Q&A mit Stephenie

Nach unten

Q&A mit Stephenie

Beitrag  Bambi am Fr 08 Aug 2008, 18:27

Hier können die Inhalte des Q&A mit Stephenie Meyer in Chicago (siehe hier) besprochen und diskutiert werden, da dort keine Kommentare gestattet sind.

LG
Bambi
avatar
Bambi
Dancing Queen
Dancing Queen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3364
Alter : 29
Anmeldedatum : 08.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Q&A mit Stephenie

Beitrag  Luise am Fr 08 Aug 2008, 18:31

Vielen Dank für die Übersetzung! Das waren genau die richtigen Fragen

Zur Schwangerschaft: Irgenwie ist das doch ein bisschen irritierend, mit den Gerüchten was Stephenie jetzt gesgat hat oder nicht...
Aber wunderbar zu wissen, was das mit dem Cover auf sich hat. Das ist echt eine super Idee/Erklärung! Ich bin begeistert Very Happy
P.S: Vielleicht schreibt Steph ja doch nochmal aus der Perpektive von Renesmee

LG
Luise

_________________
powered by Ischämie - Danke!
avatar
Luise
Moderatorin
Moderatorin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2669
Alter : 23
Anmeldedatum : 03.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Q&A mit Stephenie

Beitrag  Gast am Fr 08 Aug 2008, 18:58

Ich bin schon total auf den "Twilight Saga Führer" gespannt, vielleicht lösen sich da einige unsere merkwürdigen Überlegungen und Theorien Very Happy Sonst müssen wir wohl oder übel selbst einen Saga-Führer rausbringen Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Q&A mit Stephenie

Beitrag  Bambi am Fr 08 Aug 2008, 19:05

@ Fruchtmischung:
Mit den Theorien kann man garantiert ein ganzes Buch füllen

Ich find es sehr geil, dass sie in Erwägung zieht, Romane aus Leahs oder Renesmees Sicht zu schreiben.
Komischerweise fände ich Leah ineressanter...
Irgendwie scheint Renesmees Zukunft keine besonderen Überraschungen bereit zu halten, es sei denn, SM denkt sich irgendetwas Besonderes aus.
Man weiß jetzt schon, wer ihre große Liebe sein wird. Wir wissen, dass sie irgendwann nicht mehr altern wird. Wir kennen ihre Eltern, ihre Familie...

Bei Leah wäre das was ganz anderes:
Kommt sie über Sam hinweg?
Wie entwickelt sich ihre Freundschaft zu Jake?
Findet sie auch irgendwann ihr Glück?
Wie kommt sie mit ihrem Leben als Gestaltenwandlerin klar?

Irgendwie gibt Leah für mich mehr interessante Geschichten her.
avatar
Bambi
Dancing Queen
Dancing Queen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3364
Alter : 29
Anmeldedatum : 08.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Q&A mit Stephenie

Beitrag  Gast am Fr 08 Aug 2008, 19:14

Danke für's übersetzen
Gerade diese Sache fand ich sehr interessant, weil ich mich immer gefragt habe, was Edwards Kommentar gegenüber Victoria bedeutete.
Spoiler:
Electra: Jagte James ein wirkliches Kind des Mondes und ist es das, was Victoria dachte, was Seth war?

S: Ja, das ist genau das, was passiert ist. James suchte nach einer Herausforderung und er verfolgte einige übriggebliebene Kinder des Mondes. Also war das Victorias erster intuitiver Gedanke, aber wenn man sich Seth mal genauer anschauen würde, würde man merken, dass es nicht wirklich das war, was vor sich ging. Ich hatte Spaß, den Hinweis in Eclipse einzubauen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Q&A mit Stephenie

Beitrag  natsukashii_ni_jacob am Fr 08 Aug 2008, 19:21

Fruchtmischung schrieb:Ich bin schon total auf den "Twilight Saga Führer" gespannt, vielleicht lösen sich da einige unsere merkwürdigen Überlegungen und Theorien Very Happy Sonst müssen wir wohl oder übel selbst einen Saga-Führer rausbringen Very Happy

Ich auch! Ich war mitten im Übersetzen und dann les ich sowas... und ich dachte nur: Wie GEIL!^^ Very Happy
Das Ding muss dann aber mindestens tausend Seiten haben, allein schon, um Alices' Geschichte zu erzählen, sie hat ja gesagt, dass allein die schon einige Seiten füllen würde ( )...

Allerdings scheint es, als könnte es noch einen weiteren Teil von dem Interview stehen, jedenfalls stand da sowas komisches in der Einleitung^^ Wir werden es sehen und ich fänds toll, wenn die Übersetzung wieder an mir hängen bliebe (ich mochte das Interview jedenfalls)
avatar
natsukashii_ni_jacob
~Insider~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 778
Alter : 28
Anmeldedatum : 06.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Q&A mit Stephenie

Beitrag  Gast am Fr 08 Aug 2008, 19:42

natsukashii_ni_jacob schrieb:
Fruchtmischung schrieb:Ich bin schon total auf den "Twilight Saga Führer" gespannt, vielleicht lösen sich da einige unsere merkwürdigen Überlegungen und Theorien Very Happy Sonst müssen wir wohl oder übel selbst einen Saga-Führer rausbringen Very Happy

Ich auch! Ich war mitten im Übersetzen und dann les ich sowas... und ich dachte nur: Wie GEIL!^^ Very Happy
Das Ding muss dann aber mindestens tausend Seiten haben, allein schon, um Alices' Geschichte zu erzählen, sie hat ja gesagt, dass allein die schon einige Seiten füllen würde ( )...

Allerdings scheint es, als könnte es noch einen weiteren Teil von dem Interview stehen, jedenfalls stand da sowas komisches in der Einleitung^^ Wir werden es sehen und ich fänds toll, wenn die Übersetzung wieder an mir hängen bliebe (ich mochte das Interview jedenfalls)

Und du hast die Übersetzung auch super gemacht ... oh ja, ich hoffe auch, dass das mehrere Seiten haben wird oder wie Les Misérables in 2 Teilen rausgebracht werden muss, weil es in eines nicht rein passt Very Happy Weil so nen Schinken à la Herr der Ringe möcht ich nicht Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Q&A mit Stephenie

Beitrag  Catalina am So 25 Jan 2009, 23:13

ich hätte da mal ne frage zu diesem interview ... und zwar geht es mir um diese FAQ

Electra: Jagte James ein wirkliches Kind des Mondes und ist es das, was Victoria dachte, was Seth war?

S: Ja, das ist genau das, was passiert ist. James suchte nach einer Herausforderung und er verfolgte einige übriggebliebene Kinder des Mondes. Also war das Victorias erster intuitiver Gedanke, aber wenn man sich Seth mal genauer anschauen würde, würde man merken, dass es nicht wirklich das war, was vor sich ging. Ich hatte Spaß, den Hinweis in Eclipse einzubauen.

ich glaub ich hab grad nen blackout. kann mir bitte jemand helfen?
was ist mit kind des mondes gemeint .... und was dachte victoria bezüglich seth???

mir würden auch seitenangaben der entsprechenden bücher reichen, so dass ich selber nachlesen kann.

wäre ganz lieb, danke schon mal
avatar
Catalina
~Last day in Phoenix~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 25.01.09

http://www.fanfarenzug-gera.de

Nach oben Nach unten

Re: Q&A mit Stephenie

Beitrag  Gast am So 25 Jan 2009, 23:53

Während des Kampfes von Edward und Seth gegen Victoria und Riley, versucht Edward seine Gegnerin abzulenken (so habe ich das jedenfalls interpretiert), indem er das "Gespräch" auf Werwölfe lenkt. Da er ja ihre Gedanken lesen kann, fällt es ihm nicht weiter schwer, diese ohnehin schon bestehende Ablenkung weiterzuführen, was er ja auch tut.
Ich zitiere mal aus Eclipse:
"Look more closely, Victoria", he murmured, pulling at the threads of her concentration. "Is he really so much like the monster James tracked across Siveria?"
[...] "Not the same?" she snarled in her little girl's soprano. "Impossible!" - Eclipse, Seite 548 -
Victoria hält Seth anscheinend auf dem ersten Blick für einen Werwolf, den James schon einmal in Sibirien gejagt hat und kann sich nicht vorstellen, dass es noch andere Werwölfe auf der Welt geben soll.

Über diesen netten kleinen Hinweis habe ich mir vor BD ganz schön den Kopf zerbrochen.
Sollte es etwa noch mehr Werwölfe außerhalb von La Push geben? War vielleicht sogar Taha Aki noch am Leben, da er ja als Wolf nicht altert?

Fragen über Fragen... die eigentlich Lösung war dann ja einfacher:
Jake, Sam und ihre Rudel sind keine wirklichen Werwölfe, sondern nur "shape-shifters", deren Vorfahren sich mittels Geistermagie in Tiere verwandeln konnten und diese Fähigkeit auf ihre Nachkommen vererbt haben - wie es ja auch in "Legends" erläutert wurde. Ihre Form ist demnach "zufällig" ein Wolf, sie könnten im Grunde auch ganz andere Tiere sein, wenn Taha Aki damals eine andere Wahl getroffen hätte.
Die "Children of the Moon" dagegen sind laut Aro richtige Werwölfe, die sich nur nachts verwandeln können und ihre Verwandlungsfähigkeit durch eine Infektion weitergeben (ähnlich wie bei Vampiren durch einen Biss, nehme ich an).
Diese sind/waren mit den Vampiren verfeindet, es gibt sie allerdings heute kaum noch, da die Volturi sie fast in ganz Europa und Asien ausgerottet haben. Dafür ist vor allem Caius verantwortlich, der vor langer Zeit einen Werwolfangriff erleiden musste und sich dementsprechend gerächt hat.
Nachzulesen ist das in BD auf Seite 704/705 - abgesehen von der Geschichte um Caius, ich glaube, das stammte auch aus einem Interview mit Stephenie oder so.

Ich hoffe, ich konnte dir damit ein wenig weiterhelfen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Q&A mit Stephenie

Beitrag  Catalina am Mo 26 Jan 2009, 00:39

oooh ja, danke .... genau über die textstelle bin ich beim lesen mehrmals gestolpert ... aber nie dahinter gekommen.
avatar
Catalina
~Last day in Phoenix~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 25.01.09

http://www.fanfarenzug-gera.de

Nach oben Nach unten

Re: Q&A mit Stephenie

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten