Wieso lieben sie sich?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  Gast am Mi 16 Jul 2008, 21:21

Mel schrieb:Die Frage ist doch die, liebt Bella Jake?
Ich glaube die Liebe ist nicht so tief und bassiert eher auf Freundschaft und nicht auf Leidenschaft.

Darum geht es in diesem Thread nicht,aber ich versuche mal was dazu sagen.
Wenn Edward nicht so faszinierend wäre und sie nicht durch einen unglücklichen Zufall zusammen gehören würden ohne etwas dafür zu können, dann bin ich mir 100%ig sicher,dass sie Jacob gewählt hätte. Wäre ja in dem Fall für sie die bessere Wahl gewesen.
Auch wenn Edward ein normaler Junge,also kein Vampir und dazu noch selbstlos,nett,verliebt in Bella wäre,trotzdem würde sie mit Jacob zusammen kommen (von dem ich im Übrigen überhaupt kein Fan bin). Mich kann nichts davon abbringen,dass Bella und Edward keine Zukunft hätten,wenn da nicht diese Art "Vorbestimmung" und "Schicksal" wären.

Also ihre Liebe zu Jacob ist natürlicher,so könnte Otto-Normal-Verbraucher sich verlieben,weil sie sich so gut verstehen und die Liebe ist natürlich nicht erklärbar...aber so baut sich Liebe meistens auf,wenn sie nachher auch Bestand hat.
In der einen Sache stimme ich Jacob ausnahmsweise zu: Wenn es keine Vampire und Werwölfe gäbe,dann wäre es mit beiden "so einfach wie atmen",denn sie würden einfach zusammen gehören.

Aber es ist wie es ist und ich sehe als Grundstein ihrer Liebe doch eher diese Art "Vorbestimmtheit"....
Ich weiß,ihr seid der Meinung,sie perfekt zueinander passen aber ich darf ja meine Meinung äussern.
LG

Okay,DA hab ich mich zuerst unklar ausgedrückt...ich hoffe so ist es besser.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  Gast am Fr 18 Jul 2008, 23:41

Was Edwards "Hass" gegenüber Bella während ihrer ersten Begegnung im Bioraum angeht, so habe ich mal die entsprechenden Stellen aus dem Midnight Sun-Kapitel herausgesucht:

Why did she have to come here? Why did she have to exist? Why did she have to ruin the little peace I had in this non-life of mine? Why had this aggravating human ever been born? She would ruin me.
I turned my face away from her, as a sudden fierce, unreasoning hatred washed through me.
Who
was this creature? Why me, why now? Why did I have to lose everything just because she happened to choose this unlikely town to appear in?
Why had she come here!
I didn't want to be the monster! I didn't want to kill this room full of harmless children! I didn't want to lose everything I'd gained in a lifetime of sacrifice and denial!
[...]
For I hated this frail woman-child beside me, hated her with all the fervor with which I clung to my former self, my love of my family, my dreams of being something better than what I was... Hating her, hating how she made me feel - it helped a little.
[...]
Though I hated her, I knew my hatred was unjust. I knew that what I really hated was myself. And I would hate us both so much more when she was dead.


Das klingt für mich eher so, als ob er seinen Selbsthass auf Bella projiziert, denn was er wirklich verabscheut, ist das besagte "Monster" in ihm - seine vampirische Seite, die er trotz lebenslanger Disziplin und Selbstverleugnung in diesem Moment nur sehr, sehr schwer unter Kontrolle halten kann. Da hilft es bestimmt ein wenig, sich abzulenken, indem er all seinen Hass auf das unscheinbare Mädchen neben ihm konzentriert, welches unbewusst alles zerstört, wofür er ein sein ganzes, langes Leben lang gekämpft hat. Natürlich ist dieser Hass ungerechtfertigt und unvernünftig und das weiß Edward auch. In Wirklichkeit hasst er sich selbst, beziehungsweise den Teil von sich selbst, den Bellas Anwesenheit (und ihr Geruch) zum Vorschein bringt.
Dieser Selbsthass zieht sich, wie wir sehen, durch alle Bücher hindurch - ich frage mich, ob das anders wird, wenn Bella auch endlich ein Vampir ist oder ob er sich dann wieder dafür hassen wird, ihr das "angetan" zu haben....? Rolling Eyes

Warum Jacob und Bella sich lieben, ist natürlich eine ganz andere Frage...

Erstmal Jacob, das ist leichter nachzuvollziehen, wenn man das Extra "Being Jacob Black" gelesen hat:
Da lernt er auf einem Strandausflug dieses Mädchen kennen, von dem er weiß, das es die Tochter eines der besten Freunde seines Vaters ist - also praktisch Familie. Sie ist nett, hübsch, natürlich und offen und redet dazu mit ihm kein bisschen von oben herab, obwohl sie zwei Jahre älter ist (wir wissen ja, dass Bella es extra darauf angelegt hat - Jacob weiß das aber nicht). Dazu ist sie noch lustig, hat Humor - sie verstehen sich einfach, sind auf einer Wellenlänge.
Seitdem schwärmt Jake für Bella, der Altersunterschied erscheint ihm zwar als ein Hindernis, aber er hofft auf später...
Dann kommt Edward dazwischen: Nun ist Bella für Jake zwar endgültig unerreichbar, aber er mag sie immer noch und denkt viel an sie, besonders als Edward sie verlässt, doch er weiß nicht, wie er ihr helfen soll.
Die Zeit, die Bella und Jacob in New Moon miteinander verbringen spricht wahrscheinlich für sich: Bella taucht mit einem Mal bei ihm auf und braucht ihn mehr als alle anderen - mag ihn lieber als alle anderen (sogar mehr als Mike! ). Ihr Beisammensein macht sie glücklich, Jacob merkt zwar mehr, als Bella ahnt, wie unglücklich sie noch immer ist, aber er hofft fest darauf, dass sie eines Tages darüber hinwegkommen wird und sich seine Träume erfüllen werden, denn nun hat er sich endgültig in sie verliebt.
Sie passen einfach zusammen, sind Seelenverwandte, haben den gleichen Humor, können gemeinsam lachen und verrückte Pläne schmieden, wie von Klippen zu springen und verrostete Motorräder zusammmenzubauen... grins

Die ganze Werwolfsache hat Bella und Jacob natürlich noch enger zusammengebracht, als sie es ohnehin schon waren. Endlich können sie sich gegenseitig alle Geheimnisse und Sorgen anvertrauen, was ihnen beiden sehr hilft. Sie können gemeinsam über Dinge sprechen, die sonst niemandem verraten können - sowas verbindet einen einfach auf eine Weise, die sich nicht wieder rückgängig machen lässt.
In Jacob erwacht jetzt zusätzlich noch der Beschützerinstinkt: Er kann und muss auf Bella aufpassen, die diesen Schutz auch mehr als nötig hat.

Ich bin überzeugt davon, dass Jacob Bella wirklich liebt, so wie auch Sam Leah wirklich geliebt hat. In einer "normalen" Welt ohne Vampire und Werwölfe, ohne Imprinten wären die beiden sicher ein sehr glückliches Paar geworden: Zunächst beste Freunde, die mit der Zeit Gefühle füreinander entwickeln, die über Freundschaft hinausgehen, die sich verabreden, sich streiten und dann doch wieder vertragen. Sie hätten beide auf ein College in der Nähe gehen können, sie hätten nach einigen Jahren geheiratet und in La Push oder Forks eine glückliche Familie gegründet, Kinder gehabt... Dies wäre ein schönes erfülltes Menschenleben für beide geworden, doch sie leben nun einmal nicht in einer normalen Welt! Shocked
Seit Bella Edward kennengelernt hat, kann sie nicht mehr ohne ihn glücklich werden. Sie hätte ihn immer vermisst, wenn er nicht zurückgekommen wäre, sie wäre ihr Leben lang nicht mehr "heil" geworden - auch mit Jacob nicht. Sie hätten es zwar versuchen können, doch ich bezweifle, dass Bella sich jemals wieder ganz erholt hätte. Es wäre ihr natürlich mit der Zeit besser gegangen, sie hätte die Möglichkeit gehabt, mit Jake ein einigermaßen glückliches Leben zu führen, doch tief in ihrem Herzen hätte sie immer um Edward getrauert und ihre Liebe zu ihm nie aufgegeben.

Und trotzdem liebt sie Jake, ja. Aber nicht so wie Edward, lange nicht so. Es ist einfach nicht dieselbe Liebe:
And... what if she loved Paris? Not like Romeo. Nothing like that, of course. But enough that she wanted him to be happy too? [...]
He wouldn't begrudge me this: giving just a small bit of the love he didn't want to my friend Jacob. After all, it wasn't the same love at all.

Bella hat sich in Jacob verliebt und zwar nicht erst in Eclipse, sondern schon in New Moon, wie Stephenie selbst gesagt hat.
Ist das denn ein Wunder? Da wird sie von der Liebe ihres Lebens, dem Mittelpunkt ihrer Welt verlassen und fährt nur fort zu existieren, um ein Versprechen nicht zu brechen, das sie Edward gegeben hat, und um ihren Eltern den Schmerz zu ersparen, ihre einzige Tochter zu verlieren. Sie lebt nicht mehr für sich, sie lebt eigentlich überhaupt nicht mehr, sie ist in einem Zombie-ähnlichen Zustand gefangen.
Und dann kommt Jake.
Er bringt sie wieder zum Lächeln, sogar zum Lachen. Er schafft es zwar nicht, ihr den Schmerz ganz zu nehmen - denn das ist unmöglich - doch er lindert ihn, hilft ihr, ihn besser zu ertragen. Sie kann wieder leben, ein bisschen zumindest. Und in diesen wunderbaren, immer fröhlichen Jungen, der ihr das ermöglicht, soll sie sich nicht verlieben? Jacob ist mehr als nur ein sehr guter Freund für Bella gewesen. Er war ihre Sonne, hat sie gewärmt, ihr Licht gegeben und war immer bedingungslos für sie da, wenn sie ihn brauchte. Wofür soll man eine Person denn lieben, wenn nicht für solch einen gewaltigen Dienst?
Es ist nicht der neue, lässige und gleichzeitig bittere Jacob, den Bella liebt. Sie sehnt sich nach "ihrem" Jake mit dem Lächeln im Gesicht, das ihr in der schwärzesten Zeit ihres Lebens einen Weg zur Hoffnung geleuchtet hat (oh du meine Güte, jetzt werde ich aber poetisch, ich sollte lieber langsam Schluss machen ).

Jacob was right. He'd been right all along. he was more than just my friend. That's why it was so impossible to tell him goodbye - because I was in love with him. Too. I loved him, much more than I should, and yet, still nowhere near enough.

Genau das ist ja Bellas Problem: Sie liebt Jacob von ganzem Herzen und hat auch allen Grund dazu, doch sie liebt Edward mehr!
Und mir fällt gerade auf, dass es eigentlich ziemlich überflüssig ist, was ich hier geschrieben habe, denn das steht schließlich alles ziemlich ähnlich in New Moon und Eclipse drin - und zwar viel schöner, als ich mich je ausdrücken könnte. Egal.
Noch ein paar Zitate vielleicht?

For one brief, never-ending second, an entirely different path expanded behind the lids of my tear-wet eyes. As if I were looking through the filter of Jacob's thoughts, I could see exactly what I was going to give up, exactly what this new self-knowledge would not save me from losing. I could see Charlie and Renée mixed into a strange collage with Billy and Sam and La Push. I could see years passing, and meaning something as they passed, changing me. I could see the enormous red-brown wolf that I loved, always standing as protector if I needed him. For the tiniest fragment of a second, I saw the bobbing heads of two small black-haired children, running away from me into the familiar forest.

'I'm exactly right for you, Bella. It would have been effortless for us - comfortable, easy as breathing. I was the natural path your life would have taken... [...] If the world was the way it was supposed to be, if there were no monsters and no magic...'
I could see what he saw, and I knew that he was right. If the world was the sane place it was supposed to be, Jacob and I would have been together. And we would have been happy. He was my soul mate in that world - would have been my soul mate still if his claim had not been overshadowed by something stronger, something so strong that it could not exist in a rational world.


Ich denke, das ist einer der wichtigsten Gründe, warum das "Imprinten" von Stephenie überhaupt eingeführt wurde: Jacob ist zwar Bellas Seelenverwandter und sie würden in einer Welt ohne Magie und Monster ohne jeden Zweifel zusammengehören. Doch während es für Bella Edward gibt, der selbst diese große Liebe in den Schatten stellt, wird es auch für Jacob jemanden geben, der seine Liebe zu Bella bedeutungslos werden lässt. Darauf hoffe ich jedenfalls fest! grins
Denn auch Sam hat Leah wahrhaftig geliebt - und hat sie für Emily verlassen müssen, obwohl es ihr das Herz gebrochen hat.
Jake wird jemanden kennenlernen, der ihn seine Gefühle für Bella vielleicht nicht gerade ganz und gar vergessen lässt, sie aber doch im Vergleich klein wirken lassen wird. Und er wird mit dieser Person glücklicher werden, als er es mit Bella je gewesen wäre!

Was it out there for Jacob, too? Something that would trump a soul mate? I had to believe that it was.
Bitte Stephenie... Rolling Eyes


Zuletzt von Opal am Mo 26 Jan 2009, 18:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  Gast am Mo 13 Jul 2009, 21:50

@Opal du liebst es wohl so lange Beiträge zu posten was?

Ja nach Opals überlangen Beiträgen kann man gar nicht mehr viel sagen ich würde mich nur wiederholen.



Aber egal!
Zwar werden im Buch nicht alle Gemeinsamkeiten aufgezählt die Bella und Edward verbinden es gibt gemeinsamkeiten. Zum Beispiel mag Bella, auch wenn vll. nur einigermaßen Klassische Musik (Clair de lune von Debussy zum Beispiel).
Ja gut vielleicht mag Edward nicht dieselben Bücher und Filme wie Bella mögen aber man muss ja auch bedenken dass Edward über 100 Jahre alt ist und vermutlich schon bessere Filme gesehen hat!
Inzwischen ist ja auch klar, dass Bella ein Vampir geworden ist und somit gibt es auch mehr Gemeinsamkeiten. Nur finde ich, dass die Liebe zwischen Bella und Edward in Breaking dawn nicht mehr so zum Vorschein kommt wie in twilight und eclipse (und das ende von new moon) :question:

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  Gast am Mi 15 Jul 2009, 21:59

also ich glaube ja dass edward nicht von bella lassen kann, liegt an ihrem blut. weil in NM sagt edward ja, dass ihr blut für ihn singt. und es kann auch was mit bellas wesen zu tun haben. und warum sich bella in edward verliebt.. naja.. ich denke das ist klar xD
er ist reich, schön und hat alles was man braucht und auch noch einen guten charakter und ausserdem kann er dich für immer wortwörtlich lieben. also, was will man mehr? ^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  _Esme_ am Mi 22 Jul 2009, 13:28

Na das war bei bella ja Liebe auf den ersten Blick und die ist ja nicht mit Logik zu erklären,Edward hat sich auch deshalb in sie verliebt ,weil er erkannt hat das sie seine Seelenverwandte ist.Das war von Anfang an für beide die einzig wahre Liebe,die es nur einmal im Leben gibt.Selbst wenn Edward nicht zurückgekommen wäre,sie hätte vielleicht mit Jakob weitergelebt,aber sie hätte Edward nie vergessen können und ich bezweifel ob sie je darüber ganz hinweggekommen wäre.
avatar
_Esme_
~Just moved to Forks~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 16.07.09

Nach oben Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  Gast am Mi 22 Jul 2009, 14:30

ich würde sagen, @Opal hat alles erläutert was es dazu zu sagen gab
wirklich toll geschrieben !

Nur noch kurz, damit ich auch noch meinen Senf dazu gegeben habe ;)
- Warum Edward und Bella zusammen kommen ist nun klar, die beiden gehören ganz einfach zueinander.
aber, wenn Bella eure Schwester wäre, mit wem möchtet ihr sie sehen? Jake oedr Edward ? Ich muss ganz ehrlich sagen, ich möchte das sie mit Jake zusammen ist. Das selbe würde auch für mich gelten. Bei mir wäre Jake eindeutig meine Wahl. Er bedeutet Spaß, Liebe, Zufluch und (bei Bellas Ungeschick) auch Schutz. Das ist es was ich in jemandem suchen würde. und auch jedem Wünsche!
.. aber das hat eigentlich ja garnicht mit dem Thema zu tun. Bella gehört zu Edward. Und Basta Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  Gast am Mi 22 Jul 2009, 16:33

Biggi schrieb:ich würde sagen, @Opal hat alles erläutert was es dazu zu sagen gab
wirklich toll geschrieben !

Nur noch kurz, damit ich auch noch meinen Senf dazu gegeben habe ;)
- Warum Edward und Bella zusammen kommen ist nun klar, die beiden gehören ganz einfach zueinander.
aber, wenn Bella eure Schwester wäre, mit wem möchtet ihr sie sehen? Jake oedr Edward ? Ich muss ganz ehrlich sagen, ich möchte das sie mit Jake zusammen ist. Das selbe würde auch für mich gelten. Bei mir wäre Jake eindeutig meine Wahl. Er bedeutet Spaß, Liebe, Zufluch und (bei Bellas Ungeschick) auch Schutz. Das ist es was ich in jemandem suchen würde. und auch jedem Wünsche!
.. aber das hat eigentlich ja garnicht mit dem Thema zu tun. Bella gehört zu Edward. Und Basta Very Happy

das alles hat sie doch bei edward auch..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  Gast am Mi 22 Jul 2009, 17:03

jen@forks schrieb:
Biggi schrieb:ich würde sagen, @Opal hat alles erläutert was es dazu zu sagen gab
wirklich toll geschrieben !

Nur noch kurz, damit ich auch noch meinen Senf dazu gegeben habe ;)
- Warum Edward und Bella zusammen kommen ist nun klar, die beiden gehören ganz einfach zueinander.
aber, wenn Bella eure Schwester wäre, mit wem möchtet ihr sie sehen? Jake oedr Edward ? Ich muss ganz ehrlich sagen, ich möchte das sie mit Jake zusammen ist. Das selbe würde auch für mich gelten. Bei mir wäre Jake eindeutig meine Wahl. Er bedeutet Spaß, Liebe, Zufluch und (bei Bellas Ungeschick) auch Schutz. Das ist es was ich in jemandem suchen würde. und auch jedem Wünsche!
.. aber das hat eigentlich ja garnicht mit dem Thema zu tun. Bella gehört zu Edward. Und Basta Very Happy

das alles hat sie doch bei edward auch..

naja, trozdem finde ich ist Edwards Beschützerinstinkt zuuu viel. Für mich wärs nichts. Mit Jake könnte sie Spaßige sachen erleben die Edward aus Angst nie machen würde.
Aber wie gesagt, das ist nur meine Sicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  Drea*-* am Mi 22 Jul 2009, 17:06

Biggi schrieb:
jen@forks schrieb:
Biggi schrieb:ich würde sagen, @Opal hat alles erläutert was es dazu zu sagen gab
wirklich toll geschrieben !

Nur noch kurz, damit ich auch noch meinen Senf dazu gegeben habe ;)
- Warum Edward und Bella zusammen kommen ist nun klar, die beiden gehören ganz einfach zueinander.
aber, wenn Bella eure Schwester wäre, mit wem möchtet ihr sie sehen? Jake oedr Edward ? Ich muss ganz ehrlich sagen, ich möchte das sie mit Jake zusammen ist. Das selbe würde auch für mich gelten. Bei mir wäre Jake eindeutig meine Wahl. Er bedeutet Spaß, Liebe, Zufluch und (bei Bellas Ungeschick) auch Schutz. Das ist es was ich in jemandem suchen würde. und auch jedem Wünsche!
.. aber das hat eigentlich ja garnicht mit dem Thema zu tun. Bella gehört zu Edward. Und Basta Very Happy

das alles hat sie doch bei edward auch..

naja, trozdem finde ich ist Edwards Beschützerinstinkt zuuu viel. Für mich wärs nichts. Mit Jake könnte sie Spaßige sachen erleben die Edward aus Angst nie machen würde.
Aber wie gesagt, das ist nur meine Sicht.

ich glaube das der beschützer instinkt einfach so stark ist weil edward bella aufkeinenfall verlieren möchte.(siehe eclipse)..ich will ja nicht sagen das jake bella nicht liebt ( ) aber ich glaub er macht sich einfach nicht so viele sorgen um sie wie edward..
avatar
Drea*-*
~Betting with Alice~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 981
Alter : 23
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  Gast am Mi 22 Jul 2009, 17:09

Drea*-* schrieb:
Biggi schrieb:
jen@forks schrieb:
Biggi schrieb:ich würde sagen, @Opal hat alles erläutert was es dazu zu sagen gab
wirklich toll geschrieben !

Nur noch kurz, damit ich auch noch meinen Senf dazu gegeben habe ;)
- Warum Edward und Bella zusammen kommen ist nun klar, die beiden gehören ganz einfach zueinander.
aber, wenn Bella eure Schwester wäre, mit wem möchtet ihr sie sehen? Jake oedr Edward ? Ich muss ganz ehrlich sagen, ich möchte das sie mit Jake zusammen ist. Das selbe würde auch für mich gelten. Bei mir wäre Jake eindeutig meine Wahl. Er bedeutet Spaß, Liebe, Zufluch und (bei Bellas Ungeschick) auch Schutz. Das ist es was ich in jemandem suchen würde. und auch jedem Wünsche!
.. aber das hat eigentlich ja garnicht mit dem Thema zu tun. Bella gehört zu Edward. Und Basta Very Happy

das alles hat sie doch bei edward auch..

naja, trozdem finde ich ist Edwards Beschützerinstinkt zuuu viel. Für mich wärs nichts. Mit Jake könnte sie Spaßige sachen erleben die Edward aus Angst nie machen würde.
Aber wie gesagt, das ist nur meine Sicht.

ich glaube das der beschützer instinkt einfach so stark ist weil edward bella aufkeinenfall verlieren möchte.(siehe eclipse)..ich will ja nicht sagen das jake bella nicht liebt ( ) aber ich glaub er macht sich einfach nicht so viele sorgen um sie wie edward..

hm ich würde nicht umbedingt sagen Jake macht sich nicht solche sorgen. Aber klar, bei Bella ist es bestimmt "Gesund" etwas übervorsichtig zu sein. Desshalb gerhören die beiden ja auch zusammen. Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  Gast am Do 10 Dez 2009, 10:12

ich glaube das kann man nicht erklären; und schon gar nicht in diesem Fall, weil es ja gar nicht real ist und ziemlich unwahrscheinlich dass es vampire gibt und sich genau ein wunderschöner vegetarischer vampir sich in ein tollpatschiges Mädchen verliebt.

ich glaube für Liebe braucht es keine Begründungen, entweder sie ist da oder nicht.
ich könnte auch nicht erklären wieso ich mich gerade in meinen Freund hals über kopf verliebt hab; als ich ihn das erste mal sah, ich hab nicht mal ein wort mit ihm geredet ehe ich mich verliebt hab und heute sind wir schon fast 2 jahre zusammen.
und ich bezweifle dass es der geruch meines blutes war der ihn dazu brachte sich in mich zu verlieben kicher

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wieso lieben sie sich?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten