Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Mi 06 Aug 2008, 21:24

Hallo,
mich würde es interessieren, wie ihr Rosalies Verhalten gegenüber Bella und der Schwangerschaft fandet.
Konntet ihr es nachvollziehen, dass sie Bella so ausnahmslos unterstützt hat, auch wenn sie bewusst ihr Leben in Gefahr brachte?
Glaubt ihr, sie war stellenweise zu rücksichtslos und hatte nur das Wohl des Kindes im Auge?

Ich persönlich fand es gut, dass Rosalies in dem Buch so dargestellt wurde, immerhin bekam Bella etwas, was Rose sich immer gewünscht hatte. Stellenweise fand ich ihr Verhalten gegenüber Bella kaltherzig, da man das Gefühl hatte, dass Bellas Leben ihr nichts wert ist.
Aber ich fand es auch sehr interessant, mehr über Rosalies Charakter zu erfahren. Man wusste zwar, wie sehr sie sich ein Kind wünscht, aber es war spannend zu lesen, wie weit sie bereit ist, für solch eine Situation Kompromisse einzugehen, wie die Zweckgemeinschaft mit Jake.

VG, Zoe


Zuletzt von Zoe am Mi 20 Aug 2008, 16:30 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Mi 06 Aug 2008, 21:27

Hm, ich find Rosalies Verhalten nachvollziehbar. Wenn sie an Bellas Stelle gewesen wäre, hätte sie sicher auch wollen, dass ihr Kind beschützt wird und so war sie sicher die Verständnisvollste. Dass sie dafür bereit war, Bellas Leben auf's Spiel zu setzen fand ich... nunja... einfach Rose
Nachdem sie sich aber auch nach der Geburt Bella gegenüber normal verhalten hat, sei ihr das Mal verziehen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Mi 06 Aug 2008, 21:36

Also ich finde es ist verständlich, warum Rose sich so verhalten hat. Wenn man an ihre Vergangenheit denkt und an ihre damalige Freundin... Also ist es in gewisser Weise schon nachvollziehbar.
Obwohl auf der anderen Seite war sie wirklich manchmal nur auf das Wohl des Babys bedacht (ok, Bella war das auch, aber Bella ist ja die Mutter).

Und Rosalie kam in diesem Buch dann auch mit einer "größeren" Rolle weg, was ich auch gut fand!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Mi 06 Aug 2008, 21:56

ich konnte sie nur zu gut verstehen! ich war auch so froh dass bella das kind behalten wollte! und ich hab mich gefreut dass bells mal ihren willen durchgesetzt hat! es gab in denletzten 3 büchern immer wieder szenen wo irwer bells seinen willen aufgezwungen hat! sicher war das meist zu ihrem vorteil aba ich fands trotzdem doof!

darum fand ich es jetzt einfach nur klasse dass bells ihren willen durchgesetzt hat und rosalie sie dabei so bedingungslos unterstützt hat!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Mi 06 Aug 2008, 22:15

hmm..ich denke mal,dass rosalie bella seit eclipse evtl. besser 'leiden' kann als vorher,vermute aber dass sie eher daran denkt,wie verzweifelt sie sich selber ein kind wünscht/gewünscht hätte,und bella deshalb 'unterstüzt' mit ihrem wunsch,das baby zu bekommen.
aber irgendwie..mag ich rose jetzt mehr als vorher

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Mi 06 Aug 2008, 22:23

also im nachhinein kann ich rose echt verstehen...sie wollte immer kinder haben und jetzt bekommt bella eins und sie würde natürlich alles dafür tun dass es dem baby gut geht auch wenn das manchmal schädlich für bella ist.
aber während dem lesen hab ich sie echt gehasst (sry für die harten worte^^)...es kam echt so rüber als wär ihr bella total egal...als wär es ihr auch egal wenn bella stirbt, hauptsache das kind überlebt. und dafür könnte ich sie...***
ich mein, ok...sie möchte nur dass beste für das baby, aber deshalb sollte ihr bella nicht ganz egal sein...sie kann sich doch wenigstens auch um ihr wohl sorgen machen...
naja...wie gesagt ich kann sie im nachhinein schon verstehen

LG
topi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 01:21

Woah Rosie hat mich echt geschockt. Und ich muss sagen am Anfang konnte ich sie nicht mehr leiden! Ich hab echt gedacht die dreht durch und schnappt sich Nessie und haut mit ihr ab ... Nacher wurde es dann besser. Trotzdem war sie meines Erachtens einfach nur skrupellos ... Rose konnte ich noch nie leiden, jetzt irgendwie noch weniger...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 08:26

~TopazSea~ schrieb:also im nachhinein kann ich rose echt verstehen...sie wollte immer kinder haben und jetzt bekommt bella eins und sie würde natürlich alles dafür tun dass es dem baby gut geht auch wenn das manchmal schädlich für bella ist.
aber während dem lesen hab ich sie echt gehasst (sry für die harten worte^^)...es kam echt so rüber als wär ihr bella total egal...als wär es ihr auch egal wenn bella stirbt, hauptsache das kind überlebt. und dafür könnte ich sie...***
ich mein, ok...sie möchte nur dass beste für das baby, aber deshalb sollte ihr bella nicht ganz egal sein...sie kann sich doch wenigstens auch um ihr wohl sorgen machen...
naja...wie gesagt ich kann sie im nachhinein schon verstehen

Dem habe ich eigentlich nichts hinzuzufügen grins

Rose hat sich während der Schwangerschaft meiner Meinung nach wie ein geistesgestörter Guru benommen. (Das hat sich nachher ja zum Glück geändert)
Und ich fand es gut, dass Edward seine Abneigung gegen ihr Verhalten offen gezeigt hat (das hat er in den vorigen Büchern nie gemacht obwohl Rose oft komisch war).
Aber andererseits finde ich, dass Edward viel zu wenig gemacht hat in Bezug auf Rose. Ich meine als Ehemann meiner schwangeren Frau lasse ich nicht zu, dass sich da jemand so dermaßen in die Beziehung und Entscheidungen reindrängt...
Aber nachdem Edward ja ein "burning man" war sei ihm auch das verziehen (wobei es in diesem Thread ja nicht um ihn geht)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 11:05

alter ich war ja total geschockt..
das Bella Rosalie angerufen hat.. ausgerechnet die.. ich hab schon befürchtet das Rosalie bella sterben lässt un sich das Kind klrallt.. der ihr rum geschleime war einfach nur wöh -.-
jake war giel mit den Blondinen witzen.. Edward hätter aber der echt ma die meinung saen könne.. aber das hat er nich um bella nich aufzurgen un ihrgen zustand zu verschlechtern ><
aber immerhin verstehn sich die beiden jetzt ja besser.... auch wenns ein dummer auslöser dazu war X_X ham sich ja jetzt für immer und für immer und für immer am hals XD

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 11:33

Ich kann Rose ein bisschen verstehen. Ich meine, wir kannten ja ihre Vorgeschichte, Jake nicht, da ist es klar, dass er sie nicht wirklich versteht und denkt, sie wäre rücksichtslos. Ich würde Rose auch keine Vorwürfe machen, weil Bella sich ja der Gefahr bewusst war und auch wusste, dass sie die Geburt nicht über"leben" würde, sondern nur durch eine Verwandlung gerettet werden kann.
Ich denke, Rose hat so gehandelt, wie sie es für sich auch gewollt hätte, dass sie unterstützt wird, etc.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 11:33

Mein Fazit: Rosie ist ne selbstsüchtige Kuh, die über Leichen geht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 11:39

Also wenn ich an Rose denke (ganz allgemein, nicht nur in BD), dann frag ich micht ständig
Was genau findet Emmett an ihr???

Er ist nett, witzig und auch klug. Aber sie ist eine oberflächliche Schnepfe...
Also verstehen tu ich das nicht..
Aber wie Emmett schon gesagt hat.. Sie muss auf jeden Fall gut im Bett sein.... (er bestimmt auch )


Zuletzt von dragon_heart am Do 07 Aug 2008, 11:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 11:44

dragon_heart schrieb:Also wenn ich an Rose denken (ganz allgemein, nicht nur in BD), dann frag ich micht ständig
Was genau findet Emmett an ihr???

Er ist nett, witzig und auch klug. Aber sie ist eine oberflächliche Schnepfe...
Also verstehen tu ich das nicht..
Aber wie Emmett schon gesagt hat.. Sie muss auf jeden Fall gut im Bett sein.... (er bestimmt auch )

Das fand ich zuerst auch, ich meine, dass sie Emmett nur gerettet hat, weil er aussah wie dieser Henry, oder wie auch immer, dieses kleine Kind von ihrer Freundin da halt. xD
Aber ich halte mir immer vor Augen, dass sie ganz schön was durchmachen musste und es eigentlich hasst, ein Vampir zu sein, weil sie keine Kinder haben kann, etc. Und Bella kommt daher und ihr ist das alles eigentlich egal, und schmeißt praktisch ihr Leben weg... Ich denke mal, Rose kommt immer nur oberflächlich rüber, ist aber eigentlich ganz anders. Vielleicht lernen wir sie alle erstmal ordentlich kennen und lieben in Midnight Sun... lesen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 11:57

Ich dachte wirklich erst sie "klaut" Bella das Kind weil ich vorher ein Vid auf YouTube(ja ich hab mir die ganzen Spoiler schon vorher reingezogen) gesehen habe indem stand, dass Rosie im Epilog nicht mehr vorkommt!!! Da dachte ich wirklich sie verliert die Beherrschung und denkt, Bella bekommt das was ich nie haben konnte, ihr steht das nicht zu und so weiter. Ich hatte echt Schiss, das Rose total abdreht ... Und dass sie halt im Epilog nicht mehr vorkommt weil sie entweder abhaut oder stirbt (weil Edward das Kind zurückholt ...) Ich hatte echt Bammel, dass das ne richtige Familientragödie gibt ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 13:18

Mh, ich hatte auch zwischendrin echt Angst, dass sich Rose das Baby unter den Nagel reißt und statt Bella die Mutter sein will.

Und gefragt, was Emmett an Rose findet, das habe ich mich auch Ich meine, sie hat ihn ja aus egoistischen Gründen gerettet und man kann auch nicht gerade sagen, dass sie eine liebenswürdige Charaktereigenschaft hat. Sie ist weder mitfühlend, noch besonders lustig (außer als sie Jake den Hundenapf vor die Nase gestellt hat ) oder sonst irgendwas. Aber vielleicht kann Kaltherzigkeit und Dickköpfigkeit auch anziehend wirken

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 13:41

mhm also ich habs eigentlich von Rose toll gefunden, dass sie Bella so sehr unterstützt hat mit Nessie, aber irgendwie auch komisch.
Ich glaub auf jeden Fall, dass ihr das Leben der Kleinen viel wichtiger war als das von Bella.
Und wegen der Emmet-Rose Sache, vielleicht ist sie ja ganz anders wenn die zwei alleine sind oder sie versteckt sich nur als Selbstschutz hinter einer kaltherzigen Fassade?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 19:23

Also mein erster Gedanke war...Was macht Rosa da eigentlich?! Ich fand das überhaupt nicht toll.
Aber wie Rose Art ist, verstehe ich ihr verhalten. Sie hat sich halt immer ein Kind gewünscht. Und hat Bella und das Baby beschützt. Zudem dachte ich erst Bella "schenkt" Rosalie das Baby
Außerdem weil Edward nicht sehr viel zu Bella und der Schwangerschaft gesagt hat, nur das er total geschockt war und es von Carlisle wegmachen lassen wollte und er total fertig mit den nerven war.

Toll fand ich aber nach der Geburt das verhalten von Rose. Sie hat sich um das Kind gekümmert wie eine Tante. Hat mal Nessie gehalten und auch mal gefüttert. Hat Bella einfach geholfen.

LG Jule

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 19:28

Am Anfang fand ich Rosalies Verhalten echt gestört und ziemlich krass... ihr war Bellas Gesundheit schnurzpiepegal, sie war einfach nur wie besessen von dem Kind!
Im Nachhinein ist ihr Verhalten zwar immer noch seeehr merkwürdig, aber irgendwie kann man sie auch verstehen. Schließlich ist ihr größter Wunsch ein Baby zu bekommen, den sie nie erfüllt bekommt. Sie versucht einfach, das Baby zu beschützen und übersieht, dass es Bella immer schlechter geht! Klar hat sie Bella zwar auch geholfen, aber trotzdem fand ich, dass sie in ihrem Handeln nur auf das Baby fixiert war und auf nix anderes.

LG, May

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 21:38

Nun ja, es ist klar, dass es Rosalie nur um das Baby geht, was sich in Bella befindet und sie es am Liebsten selbst haben würde und dafür sogar Bellas Tod in Kauf genommen hätte.

Ich kann mir sogar denken, wieso Bella Rosalie angerufen hat, vor allem, weil sie WUSSTE, dass Rosalie alles tun würde, damit dem Baby nichts passiert und ihr niemand zu Nahe kommt.

Sie hat Bella zwar unterstützt, aber als es ihr schlechter ging, da hat sie irgendwie kaum reagiert, sondern immer nur über das Baby gesprochen, als es Bella schlechter ging. Manchmal dachte ich mir sogar, dass sie vielleicht denkt, dass es ihr eigenes Kind ist und nicht Bellas. So fixiert auf das Kleine.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Do 07 Aug 2008, 21:53

Also in den ersten Büchern hatte ich noch gehofft, dass Bella und Rosalie sich anfreunden. Nun denke ich, dass die (Rosalie) einfach nur hart auf den Kopf gefallen ist... Ich liebe Jake für seine Herzlichkeit ihr gegenüber grins
Wie ich ihr Verhalten finde: Hmm, also ich kann Rosalie sehr gut verstehen, dass sie traurig ist, dass sie keine Kinder haben kann, aber da sie so kaltherzlich über Bella denkt, kann ich kein Verständnis zeigen.

BANG! Dumb Blonde!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Fr 08 Aug 2008, 09:11

Fruchtmischung schrieb:
Ich kann mir sogar denken, wieso Bella Rosalie angerufen hat, vor allem, weil sie WUSSTE, dass Rosalie alles tun würde, damit dem Baby nichts passiert und ihr niemand zu Nahe kommt.

Ja das denke ich auch.
Weil Bella genau wusste, dass Rosalie im ernstfall genauso versessen auf die Gesundheit des Kindes ist wie sie selber.
Und dass es Bella's Hobby ist sich für andere zu opfern sollten wir ja spätestens seit der Story mit der "dritten Frau" wissen. grins

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Fr 08 Aug 2008, 14:48

dragon_heart schrieb:
Fruchtmischung schrieb:
Ich kann mir sogar denken, wieso Bella Rosalie angerufen hat, vor allem, weil sie WUSSTE, dass Rosalie alles tun würde, damit dem Baby nichts passiert und ihr niemand zu Nahe kommt.

Ja das denke ich auch.
Eben, es gab ja keine andere Möglichkeit außer vielleicht Esme. Aber Rosalie ist eben sturer und scheint mehr Durchsetzungsvermögen zu haben. Bella konnte also davon ausgehen, dass Rose nichts unversucht lassen würde, um das Baby zu retten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Fr 08 Aug 2008, 15:01

Zoe schrieb:
dragon_heart schrieb:
Fruchtmischung schrieb:
Ich kann mir sogar denken, wieso Bella Rosalie angerufen hat, vor allem, weil sie WUSSTE, dass Rosalie alles tun würde, damit dem Baby nichts passiert und ihr niemand zu Nahe kommt.

Ja das denke ich auch.
Eben, es gab ja keine andere Möglichkeit außer vielleicht Esme. Aber Rosalie ist eben sturer und scheint mehr Durchsetzungsvermögen zu haben. Bella konnte also davon ausgehen, dass Rose nichts unversucht lassen würde, um das Baby zu retten.

Rosalie wollte ja immer selbts Kinder und würde alles dafür tun und das Bella jetzt schwanger ist, passt halt genau in ihr Bild.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Di 12 Aug 2008, 21:40

Ich fand ihr Verhalten auch sehr verstörend. Zumal ja durch Edward bekannt wurde, dss sie wirklich nur an dem Kind interessiert war. Ich fands daher umso trauriger, dass SM Rosalie nicht noch anders dargestellt hat. Ich hätte mir gewünscht, dass sie nun, da das Kind da ist und Bella Vampir ist, ein vertrauteres Verhältnis zu Bella aufgebaut hätte. Vielleicht hat sie das sogar, aber davon schreibt SM ja leider nichts.

Rosalie ist ja immer schon sehr unterkühlt gewesen, aber Emmett liebt sie über alles und irgendwas muss sie ja haben, da Emmett sehr herzlich ist. Wirklich schade, dass man da nicht mehr erfahren konnte...

Dinimini

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gast am Di 12 Aug 2008, 21:44

Rose's Verhalten ist durchaus nachvollziehbar und in ihrer Situation wahrscheinlich auch irgendwie logisch, aber ich mag es trotzdem nicht. Bah. Man kann doch nicht einfach so die Schwägerin als Brutstätte eines Kindes nehmen??? Das geht nicht! Und das Ganze wird nur dadurch verstärkt, dass sie genau weiß, dass Bellas Überlebenschancen sehr gering sind. Und gerade als Vampir mit langer Lebenserfahrung (im Vergleich zu Bellas 18 1/2 Jahren) müsste sie doch auch versuchen, Bella von sowas abzuhalten.

Obwohl ich finde, dass Renesmee es auf jedenfall wert war.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wie findet ihr Rosalies Verhalten?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten