07.02.09

Nach oben Nach unten

Re: Preface Kapitel 1

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten