Buchzitate raten!

Seite 1 von 17 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Buchzitate raten!

Beitrag  cookie monster am Sa 05 Jul 2008, 19:12

Ich hoffe, das Spiel ist okay Rolling Eyes

Das Spiel ist ganz einfach, man kann sich sicher denken, wie es geht
Jeder schreibt einfach ein paar Zeilen oder einen kurzen Abschnitt aus einem Buch, natürlich ohne den Namen des Buches und den Autor zu nennen. Der, der es errät, muss den Namen des Buches und den Autor nennen und natürlich erst warten, bis der, der das Zitat gestellt hat, sagt, ob es wirklich richtig ist oder auch nicht.
Es darf natürlich nicht gegooglet werden, falls das überhaupt was bringen würde
Wenn es nach 48 stunden noch nicht erraten wurde, gibt es einen Tipp und wenn der nichts bringt, wird ein neues Zitat gepostet.
So, ich hoffe, es ist nicht zu schwer.
Viel Spaß! lesen


ich fang dann mal an:

Eine Stunde später, um viertel nach vier, holt mich meine Freundin Lilli ab. Ich soll sie in die Stadt begleiten, wo sie sich neue Sandalen kaufen will.
Lilli ist zwei Monate jünger als ich, aber einen Kopf größer. Schon seit dem Kindergarten ist sie meine beste Freundin.

Svenja hat's erwischt
avatar
cookie monster
Moderatorin im Ruhestand

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3076
Alter : 22
Anmeldedatum : 23.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  occalifornia4-ever am Mi 09 Jul 2008, 21:10

Ohne autor und hauptperson wär ich nie draufgekommen.

" Eine Bewegung und ich schneide dir die Kehle durch" sagte Esther. " kein wort, von keinem von euch. Jetzt rede ich." Mit ihrer freien Hand zerrte sie Noa von dem Fensterbalken weg, schob sie durch die Flügeltür zum Sofa und daran vorbei, bis dicht vor dem Abgrund. Noa wollte schreien aber sie brachte keinen Laut hervor. Davids Keuchen, die Blicke von Robert und Gustaf, ihre Machtlosigkeit, all das nahm sie nur verschwommen war, wie in einem Fiebertraum.

Whisper
avatar
occalifornia4-ever
~Just moved to Forks~

Weiblich Anzahl der Beiträge : 104
Alter : 24
Anmeldedatum : 08.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Sa 12 Jul 2008, 22:20

Hoffe, es ist nicht zu schwer =)

Durch meine Sendung und die Interviews habe ich gelernt, dass sich auch die größten und kompliziertesten Themen auf kleinste Kleinigkeiten reduzieren lassen, als wäre das Leben ein Airfixmodell.


Long Way Down von Hornby

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am So 13 Jul 2008, 00:13

Ja, das Buch ist super. Hatte es erst vor kurzem gelesen, daher war's nicht so schwer!
Wusste garnicht, dass es verfilmt wird...und dann auch noch mit Johnny Depp, na HALLO
Danke für die Info!

Weiter geht's mit einem Zitat aus einem meiner liebsten Bücher:

Der Schrei nach seiner Geburt, der Schrei unter dem Schlachttisch hervor, mit dem er sich in Erinnerung und seine Mutter aufs Schafott gebracht hatte, war kein instinktiver Schrei nach Mitleid und Liebe gewesen. Es war ein wohlerwogener, fast möchte man sagen ein reiflich erwogener Schrei gewesen, mit dem sich das Neugeborene gegen die Liebe und dennoch für das Leben entschieden hatte.


Das Parfüm

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am So 13 Jul 2008, 00:58

+beliebiges Buch aus Regal schnapp+


Viele alte Rätsel sind inzwischen von der Wissenschaft gelöst worden. Einst war es ein großes Rätsel, wie wohl die Rückseite des Mondes aussieht. Man konnte die Lösung nicht durch Diskussion ermitteln, hier war die Antwort der Phantasie eines Einzelnen überlassen. Aber heute wissen wir genau, wie die Rückseite des Mondes aussieht. Wir können nicht länger "glauben", dass im Mond ein Mann wohnt oder dass der Mond aus Käse besteht.

sofies welt von jostein gaarder

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Mo 14 Jul 2008, 16:33

"Gestern war er noch gesund" sagte Maude. Ihre Ohren zuckten nervös. "Das sagt gar nichts", entgegnete Sir Ritchfield, der älteste Widder der Herde, "er ist ja nicht an einer Krankheit gestorben. Spaten sind keine Krankheiten."[quote]



Glennkill

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Mo 14 Jul 2008, 16:56

An einem eiskalten, bedeckten Wintertag des Jahres 1975 wurde ich - im Alter von zwölf Jahren - zu dem, der ich heute bin. Ich erinnere mich noch genau an den Moment: Ich hockte hinter einer bröckelnden Lehmmauer und spähte in die Gasse in der Nähe des zugefrorenen Bachs. Viel Zeit ist inzwischen vergangen, aber das, was man über die Vergangenheit sagt, dass man sie begraben kann, stimmt nicht. So viel weiß ich nun. Die Vergangenheit wühlt sich mit ihren Krallen immer wieder hervor. Wenn ich heute zurückblicke, wird mir bewusst, dass ich die letzten sechsundzwanzig Jahre immerzu in die einsame Gasse gespäht habe.


"Der Drachenläufer" von Hosseini

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Mo 14 Jul 2008, 17:28

Weiter geht's mit:

Sie nahm die vier Schachteln mit den Schlaftabletten vom Nachttisch. Lieber wollte sie eine Tablette nach der anderen nehmen, anstatt sie zu zerdrücken und in Wasser aufzulösen, da schließlich zwischen Absicht und Umsetzung einer Absicht ein himmelweiter Unterschied besteht und sie sich die Freiheit bewahren wollte, es sich auf halbem Weg noch einmal anders überlegen zu können. Doch mit jeder heruntergeschluckten Tablette wurde sie sich ihrer Sache sicherer: Nach fünf Minuten waren alle Schachteln leer.





veronika beschließt zu sterben von paulo coelho

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Mo 14 Jul 2008, 17:55

fand ich übrigens ganz klasse (veronika....)
okay, dann ma weiter:


In den folgenden Wochen umkreisten die Tratschwellen unermüdlich mein Floß und brachten mir das Sprechen bei. Zunächst lernte ich so einfache Wörter wie "Welle" oder "Woge", dann schon schwierigere wie "Flutwelle" oder "Wellengang". Ich lernte große und kleine Wörter, Tätigkeitswörter, Wiewörter, Umstandswörter, Nebenwörter, Bindewörter, Hauptwörter und Widerworte, schöne Wörter und auch solche, die man gar nicht erst sagen sollte.



13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am So 20 Jul 2008, 20:04

Okay, dann das nächste:

Langsam, mit einer schrecklichen Grimasse, als wäre ihm nichts mehr zuwider als sich seinem Herrn und der vor dem Kamin zusammengerollten Schlange zu nähern, ging der kleine Mann auf den Stuhl zu und begann ihn zu drehen. Die Stuhlbeine streiften leicht dem Kaminvorleger und die Schlange hob ihren hässlichen dreieckigen Kopf und zischte leise. Und dann war der Stuhl auf Frank gerichtet, und er sah, was dort saß. Sein Stock fiel klappernd zu Boden. Er öffnete den Mund und stieß einen Schrei aus.


Harry Potter und der Feuerkelch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am So 20 Jul 2008, 20:15

Ich weis jetzt, was für ein Gefühl das war bei deiner Hochzeit. Eifersucht. Es hat mir das Herz gebrochen zu sehen, wie die Frau, die ich liebe, sich von mir abgewandt hat und mit einem anderen Mann weggegangen ist, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen wollte. Es war, als hätte man mich ins Gefängnis geschickt. Jahrelang würde ich dir nicht sagen können, was ich fühle, jahrelang würde ich dich nicht so in den Armen halten können, wie ich es mir wünsche.



Für immer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am So 20 Jul 2008, 20:27

"Im Ernst, Stella, ich habe genug von der modernen Liebe. [..] Ich meine, warum kann ich nicht losgehen und mich mit Mr.Darcy verabreden?"




ein Mann wie Mr.Darcy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am So 20 Jul 2008, 21:00



'' Wenn man ein Glas oder einen Teller fallen lässt, dann entsteht ein lautes, schepperndes Geräusch. Wenn ein Fenster zebricht, ein Tischbein zersplittert oder ein Bild von der Wand stürzt, kann man es hören.Aber wenn das Herz bricht, geschieht es vollkommen lautlos. Eigentlich würde man denken, weil es so wichtig, so schwerwiegend ist, macht es einen Mordskrach, oder es erklingt vielliecht eine Art zeremonieller Ton,
ein symbolischer Gong, eine Glocke. Aber es passierte lautlos, obwohl man sich beinahe wünscht, da wäre ein Laut, der einen von den Schmerzen ablenkt.

Wenn es ein Geräuscht gibt, dann in deinem Inneren. Ein Schrei, den niemand hören kann, außer Dir selbst, so laut, dass dir die Ohren klingen und der Kopf wehtut. er zappelt in der Brust herum, wie ein gefanger Hai, er brüllt, wie eine Bärin, der man ihr Junges weggenommen hat. So sieht er aus und so klingt er - wie ein riesenhaftes Tier, das brüllend um sich schlägt, sich panisch aus der Falle zu befreien sucht, gefangen in seinen eigenen Gefühlen. Aber das ist es ja mit der Liebe, niemand ist vor ihr gefreit. Sie ist wild, roh, wie eine offene, dem Salzwasser ausgesetzte Fleischwunde, und wenn diese Wunde wirklich aufbricht, dann geschieht es lautlos. Du schreist nur im Inneren und keiner kann dich hören.


"Zwischen Himmel und Liebe" von Cecilia Ahern!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Bambi am So 20 Jul 2008, 21:12

Juhu, juhu!
Edward's Wife hatte sogar Recht und ich habs beim nächsten Mal geschafft grins

Ich stand vom Stuhl auf und trat zu ***. Sie hob die rechte Hand und tastete nach mir. Ohne recht zu wissen, wie ich mich verhalten sollte, reichte ich ihr die Hand. Sie nahm sie in die eine und bot mir eine andere Hand. Instinktiv begriff ich, worum sie mich bat, und führte sie zu meinem Gesicht. Ihre Berührung war kräftig und zart zugleich. Ihre Finger wanderten über meine Wangen und die Backenknochen. Ich rührte mich nicht und wagte kaum zu atmen, während *** mit der Hand meine Züge las. Dabei lächelte sie vor sich hin, und ich konnte sehen, dass sich ihre Lippen wie in stummem Murmeln halb schlossen. Ich spürte die leichte Berührung ihrer Hände auf der Stirn, im Haar und auf den Lidern. Bei meinen Lippen hielt sie inne und zeichnete sie mit Zeige- und Ringfinger schweigend nach. Sie rochen nach Zimt. Ich musste schlucken, als ich feststellte, dass mein Puls gewaltsam emporschnellte, und war heilfroh, dass es keine Augenzeugen für mein glühendes Erröten gab.



der schatten des windes von zafon
avatar
Bambi
Dancing Queen
Dancing Queen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3364
Alter : 28
Anmeldedatum : 08.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am So 20 Jul 2008, 21:59

ja, stimmt. die stelle ist wirklich toll! das ganze buch ist eine tolle stelle!

gut, weiter gehts:
Aber es gibt eigentlich nur einen Skater, und der heißt Tony Hawk. Klar, es gibt nicht nur einen. Aber er ist DER SKATER schlechthin. Er ist die J.K. Rowling unter den Skatern, der BigMac, der iPod, die Xbox. Für mich gibt es nur eine Entschuldigung, Tony Hawk nicht zu kennen, nämlich dass man sicht nicht für Skaten interessiert.



Nick Hornby sein genauer aus dem Buch Slam

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Mo 21 Jul 2008, 20:44

Ich denke, dass hier ein paar im Forum dass Buch schon gelesen haben=)

>>Alcide<<, begann ich schließlich und sprach gegen den Lärm von Terrys Vorschlaghammer an, mit dem er den Fußboden meiner abgebrannten Küche zerlegte, >>es stimmt, dass ich dich mag. Und ich empfinde sogar noch mehr für dich.<< Ich konnte ihm nicht ins Gesicht sehen. Stattdessen starrte ich auf seine großen Hände mit den feinen schwarzen Haaren auf den Handrücken. Wenn ich meinen Blick von seinen Händen weiter hinunter schweifen ließ, sähe ich seine muskulösen Oberschenkel und seinen... Okay, zurück zu seinen Händen.




Vampire bevorzugt

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Mo 21 Jul 2008, 21:46

Ich liebe die Sookie-Reihe auch ... Bill ist toll ...

okay, das nächste Zitat:

Hier, auf dem jüdischen Friedhof in Berlin Weißensee, hatte die Stille einen ganz eigenen Klang. Die vielen Geräusche der Stadt und der Straßenlärm blieben ausgesperrt hinter dicken, hohen Mauern. Sie umgaben den alten Friedhofwie ein Festungswall. Es waren dunkle Mauern aus Sandstein, bewachsen mit Efeu, Farnen und Moosen in den verschiedensten Grüntönen. Die Luft unter den dicken Kronen der hohen Bäume war kühl und schwer und über allem lag der Atem längst vergangen Zeiten.
Ich war jeden Tag hier. Eigentlich hätte ich auf einem ganz anderen Friedhof sein müssen als diesem, aber auch fünf Monate nach dem Tod meiner Mutter fiel es mir immer noch schwer, ihr Grab zu besuchen.



Der Gesang der Orcas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Fr 25 Jul 2008, 15:00

Super! Das nächste:

In einer Stadt, die ich aus mancherlei Gründen lieber nicht näher bezeichnen möchte, der ich aber auch keinen erdichteten Namen beilegen will, befindet sich, wie in den meisten Städten, mögen sie groß oder klein sein, von alters her ein Armenhaus. Hier wurde an einem Tage, dessen Datum zu nennen ich mir nicht die Mühe machen will, weil es den Leser durchaus nicht interessieren kann, der Weltenbürger geboren, dessen Name an der Spitze dieses Kapitels angegeben worden ist.



Oliver Twist von Charles Dickens

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Fr 25 Jul 2008, 21:48

Sie sagte: "Er war einfach ungeheuer lieb...ein wirklich seltener Mensch, das war er.Und er war ein großer Tagträumer, vielleicht ein Geschichtenspinner...wieder und wieder konnte er das Leben als ein Märchen bezeichnen, und ich glaube wirklich, dass er so ein...fast magisches Lebensgefühl hatte.Er war außerdem ungeheuer romantisch...




"Das Orangenmädchen" von Jostein Gaarder

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Sa 26 Jul 2008, 17:54

"Sag: Edward - nenne mich bei meinem Namen - sag: Edward, ich will dich heiraten."



Jane Eyre

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Mo 28 Jul 2008, 11:46

Wie alt sind sie eigentlich?

Alex lachte.'Uralt.Über dreißg'.

'Ja?'
'Ja..ein gefährlich erfahrener Mann,wissen Sie .'Er betrachtete ihr Gesicht.'Vielleicht bringe ich sie nun besser nach Hause!'
'Warum denn schon?'

'NUn..Schafe sollten gehen,wenn Wölfe anfangen hungrig zu werden.'



Sturmzeit

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  cookie monster am Sa 16 Aug 2008, 09:55

hier passiert ja gar nichts, also mach ich einfach mal weiter.

"Silas betrachtete den langen massiven Schaft des Obelisken in Saint-Sulpice. Seine Nerven waren aufs Äußerste gespannt. Noch einmal vergewisserte er sich, ob er tatsächlich allein war. Dann kniete er vor dem Sockel des Obelisken nieder - nicht aus Frömmigkeit, sondern weil es umungänglich war.
Der Schlussstein ist unter der Rosenlinie versteckt.




Sakrileg von Dan Brown
avatar
cookie monster
Moderatorin im Ruhestand

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3076
Alter : 22
Anmeldedatum : 23.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Mo 18 Aug 2008, 20:25

Dann mach ich mal hiermit weiter

Die Modenschau beginnt, und Siebzehnjährige, die nicht mehr wiegen als ein Magermilchjoghurt, schweben an mir vorbei mit ausdruckslosen Engelsgesichtern, auf denen die Zeit noch keine Zeit gehabt hat, Spuren zu hinterlassen.




Höhenrausch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Fr 29 Aug 2008, 00:07

Yaa! *freu*

Also hier ist meins und im Zusammenhang seehr lustig ^^ :

"Du brauchst dich nicht unauffällig, aus dem Fenster zu schieben [...]. Auf solche Tricks fällt nicht mal ein Mensch herein




Barthimäus von Jonathan Stroud

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gast am Do 18 Sep 2008, 21:03

Hier geht's ja überhaupt nicht weiter ... dann mach ich mal:


'Ich bin ein ganz gewöhnlicher Kerl. Joe, ein absoluter Durchschnittstyp. Der einfach ein Hobby hat. Ich bin kein Psychopath. Ich höre keine Stimmen. Ich töte nicht für Gott oder Satan oder den Nachbarshund. Ich bin nicht mal religiös. Ich töte für mich selbst. So simpel ist das.'



Der siebte Tod von Paul Cleave

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buchzitate raten!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 17 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten